Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Tag: Hörspiel

Thomas Mann counted it among the six best German novels. The movie is classy too. Effi Briest will appeal to people who like Austen, Wharton, Henry James. We look at places, art & music mentioned in the story - like a beautiful song by Chopin

Wer Autoren wie Austen, Brontë, Wharton und Henry James mag, sollte diese Verfilmung und das Buch von Theodor Fontane auschecken. Die Macher von Effi Briest (2009) wurden offenbar davon inspiriert, mit wie viel Aufwand Engländer und Amerikaner ihre Romanklassiker verfilmen. Mehr dazu im Artikel. Auch ein Blick auf die ebenfalls erwähnenswerte Verfilmung Effi Briest (1974) von Fassbinder. Die Romanvorlage, die übrigens auch Günter Grass inspirierte, ist nicht nur eine bewegende Story sondern auch viel Zeitgeschichte. Es werden Landschaften und Orte, mitunter Museen, Gärten und Cafés in Berlin, verewigt die teils nur noch auf Postkarten existieren. Der Roman ist eine Zeitmaschine, erwähnt auch Dichtung, Literatur und Musik die damals angesagt war. Nachfolgend ein Stück von Chopin das im Roman vorkommt
Continue reading…

1995 BBC radio dramatisation online of Joan Aiken's Fantasy classic The Wolves Of Willoughby Chase (1962). The story, set in an alternative history of 19th century England, has also been made into a 1989 movie. Above, a German DVD edition

‘Schnee lag dick auf dem Dach des Landhauses Willoughby Chase, das auf einer Anhöhe im Heide- und Moorland stand. Draußen räumten Männer in der bitteren Kälte den Schnee beiseite. Sie hielten sich in Gruppen dicht beieinander, aus Furcht vor den Wölfen, die der Hunger grausam und bedenkenlos gemacht hatte.’ Zeilen aus der Anfangspassage des Jugendbuchklassikers ‘The Wolves of Willoughby Chase’ (1962). Deutscher Romantitel ist ‘Wölfe ums Schloss‘. Gemäß Blick auf Amazon ist das Buch in Deutschland ganz gut bekannt. Der Stoff wurde auch verfilmt, mit dem deutschen Titel ‘Die Wölfe von Willoby’ (1989). Links, das DVD-Cover. Ich fand den Film ganz gut, aber das Hörspiel gefällt mir besser. Link für das BBC-Hörspiel mit renommierten Sprechern wie Schauspielerin Emily Watson folgt am Ende des Blogposts. Prämisse der im 19. Jahrhundert spielenden Fantasy-Story: Große Teile Englands
Continue reading…

''In Search of Lost Time'' by the French novelist Marcel Proust (1871-1922) is one of the most famous literary works of the 20th century. An excellent 2005 BBC radio dramatisation is online. See link and additional infos in the blogpost

”Lange Zeit bin ich früh schlafen gegangen”. So beginnt einer der berühmtesten Romane des 20. Jahrhunderts. Jetzt als Hörspiel online. Link am Ende des Blogposts. Der Autor schläft mit einem Buch in der Hand ein, träumt von dem Buch, und wacht mit dem Gedanken auf dass das Buch von ihm selbst handelt – also von Marcel Proust (1871-1922). Der Romanzyklus spielt im Frankreich der Belle Époque. Es geht um eine vergangene Epoche und um verlorene und wiedergefundene Erinnerungen von der Kindheit und Jugend des Erzählers. Das Werk, das mit insgesamt über fünftausend Seiten in 7 Bände aufgeliedert ist, hat sich als schwierig zu verfilmen erwiesen. Volker Schlöndorffs Spielfilm Eine Liebe von Swann (1984) basierte auf einer relativ kurzen Episode im Romanzyklus. Die französische
Continue reading…

BBC radio dramatisation of C. J. Sansom's 'Dissolution' (2003) is online. Link below. Set in the 16th century during the reign of Henry VIII. Topic of this historical crime novel is the dissolution of the monasteries. Many iconic ruins are still with us

Hörspiel online nach dem historischen Krimi um die Figur von Matthew Shardlake. Link folgt am Ende des Blogposts. Könnte Leuten gefallen die Ellis Peters, Umberto Eco und Hilary Mantels Roman Wölfe (2009) mögen. Letztgenanntes Buch hat die größte Ähnlichkeit mit C J Sansoms ‘Pforte der Verdammnis‘ (2003), dem Debütroman der 7-teiligen Shardlake-Reihe. Handlungsort ist England zu Zeiten von Heinrich VIII (1491-1547). Historischer Hintergrund ist die Reformation, Englands Trennung von Rom und Gründung der anglikanischen Kirche. Der Titel der englischen Originalausgabe, siehe mein Taschenbuch im Foto, sagt worum es spezifisch geht: Dissolution bedeutet in diesem Kontext die Auflösung der der katholischen Klöster in England, die zwischen 1535-1541 stattfand, oder besser gesagt, von König Heinrich VIII erzwungen wurde. Mit der
Continue reading…

1994 BBC radio adaptation of Oliver Twist online. Also, a very good 1957 German adaptation from public broadcasters SDR (Süddeutscher Rundfunk). Above, my old children's edition of the novel - and a photo of the man himself: Charles Dickens

Aufwendige Produktion von Süddeutschen Rundfunk mit vielen guten Sprechern und guter Klangqualität. Link folgt am Ende des Posts. Die Romanvorlage Oliver Twist (1839) ist vielleicht der berühmteste Roman von Charles Dickens. Links im Bild, ein Foto vom Autor und meine alte Kinderausgabe vom Ravensburger Verlag. Die gekürzte Fassung ist immer noch länger und vor allem spannender als viele moderne Romane. Die Lebensumstände armer Leute im 19. Jhr. sind als schriftstellerisches Thema oftmals ergiebiger als die von modernen Wohlstandsgesellschaften. Zudem schrieb Dickens zu einem gewissen Grad aus eigenen Erfahrungen. Er musste mit 12 die Schule verlassen und in einer Fabrik arbeiten weil sein Vater wegen Schulden im Knast saß. Aber das war immer noch besser für ein Kind als in die Fänge von Verbrecherbanden zu geraten und
Continue reading…

Gemma Arterton in the title role of Tess of the D'Urbervilles (2008). On the whole I find this the best adaptation of Hardy's novel so far. Nastassja Kinski as Tess the 1979 movie version was good too - but unfortunately not filmed at Stonehenge

Aufwendiges 4-teiliges Hörspiel mit vielen guten Sprechern. Link folgt am Ende des Posts. Die Romanvorlage ‘Tess von den d’Urbervilles: Eine reine Frau’ (1891) wird oft einfach ‘Tess’ genannt. Titelfigur ist eine junge Frau die auf brutale Weise zum Opfer viktorianischer Doppelmoral wird und aus Verzweiflung einen Mord begeht. Mehrfach verfilmt, u. a.mit Nastassja Kinski in der Titelrolle des Spielfilms Tess (1979). Gut gemacht, aber die 2008 BBC-Verfilmung mit Gemma Arterton, links im Bild, gefällt mir noch besser. Nicht zuletzt weil sie an Originalschauplätzen in England gedreht wurde. Das bedeutet mir in diesem Fall etwas weil das prähistorische Monument Stonehenge im Roman vorkommt. Es ist nicht der Mittelpunkt des Romans, aber Stonehenge als Schauplatz, siehe nachfolgend ein Foto, spielt eine gewisse Rolle. In Tess (1891) ist die erste ausgiebige literarische Beschreibung von Stonehenge. Und sogar eine
Continue reading…

With 'The Gospel According to St. Matthew' (1964) Pasolini (above with Margherita Caruso as Mary) had the best of both worlds: His bad boy image insured journalists liked it, while the film was actually so by the book, the Vatican recommends it

Man muss keineswegs religiös sein, um Pier Paolo Pasolinis Jesus-Film von 1964 und in der Tat dieses Hörspiel oder genauer gesagt, Doku-Hörspiel bemerkenswert zu finden. Link für die HR / DLF-Produktion folgt am Ende des Posts. Präsentiert, erzählt und kommentiert von Georg-Büchner-Preisträger Arnold Stadler, der schon in seinem Roman Salvatore (2008) Pasolini und spezifisch diesen Filmklassiker thematisierte. Das Fachwissen des Theologen Stadlers, und seine tiefe Verehrung von diesem Film, macht diese Radioproduktion spannend, informativ und hörenswert. Für mein Empfinden kommt Stadler als ein politisch ziemlich linker Katholik rüber. Aber das könnte man auch über Pasolini sagen. Links im Bild, ein wundervolles Foto von den Dreharbeiten: Pasolini mit Margherita Caruso als Maria. Keine professionelle Schauspielerin aber
Continue reading…

In 2009 SRF, the public broadcasting service of Switzerland, produced a radio dramatisation of Die Inselprinzessin' (1928), meaning Princess of the Island. Hedwig Courths-Mahler (1867-1950) wrote many romantic novels, a bit like Georgette Heyer

Die in Nebra, Sachsen-Anhalt geborene Hedwig Courths-Mahler (1867-1950) war wahrscheinlich einmal die meistverkaufte Autorin Deutschlands. Gesamtauflage von mindestens 30 Mio. Büchern. Zudem Vorlagen für erfolgreiche TV-Verfilmungen wie Der Scheingemahl (1974). Heutzutage ist die Autorin vielleicht etwas weniger bekannt. Umso schöner dass es ein modernes Hörspiel vom SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) von 2009 gibt. Link folgt am Ende des Posts. Mit renommierten Sprechern wie Ulrike Krumbiegel und Bernhard Bettermann, Christian Heller und der Schweizer Schauspielerin Rahel Hubacher in der Titelrolle. Die Romanvorlage ‘Die Inselprinzessin‘ stammt aus dem Jahr 1928, siehe Originalausgabe. Die Titelfigur ist ein 17-jähriges Mädchen namens Lia. Ihr Vater hat vor Jahren Deutschland verlassen und eine Insel im indischen Ozean gekauft wo er
Continue reading…

2010 German radio dramatisation of Stieg Larsson's thriller The Girl with the Dragon Tattoo (2005) is online. Classy production from public broadcasters WDR. Above, my German paperback and a good Stieg Larsson biography from Barry Forshaw

Dreiteiliger Hörspiel-Thriller von 2010 mit Stars wie Anna Thalbach und Sylvester Groth. Link folgt am Ende des Blogposts. Verblendung (2005) ist der 1. Teil der weltweit millionenfach verkauften Roman-Trilogie. Gefolgt von Verdammnis (2006) und Vergebung (2007). Der schwedische Autor Stieg Larsson (1954-2004), links im Bild, starb bevor die Bücher veröffentlicht wurden. Der Stoff wurde mehrfach verfilmt. Die Hauptfigur Lisbeth Salander, die punkige Hackerin, das ‘Mädchen mit der Drachen-Tätowierung‘, so der englische Titel, hat ikonischen Charakter. Sie wurde zum Teil von Astrid Lindgren inspiriert. Stieg Larsson sagte in einem Interview, die Figur entstand aus der Überlegung, wie Pippi Langstrumpf heute als Erwachsene sein würde? – Er sagte: ‘Würde man sie soziopathisch nennen oder sagen, sie hat eine Hyperaktivitätsstörung? Falsch. Sie sieht die Gesellschaft einfach in einem anderen Licht. Bei
Continue reading…

Leonardo Padura's four detective novels starring Lieutenant Mario Conde are called T'he Havana Quartet'. Set in Cuba in 1989 during the four seasons winter, spring, summer, autumn. Filmed by Netflix as 'Four Seasons in Havana' (2016)

Aufwendiges 4-teiliges Hörspiel nach den vier Kriminalromanen um Kommissar Mario Conde. Link folgt am Ende des Blogposts. Die deutschen Romantitel sind  1. Ein perfektes Leben (1991), 2. Handel der Gefühle (1994), Labyrinth der Masken (1997), und 4. Das Meer der Illusionen (1998). Die Tetralogie heißt Havanna-Quartet weil sie in Kuba spielt – im Laufe der vier Jahreszeiten Winter, Frühling, Sommer und Herbst im Jahr 1989. Die Bücher waren erfolgreich, wurden als TV-Serie Four Seasons in Havana (2016) von Netflix verfilmt, hier ein Trailer mit dem man sich ein Bild vom Hintergrund der Story machen kann. Im Hörspiel sind viele gute Sprecher, darunter:

Zubin Varla – (als Kommissar Mario Conde)
David Westhead – (als Rangel)
Monty d’Inverno – (als Hasenzahn)
Ben Crowe – (als Carlos)
Lanre Malaolu – (als Manolo)
Continue reading…

Amazon Studios new TV adaption of The Man in the High Castle can be checked out on You Tube. Link below. Interesting use of Rogers & Hammerstein classic Edelweiss, originally from The Sound of Music, in the title sequence

Die von Amazon produzierte TV-Serie kann auf YouTube ausgecheckt werden. Ebenfalls das Hörspiel vom Bayerischen Rundfunk. Vorlage für beide war der Philip K. Dicks Roman der auf Deutsch Das Orakel vom Berge (1962) heißt. Die Prämisse ist dass Deutschland und Japan den Zweiten Weltkrieg gewannen und Amerika regieren. Das Lied im Vorspann stammt aus dem Musical The Sound of Music. Hier YouTube Clip

Lied von Richard Rodgers & Oscar Hammerstein
Version der TV-Serie The Man In the High Castle
‘Edelweiss, Edelweiss
Small and white clean and bright
Blossom of snow may you bloom and grow
Bloom and grow forever
Continue reading…

The US radio dramatisation 'Indiana Jones and the Well of Life' (2007) is pretty good. Topic and esoteric angle is the mythical fountain of youth. It start 1941 in German occupied Paris. Indy, as you might guess, isn't the only one interested in that well

Ganz gut gemachtes amerikanisches Hörspiel mit vielen Sprechern. Spieldauer 105 min. Link folgt am Ende des Posts. Die Story spielt 1941 und beginnt in Paris. Die Stadt ist unter deutscher Besetzung. Der Titel ‘Well of Life’ bezieht sich auf den sagenumwobenen Jungbrunnen. Und es wird Leser kaum überraschen dass nicht nur Indiana Jones sondern auch Deutsche ein Interesse an der Quelle des ewigen Lebens haben. Der Mix aus Abenteuer, Archäologie und Esoterik ist quasi Markenzeichen. Man trifft im folgenden Hörspiel auf mehrere alte Bekannte, darunter:

.
Marion Ravenwood (Sprecherin: Lexy Rawle)
Dr. Marcus Brody (Sprecher: David Ault)
Indiana Jones (Sprecher: Jerry Scullion)
Sein Vater Henry Jones (Jon Sulzbach)
Indys ägyptischer Freund Sallah (Neil Saha)
Continue reading…

A radio dramatisation of the Alan Garner classic Elidor (1965) is online. Link below. Our photo hints at the book's theme of an urban wasteland behind which a world of legends still exists. This new BBC production has modern music and kids with map apps on their phones. About time for a big movie

Ein Hörspiel nach Alan Garners Klassiker Elidor (1965) ist online. Link am Ende des Artikels. Die Romanvorlage hat Elemente von Tolkien und C. S. Lewis, wirkt wie ein Vorläufer von Harry Potter. Alan Garner hat in England einen ähnlich hohen Bekanntheitsgrad. In Deutschland ist er weniger bekannt. Lohnt sich kennenzulernen. Ähnlich wie bei Tolkien und Rowling, wurden Alan Garners Bücher früher hauptsächlich von Kindern und Jugendlichen gelesen, aber heute auch von Erwachsenen die die Romane als Klassiker ansehen. Die Tatsache dass seine Bücher viele Elemente von keltischen Sagen enthalten, macht sie umso interessanter. Elidor spielt Anfang der 1960er Jahre, die vier Geschwister Roland, Helen, Nick und David sind nach Manchester umgezogen und stromern herum um ihre neue Heimat kennenzulernen. In der nordenglischen Stadt herrschte damals
Continue reading…

German radio dramatisation of Lindgren's 'Ronia the Robber's Daughter' is online. Above, my DVD of the 1984 Swedish movie, filmed in Dalby Söderskog National Park, Fjällbacka, Dalsland, Ristafallet Falls and Tiveden National Park

Ein Hörspielklassiker mit guten Sprechern und starken Liedern. Link folgt am Ende des Posts. Im Foto, meine Romanausgabe Ronja Räubertochter (1981), mit Cover und 40 Illustrationen im Buch von Ilon Wikland. Wie sehr ihre Bilder unsere Vorstellung von Lindgren-Figuren geprägt haben, fällt auf wenn man sich ein englisches Buchcover von Ronja Räubertochter ansieht – auch gut aber völlig anders. Wir haben auch die DVD von der Verfilmung. Weil das Leben in der Wildnis eine starke Rolle spielt, kommt die Story auch gut als Film rüber. Mit Drehorten wie Nationalpark Dalby Söderskog und der Felsenkluft von Fjällbacka. Zwei Kinder von verfeindeten Räuberbanden fliehen vor ihren Eltern und leben zusammen im Wald, wo sie sich vom Fischen und Jagen ernähren. Das war immer mein Lieblingsteil der Geschichte – fernab von gröhlenden Räubern
Continue reading…

Brandnew BBC TV series 'Malory Towers' (2020) just starting. Trailer below. Looks good. Blyton adaptation set in 1940s Cornwall. Above, a couple of my paperbacks of the series. I got different editions but these from the 90s have nice covers

Das deutsche Hörspiel aus den 70er Jahren wird den meisten Blyton-Fans bekannt sein. Schön gemacht, mit vielen guten Sprechern. Link folgt am Ende des Posts. Die Neuigkeit ist dass in England gerade eine aufwendige und brandneue TV-Serie startet. Trailer sieht gut aus und folgt gleich. Die Dolly-Serie heißt auf Englisch völlig anders, nämlich ‘Malory Towers’. Das ist der englische Name des Burginternats Möwenfels. Links im Foto, zwei meiner englischen Bücher. Ich habe natürlich die ganze Reihe, und auch ältere Ausgaben, aber diese Cover gefallen mir besonders. Diese Ausgaben von ‘First Term At Malory Towers’ (Dolly sucht eine Freundin) und ‘In the Fifth At Malory Towers’ (Dollys großer Tag) sind aus den 90er Jahren. Das schöne Kleid hat mit der Theateraufführung von ‘Cinderella’ zu tun die im Buch vorkommt. Hier einige Romanzeilen
Continue reading…

The birthday of Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791). Above, a good book about the The Magic Flute by German Egyptologist Jan Assman. As for the music, we like the 2003 production with Sir Colin Davies & Diana Damrau. See clip

Es ist der Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791). Zu seiner enigmatischen Oper Die Zauberflöte gibt es ein gutes Buch, links im Bild, von dem deutschen Ägyptologen und Religionswissenschaftler Jan Assmann. Und ein neues Hörspiel! Aber hören wir erst etwas Musik. Wer braucht noch Symphonic-Metal wenn Diana Damrau wie eine Gothic-Göttin die Königin der Nacht spielt und gegen Die Eingeweihten wettert?

Aus dem 2. Akt von Mozarts Zauberflöte
Live DVD 2003 Royal Opera House
Leitung: Sir Colin Davies
Mit: Diana Damrau (Königin der Nacht)
Dorothea Röschmann (Pamina)
Will Hartmann (Tamino)
Franz-Josef Selig (Sarastro)
Simon Keenlyside (Papageno) u. a.
Continue reading…

Ernest Hemingway's classic Spanish civil war novel is online as BBC radio dramatisation. Link below. The title For Whom the Bell Tolls is from a poem by John Donne. Novel and poem have also inspired rock and pop songs. Find links below

Hörspiel von 2014 nach dem Romanklassiker von Ernest Hemingway ist online. Link folgt am Ende des Blogposts. Eine neue, gut gemachte Produktion mit vielen Sprechern und schöner, schlichter Gitarrenmusik die eine spanische Atmosphäre schafft. Hintergrund ist der spanische Bürgerkrieg von 1936-1939. Es geht um eine Gruppe von republikanischen Partisanen die einen Guerillakrieg gegen Francos Truppen führen. Einer von ihnen ist der idealistische Amerikaner Robert Jordan, ein Dynamit-Experte der eine strategische Brücke sprengen soll. Nebenbei verliebt er sich in die junge Spanierin Maria die ebenfalls Teil der Rebellengruppe ist. Wir leben selber in Spanien und ich würde sagen dass der Guerra Civil hier immer noch ein empfindlches Thema ist, denn fast jede Familie wurde auf die eine oder andere Weise von den
Continue reading…

1981 German radio dramatisation from public broadcasters WDR online of Oscar Wilde's Salome, the theatre play that also became an opera. Above, my DVD edition of a noted 1974 performance in Vienna with Teresa Stratas in the title role

Bibelzitat: ’Als aber der Geburtstag des Herodes begangen wurde, tanzte die Tochter der Herodias vor ihnen, und sie gefiel dem Herodes, weshalb er mit einem Eid zusagte, ihr zu geben, um was irgend sie bitten würde. Sie aber, von ihrer Mutter angewiesen, sagt: Gib mir hier auf einer Schüssel das Haupt Johannes des Täufers (Matthäus 14,6) Salome wird im Neuen Testament als Herodias Tochter erwähnt aber nicht namentlich genannt. Trotzdem wurde sie zu einer düster-ikonischen Figur die vielfach in Kunst, Literatur, Theater, Film und Oper thematisiert wird. Auch in Rockmusik, gleich mehr dazu. Was das Hörspiel betrifft, ist dies eine Produktion mit renommierten Sprechern wie Katharina Thalbach, hier in der Titelrolle. Link folgt am Ende des Posts. Im Foto ist meine DVD von der Oper Salome (1905) von Richard Strauss nach dem Theaterstück Salome (1891) von Oscar
Continue reading…

East of the Sun, West of the Moon (1914). We found a nice old book of Norwegian fairy tales. 25 illustrations by Kay Nielsen who later worked with Disney. There's a low budget but cute kid's movie adaption from Norway. Check the clip, with a good song, Flowers for a Ghost by US rock band Thriving Ivory

Ich sammle Kinderbücher und habe diese Woche etwas Schönes gefunden, ein hundert Jahre altes Buch mit norwegischen Sagen namens East of the Sun and West of the Moon. Es gibt auch ein BBC-Hörspiel, Link folgt am Ende des Posts. Das Buch diente als Inspiration für Tolkien, der den Titel sogar wörtlich in einem Lied in Herr der Ringe zitierte. Einige Leser werden den Namen vielleicht auch als Albumtitel und Lied von A-ha erkennen. Ich habe die norwegische Verfilmung Der Eisbärkönig (1991) zuhause im Regal stehen, merkte ber erst heute Morgen, als ich für den Blogpost ein paar Infos auscheckte, dass der Film auf diesem Märchenbuch Östlich der Sonne, westlich vom Mond beruht. Der Eisbärkönig wirkt wie ein DDR-Kinderfilm, was nicht böse gemeint ist, lediglich ein relativ bescheidenes Budget, wettgemacht mit viel Enthusiasmus, z. B. Menschen in Tierverkleidung anstatt teuren Computertricks etc. Ich fand auf YouTube einen Clip zusammen mit einem guten Lied von einer Rockband. Dabei bekommt man eine Vorstellung davon dass der Stoff sich für eine große Produktion à la  Maleficent: Die dunkle Fee (2014) eignen würde. Vor Jahren war schon mal so etwas was in Arbeit, gleich mehr dazu. Hier erst mal der Filmclip.
Continue reading…

2002 German radio dramatisation of the Dick Francis novel Wild Horses (1994) is online. Classy production from public broadcasters MDR and SWR. Above, the former jockey and author of some 40 books, Dick Francis (1920-2010)

Gutes Hörspiel von 2002 mit dem renommierten Schweizer Schauspieler Samuel Weiss und vielen anderen Sprechern. Link am Ende des Blogposts. Falls es das Wort ‘Pferdekrimi’ nicht gibt, muss es für den Autor Dick Francis (1920-2010) erfunden werden. Links, ein Foto von ihm. Der ehemalige Jockey ritt sein Leben lang, konnte sich in der Tat nicht erinnern, Reiten erlernt zu haben – weshalb man annahm dass er im Sattel geboren wurde. Seine Romane handeln nicht unbedingt immer direkt von Pferden und Pferderennen, haben aber immer eine gewisse Verbindung zu dem Thema. In Zügellos, englischer Originaltitel Wild Horses (1994) geht es um einen ehemaligen Jockey der sich mittlerweile eine Karriere als Filmregisseur aufgebaut hat. Thomas Lyon dreht in England einen Film der auf einem echten mysteriösen Todesfall beruht. Vor 26 Jahren wurde Sonya Wells, die junge, schöne und untreue Ehefrau
Continue reading…

2015 BBC radio dramatisation of Joseph Conrad's 'Heart of Darkness' is online. With James McAvoy. Based on a script of an unfilmed movie by Orson Welles. Above, my special edition of Apocalypse Now (1979), which was based on the novel

‘Hier war John Steinbeck, da stand Joseph Conrad. Dazwischen ich, nur relativ schachmatt’ Zeile aus dem Lied ‘Verdammt lang her‘* von der Kölner Rockband BAP. Joseph Conrad (1857-1924) ist ein Autor der oft in der Popkultur auftaucht. Mitunter auf dem Cover einer Bob Dylan LP, in einem Alien-Film von Ridley Scott, in einem Lied von Iron Maiden. Gleich mehr dazu. Ebenso, ein Link für das exzellente BBC-Hörspiel vom Jahr 2015 mit Stars wie James McAvoy. Die berühmteste Verbindung von Joseph Conrad zur Pokultur ist zweifellos, dass ’Herz der Finsternis’ als Vorlage für Francis Ford Coppolas vor vierzig Jahren erschienenen Vietnam-Film Apocalypse Now (1979) diente. Im Foto ist mein englisches Taschenbuch und eine Spezialausgabe von der DVD im Look eines Geheimdossiers. Cooles Design. Das Buchcover wurde von Brandos
Continue reading…

A BBC radio dramatisation of the PD James novel A Certain Justice (1997) is online. Link below. In the autobiographical Time to be Earnest (1999) she writes that the novel with its setting in London's Middle Temple, and the adaption with Roy Marsden, above, rank among her personal favourites

A Certain Justice (1997) ist der Originaltitel des Romans. Link für das gleichnamige Hörspiel folgt am Ende des Blogposts. Der Roman wurde auch verfilmt. Links, Roy Marsden als Commander Adam Dalgliesh. Ich hatte das Glück, die DVD als Freebie in einer englischen Zeitung zu kriegen. In ihrem autobiografischen Buch Time to Be Earnest (1999) schreibt P D James dass dieser Roman ihr besonders Spaß machte zu schreiben und zu recherchieren. Sie interessiert sich für Strafrecht und der Roman spielt in der Welt von Londons Anwälten. Eine Welt von Jahrhunderte alten Traditionen für die es in Deutschland , so weit ich weiß, kein genaues Äquivalent gibt. Die Idee für den Roman bekam sie eines Morgens bei einem Spaziergang durch Londons Middle Temple, dem Gebäudekomplex in dem sich eine von Englands vier Anwaltskammern befindet. Der Name stammt aus dem 14. Jahrhundert und hat tatsächlich eine Verbindung mit den alten Tempelrittern. Autorin
Continue reading…

2003 German radio dramatisation online of 'The Return of the Dancing Master.' One of Mankell's best. As the novel starts with a chapter set in Germany 1945, you get an idea what it's about. In Scandinavian thrillers the murderer is not usually the butler

Starker Thriller von Henning Mankell, und ein gutes Hörspiel vom Jahr 2003 mit renommierten Sprechern wie Christian Berkel und Lena Stolze. Link folgt am Ende des Posts. Im Foto, meine englische Romanausgabe The Return of the Dancing Master (2002). Der blutrote Fußabdruck auf dem Cover hat, wie manche Leser wissen werden, eine düstere Signifikanz. Dies ist ein Roman ohne Kommissar Wallander, und einer von Mankells allerbesten. Im Mittelpunkt steht, Stefan Lindman, ein 37-jähriger Polizist. der gerade erfahren hat dass er Krebs hat. Man empfiehlt ihm vor Beginn seiner Therapie, ein paar Wochen Urlaub zu machen. Während er überlegt, ob er nach Mallorca fahren soll, sieht er eine Zeitungsgeschichte über einen brutalen Mord. Das Opfer, ein pensionierter Polizist, ist Lindman bekannt. Denn der ermordete
Continue reading…

Mermaid legends figure hugely in literature, music, film & art. Above, ‘A Mermaid‘ (1900) from John William Waterhouse. In the blog is also info about radio dramatisations of the Undine legend by De la Motte Fouqué and Ingeborg Bachmann

‘Nur durch die Liebe eines Menschen bleibt ein Traum von uns, eine Fußspur irgendwo auf der Welt…Sag dass du mich liebst!’. Hörspiel um den Meerjungfrau-Mythos. Atmospärische Produktion aus DDR-Zeiten eines Klassikers der deutschen Romantik. Mit renommierten Sprecherinnen wie Monica Bielenstein – in der Titelrolle der Nixe Undine. Link folgt am Ende des Blogposts. Die Märchennovelle Undine (1811) war einflussreich, wurde in viele Sprachen übersetzt. Diente auch als Vorlage für Musik, Oper, Ballet. Gleich mehr dazu. Story von einem Ritter der sich in einem Wald verirrt und bei Fischerleuten aufgenommen wird deren Haus nahe einem See liegt. Sie haben eine ca. 18-jährige Pflegetochter namens Undine die unter merkwürdigen Umständen zu ihnen kam Um so mehr der Ritter über sie herausfindet, um so mehr gerät er in ihren Bann. Die Meerjungfrau
Continue reading…

There’s a 2010 BBC radio dramatisation of 'The Private Patient' (2008) online. Link below. It’s the last novel featuring Adam Dalgliesh, and it was one of the last novels of P. D. James (1920-2014). Above, my Faber and Faber paperback edition

Der Roman mit dem Originaltitel The Private Patient (2008) ist der letzte der 14-teiligen Reihe mit Detektiv Adam Dalgliesh, der hier mittlerweile den Rang von Commander erreicht hat. Auch das zweistündige BBC-Hörspiel ist gut gemacht. Link folgt am Ende des Blogposts. Im Foto ist meine englische Taschenbuchausgabe vom Verlag Faber and Faber. Das Cover gibt einen Hinweis auf einen bestimmten Aspekt der Geschichte, nämlich ein 3000 Jahre alter Steinkreis der sich auf dem Grundstück einer exklusiven Klinik in der Grafschaft Dorset befindet. Autorin P. D. James hatte eine interessante Art, völlig verschiedene Elemente in ihre Krimis einzubeziehen. Elemente die auf den ersten Blick keine Verbindung haben. Bis die letzten Puzzleteile gefunden werden und das Gesamtbild zeigen. Hier hatte P. D. James (1920-2014) ein bisschen Ähnlichkeit mit
Continue reading…

Published 80 years ago: Thomas Mann's 'Lotte in Weimar' (1939). About a meeting between Goethe and Charlotte 'Lotte' Kestner, who 44 years earlier inspired Goethe's novel 'Sorrows of Young Werther'. There's a Swiss radio dramatisation online

9. Okt. 1816 an Charlotte Kestner: ‘Verzeihen Sie, wenn ich mich nicht selbst einfinde…ob ich gleich oft in Gedanken bei Ihnen gewesen. Herzlich das Beste wünschend – Goethe.’. Thomas Manns Goethe-Roman Lotte in Weimar (1939) wurde vor 80 Jahren veröffentlicht. Ein schöner Anlass, das Hörspiel vom Schweizer Radio vom Jahr 1996 auszuchecken. Link folgt am Ende des Blogposts. Eine anspruchsvolle Produktion mit renommierten Sprechern. Thomas Mann (1875-1955) hatte eine Verbindung zur Schweiz, lebte dort fünf Jahre im Exil und wurde später, gemäß seinem Wunsch, dort begraben. In der Tat, der Roman Lotte in Weimar wurde zum Großteil am Zürichsee in der Schweiz geschrieben. Im Foto, meine Ausgabe vom Fischer Verlag. Manns Roman bezieht sich im Kern auf einen Roman von Goethe, nämlich
Continue reading…

2018 German radio dramatisation of Arthur Schnitzler's 'Dream Story' online. Production from public broadcasters Bayerischer Rundfunk (BR). Above, my DVD of the movie adaptation Eyes Wide Shut (1999) and a nice paperback edition from Penguin

Unter dem Namen Eyes Wide Shut (1999) von Stanley Kubrick verfilmt. Mit Tom Cruise und Nicole Kidman in den Hauptrollen. Vorlage für den Film war Arthur Schnitzlers ‘Traumnovelle’ (1926). Für meine Begriffe kommt der Stoff als Hörspiel besser rüber als der Film. Link für die Produktion vom Bayerischen Rundfunk mit vielen guten Sprechern folgt am Ende des Posts. Die Story handelt von einem Ehepaar das eine Art Midlife-Crisis durchmacht, sich gegenseitig seine erotischen Fantasien gesteht und nach diversen Abschweifungen wieder zueinanderfindet. Im Foto, das man zum Vergrößern anklicken kann, ist meine DVD und die englische Buchausgabe ‘Dream Story’. Auf dem Cover ist das Gemälde Die Braut (1918) von Gustav Klimt. Passend zur Traumnovelle sieht man ein Paar, halbwach im Bett liegend, scheinbar umgeben von
Continue reading…

1973 BBC radio dramatisation of The Ringer (1926) by Edgar Wallace is online. Above, a 1957 paperback edition. Curiously, the figure of the Ringer became massively famous in Germany under the name 'Der Hexer', meaning the witcher or magician

“Wissen Sie schon jetzt wer der HEXER ist?” Sagen Sie nicht René Deltgen! Der Hexer heißt auf Englisch The Ringer. Link fürs Hörspiel folgt am Ende des Blogposts. Im Bild, ein englisches Taschenbuchcover von 1957. Schon damals war der Roman wie aus einem vergangenen Zeitalter, als Leute noch Zylinder und Gamaschen trugen. Er wurde ursprünglich 1925 als ‘The Gaunt Stranger‘ (Etwa: Der hagere Unbekannte) veröffentlicht. Edgar Wallace schrieb dann auf Basis der Story ein Theaterstück namens The Ringer, das so erfolgreich war, dass er den Roman in völlig überarbeiteter Fassung ebenfalls als The Ringer veröffentlichte. In Deutschland erschien der Roman bald darauf beim Goldmann Verlag, siehe Erstausgabe von 1927, mit dem deutlich cooleren Namen Der Hexer. Ab den 60er Jahren war Edgar Wallace in Deutschland
Continue reading…

2013 BBC radio dramatisation of L'Étranger (1942) by Albert Camus is online. The novel inspired a song by The Cure - also featured in the post. Above, Marcello Mastroianni in the title role of Luchino Visconti's movie adaptation The Stranger (1967)

Die berühmten Anfangszeilen des Romans: ‘Heute ist Mama gestorben. Vielleicht auch gestern, ich weiß nicht. Ich habe ein Telegramm vom Heim bekommen: ‘Mutter verstorben. Beisetzung morgen. Hochachtungsvoll.’ Das will nichts heißen. Es war vielleicht gestern.’ Mit diesen merkwürdig distanziert klingenden Zeilen beginnt auch das BBC-Hörspiel das nachfolgend online gehört werden kann. Die Zeilen deuten an, dass den Erzähler eigentlich nur das genaue Datum des Todes seiner Mutter zu beschäftigen scheint. Wie sich herausstellt, meint es dieser Mann, ein Büroangestellter namens Meursault nicht absichtlich böse. L’Étranger (1942), so der Originaltitel, fühlt sich in dieser Welt sprichwörtlich wie ein Fremder. Dass er einen Mord begeht, der übrigens einem Lied von der Band The Cure den Titel gab, geschieht völlig ungeplant, fast zufällig.
Continue reading…

A Farewell to Arms (1929) was published 90 years ago. There's a 2011 BBC radio dramatisation online. I found a nice 1950 edition from The Travellers’ Library. Photo is from Richard Attenborough's Hemingway biopic In Love and War (1996)

‘Miss Barkley war ziemlich groß. Sie trug eine Art Schwesterntracht, hatte blondes Haar, leicht gebräunte Haut und graue Augen. Ich fand sie sehr schön’. Die Romanzeilen in denen der junge Sanitätsleutnant Frederic Henry zum ersten Mal die Krankenschwester Catherine Barkley sieht. Und es ist so ziemlich Liebe auf den ersten Blick. Der Roman mit dem Originaltitel A Farewell to Arms (1929) wurde vor 90 Jahren veröffentlicht. Das BBC-Hörspiel von 2011 ist eine aufwendige Produktion mit vielen guten Sprechern. Link folgt am Ende des Blogposts. Ich habe eine schöne  Romanausgabe von 1950 aufgegabelt. Verlag Jonathan Cape, aus einer Buchreihe namens The Travellers’ Library. Schlichtes, handliches Design, und rund 70 Jahre alt. Im Foto ist eine Szene aus Richard Attenboroughs exzellentem Spielfilm ‘In Love and War’ (1996) mit
Continue reading…