This month, on the 13. November on ITV, actor David Suchet plays the Belgian detective for the last time, after 25 years. They were good days, indeed. Suchet was the best screen Poirot by a mile. A hard act to follow. And 'Curtain: Poirot's Last Case' written in the 1940's, is one of Agatha Christie's best

Diesen Monat, am 13. November 2013, spielt der englische Schauspieler David Suchet zum letzten Mal Poirot. Suchet spielte den belgischen Detektiv 25 Jahre lang und in 70 Folgen. Er machte die ITV-Serie Agatha Christie’s Poirot zu einem großen Erfolg und war für unseren Geschmack bei weitem der beste Poirot-Darsteller auf Bildschirm oder Leinwand. Wie schwer es ist, die Rolle überzeugend rüberzubringen, fällt auf wenn man Suchet mit anderen Schauspielern vergleicht. Peter Ustinov mag ein guter Schauspieler gewesen sein, aber seinen Poirot in Filmen wie Das Böse unter der Sonne (1982) fanden wir entäuschend, um nicht zu sagen nervend. Agatha Christie ließ einen subtilen Humor in ihre Poirot-Romane einfließen, aber sie machte sich nicht über die Figur lustig, so wie es für unser Empfinden Ustinov tat. David Suchet ist kein Selbstdarsteller sondern hat offenbar gezielt versucht der Figur und Agatha Christies Subtext zu dienen. Beide sind, wenn auch auf unaufdringliche Weise, im Kern moralisch motiviert. Die Suche nach Gerechtigkeit, gar Sühne in Christies Romanen ist auf unmoderne Weise stets viel mehr dem Opfer als dem Täter verbunden. So auch in Vorhang: Hercule Poirots letzter Fall. Die Romanvorlage wurde zwar erst 1975, ein Jahr vor
Continue reading…