Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Tag: Hergé

The first Tintin story appeared 90 years ago in Belgium. There's a BBC radio dramatisation of 'The Secret of the Unicorn' online (on which the 2011 movie was based) Also of 'Red Rackham's Treasure' which continues the Unicorn story. Link below

In Deutschland natürlich als Tim und Struppi bekannt. Die erste Story, namens Tintin au pays des Soviets (1929), erschien vor neunzig Jahren in Belgien. In den meisten Ländern, mitunter England, Portugal (Tintim), Italien, Polen (Tintina) Russland (Тинтин) und Skandinavien wurde der Originalname Tintin beibehalten. Siehe auch meine etwas mitgenommene spanische Ausgabe aus den 80er Jahren im Foto. Gemäß einem Blick auf Amazon-Bewertungen, ist Das Geheimnis der Einhorn (1943) eine der beliebtesten Geschichten der 24-teiligen Serie. Dieses Buch war auch die Basis für Steven Spielbergs gleichnamigen Film vom Jahr 2011. Das Cover gibt, wie immer, viele Hinweise auf die Story. Es geht um ein Schiff (und ebenso um das Modell von einem Schiff) namens Einhorn. Das Gemälde an der Wand deutet an, dass ein Vorfahr von Kapitän Haddock etwas
Continue reading…

Got a nice hardcover edition of 'Tintin in Tibet' (1960), widely regarded as one of the best, not least by author Hergé himself. Story about an expedition into the Himalayas to rescue Tintin's friend Tschang. But what could those large footprints mean?

Anspruchsvolles englisches Hörspiel mit vielen guten Sprechern. Link folgt am Ende des Posts. Ich habe auch ein französisches Hörspiel von 1960, und eine deutsche Fassung von 1984 gefunden. Könnte ein gemütliches Wochenende werden. Im Bild ist meine Hardcover-Ausgabe von ‘Tim in Tibet’ (1960), die farblich mehr Tiefe als die Heftausgabe hat. Habe beide Ausgaben, bin Sammler. Es ist eine gute Story. Es geht um eine Expedition in den Himalaya. Die großen Fußspuren im Schnee verraten dass – neben Schneestürmen, Gletscherspalten, Klettern an Bergwänden, eisigen Nächten und tibetischen Mönchen – auch eine berühmte Legende zur Geltung kommt. Zu Beginn der Story sind Tim & Co. auf Urlaub in den französischen Alpen. Dort erfährt Tim, dass sein junger chinesischer Freund Tschang, den er in dem früheren Abenteuer ’Der
Continue reading…

My English edition of a Tintin classic from 1956 that moved away a bit from treasure hunt adventures to a more serious, almost James Bond style, with eastern bloc spies competing for a secret weapon. Also, featuring superbly detailed artwork

Spionage, Kalter Krieg…und Tim und Struppi in Topform. Zwei Hörspiele online, eins von 1972, das andere von 1984. Link folgt am Ende des Posts. Beides deutsche Hörspiele, obwohl im Bild meine englische Ausgabe ist. Ungewöhnliches Cover-Design: Blick durch zerbrochenes Glas. Das hat eine Verbindung zur Story. Gleich mehr dazu. Auch Panzer und Soldaten deuten darauf hin dass dies eine ernstere, modernere Story ist.  Es geht nicht um verlorene Schätze, sondern eher in Richtung James Bond. Inklusive einer Geheimwaffe, mit dem Potential, internationale Machtverhältnisse zu verändern. Der 18. Band mit dem deutschen Titel ‘Der Fall Bienlein’ (1956) gilt für viele Fans als einer der besten, vielleicht der beste der Reihe. Ich persönlich tendiere eher zu ‘Das Geheimnis der ‘Einhorn’ (1943), aber ‘Der Fall Bienlein‘ hat viel für sich. Nicht zuletzt die
Continue reading…