Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Tag: Roman

Great stuff. Apart from a good story this is also a homage to country music. Not just the super famous. I mean, when did you last hear beautiful songs like Gram Parsons' '$1000 Wedding' mentioned? Reese Witherspoon has the film rights. Guitar on book cover looks like Taylor. I used an Epiphone PR-5E for pic

Der Thriller spielt in der Welt der Country-Musik und gefiel mir erwartungsgemäß gut. Wenn man einen der größten Thriller-Autoren und die Queen of Country an Bord hat, ist man in exzellenter Gesellschaft. Im Bild, meine englische Ausgabe ‘Run Rose Run’ (2022). Gibt es auch auf Dänisch, Spanisch, Holländisch…aber nicht auf Deutsch. Was ist los, sind die Übersetzer im Urlaub? Dies ist eine gute Story und gleichzeitig eine Homm-age an Country Music, mit vielen Erwähnungen von Songs und legendären Sängern. Hier hört man im Roman sehr die Stimme und die Stories von Dolly Parton, die mit ihren 76 Jahren alles, inklusive den Schattenseiten, gesehen hat. Sie ist immer noch ein Megastar und zudem ihr eigener Boss, und die Komponistin ihrer eigenen Lieder. Dolly-Parton-Songs wie ‘I Will Always Love You’ wurden mitunter von Whitney Houston gecovert. Der Roman handelt von einer jungen Frau die
Continue reading…

My English edition of the French classic 'The Water of the Hills (1963) by Marcel Pagnol. The two parts of the novel, 1. Jean de Florette and 2. Manon of the Springs, were adapted beautifully in 1986 by Claude Berri. Featuring, above, Emmanuelle Béart

‘Wasser gab es in einer Quelle, die zwei Stunden Fußmarsch vom Hof entfernt war.’ – Die in der Provence spielende Familien-Saga wurde 1986 mit Stars Yves Montand, Gérard Depardieu und Emmanuelle Béart verfilmt. Sie ist als Titelfigur Manon des Sources – das Quellenmädchen – im Bild zu sehen. Meine englische Romanausgabe enthält wie üblich beide Teile der Story 1. Jean de Florette und 2. Manon des Sources. Zusammen als ‘Die Wasser der Hügel’ (1963) veröffentlicht. Jetzt kann ein deutschsprachiges SRF-Hörspiel (Schweizer Radio und Fernsehen) online gehört werden. Link folgt am Ende des Blogposts. Das Hörspiel heißt ‘Manon des Sources’, bezieht aber beide Teile der Story mit ein, indem die Ereignisse des 1. Teils im Rückblick erzählt werden. Es gibt also kein vorheriges Hörspiel und in der Tat keine andere deutschsprachige
Continue reading…

Bonjour Tristesse (1954) is darker than the romantic book cover suggests. More like a Patricia Highsmith thriller, say, The Talented Mr. Ripley. The blogpost also looks at the 1958 movie, and a 2008 biopic about Françoise Sagan (1935-2004)

‘In jenem Sommer war ich siebzehn Jahre alt und vollkommen glücklich’. Bonjour Tristesse (1954) ist düsterer als das romantische Cover suggeriert. Der in Saint-Tropez spielende Roman erinnert mich etwas an die psychologischen Thriller von Patricia Highsmith, speziell Der talentierte Mr. Ripley (1955). Bei beiden Romanen ertappt man sich, unmoralisches Verhalten faszinierend zu finden. Françoise Sagan (1935-2004) war 18 als ihr Debütroman erschien. Er wurde schnell zum Erfolg, machte sie auch international bekannt. Im Artikel ist Info über die Entstehung des Romans, über die Verfilmung von 1958, den biografischen Spielfilm Sagan (2008) und ein deutsches Hör-buch online. Infos über Kultorte der Bohème in Paris und Saint-Tropez, und über Françoise Sagans Liebe für Sportwagen und Jazz, speziell Billie Holiday. Und ein Lied das sie für Johnny
Continue reading…

The sci-fi novel 'Simulacron-3' (1964) by US author Daniel F. Galouye (1920-1976) is so much a precursor of 'The Matrix' (1999), it's hard to believe it was written before computer games, personal computers, virtual reality, Metaverse etc.

‘Für uns sind es natürlich nur Schaltkreise – aber sie selbst leben wie wir, bauen Straßen, hören Musik, essen…und schlafen miteinander’ - Der Film ‘Welt am Draht’ (1973) von Rainer Werner Fassbinder, und die Romanvorlage ‘Simulacron Drei’ (1964) von Daniel F. Galouye waren ein Vorläufer von dem Sci-Fi-Film ‘Matrix’ (1999). Es geht darum, dass die Menschheit, ohne es zu wissen, in einer künstlichen, von Computern geschaffenen Welt existiert und ein Spielball von höheren Mächten ist. Daher der Titel und das Buchcover mit Menschen, die wie Marionetten an Fäden hängen. Der Film und das englische Hörbuch sind online. Link folgt am Ende des Post. Es ist kaum zu glauben, dass diese Vorstellung von einer virtuellen Welt in einer Zeit entstand, als es weder Computerspiele, noch PCs, noch ein sog. Metaverse gab. ‘Welt am Draht’ war visionär.
Continue reading…

In the blog is info about Prague locations and the role of music in the novel - incl. Beethoven and Janáček. Info about the Škoda, the Praktica camera and a cool Zetor tractor in the movie adaption...and instructions how to drink Slivovitz

Links im Bild, einer meiner Lieblingsromane und ein Foto von der Verfilmung. Der Titel dieser Liebesgeschichte von Milan Kundera bezieht sich kurz gesagt darauf dass manche Leute das Leben auf die leichte Schulter nehmen. Im Gegensatz zu anderen, die alles sehr ernst nehmen. Die konträren Sichtweisen werden durch Tereza und Tomas veranschaulicht. Hier mit Karenin, einem Hund der nach einem Tolstoi-Roman benannt ist und eine Schlüsselrolle hat. Auch Musik spielt eine Rolle in der Story: Bartók, Dvořák, Janáček, das White Album von den Beatles, und speziell ein Beethoven-Stück, werden erwähnt um Kunderas Konzept von Schwere und Leichtigkeit zu erläutern. Im Film kommt besonders der tschechische Komponist Leoš Janáček zur Geltung. Nachfolgend ein Film-Clip mit sehr schöner Musik von ihm.
Continue reading…

Impressive story about late 19th century mining community in Wales. In British and American literature working class culture is much more mythologized than in Germany. Same in music, think Springsteen etc. There's an amazing song called 'Pleader' inspired by 'How Green was my Valley' by British band Alt-J

‘Ich packe meine wenigen Habseligkeiten in den Schal, den meine Mutter trug wenn sie zum Markt ging. Ich verlasse mein Tal. Und diesmal kehre ich nicht zurück…’ - Eindrucksvolle Story über eine walisische Bergarbeiter-Gemeinde im späten 19. Jahrhundert. Jetzt als deutsches Hörspiel online. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine englische Ausgabe von Richard Llewellyns Roman ‘How Green was my Valley’ (1939). Das Cover zeigt die Prämisse: Ein erwachsener Mann verlässt das Bergarbeiterdorf seiner Kindheit. Er blickt ein letztes Mal zurück und erinnert sich an all das was er und seine mittlerweile verstorbenen Kumpel und Familienmitglieder erlebt haben. Der Roman ist nicht direkt autobiografisch, aber Richard Llewellyn (1906-1983) stammte aus Wales und die Story beruht auf Nachforschungen und Interviews, die er im Bergarbeiterdorf Gilfach Goch machte. Wales war eine der Wiegen der industriellen Revolution im 19. Jahr
Continue reading…

My English edition of 'Inkspell' (2005) by Cornelia Funke. The second book of a trilogy - starting with 1. 'Inkheart' (2003), 2. 'Inkspell' (2005) and 3. 'Inkdeath' (2007) - in which characters from a book can enter the real world and vice versa. YA books that, for my taste, are also quite enjoyable to read for adults

‘Mit Zauberei hat das Geschichtenschreiben eben auch zu tun.’ – Das gilt vermutlich auch für das Erzählen und Anhören von Geschichten. In der Tat können jetzt die drei Bücher der Tintenwelt-Trilogie als deutsche Hörbücher online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ich habe momentan nur den zweiten Band ‘Tintenblut’ parat. Die anderen beiden Bände haben, mal wieder, die Kinder verliehen oder verlegt. Im Bild, meine englische Ausgabe vom zweiten Band mit dem Titel ‘Inkspell’. Cornelia Funke gehört zu der relativ kleinen Zahl von deutschen Autoren, die auch im englischen Sprachraum gut bekannt sind. 2008 gab es eine Hollywood-Verfilmung von Tintenherz. Das Konzept der Tintenwelt ist, kurz gesagt, dass Figuren von einem Buch in die Welt kommen können…und Menschen von der Welt in ein Buch. Wer die Trilogie noch nicht kennt, sollte mit Band 1 anfangen. Hier ist die
Continue reading…

My Bloomsbury edition of 'The Dutch House' (2019) by US author Ann Patchett. The titular Dutch House, built in the 1920s in a wealthy suburb of Philadelphia, is the central location of a family saga about Danny Conroy and his sister Maeve

‘Als unser Vater zum ersten Mal Andrea ins Holländerhaus mitbrachte, kam unsere Haus-hälterin Sandy ins Zimmer meiner Schwester und schickte uns nach unten. ‘Euer Vater möchte euch eine Freundin vorstellen.’ – Eindrucksvolle Familiensaga, die reihenweise gute Kritiken erhielt und auch ein kommerzieller Erfolg war. Jetzt als englisches Hörbuch mit Sprecher Tom Hanks online. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild, meine englische Ausgabe ‘The Dutch House’ (2019). Der Romantitel ist der Name von einem imposanten Haus aus den 1920er Jahren, das eine zentrale Rolle in der Story spielt. Haupt-figuren sind die Geschwister Danny und Maeve Conroy, die in diesem Haus, in einem wohl-habenden Vorort von Philadelphia, aufwachsen. Als eines Tages die zukünftige neue Ehefrau ihres Vaters auftaucht, verändert sich ihr Leben. Die
Continue reading…

How long can you wait for love? 'Florentino Ariza had kept his answer ready for fifty-three years, seven months, and eleven days and nights'. My DVD of Mike Newell's adaptation 'Love in Times of the Cholera' (2007) and the novel by García Márquez

‘Florentino Ariza war seit dreiundfünfzig Jahren, sieben Monaten und elf Tagen und Nächten auf die Frage vorbereitet…’ – Falls Sie die Liebe in Zeiten von Corona schwierig fanden, warten Sie, bis Sie ‘Die Liebe in den Zeiten der Cholera’ von Gabriel García Márquez kennenlernen. Wenn Sie ein älterer und weiserer Leser sind, dem dieser Roman und diese Sache namens Liebe schon bekannt ist, können die Story nichtsdestotrotz nochmal als Lesung hören. Link für das Hörbuch folgt am Ende des Posts. Im Bild, meine DVD von der Verfilmung und eine schöne Romanausgabe. Ich mag es, wenn Buchcover etwas vom Inhalt andeuten: Der Amor mit Pfeil und Bogen deutet auf eine Liebesgeschichte. Der Fluss im Hinter-grund ist tatsächlich ein Handlungsort der Story. Das Schiff darauf hat die gelbe Quarantäneflagge gehisst. Wegen Cholera…oder wegen Liebe?
Continue reading…

'Lassiter, will you be my rider?' - Set in prairie lands of Utah, 1871. Various film adaptations. But I reckon 'Riders of the Purple Sage (1996) with Ed Harris als Lassiter, and Amy Madigan as Jane, above, is the must-see classic, ma'am

Der Roman von 1912, dessen Titel man als ‘Die Reiter der purpurfarbenen Weiden’ übersetzen könnte, ist ein mehrfach verfilmter Megaklassiker des Westerngenres. Eine starke Geschichte mit Tiefgang, Abenteuer und Romantik, die 1871 in Utah spielt. Es geht um eine junge alleinstehende Rancherin, die um ihre Existenz kämpft und Hilfe von unerwarteter Seite bekommt. Als Roman in Deutschland kaum bekannt, aber zumindest die Verfilmung, wenn auch unter dem klischeehaft klingenden Titel ‘Erbarmungslos und gefährlich’ (1996) hat beim deutschen Amazon gute Kritiken. Ich fand diesen Film – dessen ruhiger, nüchterner Stil an Clint Eastwood erinnert – sehr gut. Im Bild, links, sind zwei der Hauptdarsteller: Amy Madigan als Ranchbesitzerin Jane, und Ed Harris als der geheimnisumwitterte einsame Reiter Lassiter. Der hat übrigens nichts mit der Westernserie Lassiter
Continue reading…

Considering that today female detectives by female authors like Val McDermid etc. not only populate the detective genre but almost dominate it, it's a pity that the first lady detective, Valeria Woodville in Wilkie Collins' 'The Law and the Lady (1875), is little known. Check out the 2005 BBC radio dramatisation

BBC-Hörspiel online vom Jahr 2005. Nach einem Roman von Wilkie Collins, der mit Klassikern wie ‘Die Frau in Weiß’ (1859) und ‘Der Mondstein’ (1868) das Genre des Kriminalromans gründete. Obige Romane wurden mehrfach verfilmt und sind weltberühmt. Die viktorianische Detektivin Valeria Woodville hingegen ist wenig bekannt. Schade, wenn man bedenkt, dass weibliche Ermittlerinnen von Autorinnen wie Val McDermid, Karin Slaughter, Patricia Cornwell, Tess Gerritsen etc. das Krimigenre heute nicht nur bevölkern sondern fast schon dominieren. Wilkie Collins’ Figur Valeria gerät unbeabsichtigt in einen Kriminalfall: Die Story beginnt mit ihrer Hochzeit mit einem Mann, der sich Eustace Woodville nennt. Aber schon bei der Hochzeitsreise stellt sich heraus, dass ihr Ehemann einen falschen Namen und vielleicht eine dunkle Vergangenheit hat. Er hat Valeria nicht nur verschwiegen, dass
Continue reading…

The story of the 'Isdal woman', found dead 1970 in Norway under mysterious circumstances, makes most cold war spy thrillers seem boring. A German radio feature, from public broadcasters SWR from 2020, has the latest research results

Der echte Name der Frau, deren Leiche im Jahr 1970 im abgelegenen norwegischen Isdal (Eistal) gefunden wurde, ist bis heute nicht bekannt. Die Story ist interessanter und spannender als die meisten Krimis und Spionage-Thriller. In der Tat, es gibt Vermutungen, dass die sog. Isdal-Frau eine KGB-Agentin oder Mossad-Agentin war. Der Leichenfund der wahrscheinlich aus Deutschland stammenden Frau, die acht verschiedene Pässe und diverse Perücken in ihrem Gepäck hatte, wurde von der norwegischen Polizei schnell als Selbstmord abgestempelt, obwohl vieles darauf hinweist, dass es ein Mord, eine Art Hinrichtung war, die als Selbstmord fingiert wurde. Zu dem Fall ist jetzt ein SWR-Radiofeature von 2018 online. Ebenso ein Hörbuch von Anja Jonuleits Roman und Spiegel-Bestseller ‘Das letzte Bild’ (2021), der vom Rätsel der Isdal-Frau inspiriert
Continue reading…

My 1953 Penguin edition of Stendhal's classic novel 'Scarlet and Red' (1830) a.k.a. 'The Red and the Black'. Among the actors in the photo, on the right, is French star Carole Bouquet who was also Melina Havelock in 'For Your Eyes Only' (1981)

‘Jeder für sich in dieser Wüste des Egoismus, die man das Leben nennt…’ Aufwendiges englisches Hörspiel online von 1981 nach dem französischen Klassiker ‘Le Rouge et le Noir’ (1830). Link folgt am Ende des Posts. Im Bild, meine englische Romanausgabe von 1953. Auf dem Foto sind Hauptfiguren von der Verfilmung aus dem Jahr 1997. Bond-Fans wird auffallen, dass hier der französische Star Carole Bouquet – aus ‘James Bond 007: In tödlicher Mission’ (1981) – die Rolle von Louise de Rénal spielt. Diese Filmversion ist auf Französisch online. Wer Englisch bevorzugt, kann die BBC-Verfilmung von 1993 auf YouTube sehen. Ebenfalls online, ein BR-Radiofeature von 2018 über den Autor Marie-Henri Beyle, der unter seinem Künstlernamen Stendhal bekannt ist. Die Story handelt von einem jungen Mann namens Julien Sorel, der aus einfachen Verhältnissen
Continue reading…

My Vintage edition of Thomas Mann's classic novel 'The Magic Mountain' (1924). The 2001 BBC radio dramatisation is online. A story about a young man visiting a slightly surreal hotel & sanatorium in the Swiss mountains - and getting stuck there

‘Wird auch aus diesem Weltfest des Todes, auch aus der schlimmen Fieberbrunst, die rings den regnerischen Abendhimmel entzündet, einmal die Liebe steigen?’ - Der Klassiker ist als deutsches Hörbuch und BBC-Hörspiel online. Ebenfalls, ein gutes englisches Radio-Feature über den Roman. Links folgen am Ende des Posts. Im Bild, meine englische Ausgabe ‘The Magic Mountain’ (1924), inklusive dem zehnseitigen Essay ‘The Making of The Magic Mountain’ (1953), das Thomas Mann für das Magazin The Atlantic schrieb. Interessant darin fand ich u. a. die Beschreibung des anfangs orientierungslosen Castorp als eine Art Parsifal-Figur, die vor der Katastrophe des 1. Weltkriegs nach höherem Wissen sucht. In dem symbol-trächtigen Roman besucht der junge angehende Ingenieur Hans Castorp seinen Vetter Joachim in einem Schweizer Bergsanatorium. Dieses erweist
Continue reading…

Book and DVD of a classic. Sadly, not well known in Germany, where the title, as often happens, has been renamed beyond recognition. In the age of internet search the foreign names of books and films should stick as close as poss to the original

Der Roman von der englischen Autorin Michelle Magorian beginnt 1939 und handelt von einem Londoner Jungen, der bei der Evakuierung zu Kriegsbeginn in einem Dorf ankommt und dort bei einem kauzigen aber gutherzigen Mann namens Tom Oakley untergebracht wird. Der schüchterne, labile Junge namens William hat, aufgrund seines von Gewalt geprägten Familienhintergrunds, mit allen möglichen Problemen zu kämpfen. Aber zwischen ihm und Mr. Tom, wie er ihn nennt, wächst eine tiefe Freundschaft, die auch hält als der Junge wieder mit einer düsteren Figur aus seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Eine starke Story. Im Bild ist meine Romanausgabe ‘Goodnight Mr Tom’ (1981) und die exzellente Verfilmung von 1998 mit John Thaw als Tom. Buch und Film sind im englischen Sprachraum sehr bekannt. Weniger in Deutschland. Vor allem
Continue reading…

Austen movie adaptation 'Love and Friendship' (2013) - based on her novel 'Lady Susan' - is currently on Youtube. Besides Kate Beckinsale, featuring Morfydd Clark, aka Galadriel in the new 'Lord of the Rings: The Rings of Power' (2022)

‘Es liegt ein besonderer Reiz darin, Impertinenz dadurch zu zügeln, dass man einen voreinge-nommenen Menschen die eigene Überlegenheit spüren lässt.’ – Eine junge, bissige Jane Austen in Topform. Jetzt ist ein anspruchsvolles Hörspiel nach ihrem Roman ‘Lady Susan’ online. Der Roman wurde als ‘Love & Friendship’ (2016) verfilmt. Diese exzellente Verfilmung, mit Stars wie Kate Beckinsale und Morfydd Clark – die auch Galadriel im neuen ‘Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht’ (2022) spielt – ist jetzt ebenfalls online. Links folgen am Ende des Posts. Titelfigur Lady Susan Vernon, im Film gespielt von Kate Beckinsale, ist eine 35-jährige Witwe. Sie ist clever und gutaussehend, und bekannt dafür, alleinstehende sowohl als verheiratete Männer zu verführen. Sie schmiedet Pläne, ihre schüchterne Tochter Frederica, im Film gespielt von Morfydd
Continue reading…

My 2-Disc-DVD-Set of BBC adaptation 'Wolf Hall' (2015) with Mark Rylance (as Thomas Cromwell) and Damian Lewis (as Henry VIII), based on the the immensely successful novels by British author Hilary Mantel (1952-2022) who has died aged 70

‘Der Himmel ist zu einem Spiegel geworden, vor dem sich die Sonne bewegt: Licht ohne Schatten, wie das Licht zu Beginn dieser Welt.’ - Die Tudor-Trilogie von Hilary Mantel (1952-2022) war ein enormer Erfolg, bescherte der Autorin zwei Mal den Booker Prize. Die Story um den englischen Staatsmann Thomas Cromwell (1485-1540) – der unter Heinrich VIII. diente und der Architekt der Reformation in England war – wurde erfolgreich verfilmt. Im Bild ist meine englische DVD der TV-Serie ‘Wölfe’ (2015). Die Serie mit Mark Rylance und Damian Lewis beruhte auf den ersten zwei Büchern der Trilogie, nämlich ‘Wölfe’ (2009) und ‘Falken’ (2012). Jetzt kann der dritte Teil ‘Spiegel und Licht’ als BBC-Produktion, als eine gekürzte englische Lesung online gehört werden. Ebenfalls ein gutes Radiofeature vom Deutschlandfunk über die Autorin. Links folgen am Ende des Posts
Continue reading…

My Spanish edition of 'The Physician' (1986) by American author Noah Gordon (1926-2021). Set a thousand years ago, an orphaned boy makes an adventurous journey from England to Persia to become a doctor. Movie adaptation is good too

Der Bestseller von Noah Gordon (1926-2021) spielt im Mittelalter und handelt von der einem englischen Jungen namens Rob Cole, der nach dem Tod seiner Eltern mit einem dubiosen Arzt und Wunderheiler herumreist. Später will Rob ein echter Arzt werden, und geht auf eine abenteuer-liche Reise nach Persien um dort die seinerzeit modernsten Heilkünste zu erlernen. Nebenbei gerät er in Kriege, Intrigen und eine Liebesaffäre. Ein starker Abenteuerroman. Im Bild ist meine spanische Ausgabe. Zur Zeit ist ein deutsches Hörbuch von ‘Der Medicus’ (1986) auf Youtube. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls eine Deutschlandfunk-Sendung von 2021 anlässlich des Todes von Noah Gordon. Mir gefiel auch die Verfilmung ‘Der Medicus’ (2013) mit Stars wie Ben Kingsley und Stallan Skarsgård. Trailer folgt. Ein weiterer interessanter Aspekt der Story ist
Continue reading…

Our Christmas to New Year TV. In the post we got a nice old paperback, info about & pics of Scottish locations in the books and TV series, the perfume Claire Randall uses, a rock video with Caitriona Balfe before Outlander and a docu

Ich habe über Weihnachten und Neujahr die Outlander-Verfilmung ausgecheckt. Links im Bild die spanische Ausgabe in die man irgendwie sechs DVDs reingepackt hat, also die komplette 1. Staffel. Im nachfolgenden Foto ist auch meine schöne alte Goldmann-Romanausgabe von 1997. Ein englisches Hörbuch vom Roman ist online. Link folgt am Ende des Posts. Die Verfilmung ist gut, eine Big Budget TV-Produktion die visuell und vor allem vom Drehbuch her fast jeden Kinofilm mit ähnlicher Thematik übertrifft, zum Beispiel Rob Roy (1995) mit Liam Neeson. Die Darsteller von Outlander sind relativ unbekannt, was sich jedoch schnell ändern dürfte. Die irische Schauspielerin Caitriona Balfe in der Rolle von Claire Randall sieht nicht nur gut aus sondern verleiht der Rolle auch eine starke Persönlichkeit. Der Schotte Sam Heughan in der Rolle des
Continue reading…

One of Fritz Lang's last movies. Based on the novel 'The Indian Tomb' (1918) by Thea von Harbou. The 1959 two part movie - a precursor of Indiana Jones - was labeled 'Indian Epic' (filmed in Rajasthan) or, as heavily cut version, 'Journey to the Lost City'

‘Er empfing die Meldung, dass Seine Hoheit der Radschah von Eschnapur gekommen sei, den fremden Sahib zu begrüßen…’ – Zeilen aus dem Roman ‘Das indische Grabmal ‘ (1918) von Thea von Harbou. Die Story wurde drei Mal verfilmt. Am berühmtesten ist die Version von Fritz Lang, der zwei große Farbfilme aus dem Stoff machte: ‘Der Tiger von Eschnapur’ (1959) und die Fort-setzung ‘Das indische Grabmal’ (1959). Jetzt können beide Filme online gesehen werden. Link folgt am Ende des Posts. Aus heutiger Sicht wirken diese Abenteuerfilme wie Vorläufer von Indiana Jones. In der Tat, George Lucas sah sie als Teenager in Amerika, wo sie als zusammen-geschnittene, auf 90 Min. gekürzte Fassung unter dem Titel ‘Journey to the Lost City’ (1960) liefen. Die Story: Ein deutscher Architekt wird beauftragt, in Indien ein monumentales Grabmal zu bauen,
Continue reading…

My Pan edition of 'Eye of the Needle' (1978) by Ken Follett. Good spy thriller set in Britain during the Second World War. Also worked well as movie adaptation with Donald Sutherland, heading for Scotland to pass information to a German U-boat

‘Es war der kälteste Winter seit fünfundvierzig Jahren. Die Dörfer waren eingeschneit, und die Themse war zugefroren…’ Starker Thriller um einen deutschen Spion der 1944 in England und Schottland unterwegs ist und versucht, Hitler vor Invasionsplänen und Ablenkungsmanövern der Alliierten zu warnen. Jetzt als englisches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine englische Ausgabe ‘Eye of the Needle’ (1978). Dieser Roman brachte dem aus einer walisischen Bergarbeiterfamilie stammenden Ken Follett, der damals erst 28 war, den Durchbruch auf dem Büchermarkt. Bald darauf folgte die ebenfalls erfolgreiche Kinoverfilmung ‘Die Nadel’ (1981) mit Donald Sutherland in der Titelrolle des Agenten, dessen bevorzugtes Mordinstrument ein Stilett, eine schlanke Stichwaffe ist. Henry Faber lebt seit Jahren unauffällig in England und spricht
Continue reading…

My Penguin Classics edition of Edith Wharton's debut novel 'The House of Mirth' (1905), with a 20-page introduction by Prof. Cynthia Griffin Wolff. Photo with young Edith Wharton. There's a 1990 radio play and a movie from the year 2000

‘Alle Männer und Frauen, die sie kannte, schwirrten einzeln wie Atome in einem zentrifugalen Tanz…’ Anspruchsvolles Hörspiel von 1990 online, nach dem Debütroman von Edith Wharton. Link folgt am Ende des Posts. Die Story von ‘The House of Mirth’ (1905), so der Originaltitel, spielt im New York der 1890er Jahre und handelt von den Schattenseiten der High Society – der Edith Wharton selbst angehörte. Im Bild ist meine englische Romanausgabe und ein Foto von der jungen Autorin persönlich. Eine aufwendige Verfilmung des Romans wurde in Deutschland unter dem Titel ‘Haus Bellomont’ (2000) veröffentlicht, mit Gillian Anderson in der zentralen Rolle von Lily Bart. Lily hat Parallelen zu Romanfiguren wie Isabel Archer von Henry James, und Madame Bovary von Flaubert. Lily ist ein junge hübsche Frau, die ihren eigenen Weg
Continue reading…

Before he found big worldwide fame with 'His Dark Materials' (1995) Philip Pullman wrote the Sally Lockhart series. Set in Victorian times, the four books seem a like homage to classic Mystery writers like Wilkie Collins and Mary Elizabeth Braddon

‘An einem kalten, trüben Nachmittag Anfang Oktober 1872 fuhr eine Droschke vor dem Büro von Lockhart und Selby vor. Das Mädchen, das aus der Droschke stieg, war etwa sechzehn Jahre alt, ohne Begleitung und ungewöhnlich hübsch. Ihr Name war Sally Lockhart; und innerhalb der nächsten Viertelstunde sollte sie einen Mann umbringen…’ -  Bevor Philip Pullman mit der Fantasy-Trilogie ‘His Dark Materials’ (1995) weltberühmt wurde, veröffentlichte er ‘Der Rubin im Rauch’ (1985) und drei andere Sally-Lockhart-Krimis, die im Viktorianischen Zeitalter spielen. Auch dies sind Jugendromane, die anspruchsvoll genug sind, um Erwachsenen zu gefallen. Jetzt als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Die Bücher wurden als TV-Serie ‘The Sally Lockhart Mysteries’ (2006) verfilmt. Hier ein deutscher Trailer als Vorgeschmack. Die Story
Continue reading…

''In Search of Lost Time'' by the French novelist Marcel Proust (1871-1922) is one of the most famous literary works of the 20th century. An excellent 2005 BBC radio dramatisation is online. See link and additional infos in the blogpost

”Lange Zeit bin ich früh schlafen gegangen”. So beginnt einer der berühmtesten Romane des 20. Jahrhunderts. Jetzt als Hörbuch online. Link am Ende des Blogposts. Der Autor schläft mit einem Buch in der Hand ein, träumt von dem Buch, und wacht mit dem Gedanken auf dass das Buch von ihm selbst handelt – also von Marcel Proust (1871-1922). Der Romanzyklus spielt im Frankreich der Belle Époque. Es geht um eine vergangene Epoche und um verlorene und wiedergefundene Erinnerungen von der Kindheit und Jugend des Erzählers. Das Werk, das mit insgesamt über fünftausend Seiten in 7 Bände aufgegliedert ist, hat sich als schwierig zu verfilmen erwiesen. Volker Schlöndorffs Spielfilm Eine Liebe von Swann (1984) basierte auf einer relativ kurzen Episode im Romanzyklus. Die französische, über dreieinhalb Stunden lange
Continue reading…

My Fourth Estate edition of the bestselling novel 'All the Light We Cannot See' (2014) by US author Anthony Doerr, who won the 2015 Pulitzer Prize for Fiction. On the cover is one of the locations of this WWII story: French coastal town Saint-Malo

Anspruchsvolles und brandneues WDR-Hörspiel online. Nach einem Roman, der 2015 den Pulitzer Preis gewann. Der Bestseller wird von Netflix verfilmt. Link für das 3-teilige Hörspiel folgt am Ende des Post. Im Bild, meine englische Roman-ausgabe ‘All the Light We Cannot See’ (2014), so der Originaltitel, von dem amerikanischen Autor Anthony Doerr. Auf dem Cover sieht man etwas von einem Handlungsort des Romans, nämlich die mittelalterliche bretonische Küstenstadt Saint-Malo, hier ein Foto. Der Roman spielt zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs. Der Titel ist mehrdeutig, bezieht sich mitunter auf unsichtbare Radiowellen und auch auf die Tatsache, dass eine der Haupt-figuren, ein Mädchen namens Marie-Laure, seit ihrem sechsten Lebensjahr blind ist. Die andere Hauptfigur – und hier kommt Radiotechnologie ins Spiel – lernen wir anfangs als Waisenjunge
Continue reading…

'Lilywhite Lilith...' Enigmatic figure Lilith seems to have been an ancient goddess who, according to feminist theology, was demonised and displaced, starting ca. 1500 BC, by patriarchal Indogermanic tribes who overthrew matriarchal societies

Ich habe ein älteres, quasi verschollenes, aber sehr hörenswertes Feature vom Südwestfunk über den Mythos Lilith gefunden. Link folgt am Ende des Posts. Lilith ist, kurz gesagt, eine uralte weibliche Gottheit, die mehr oder weniger aus der Religionsgeschichte verbannt wurde, aber so etwas wie ‘Adams erste Frau’ war – so wird sie von Mephisto in Goethes ‘Faust’ genannt. In der Tat, ist die Präsenz von Lilith am stärksten in Kunst, Musik und Literatur erhalten geblieben. Beispielsweise, links, das Gemälde ‘Lilith’ (1887) vom britischen Maler John Collier. Und rechts, George MacDonalds Roman ‘Lilith’ (1895), der von Tolkien und C. S. Lewis geschätzt wurde und nachfolgend als englisches Hörbuch online ist. Im SWF-Feature werden mehrere andere Bücher erwähnt. Die erste Erwähnung von Lilith, an die ich mich erinnere, war das starke Genesis-Lied
Continue reading…

The birthday of the poet Sylvia Plath (1932-1963). We check out a music adaption of a poem, a homage from a Finnish rock star and the film with Gwyneth Paltrow & Daniel Craig

Es ist der Geburtstag der amerikanischen Dichterin und Romanautorin Sylvia Plath (1932-1963). Sie starb mit 30 Jahren, wurde durch den posthum veröffentlichten Roman Die Glasglocke (1963) und den Gedichtband Ariel (1965) berühmt. Die Tatsache dass sie Selbstmord beging, hat sicher dazu beigetragen dass sich viele Menschen für ihr Leben und ihr Werk interessieren, vielleicht weil man als Leser nach Hinweisen und Erklärungen sucht. Aber auch ohne diesen Blickwinkel wirkt ihr Schreibstil auf interessante Weise modern, unverschnörkelt und tiefschürfend. Nachfolgend, Info über einen starken Spielfilm in dem neben Gwyneth Paltrow auch Bond-Darsteller Daniel Craig mitspielt. Und ein Clip von einem ihrer Gedichte das auf schöne Weise mit Musik vertont wurde
Continue reading…

My Virago paperback edition of 'Midnight's Children (1981) by Salman Rushdie. A novel that, with its epic scope and elements of magical realism, has been compared to another 20th century literary classic, namely 'One Hundred Years of Solitude'

Schlag Mitternacht: ‘Es war einmal ein kleiner Junge, der wurde in der Stadt Bombay geboren’. ‘Midnight’s Children’ (1981), so der Originaltitel, von dem indisch-britischen Autor Salman Rushdie gewann den Booker Prize. Der Roman wird dem Genre des magischen Realismus zugeordnet und manchmal mit ‘Hundert Jahre Einsamkeit’ von Gabriel García Márquez verglichen. Im Bild ist meine englische Ausgabe aus den 90er Jahren von Virago. Schönes Cover: Die angezeigte Uhrzeit hat Signifikanz. Jetzt können Sie den Roman wahlweise als englisches Hörbuch oder als aufwendige BBC-Hörspielproduktion von 2017 kennenlernen oder neu entdecken. Link folgt am Ende des Blogposts. Der Romantitel bezieht sich darauf, dass der Erzähler Saleem um Mitternacht, am 15. August 1947 geboren wird. Also genau zu dem Zeitpunkt, als das sog. Britisch-Indien seine
Continue reading…

If you're critical of / or want to offer alternatives to ideas like meritocracy, technocracy, world government etc. it's useful to consider what inspired these ideas: Rather than a secret plan or a conspiracy, these ideas were based on good intentions, shaped, amongst other things, by events like the World War I

‘The recovery of human prosperity in the decade between 1965 and 1975 was very rapid…’ – Das schrieb H. G. Wells in seinem teils prophetisch klingenden Sci-Fi-Roman ‘The Shape of Things to Come’ (1933). Im Bild, ein Kinoposter von der Romanverfilmung ‘Things to Come’ (1936). Jetzt können Sie den Stoff auch als aufwendiges Hörspiel kennenlernen, das mir besser gefällt als der Film und das Buch. Link folgt am Ende des Posts. Der Roman – der einen Zeitraum von etwa 170 Jahren zukünftiger Menschheitsgeschichte erzählt und Inspiration für Asimovs ‘Foundation’ (1951) war – hat einen sehr trockenen Ton, eher wie langes Essay oder ein fiktives Sachbuch als ein Roman. Vielleicht wurde er aus diesem Grund nie ins Deutsche übersetzt. Science Fiction sagt meist weniger über die Zukunft aus, als über die Epoche, in der sie geschrieben wurde. H G Wells suchte, nach dem Horror des Ersten Weltkriegs
Continue reading…

My Orion Books edition of 'Sepulchre' (2007) by British writer Kate Mosse. I liked it. A mystery novel, set in France, in which, amongst others, Charles Baudelaire, Debussy, Dante Gabriel Rossetti - and Tarot cards - crop up is bound to get my attention

‘Mittwoch, 25. März 1891. Diese Geschichte beginnt in einer Knochenstadt. In den Gassen der Toten. Auf den stillen Boulevards, Promenaden und Sackgassen des Cimetière de Montmartre in Paris…’ – Spannender Roman von der Autorin, die mit ‘Labyrinth’ (2005) einen Bestseller hatte. Der Romantitel ‘Die achte Karte’ (2007) hat etwas mit Tarot-Karten zu tun. Im Bild, meine englische Ausgabe ‘Sepulchre’, wie der Originaltitel lautet. Ein deutsches Hörbuch vom Roman ist zur Zeit online. Link am Ende des Posts. Die Story spielt im späten 19. Jahrhundert, und in der Gegenwart. Im Jahr 1891 wird die 17-jährige Léonie Vernier eingeladen, Paris zu verlassen und das Landhaus ‘Domaine de la Cade’ von der Witwe ihres Onkels im südfranzösischen Ort Rennes-les-Bains zu besuchen. In umliegenden Wäldern stößt Léonie auf eine verfallene Grabstätte, und wird in eine
Continue reading…