Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Tag: Roman

Mikhaíl Bulgakov is best known for his novel The Master and Margarita, which inspired Patti Smith and the Stones. His novel The White Guard, set during the Russian civil war, has been adapted as BC radio dramatisation. Link & infos below

Er machte Drogenerfahrungen, lebte in einer Kommune, inspirierte Patti Smith und die Rolling Stones. Infos dazu im nachfolgenden Blogpost. Sein Debütroman Die weiße Garde (1925) spielt zu Zeiten der russischen Revolution. Das BBC-Hörspiel nach dem Roman ist drei Wochen online. Link folgt. Die Story ist autobiografisch geprägt. Der in der Ukraine geborene russischsprachige Autor Michail Bulgakow (1891-1940) kam 1918 als Militärarzt nach Kiew, kurz bevor die Stadt in Chaos versank und zum Schlachtfeld verschiedener Fraktionen des Bürgerkriegs wurde. Bolschewisten, ukrainische Nationalisten und zarentreue Weißgardisten kämpften um die Herrschaft der Stadt. Bulgakow beschreibt das Leben einer intellektuellen Mittelklassefamilie inmitten der blutigen Umwälzungen: ’’Es war groß und
Continue reading…

It's the birthday of A. S. Byatt, her novel Possession (1990) is a literary detective story. The 2002 movie adaption with stars like Gwyneth Paltrow is good. We take a closer look at some of the Yorkshire locations featured in the novel and the film

Es ist der Geburtstag der englischen Dichterin und Schriftstellerin Antonia S. Byatt. Ihr Roman Besessen (1990) wurde von Time-Magazin auf die Liste der 100 besten Bücher des 20. Jhr gewählt. Die Verfilmung mit Stars wie Gwyneth Paltrow, Jeremy Northam und Jennifer Ehle ist ebenfalls gut. ich empfehle, den Film vor dem Roman anzusehen. Nützlich als Überblick auf die 600 Seiten lange und auf Anhieb etwas komplex wirkende Geschichte. Dann bekommt man um so mehr Lust, sich in den Stoff – der neben der Romanhandlung auch viele Gedichte enthält – weiter zu vertiefen. Es ist ein Roman in dem man im Laufe der Zeit neue Dinge entdeckt. Zum Beispiel warfen wir für diesen Blogpost einen näheren Blick auf einige idyllische Orte in Yorkshire wo ein Teil der Geschichte spielt. Es geht um zwei Liebesgeschichten, eine in der heutigen Zeit, die andere im 19. Jahrhundert, vor ca. 150 Jahren im Viktorianischen Zeitalter. Eine der Hauptfiguren ist ein Dichter namens Randolph Henry Ash, der eine Erfindung der Romanautorin ist aber zum Teil auf Robert Browning (1812-1889) beruht. R. H. Ash, gespielt von Jeremy Norton, hat einen ähnlichen Status wie Goethe, sein Leben und seine Werke, inkl. Briefe, werden von Sprachwissenschaftlern akribisch erforscht. So beginnt die Geschichte und bietet der Autorin die Gelegenheit, Orte zu erwähnen die gut zu einer literarischen Detektivgeschichte passen, wie den berühmten British Museum Reading Room der schon in Hitchcock-Filmen und Thrillern wie Der Schakal, Ipcress – streng geheim und Der Fluch des Dämonen auftauchte. Aber Besessen ist keine Spukgeschichte. Der Titel bezieht sich auf romantische Aspekte der Story und das Konzept des Besitzes von literarischen Werken, denn es entwickelt sich ein Konkurrenzkampf um das Vermächtnis des Dichters bei dem zwei Akademiker auf der Suche nach einer sensationellen Enthüllung nicht einmal vor Grabraub Halt machen. Eine der dubiosen Figuren wird von Toby Stephens gespielt, bekannt aus Literaturverfilmungen wie Jane Eyre und Die Herrin von Wildfell Hall von den Brontë-Schwestern. Wer solche Sachen mag, ist bei Besessen im Siebten Himmel denn der Roman ist voll mit Erwähnungen von Schriftstellern des 18. und 19. Jhr, wie Jane Austen, Walter Scott…sogar Goethe wird erwähnt denn ähnlich wie er, ist auch Ash nicht nur an Dichtung sondern auch an Kunst, Wissenschaft, Philosophie…sogar Geologie interessiert. Es scheint eine der Absichten der Autorin zu sein, zu zeigen dass mit der markanten Aufgliederung in Fachbereiche, die in Natur- wie auch in Geisteswissenschaften stattfindet, viel gewonnen aber auch einiges verloren gegangen ist. Aber auch Konzepte der Viktorianischen Ära werden vor kritischen Blicken nicht verschont. Liebe, sagt eine der Romanfiguren, ist ein ideologisches Konstrukt. Tja, so klingt es wenn zwei Literaturwissenschaftler, gespielt von Gwyneth Paltrow und Aaron Eckhart, über ihre potentielle Liebesbeziehung reden.

Literary scholars Maude Bailey and Roland Michell research a love affair between two Victorian poets. Gwyneth Paltrow and Aaron Eckhart seen here at Bolton Abbey in Yorkshire

Aber bis die beiden sich näher kommen vergeht einige Zeit. Erstmal ist Maud Bailey skeptisch, als Roland Michell zwischen den Seiten eines Buches einen Brief entdeckt der darauf hindeutet dass der anscheinend glücklich verheiratete R. H. Ash eine bisher unbekannte Liebesaffaire mit einer bekannten viktorianischen Dichterin hatte, die zudem mehr Frauen als Männern zugetan zu sein schien. All dies hätte man in viktorianischen Zeiten geheim halten müssen, und es scheint als ob die beiden verschlüsselt über Gedichte miteinander kommunizierten. Die Rolle der Dichterin Christabel LaMotte, die teils von der echten Dichterin Christina Rossetti (1830-1894) inspiriert wurde, wird im Film von Jennifer Ehle gespielt, die bekannt für die Darstellung von Elizabeth Bennet in Stolz und Vorurteil ist. Maud und Roland beginnen, Parallelen zwischen der Beziehung der beiden Dichter und ihrer eigenen Situation zu sehen. Der Roman gibt beiden Paaren gleichviel Raum. Der Film spielt mehr in der heutigen Zeit, bringt aber die Zeitsprünge auf clevere und visuell ansprechende Weise rüber, zum Beispiel wenn Maude und Roland über ein Jahrhundert später genau die Orte besuchen an denen sich vorher die Dichter Ash und LaMotte trafen. Die fünf Tage die Maude und Roland  in Yorkshire auf den Spuren des Dichterpaares verbringen, gehören zu den schönsten Passagen des Romans und des Films. Einer der ersten Yorkshire-Orte die im Film vorkommen ist die mittelalterliche Klosterruine Bolton Abbey, hier finden sie das Grab von Christabel LaMotte. Danach fahren sie in das Küstenstädtchen Whitby, wo sich die beiden Dichter trafen, übernachteten und in einem Schmuckgeschäft eine Brosche kauften. Whitby bekommt übrigens auch viel Literatur-Tourismus weil Teile von Bram Stokers Dracula hier spielen. Im Roman Besessen wird auch eine mysteriöse 1,6 km lange Straße aus Steinquadern im Wheeldale Moor erwähnt, die einst als Römerstraße galt, wobei Wade’s Causeway mittlerweile von manchen Forschern als neolithischen Ursprungs angesehen wird. Mit dieser Theorie beschäftigt sich auch der Dichter R. H. Ash im Roman. Autorin A. S. Byatt, die in Yorkshire aufwuchs, zeigt ihre Ortskenntnis auch mit der Erwähnung von einer Küstenhöhle namens Boggle Hole nahe einer alten Mühle die zu einer Jugendherberge umgebaut wurde. Boggle Hole Youth Hostel ist im Foto, hat eine Website und ist für Besucher geöffnet. Eine besondere Bedeutung hat im Roman ein abgelegener Wasserfall, der auch im Film vorkommt. Wir entnehmen dem DVD-Kommentar von Regisseur Neil LaBute dass Thomason Foss Waterfall so schwer zugänglich war dass Holzstufen für das Filmteam gebaut werden mussten. Die Signifikanz des Ortes hat etwas mit dem Namen Thomason zu tun und wird erst am Ende der Geschichte klar. Könnte es sein dass aus der Dichterliebe Nachkommen hervorgekommen sind? Könnte jemand von ihnen heute noch leben? Antworten darauf im Film und im Roman Besessen von A. S. Byatt.

 

Ads by Google

 

 

Weitere Infos  Roman und Film sind auf Deutsch erhältlich und haben beim deutschen Amazon positive Rezensionen. Es scheint keinen deutschen Trailer auf YouTube zu geben aber einen englischen Trailer und momentan sogar den kompletten Film online auf Englisch, wahrscheinlich nicht permanent.

Mehr von uns zum Thema  Wir schrieben bei vorherigen Gelegenheiten über die Dichter auf denen der Film und Roman Besessen von A. S Byatt beruht. Hier unsere Blogposts über Christina Rossetti und Robert Browning. ebenfalls seine Ehefrau Elizabeth Barrett Browning – die Yoko Ono & Lennon inspirierte.

Könnte Sie auch interessieren John Fowles: ‘Die Geliebte des französischen Leutnants’ als Hörspiel online

Des Weiteren Peter Høeg: ‘Fräulein Smillas Gespür für Schnee’ als NDR-Hörspiel online

Mehr W. Somerset Maugham: ‘Der bunte Schleier’ als Hörspiel online

Und Thomas Manns Buddenbrooks als HR-Hörspiel online

Avenita.net

 

The 1969 novel by John Fowles was read by many people, including Grace Kelly who cried when she read it. The movie with Meryl Streep was excellent. And the 2009 BBC radio adaptation with John Hurt is good too. Link below

Der Roman wurde 1969 veröffentlicht, kam bei Lesern und Literaturkritikern gleichermaßen gut an, wurde im Jahr 2005 von Time Magazin auf die Liste der 100 besten Romane des 20. Jhr. gesetzt. Von Grace Kelly ist bekannt dass sie viel weinte als sie den Roman las. Fred Zinnemann, der mit Kelly den Klassiker Zwölf Uhr Mittags (1952) gedreht hatte, war schon in den frühen 70er Jahren an einer Verfilmung interessiert, wollte Robert Redford & Charlotte Rampling in Hauptrollen. Es war schwierig, ein Drehbuch für die Story zu entwickeln. Im Endeffekt sollten ein Drehbuch von Harold Pinter und Schauspielerin Meryl Streep Die Geliebte des französischen Leutnants (1981) auf die Leinwand bringen. Ein starker Film. Auch das Hörspiel mit John Hurt aus dem Jahr 2009 ist gut. Link folgt. Plus Infos über den Roman von John Fowles. Die vordergründige Handlung kann man relativ leicht skizzieren: Im Jahr 1867 trifft Charles Smithson, ein wohlhabender junger Mann aus gutem Hause zufällig eine mysteriöse Frau die in einer südenglischen Hafenstadt verächtlich die Geliebte des französischen Leutnants genannt wird. Die mittellose, soziale Außenseiterin fasziniert ihn, stellt sein wohlgeordnetes Leben auf den Kopf. Dann verläßt sie ihn. Er sucht sie jahrelang, und als er sie wiederfindet, macht er eine überraschende Entdeckung die sein Leben und seine Weltsicht auf positive Art weiterentwickelt. Das war’s in etwa. Aber John Fowles benutzt es als Rahmen für ein größeres Bild von Kunst, Dichtung und Geschichte des viktorianischen Zeitalters. Zeigt wie sich vor 150 Jahren schon rapide unsere heutige Zeit abzeichnete.

DVD and my 1980s edition (Triad / Panther Books) of 'The French Lieutenant's Woman'. Nice cover with Meryl Streep, and the iconic harbour wall called The Cobb, in Lyme Regis. As for Jeremy Irons: Beard suits him. And he was good in the film

Man erfährt im Roman eine Menge über das Leben im 19. Jahrhundert, speziell zu einem Zeitpunkt als dieses Leben im Begriff war, sich grundlegend zu ändern. So wird Das Kapital (1967) von Karl Marx erwähnt und zitiert, ebenso Charles Darwins Buch Über die Entstehung der Arten (1859). Romanfigur Charles Smithson ist wissenschaftlich interessiert und sucht an der Küste von Dorset nach Fossilien die Darwins Thesen bestätigen. Ein ungewöhnlicher Aspekt des Romans ist dass sich der Autor manchmal mitten in der Geschichte direkt an den Leser wendet, ihm verschiedene Wendungen vorstellt die der Roman an diesem Punkt nehmen könnte. Das schafft eine zusätzliche Ebene die vermutlich dazu dienen soll, die Ereignisse des Romans nicht nur aus der üblicherweise gefühlten Identifikation mit den Romanfiguren zu sehen, sondern sie aus heutiger Sicht zu beurteilen. Dieser literarische Stil, den man auch Metafiktion nennt, ist nicht immer leicht von einem Roman auf einen Film zu übertragen, denn es würde seltsam wirken wenn am Bildrand plötzlich jemand auftaucht und die Ereignisse kommentiert. Harold Pinters Drehbuch für Die Geliebte des französischen Leutnants (1981) hat in dieser Hinsicht jedoch einen genialen Weg gefunden, wodurch der Film fast noch besser oder zumindest klarer als die Romanvorlage ist. Der Film hat eine moderne Rahmenhandlung in der Schauspieler und eine Filmcrew an der Romanverfilmung arbeiten. Meryl Streep und Jeremy Irons spielen also jeweils zwei Rollen: Das Romanpaar und das Schauspielerpaar. Überschneidet sich dabei deren Schicksal? Dies ist in der Tat eine der Fragen des Romans. Imitiert Kunst unser Leben? Oder imitieren wir mittlerweile die Kunst? In einer glücklichen Welt, sagte der Schriftsteller, gäbe es keine Kunst, denn dann wäre die Erfahrung der Realität genug. Der altlinke Autor John Fowles (1926-2005) hat zweifellos einen Roman mit Tiefgang geschrieben.

 

Ads by Google

 

 

Weitere Infos  Für Leser die weder den Roman noch den Film kennen, hier die Filmszene in der Charles beim Spaziergang mit seiner Verlobten zum ersten Mal die Geliebte des französischen Leutnants sieht

Literarischer Tourismus  Handlungsort des Romans, Drehort des Films und ehemaliger Wohnort des Autors John Fowles war die schöne südenglische Küstenstadt Lyme Regis die aufgrund des Romans viele Besucher erhält. Leute lassen sich auf der Hafenmauer fotografieren auf der sich Charles und Sarah treffen

Quellen Wir beziehen uns in diesem Artikel u. a. auf John Fowles Tagebuch The Journals, Volume 2 (2006)

Buch Die Geliebte des französischen Leutnants (1969) hat positive Rezensionen beim deutschen Amazon

John Fowles: ‘Die Geliebte des französischen Leutnants’ als Hörspiel online Teil 1 BBC-Produktion The French Lieutenant’s Woman / und Teil 2. Mit Emily Bruni (als Sarah Woodruff), Jonathan Firth (als Charles Smithson), Kelly Reilly (als Ernestina Freeman), Elizabeth Spriggs (als Mrs Tranter), TP McKenna (als DrGrogan), Nick Sayce (als Sam Farrow), Ella Smith (als Mary), Susan Jameson (als Mrs Poulteney), Wayne Foskett (Ostler), Colleen Prendergast (als Mrs Fairley), John Hurt (Erzähler)  u. a. Produktion von 2006

Könnte Sie auch interessieren D. H. Lawrence: ‘Lady Chatterleys Liebhaber’ als Hörspiel online

Des Weiteren Peter Høeg: ‘Fräulein Smillas Gespür für Schnee’ als Hörspiel online

Mehr F. Scott Fitzgerald: Der Große Gatsby als Hörspiel online

Und Hermann Hesse: Kultroman Demian als Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin

 

2015 BBC radio dramatisation of Joseph Conrad's 'Heart of Darkness' is online. With James McAvoy. Based on a script of an unfilmed movie by Orson Welles. Above, my special edition of Apocalypse Now (1979), which was based on the novel

‘Hier war John Steinbeck, da stand Joseph Conrad. Dazwischen ich, nur relativ schachmatt’ Zeile aus dem Lied ‘Verdammt lang her‘* von der Kölner Rockband BAP. Joseph Conrad (1857-1924) ist ein Autor der oft in der Popkultur auftaucht. Mitunter auf dem Cover einer Bob Dylan LP, in einem Alien-Film von Ridley Scott, in einem Lied von Iron Maiden. Gleich mehr dazu. Ebenso, ein Link für das exzellente BBC-Hörspiel vom Jahr 2015 mit Stars wie James McAvoy. Die berühmteste Verbindung von Joseph Conrad zur Pokultur ist zweifellos, dass ’Herz der Finsternis’ als Vorlage für Francis Ford Coppolas vor vierzig Jahren erschienenen Vietnam-Film Apocalypse Now (1979) diente. Im Foto ist mein englisches Taschenbuch und eine Spezialausgabe von der DVD im Look eines Geheimdossiers. Cooles Design. Das Buchcover wurde von Brandos Look im Film inspiriert. Obwohl der Film die Handlung von Afrika nach Vietnam verlegte, geht es in beiden Fällen um einen mysteriösen Mann namens Kurtz, der mit eingeborenen Untergebenen in der Wildnis lebt. Kurtz hat der abgelegenen Region wirtschaftliche Vorteile verschafft – wird dort quasi wie ein Gott verehrt – führt aber eine Schreckensherrschaft, lässt Leute nach Gutdünken hinrichten etc. Das dämmert dem Erzähler namens Charlie Marlow in der folgenden Passage.

Die Reise den Strom hinauf war wie eine zu den frühesten Anfängen der Welt, als der Pflanzenwuchs noch auf der Erde wucherte und die großen Bäume Könige waren. Ein leerer Strom, ein großes Schweigen, ein undurchdringlicher Wald. Die Luft war warm, dick, schwer und drückend. Am Abend des nächsten Tages glaubten wir noch etwa acht Meilen von Kurtz’ Station weg zu sein…Ich versuche, Kurtz weder zu entschuldigen, noch zu erklären – ich versuche nur, mir selbst Rechenschaft über Kurtz zu geben, diesen Wiedergänger aus dem großen Nirgends. Der ursprüngliche Kurtz war teilweise in England erzogen worden. Seine Mutter war halbe Engländerin gewesen, sein Vater halber Franzose. Ganz Europa hatte bei der Erzeugung von Kurtz mitgeholfen…In einiger Entfernung war eine Lichtung am Ufer. Durch mein Fernglas sah ich einen Hügelhang. Ein langes, verfallenes Gebäude auf dem Gipfel war halb im hohen Gras begraben; nahe beim Hause standen ein halbes Dutzend dünner Pfähle in einer Reihe, roh behauen und an ihrem oberen Ende mit runden, geschnitzten Kugeln geschmückt.

Die in obiger gekürzter Romanpassage erwähnten ‘Kugeln auf Pfählen’ erweisen sich bald als abgeschlagene Menschenköpfe. Roman und Film stellen westlichen Kolonialismus bzw. westliche Hegemonie in Frage. Eine Sichtweise die im späten 19. Jahrhundert kontroverser war als zu Zeiten von Apocalypse Now in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts. Herz der Finsternis (1899) war seinerzeit nicht besonders erfolgreich, gewann erst im Laufe der Jahrzehnte an Ansehen. Film und Roman haben eine umfassende Rahmengeschichte durch die man den geheimnisumwitterten Kurtz erst gegen Ende der Handlung trifft. Es ist als ob Conrad zeigen will dass unsere von guten Vorsätzen geprägte Reise in das ‘Herz der Finsternis’ ebenso viel Signifikanz hat wie unsere Ankunft im dortigen Grauen. Ich wünsche spannende Unterhaltung beim Hörspiel.

 

Ads by Google

 

 

Joseph Conrad: ‘Herz der Finsternis’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel Heart of Darkness. Mit James McAvoy (als Marlow), Jonathan Slinger (als Kurtz), Phoebe Fox (Elsa), Jo Stone-Fewings (Blauer), Gerald Kyd (Stitzer), Max Bennett (Eddie), John Heffernan (Melchers), Elliot Levey (Strunz), Seun Shote (Schulman), Jack Holden (Meus), John Heffernan (De Tirpitz). Bearbeitung: Laurence Bowen. Regie Jamie Lloyd. Produktion 2015. Dieses Hörspiel beruht auf dem Drehbuch von Orson Welles für einen Film der nie gedreht wurde

Joseph Conrad in der Popkultur Ich erwähnte die Dylan-LP Desire (1976), auf der Rückseite des LP-Covers ist oben rechts ein Porträt von Conrad, dessen Roman Sieg (1915) Inspiration für das Lied Black Diamond Bay war. Raumschiff Nostromo in Ridley Scotts Alien (1979) wurde nach Conrads Roman Nostromo (1904) benannt. Heavy Metal: Conrads Heart of Darkness inspirierte The Edge of Darkness von Iron Maiden

*Joseph Conrad im Lied von BAP Sorry! Der Originaltext des SongsVerdamp lang her’ in Kölsch ist: ‘He woor John Steinbeck, do stund Joseph Conrad, Dozwesche ich – nur relativ schachmatt…’.

Könnte Sie auch interessieren Gaston Leroux: ‘Das Phantom der Oper’ als Hörspiel online

Des Weiteren Cixin Liu: ‘Die drei Sonnen’ als WDR-Hörspiel online

Mehr Robert Harris: ‘Vaterland’ als Hörspiel online

Und Alien: ‘Sea of Sorrows‘ als Hörspiel online

Avenita.net

Excellent BBC radio dramatisation of Oscar Wilde's first and only novel 'The Picture of Dorian Gray' (1890) is online. Link below. The theme of discrepancy between an image and reality seems like a prophecy of the age of internet & social media

Sein erster und einziger Roman erschien 1890, wurde mehrfach verfilmt und kommt auch als Hörspiel gut rüber. Link am Ende des Blogposts. Ich habe mehrere Romanausgaben, aber keine sah so gut aus wie das Bildnis von Oscar Wilde persönlich. Er sagte, dass er sich selber in der Figur von Dorian Gray sah, oder dass er gerne so gewesen wäre wie dieser Lebemann, der ewig jung bleibt weil er ein magisches Gemälde besitzt dass an seiner Stelle altert. Dieser Stoff hat etwas märchenhaftes, hat auch Ähnlichkeit mit Faust, mitunter weil die Figur von Lord Henry – der Dorian zu einem hedonistischen Lebensstil verführt – an Goethes Mephistopheles erinnert. Lord Henry hat auch die besten Zeilen des Romans, reihenweise zynische Seitenhiebe und Sprüche die man schon mal gehört hat, selbst wenn man den Roman noch nicht gelesen hat. Zum Beispiel, mal frei übersetzt, Weisheiten wie diese: ‘Es gibt nur eine Sache auf der Welt die schlimmer ist, als wenn Leute über einen reden, nämlich wenn sie nicht über einen reden’. Passt wie angegossen, auch 120 Jahre später. Im Zeitalter von Social Media sogar mehr als zuvor. Interessant am Roman finde ich auch dass viele Musiker erwähnt werden: Chopin, Wagner, die Opern Tannhäuser und Lohengrin, und auch eine spezifische Komposition von Robert Schumann.

Starker Rosenduft durchströmte das Atelier, und als ein leichter Sommerwind die Bäume im Garten hin und her wiegte, kam durch die offene Tür der schwere Geruch des Flieders und der feinere Duft des Rotdorns. In der Mitte des Raums stand auf einer Staffelei das lebensgroße Porträt eines ungewöhnlich schönen jungen Mannes. ‘Es ist das Beste, was du je gemacht hast,’ sagte Lord Henry. ‘Dorian Gray heißt er? Du musst ihn mir vorstellen.’ Der Maler Basil Hallward sah Lord Henry an und sagte . ‘Ich wollte dir seinen Namen eigentlich nicht nennen.’ ‘Warum nicht?’ ‘Dorian Gray ist mein liebster Freund, er hat eine einfache und edle Seele. Verdirb ihn nicht! Entreiße mir nicht den einzigen Menschen, der meiner Kunst allen Zauber gibt, den sie besitzt.’ ‘Was für einen Unsinn du redest,’ sagte Lord Henry lächelnd, nahm Hallward unterm Arm und führte ihn zurück ins Haus. Dorian saß am Klavier und blätterte in einem Band mit Schumanns Waldszenen.’Die musst du mir leihen, Basil,’ rief er. ‘Ich will sie spielen lernen. Sie sind ganz entzückend!’ (Gekürzte Romanpassage)

My DVD of the movie 'Dorian Gray' (2009), with Colin Firth as Lord Henry, and Ben Barnes in the title role. Adaptations of classics always get a hard time from critics, but I like the film

Links im Bild, meine DVD vom Spielfilm Dorian Gray (2009), mit Colin Firth als Lord Henry, Rachel Hurd-Wood als Sybil, und Ben Barnes in der Titelrolle. Eine empfehlenswerte Verfilmung. Modern wirkt am Roman mitunter die Thematik von der Diskrepanz zwischen Bildnis und Realität. Wobei diese Diskrepanz auf den Kopf gestellt wird: Hier zeigt das Bildnis, nicht der Mensch sein wahres Gesicht. Wenn man bedenkt, dass zu Zeiten von Oscar Wilde (1854-1900) relativ wenige Leute auf Fotos, geschweige denn auf Porträts abgebildet waren, ist es erstaunlich dass der Autor eine Vorahnung davon hatte dass eine virtuelle Existenz Tücken und Gefahren birgt. Ob man sich in Kunstwerken ‘verewigt’ oder in Fotos oder Videos. Es ist ein zweischneidiges Schwert, auf lange Dauer manchmal sogar eine Last, sich vor den Augen anderer immer als schön oder erfolgreich darstellen zu müssen. Daran leiden Filmstars, Rockstars und zunehmend auch Normalsterbliche. Dorian Gray war seiner Zeit voraus. Ich wünsche spannende Unterhaltung beim Hörspiel.

.
.
Ads by Google

.

.

Oscar Wilde: ‘Das Bildnis des Dorian Gray’ Hörspiel online Das BBC-Hörspiel The Picture of Dorian Gray. Mit Jamie Glover (als Dorian Gray), Steven Pacey (als Maler Basil Hallward), Ian McDiarmid (als Lord Henry ‘Harry’ Wotton), Tilly Gaunt (als die junge Schauspielerin Sybil Vane), Harry Myers (als ihr Bruder Jim Vane), Elizabeth Mansfield (als Mrs Vane), Elizabeth Bell (als Frau in der Opiumhöhle), Geoffrey Beevers (als Dorians Freund Alan Campbell), Tessa Worsley (als Lady Narborough), Tom George (Dorians Diener Francis), Stephen Critchlow (als Wildhüter Thornton), David Chilton (Musik) u. a. Produktion: 2000

Progrock-Connection Die italiensche Band Goblin bekam Kultstatus durch ihren Soundtrack für den Horrorfilm Suspira (1977) von Dario Argento. Davor hatten sie unter dem Namen Cherry Five eine LP mit dem für Prog-Fans hörenswerten Lied Picture of Dorian Gray (1976) veröffentlicht. Deutlich zu hören: Der Einfluss von Bands wie Genesis, Yes, ELP, Gentle Giant. Textauszug: ‘You have sold your soul to the devil, Dorian Gray, now you’re a waking dream  and your picture is hidden upstairs…’. Gesang startet ab 2:47 min.

Könnte Sie auch interessieren E. M. Forster: ‘Zimmer mit Aussicht’ als Hörspiel online

Des Weiteren Thomas Mann: Buddenbrooks als Hörspiel online

Mehr F. Scott Fitzgerald: Der Große Gatsby als Hörspiel online

Und  Emily Brontë: ‘Sturmhöhe’ als Hörspiel online

Avenita.net

 

A BBC radio dramatisation of Friday's Child is online, link below. Georgette Heyer (1902-1974) included many details about Regency England in her novels. Well liked by Austen fans. Even in the radio adaption things like the card game Faro and the Grand Pump Room in Bath are mentioned

Ein BBC-Hörspiel nach Georgette Heyer ist online. Link am Ende des Blogposts. Der Roman Friday’s Child (1944), deutscher Titel Lord Sherry, ist einer der beliebtesten der Autorin. Sie schrieb vorwiegend Bücher die in der Regency Epoche Englands spielen, also zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die Epoche von Jane Austen, die ein Vorbild von Georgette Heyer (1902-1974) war. Es überrascht kaum dass Heyers Romane oftmals bei Austen-Fans beliebt sind. Austen schrieb nur sechs Romane, und von Heyer gibt es mehr als fünfzig. Sie sind gut geschrieben und gut recherchiert, enthalten viele Details über Regency England. Auch in dem Hörspiel, das einen 300 Seiten Roman auf 90 min. komprimiert, werden Details wie das Kartenspiel Pharo und der Grand Pump Room in der Stadt Bath erwähnt. Dort spielt ein Teil der Geschichte. Es geht um eine junge Frau namens Hero Wantage die aus bescheidenen Verhältnissen stammt. Dennoch kennt sie Lord ‘Sherry’ Sheringham aus ihrer Kindheit. Der 24-jährige Sherry ist ein gutherziger aber jugendlich-egoistischer Typ der so früh wie möglich an seine Erbschaft will. Es ist testamentarisch festgelegt dass er sie erst bekommt wenn er geheiratet hat. Er fühlt sich verletzt, als eine Dame aus gutem Hause in die er sich verliebt hat, ihn ablehnt. Er schwört daraufhin die erste Frau zu heiraten die er trifft. In einer Kutsche reitet er verärgert eine Landstraße entlang als sein Reitknecht ihm zuruft:

‘Da winkt Ihnen ein Mädchen zu. Sherry wandte den Kopf und bemerkte, dass er an einer Dame vorbeijagte, die auf eine Mauerkrone saß und ihn ein wenig sehnsüchtig ansah. Als er die junge Dame erkannte, zügelte er seine Pferde, trieb sie zurück und rief: Hallo Fratz!. Sie schien diese Art von Begrüßung nicht übelzunehmen. Eine leichte Röte färbte ihre Wangen, sie lächelte scheu und erwiderte: Hallo, Sherry!

Ja, es ist keine andere als Hero Wantage die noch jünger und naiver ist als Sherry. Sie nimmt seinen schnellen Heiratsantrag an – sie würde demnächst den unbeliebten Job als Gouvernante annehmen müssen. Lord Sherrys Idee ist dass die beiden nicht als Liebende sondern als Freunde zusammenleben. Sie kennen sich ja schon lange und vertrauen einander. Die kumpelhafte Bezeichnung Fratz - die ich vorher selten gehört hatte – heißt im Originalroman übrigens brat, was so etwas wie Frechdachs bedeutet. Das Problem ist dass Hero Wantage insgeheim wirklich Lord Sherry liebt. Dieser lebt nach der Eheschließung unbekümmert sein Junggesellenleben in London weiter, zusammen mit drei ähnlich gesinnten Freunden namens Gil, Ferdy und George. Hero ist entäuscht, fühlt sich zunehmend gekränkt und flieht aus der Situation, geht in die Stadt Bath. Lord Sherry merkt langsam aber sicher was er an Hero hatte und macht sich auf die Suche nach ihr.

 

Ads by Google

 

 

Wussten Sie schon? Gemäß der Biografie The Private World of Georgette Heyer (1984) von Jane Aiken Hodge, erhielt die Romanautorin 1963 einen Brief von einer rumänischen Leserin die mittlerweile in Amerika lebte.  Sie schrieb dass sie ab 1948 für zwölf Jahre als politische Gefangene in Gefängnis war, und sich und ihre Mitgefangenen dadurch vorm Durchdrehen bewahrte, indem sie immer wieder die Romangeschichte von Lord Sherry erzählte, die sie auswendig, fast Wort für Wort kannte.

Georgette Heyer: ‘Lord Sherry’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel Friday’s Child (Lord Sherry) mit James Frain (als Viscount Anthony Sheringham), Elli Garnett (als Hero Wantage), Nicholas Boulton (als Montagu Revesby), Mary Wimbush (Lady Saltash), Julian Rhind-Tutt (als Ferdy Fakenham), Simon Russell Beale (als Jasper Tarleton), Ian Hughes (Lord George Wrotham), Peter Kenny (Jason), Annabel Mullion (als Isabella Milborne), Paul Panting (Gil), Cathy Sara (Ruth), Susan Sheridan (Lady Sheringham), Eva Stuart (Jane Bagshot), Tessa Worsley (Mrs Milbourne), Jilly Bond (Lady Jersey), David Antrobus (Postboy), David Bannerman (Groombridge), Trevor Allan Davies (Musik)  u. a. Produktion von 1996

Foto  Meine englische Taschenbuchausgabe vom Arrow Books Verlag, mit einem schönen Gemälde von der viktorianischen Malerin Eva Hollyer (1865-1948)

Könnte Sie auch interessieren Jane Austen: ’Emma’ als Hörspiel online

Des Weiteren  Jane Austen: ‘Northanger Abbey’ als Hörspiel online

Mehr Thomas Hardy: ‘Am grünen Rand der Welt’ als Hörspiel online

Und Charlotte Brontë: ‘Der Professor’ als Hörspiel online

Avenita.net

 

Penguin edition with phoenix from the ashes. There's a 2011 German radio dramatisation of D. H. Lawrence's controversial novel Lady Chatterley's Lover (1928) online. Link below. Are there love scenes in this radio play? Yes, Your Honour!

Was die Liebesszenen in ‘Lady Chatterley’ anbelangt, sage ich ein für alle Mal nur dies: Falls Sie einen einsamen Wildhüter auf ihrem Anwesen haben, würde ich aufpassen! Link für deutsches Hörspiel vom MDR folgt am Ende des Blogposts. Im Foto, meine englische Taschenbuchausgabe von dem kontroversen Roman der 1928 privat in Italien veröffentlicht wurde. Wenn man bedenkt, dass der Penguin-Verlag noch im Jahr 1960 wegen der Veröffentlichung dieses Romans vor Gericht kam, merkt man wie sehr sich die Zeiten geändert haben. Die Liebesszenen sind kaum wilder als solche die heute in einer Vielzahl von Romanen oder Filmen ab 16 vorkommen. Davon begeistert zu sein, ist keineswegs obligatorisch. Aber ‘Lady Chatterley’ wirkt recht harmlos im Vergleich zu den düsteren Konnotationen die Liebesszenen z. B. in Basic Instinct (1998) haben. In der Tat wurde der Verlag im November 1960 vom Vorwurf der obscene publication freigesprochen. Der Roman wurde daraufhin in England erstmals unzensiert veröffentlicht und erzielte in Kürze 3 Mio. Verkäufe. Die mythischen ‘60er Jahre’ hatten begonnen. Und man könnte sagen, dass unsere heutige Zeit, mit allen ihren Vor- und Nachteilen, immer noch sehr von diesen 60ern geprägt ist. Enjoy it while it lasts! Kommen im Hörspiel Liebesszenen vor? Ja, euer Ehren.

 

Ads by Google

 

 

D. H. Lawrence: ‘Lady Chatterleys Liebhaber’ als Hörspiel online Das MDR-Hörspiel. Mit Nora von Waldstätten (als Lady Constance ‘Connie’ Chatterley), Jens Harzer (als Sir Clifford Chatterley) Gerd Baltus (als Cliffords Schwiegervater Sir Malcolm Reid), Bernhard Schütz (als Wildhüter Oliver Parkin), Susanne Lothar (als Cliffords Krankenschwester Mrs. Ivy Bolton) Chris Pichler (als Constances Schwester Hilda Reid), Sylvester Groth (als Erzähler), Henrik Albrecht (Musik) u. a. Produktion von 2011

Foto-Info Eine Penguin-Ausgabe von 1970, mit einem 11-seitigen Vorwort in dem der Kultursoziologe Richard Hoggart erläutert, warum der Roman nicht pornografisch ist. Die Ausgaben von 1960 hatten ein sehr ähnliches Cover, mit einem Phönix der aus der eigenen Asche neu entsteht.

Könnte Sie auch interessieren Umberto Eco: ‘Der Name der Rose’ als Hörspiel online

Des Weiteren Peter Høeg: ‘Fräulein Smillas Gespür für Schnee’ als Hörspiel online

Mehr F. Scott Fitzgerald: Der Große Gatsby als Hörspiel online

Und  Hermann Hesse: Kultroman Demian als Hörspiel online

Avenita.net


Can't find a waterfall or a romantically inclined person in your region? Then get this film adaption of Lorna Doone. Today's the birthday of the novelist R. D. Blackmore (1825-1900). There's only a short trailer, below, but the 2-DVD set is good. There's also a BBC radio dramatisation online. Link below

Es ist der Geburtstag des englischen Schriftstellers R. D. Blackmore (1825-1900) dessen romantischer Roman Lorna Doone (1869) mehrfach verfilmt wurde. Die aufwendige BBC-Verfilmung Lorna Doone (2001) kann ich empfehlen. Fans von Emily Brontës Sturmhöhe werden vermutlich ebenso viel Spaß daran haben wie Fans von epischen Abenteuerfilmen wie Braveheart – um mal eine ganz grobe Vorstellung zu geben, was für eine Art von Story es ist. Es ist das Jahr 1675, zu Zeiten von König Karl II. Ländliche Gegenden wie das West Country, mehrere Tagesreisen von London entfernt, sind weitgehend gesetzlos und von Dorfgemeinschaften und Familienclans geprägt. Einer davon ist der mächtige Doone-Clan der, wie einst die Raubritter, die Umgebung nach Belieben terrorisiert und ausraubt. Der Bauernjunge John Ridd erlebt als Kind wie sein Dorf vom Doone-Clan angegriffen wird. Dabei wird sein Vater umgebracht weil er sich zur Wehr setzt. Der junge John schwört, sich dafür eines Tages zu rächen. Im Alter von 14 Jahren hat er einen Unfall beim Fischfang im Fluss, stürzt einen Wasserfall hinunter und wird von einem Mädchen vor dem Ertrinken gerettet. Jahre später, er ist mittlerweile 21, trifft er das Mädchen am Wasserfall wieder. Die beiden befreunden und verlieben sich. Aber die  Sache hat einen großen Haken: Das Mädchen namens Lorna ist vom Doone-Clan, der Johns Vater ermordet hat. John ist schockiert, läuft weg, weiß nicht was er tun soll. Aber er findet heraus dass auch Lorna Probleme mit dem Clan hat. Sie soll zwar die zukünftige Königin des Clans werden, muss dafür aber demnächst Carver Doone, einen brutalen Anführer des Clans heiraten. Als Lorna mit John in sein Heimatdorf Porlock flüchtet, sind Probleme angesagt. Da die Geschichte vor dem Hintergrund von politisch-religiösen Konflikten und Revolten spielt, gibt es reichlich Action im Film, inklusive derben Schlachtszenen. Ausstattung und Darsteller sind gut. Plus keltisch angehauchte Musik und atembraubende Drehorte. Die Titelheldin Lorna Doone wird dargestellt von Amelia Warner, die man nicht anders als
Continue reading…

The film with Daniel Day-Lewis was good, The BBC radio dramatisation works well too. Link below. On the cover of our Wordsworth edition is a painting from Thomas Cole

Der Spielfilm mit Daniel Day-Lewis war stark und James Fenimore Coopers Klassiker The Last of the Mohicans (1826) ist auch als Hörspiel gut. Link dazu folgt auf der Info-Leiste. Über die Romanvorlage wurde vor Kurzem sogar einiges im deutschen Feuilleton geschrieben, weil eine neue Übersetzung im Carl Hanser Verlag veröffentlicht wurde. Keine schlechte Idee, wenn man bedenkt dass die letzte deutsche Übersetzung vor über hundert Jahren erschien. Ich vermute dass Leser die Story vom Letzten Mohikaner und dem guten alten Lederstrumpf, auch Falkenauge genannt, einigermaßen kennen. Aber um die Erinnerung aufzufrischen, hier eine Passage die auf dem See Lake George spielt der, nicht zuletzt wegen dem Roman, eine Touristenattraktion ist:

 ’Schweigend ruderten die Indianer das Boot auf den See hinaus. Als der Tag anbrach, durchfuhren sie die Enge des Sees. Chingachgook legte seine Ruder beiseite, während Unkas und Falkenauge das leichte Fahrzeug durch die vielen Windungen der Kanäle trieben. Chingachgook überprüfte aufmerksam jede Insel und jeden Busch. Plötzlich gab er ein Zeichen und das Boot stand sofort still. Er deutete auf einen Punkt in einiger Entfernung. Das ist der Rauch eines Feuers, das im Erlöschen ist, sagte Falkenauge. Die Indianer griffen zu den Rudern. Schnell trieb das Boot über das Wasser. In wenigen Minuten hatten sie den Punkt erreicht, von wo aus sie das ganze nördliche Ufer der Insel übersehen konnten. Da sind sie, flüsterte der Kundschafter. Dort liegen zwei Kanus und auch den Rauch sieht man jetzt deutlich. Noch haben sie uns nicht entdeckt, sonst hätten sie ihr Kriegsgeschrei erschallen lassen. Rudert schnell, meine Freunde. Bald sind wir aus ihrer Schussweite. Plötzlich ertönte der Knall einer Büchse und ein schrilles Geheul von der Insel kündete, dass man sie entdeckt hatte. Bald darauf stürzten die Huronen in die Kanus und begannen eine wilde Verfolgung. Halte die Richtung ein, Chingachgook, rief Falkenauge kaltblütig. Halte das Fahrzeug ruhig! Die Huronen haben keine Gewehre, die so weit reichen wie mein Wildtöter.’  (Der letzte Mohikaner)

I also have this Penguin edition of the novel, with an excellent - maybe the best Last Mohican illustration - from the American artist N. C. Wyeth, depicting the scence on the lake

Ich habe noch eine andere Romanausgabe, vom Penguin Verlag, links im Bild. Auf dem Cover ist genau die Szene der obigen Romanpassage abgebildet. Der amerikanische Künstler N. C. Wyeth (1882-1945) machte nicht eins der besten Cover für Der letzte Mohikaner, sondern auch viele andere Klassiker, wie Die Schatzinsel, Robinson Crusoe, Robin Hood, König Artus, Die Abenteuer des David Balfour etc. Was das Hörspiel anbelangt, ist eins von mehreren interessanten Details dass bei der gefahrenvollen Szene in der Höhle von Glens Falls die beiden Mädchen Cora und Alice den Alice den Psalm 23 singen, hier eine schöne musikalische Fassung von John Rutter bei YouTube. Dabei kommen im Roman selbst dem ultra-souveränen Lederstrumpf Tränen in die Augen.

 

Ads by Google

 

 

Der letzte Mohikaner als deutsches Hörspiel online Das Hörspiel mit Martin Keßler (als Chingachgook), Wanja Gerick (als Unkas), Tobias Kluckert (als ’Falkenauge’ Natty Bumppo), Frank Schröder (als Magua), Angelina Geisler (als Alice Munro), Rieke Werner (als Cora Munro), Jan Spitzer (als General Munro) , Bastian Sierich (als Major Duncan Heyward ), Matthias Keller (als Gesangslehrer David Gamut), Detlef Tams (als Marquis von Montcalm), Eckart Dux (als Tameund von den Delewaren), Mario Hassert (als Erzähler) u. a. Kommentar: Dieses 50 min. Hörspiel ist auch als CD bei Amazon erhältlich

Klassiker: Der letzte Mohikaner als BBC-Hörspiel online Das BBC-Hörspiel Teil 1 The Last of the Mohicans. Mit Michael Feast (als Hawkeye), Okon Jones (als Chingachgook), Clarence Smith (als Uncas), Alfredo Michelsen (als Magua), Philip Franks (als Major Heyward), Helen McCrory (als Cora), Naomi Radcliffe (als Alice), Trevor Allan Davies (Musik) u. a. Hier Link für Teil 2. Produktion von 1995

Verfilmung  Ein Trailer für die Verfilmung Der letzte Mohikaner (1992) mit Daniel Day-Lewis. Es gibt nur engl. Trailer. Ich fand den Film gut. Schöne Film-Locations, wie die Blue Ridge Mountains von North Carolina

Foto  Meine englische Taschenbuchausgabe vom Wordsworth Verlag. Cover: Von Thomas Cole der im frühen 19. Jhr. auch andere eindrucksvolle Gemälde malte die vom Roman Der letzte Mohikaner inspiriert wurden

Könnte Sie auch interessieren Karl May: Der Orientzyklus als neues WDR-Hörspiel online

Des Weiteren Tolstoi: ‘Krieg und Frieden’ als Hörspiel online

Mehr Babylon Berlin: ‘Ein nasser Fisch’ als Hörspiel online

Und Eco: ‘Der Name der Rose’ als Hörspiel online

Avenita.net

 

My Cousin Rachel (1951) is one of her best novels. There's a BBC radio dramatisation from 2007 online. Link below. Above, my Virago paperback edition and 'The Daphne Du Maurier Companion' (2007) with a beautiful photo of her

Viele ihrer Romane und Kurzgeschichten sind im Kern psychologische Thriller. Hitchcock erkannte das Potential und verfilmte ‘Rebecca’ und ‘Die Vögel’. Von Daphne du Maurier stammt auch die Vorlage für Nicolas Roegs Filmklassiker ‘Wenn die Gondeln Trauer tragen’. Auch ihr Roman ‘Meine Cousine Rachel’ (1951) ist spannend und düster, wurde mehrfach verfilmt, zuletzt im Jahr 2017 mit Rachel Weisz in der Titelrolle. Das BBC-Hörspiel von 2007 ist ebenfalls gut. Link am Ende des Blogposts. Die geheimnisvolle Romanfigur Rachel ist eine sehr attraktive 35-jährige Witwe. Die Verwandten ihres verstorbenen Ehemanns Ambrose glauben, dass Rachel ihn vergiftet hat um an sein Geld zu kommen. Der nicht mehr ganz junge Junggeselle erkrankte, nicht lange nachdem er Rachel Hals über Kopf in Italien geheiratet hatte. Die Briefe die er in seinen letzten Monaten schrieb, wirken angsterfüllt und besorgniserregend auf seinen 24-jährigen Cousin Philip, der auf Ambrose Ashleys Landgut in Cornwall lebt. Philip wurde als Waisenkind von Ambrose adoptiert und liebte ihn wie einen Vater. Dann bekommt Philip die Nachricht, dass seine ihm bis dato unbekannte Cousine Rachel ihn in Cornwall besuchen will. Er ist sicher, dass sie böse Absichten hat. Aber als er sie kennenlernt, ändert sich seine Haltung. Er verliebt sich in Rachel. Sie hat leichtes Spiel dabei, sich den sexuell unerfahrenen Philip um den Finger zu wickeln. Sie hat in der Tat viele sympathische Züge, und auch plausible Erklärungen für den Todesfall. Ist Rachel vielleicht sogar eine ehrliche, gutherzige Person, die zu Unrecht verdächtigt wird? Auf dieser Ungewissheit basiert die Spannung der Story, in der es reichlich Hinweise gibt auf beide Möglichkeiten – eine böse oder eine gute Rachel.

Keiner wird jemals ahnen, welche Schuld ich auf meinen Schultern trage, welche Frage ich mir jeden Tag stelle: War Rachel schuldig oder unschuldig? Das werde ich vielleicht im Fegefeuer erfahren. Rachel…wie sanft und süß ihr Name klingt, wenn ich ihn flüstere. Er liegt heimtückisch und kaum fühlbar auf der Zunge, fast wie Gift. Er gleitet von der Zunge auf die ausgedörrten Lippen, und von den Lippen wieder ins Herz. Und das Herz beherrscht den Körper und auch den Geist. Werde ich eines Tages frei davon sein? In vierzig, in fünfzig Jahren? Oder bleibt eine Spur im Geist erhalten? Vielleicht werde ich, wenn einmal alles gesagt und getan ist, gar kein Verlangen mehr haben, frei zu sein. Momentan kann ich das noch nicht sagen. (Gekürzte Romanpassage, Meine Cousine Rachel)

Rachel Weisz in My Cousin Rachel (2017). Margaret Forster in the her biography 'Daphne du Maurier' (1993) thinks Rachel is based on Ellen Doubleday, with whom Daphne fell in love

Im obigen Sachbuch über Daphne du Maurier (1907-1989) sieht Co-Autorin Sally Beauman feministische Züge in der selbstsicheren, dominanten Romanfigur Rachel. Einem weiteren Sachbuch, der Biografie ‘Daphne du Maurier’ (1993) von Margaret Forster, entnehme ich die Theorie, dass die Rachel von Ellen Doubleday (1899-1978) inspiriert wurde. Sie war die Ehefrau des amerikanischen Verlegers von Daphne du Maurier. Die Autorin war – obwohl verheiratet und dreifache Mutter – bisexuell und hatte sich in die ältere Ellen verliebt. Daphne hatte sich zeitlebens mehr als Junge, als wie ein Mädchen gefühlt. In diesem Sinn stünde die Romanfigur des jungen Philip repräsentativ für Daphne selber, und Rachel für die ältere, selbstbewusste Ellen, die zwar eine gute Freundin von Daphne wurde, aber nicht ihren Wunsch nach einer intimen Beziehung erfüllte. Die Beziehung von Daphne und Ellen wir auch im biografischen Spielfilm Daphne (2007) thematisiert, hier ein Clip in dem Ellen von Elizabeth McGovern, und Daphne von Geraldine Somerville dargestellt wird. Es muss gesagt sein, dass obige Theorie nicht von Daphne du Mauriers Kindern geteilt wird. Und es gibt in der Tat Hinweise darauf dass die Romanfigur auch von einem Porträt von Rachel Carew inspiriert worden sein könnte das Du Maurier in einem Landhaus in Cornwall sah. Auf jeden Fall ist Meine Cousine Rachel (1951) einer ihrer besten Romane. Ich wünsche spannende Unterhaltung beim Hörspiel.

 

Ads by Google

 

 

Daphne du Maurier: ‘Meine Cousine Rachel’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel My Cousin Rachel. Mit Lia Williams (als Rachel), Carl Prekopp (als Philip), Damian Lewis (als Ambrose Ashley), Emily Wachter (als Louise), Nicholas Murchle (als Rainaldi), Paul Jesson (als Geoffrey), Carol MacReady (als Mary Pascoe), John McAndrew (Tamlyn der Gärtner), Hugh Ross (Gutsverwalter Seecombe), John Rogan (Pfarrer), Robin Brook (Jimmy), Dominique Le Gendre (Musik), Robin Brooks (Bearbeitung) u. a. Produktion von 2007

Könnte Sie auch interessieren W. Somerset Maugham: ‘Der bunte Schleier’ als Hörspiel online

Des Weiteren Thomas Hardy: ‘Am grünen Rand der Welt’ als Hörspiel online

Mehr D. H. Lawrence: ‘Lady Chatterleys Liebhaber’ als Hörspiel online

Und Emily Brontë: ‘Sturmhöhe’ als Hörspiel online

Avenita.net

 

The photo, which I took among Andalusian dunes with view across to Africa, is a little homage to Paulo Coelho's The Alchemist (1988), which was first published 30 years ago. There's a German radio dramatisation online. Link below

Erstmals vor 30 Jahren veröffentlicht, wurde Der Alchimist (1988) zu einem der erfolgreichsten Romanen aller Zeiten, mit Verkaufszahlen über 65 Millionen. Das Hörspiel vom Saarländischen Rundfunk ist gut und kann online gehört werden. Link am Ende des Blogposts. Auf dem Foto ist meine englische Ausgabe, in andalusischen Dünen mit Blick auf Afrika fotografiert. Eine kleine Hommage an die Story, die von einem jungen Schafhirten handelt der von Andalusien nach Afrika reist um nach einem Schatz zu suchen. Diese Ausgabe von HarperCollins hat einige Extras die es vielleicht nicht in deutschen Ausgaben gibt. Am Ende des Romans, den man mit seinen 161 Seiten an einem Wochenende lesen kann, gibt es ein 5-seitiges Interview mit dem Autor, eine Landkarte von der Reise des Schafhirten, und auch zwei Seiten mit recht interessanten biografischen Details. Paulo Coelho sagt, die Entstehung des Romans geht zurück auf die Begegnung mit einem Fremden den er in einem Café in Amsterdam traf. Der gab ihm den Rat, auf dem spanischen Pilgerweg Camino de Santiago (Jakobsweg) zu wandern. Was er auch tat. Eine offensichtliche Verbindung zum Roman ist dass der junge Hirte Santiago heißt. Und natürlich sind seine Abenteuer eine Art Pilgerreise, wenn auch eine die nicht im konventionelle Sinn katholisch ist, sondern eher esoterische Züge hat. Vor allem jedoch ist Paulo Coelho ein guter Erzähler.

‘Ich wusste ja gar nicht, dass Hirten lesen können’, bemerkte eine weibliche Stimme an seiner Seite. Das Mädchen sah wie eine typische Andalusierin aus mit langen schwarzen Haaren und Augen, die vage an die maurischen Eroberer erinnerten. ‘Weil Schafe mehr lehren können als Bücher’, erwiderte der Jüngling. Sie unterhielten sich angeregt während mehr als zwei Stunden. Das Mädchen sagte, dass sie die Tochter des Händlers sei, und erzählte vom Leben in ihrem Ort, wo ein Tag dem anderen glich. Der Schäfer seinerseits berichtete über die Landschaft Andalusiens und die Neuigkeiten aus den Ortschaften, die er besucht hatte. Er war glücklich, einen Zuhörer gefunden zu haben. ‘Wie hast du denn lesen gelernt?’ wollte das Mädchen wissen. ‘In der Schule, wie alle anderen auch’, erwiderte der junge Mann. ‘Aber wenn du lesen kannst, weshalb bist du dann nur ein einfacher Schafhirte geworden?’, fragte sie ihn. (Romanpassage, Der Alchimist)

Könnte bitte jemand der jungen Dame erklären, dass Schafe hüten ein sehr ehrenwerter Beruf ist! Auch wenn es so aussieht als ob man nichts tut. Im Ernst, es gibt wundervolle Romane die von Schafhirten handeln und deren vielfáltige Aufgaben ausgiebig erláutern, zum Beispiel Thomas Hardys Am grünen Rand der Welt. Hier in Andalusien, wo wir leben, trifft man auf Landstraßen bis zum heutigen Tag Schafherden. Da muss man etwas Geduld haben und dankbar sein dass sie das Auto polieren wenn sich links und rechts vorbeidrängeln. Was den Roman Der Alchimist anbelangt, könnte man zynisch sein. Man könnte Coelho den Dale Carnegie der Hippiegeneration nennen, das Buch im Regal unter C wie Castaneda einsortieren und zur Tagesordnung übergehen: James Joyce lesen und dergleichen. Aber vielleicht verpasst man dann etwas. Vielleicht gehört Der Alchimist eher neben Bücher wie Der kleine Prinz von Saint-Exupéry, oder Die unendliche Geschichte von Michael Ende, oder Siddhartha von Hesse. Und das ist keine schlechte Gesellschaft. Viel Spaß beim Hörspiel.

 

 

Ads by Google

 

 

Paulo Coelho: ‘Der Alchimist’ als Hörspiel online Das SR-Hörspiel Der Alchimist. Mit Philipp Schepmann (als Santiago, der Schafhirte aus Andalusien), Siegrid Schnückel (als Fatima), Peter Dirschauer (als der Kristallglashändler), Hüseyin Cirpici (als der Kameltreiber), Berthold Toetzke (als der Alchimist / Erzähler), Alois Garg (als Melquisedek ‘der König von Salem’), Thessy Kuhls (als ‘die Zigeunerin’), Peter Lieck (als ‘der Engländer’), Hubertus Gertzen (als der Karawanenführer) u. a. Produktion: Saarländischer Rundfunk 1997

Reisen auf den Spuren des Romans ‘Der Alchimist’ Ein Teil des Romans spielt im spanischen Andalusien, speziell der Küstenstadt Tarifa, die von römischen, sowohl als arabischen und christlichen Epochen geprägt wurde. Da wir nicht allzu weit davon entfernt leben und die Stadt oft besucht haben, kann ich einen Besuch in Tarifa empfehlen. Der Stadtkern liegt innerhalb der Mauern einer alten Burg. Voll mit kleinen Straßen, Cafés und Boutiquen. In naher Umgebung der Stadt sind Traumstrände für Surfer. Im nahen Küstendorf Bolonia sind die eindrucksvollen Ruinen der über 2000 Jahre alten römischen Stadt Baelo Claudia, inklusive Museum

Könnte Sie auch interessieren Umberto Eco: ‘Der Name der Rose’ als Hörspiel online

Des Weiteren Hermann Hesses Kultroman Demian als Hörspiel online

Mehr Hermann Hesse: ‘Das Glasperlenspiel‘ als Hörspiel online

Und D. H. Lawrence: ‘Lady Chatterley’ als Hörspiel online

Avenita.net

 

Rosemary Sutcliff's novel The Eagle of the Ninth (1954) is a classic and we liked the movie adaption The Eagle (2011) with Channing Tatum and Jamie Bell (above). Currently there's also a BBC radio dramatisation online. Link below

Es ist ein BBC-Hörspiel online nach dem Roman The Eagle of the Ninth (1954) von Rosemary Sutcliff. Link am Ende des Blobposts. Mir gefiel auch die Verfilmung Der Adler der Neunten Legion (2011) mit Channing Tatum und Jamie Bell. Ich habe einen Trailer hinzugefügt. Links im Bild, meine DVD, mit Making-Of etc. Der Film wurde auf Englisch mit dem kürzeren Namen The Eagle veröffentlicht. Die Geschichte spielt um das Jahr 140 n. Chr. während der römischen Besatzung Britanniens. Es geht um einen jungen römischen Offizier namens Marcus der bei einer Schlacht schwer verletzt wurde und deshalb als Invalide aus dem Militärdienst entlassen wird. Als Marcus im Laufe der Zeit wieder auf die Beine kommt, will er etwas über das Schicksal seines Vaters herausfinden der zusammen mit den Soldaten der Neunten Legion bei einer Kampagne im unbesetzten Norden Britanniens verschollen gegangen ist. Marcus will auch den Adler, also die Figur des Feldzeichens der Legion finden und zurückbringen. Dadurch will er die Ehre seines Vater und der Neunten Legion wiederherstellen, denn die Legionsadler hatten bei den Römern einen enormen symbolischen Wert. Der Adler repräsentierte Rom.

‘Eagle lost, honour lost. Honour lost, all lost’

Also zieht Marcus zusammen mit einem einheimischen Briten, dem ehemaligen Sklaven Esca den er freigekauft hat, los in den wilden Norden jenseits des Hadrianwalls. Rosemary Sutcliff (1920-1992) schrieb historische Romane, sogenannte Jugendromane, die so gut geschrieben sind dass sie auch von Erwachsenen gelesen werden können. Einen Aspekt dieser Geschichte den ich zum Beispiel interessant finde, ist dass es hier auch um die Konfrontation von zwei völlig verschiedenen Kulturen geht. Die Spur auf der Suche nach dem Adler führt den jungen Römer Marcus zu einem piktischen Stamm, dem Seehund-Clan, offenbar ein Überbleibsel einer uralten Kultur die Britannien noch vor den indoeuropäischen Kelten besiedelte. Was könnte deren Verbindung zum römischen Legionsadler sein? Über die Pikten gibt es bis zum heutigen Tag verschiedene Theorien. Dass ihre Sprache, ähnlich wie man es für die Baskische Sprache in Betracht zieht, zu den prä-indogermanischen Sprachen Europas gehörte, ist umstritten aber möglich. Fest steht dass die Britischen Inseln schon lange vor der Ankunft der Kelten besiedelt waren. davon zeugen mitunter megalithische Monumente und Siedlungen wie Skara Brae auf den schottischen Orkney-Inseln. Diese Inseln scheinen auch einer der Herkunftsorte von den Legenden um Seehundmenschen zu sein. Man soll Mythen nicht wörtlich nehmen, aber dass Tierarten wie Seehunde und Adler für die Menschen dieser Regionen eine besondere Bedeutung hatten, klingt nicht so abwegig. Aber das Schöne an Literatur ist dass man solche Fragen bei einem Wer weiß belassen kann.

 

Ads by Google

 

 

Rosemary Sutcliff: ‘Der Adler der neunten Legion’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel mit Tom Smith (als Marcus), Tony Kearney (als Esca), Donna Morrison (Cottia), Raymond Ross (Aquilla), Mark Cox (Galarius), Mark Coleman (Placidus), Paul Morrow (Drussilus), Michael Perceval Maxwell (als Maximus), Frederick Jaeger (als Guern), Domhnall Ruadh (Dergdian), Callum MacKinnon (Liathan) u. a. Produktion 1996. Hinweis: Hörspiel ist auch als 2-CD-Set erhältlich. Suchbegriff The Eagle Of The Ninth (BBC Radio)

Verfilmung  Deutscher Trailer für die Verfilmung Der Adler der Neunten Legion (2011) von Kevin Macdonald

Könnte Sie auch interessieren Karl May: Der Orientzyklus als neues WDR-Hörspiel online

Des Weiteren Cixin Liu: Sci-Fi-Epos ‘Die drei Sonnen’ als WDR-Hörspiel online

Mehr Weltliteratur: Isländische ‘Gudrun’s Saga’ als BBC-Hörspiel online

Und Henning Mankell: ‘Mörder ohne Gesicht’ als Hörspiel online

Avenita.net

 

‘Ours was the marsh country, down by the river…‘ . Above, my Penguin edition of Charles Dickens' novel Great Expectations (1861) and a DVD of David Lean's classic movie adaptation. There's also a BBC radio dramatisation online. Link below.

Einer seiner letzten Romane, und vielleicht sein größter. In der abenteuerlichen Geschichte von dem Jungen namens Pip steckt einiges von Dickens eigener Lebensgeschichte. Und einiges an Lebensweisheit. Dickens’ Glaube an das Gute im Menschen ist bewegend und in gewisserweise sehr modern. Das BBC-Hörspiel ist gut gemacht. Link folgt am Ende des Blogposts. Im Foto ist David Leans Spielfilm Great Expectations (1946), der unter Filmkritikern als die beste Version, und einer besten englischen Filme aller Zeiten gilt. Daneben mein englisches Taschenbuch vom Penguin Verlag. Diese Bücher sind eine Freude, mit vielen Seiten an Einleitung und Anmerkungen. Extras die es bei deutschen Büchern selten gibt. Das geheimnisvolle Bild auf dem Cover ist jedoch aus Deutschland: Von Caspar David Friedrich, dessen Gemälde Friedhofseingang (1825) den Trinitatisfriedhof von Dresden zeigt und gut zum Roman passt. Denn eine Schlüsselszene, gleich am Anfang, spielt auf einem Friedhof. Dort macht Pip die anfangs erschreckende Bekanntschaft mit einem entflohenen Sträfling namens Magwitch. Die Tatsache dass Pip dem Mann hilft, hat weitreichende Folgen, in einer Geschichte die märchenhaft, aber gleichzeitig auch realistisch wirkt, weil sie so viel von dem viktorianischen Zeitalter des 19. Jahrhunderts vermittelt.

Wir wohnten im Marschland am Fluss, mit den Biegungen des Stromes etwa zwanzig Meilen von der See entfernt. Den ersten Eindruck von der Wirklichkeit der Dinge glaube ich an jenem denkwürdigen kalten Nachmittag empfangen zu haben. Damals fand ich heraus dass dieser einsame, mit Nesseln überwachsene Platz der Friedhof war, und dass meine Eltern Philipp und Georgiana tod und begraben waren. Ich begriff, dass die jenseits des Friedhofs liegende Landschaft – diese von Gräben, Dämmen und Schleusen durchschnittene Ebene – das Marschland war. Die untere bleifarbene Linie war der Fluss. Die ferne Wüste, aus welcher der Wind blies, war das Meer. Und das kleine schaudernde Ding, das sich vor allem diesen fürchtete und zu weinen anfing, das war ich. ‘Lass Dein Heulen!’, rief eine schreckliche Stimme, und ein Mann sprang zwischen den Gräbern neben dem Vorhäuschen der Kirche empor. ‘Sei still, du kleiner Teufel, oder ich schneide dir die Kehle durch!’ (Gekürzte Romanpassage)

I found a rare photo of the film location of Great Expectations (1946) with David Lean (1908-1991) fourth from right. To his left is Freda Jackson, with arms on table, who plays Pip's older sister. Opposite to her, Bernard Miles as Joe the blacksmith

Links, ein rares Foto von den Dreharbeiten für Great Expectations (1946) im Marschland von Kent. Im Hintergrund ist die Schmiede in der Pip aufwächst. Gleich folgt genauere Info über die Drehorte. Regisseur David Lean (1908-1991) ist der vierte von rechts am Tisch. Rechts von ihm, mit Armen auf dem Tisch, ist Freda Jackson, die Pips ältere Schwester spielt. Gegenüber von ihr ist Bernard Miles als Joe der Schmied. Neben ihr ist Anthony Wagner als Pip. Der Roman ist voll mit vielen weiteren faszinierenden Figuren, die auf diesem Foto nicht zu sehen sind – wie Miss Havisham und ihre bildhübsche Pflegetochter Estella, die wie in einer Zeitkapsel, in einem einsamen großen Haus voller Spinnweben leben, scheinbar Opfer der sich selbst erfüllenden Prophezeiung, dass Liebe zu zeigen nur Unglück bringt. Aber es sind die einfachen Leute, wie Abel Magwitch der Sträfling und Joe der Schmied, die den Waisenjungen Pip auf selbstlose Weise unterstützen. Und darin meine ich, etwas von Charles Dickens’ Glaube zu erkennen, dass es Menschen möglich ist, aus der Welt, und aus sich selbst, etwas besseres zu machen. Ich wünsche spannende Unterhaltung beim folgenden Hörspiel.

 

Ads by Google

 

 

Charles Dickens: ‘Große Erwartungen’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel Great Expectations. Mit Douglas Hodge (als Pip, Erzähler), Gary King (als junger Pip), Jim Carter (als Joe Gargery, der Schmied), Maggie Steed (Mrs Joe, Pips ältere Schwester und Ersatzmutter), Robert Lang (Magwitch, der Sträfling), Terence Edmond (Compeyson, der zweite Sträfling), Geraldine McEwan (als Miss Havisham), Polly Mayberly (junge Estella), John Shrapnel (Rechtsanwalt Mr Jaggers), James Simmons (als Pips Freund Herbert Pocket), Emma Gregory (Biddy, spätere Ehefrau von Schmied Joe), Amanda Redman (Estella als Erwachsene), Alan Barker (Bentley Drummle, Pips Gegenspieler), Norman Jones (Joes Onkel Mr Pumblechook), Timothy Carlton (Mr Wopsle), Brian Hewlett (Orlick, fieser Mitarbeiter in der Schmiede), Timothy Bateson (Anwaltsgehilfe Wemmick), Joanna Myers (Flopson, Haushälterin der Pockets), Andrew Wincott (Arthur, Miss Havishams Halbbruder), Malcolm Clark (Musik), Ray Jenkins (Bearbeitung), Sally Avens (Regie) u. a. Produktion 1991

Literaturtourismus: Auf Charles Dickens’ Spuren in Kent Vorbild für die Kirche am Anfang des Romans Große Erwartungen (1861) war St James’ Church im Dorf Cooling, in den umliegenden Landschaften der North Kent  Marshes ging Dickens oft spazieren. Der Romanschauplatz Satis House, das verwunschene Haus wo Miss Havisham and Estella leben, wurde von Restauration House in Rochester, Kent inspiriert. Gads Hill Place in Higham, Kent war Dickens’ Landhaus für die letzten 14 Jahre seines Lebens. Er schrieb an mehreren seiner Romane hier, inklusive Große Erwartungen, und dies war das Haus in dem er starb.

Film-Info  Den Klassiker von David Lean gibt es in Deutschland unter dem Namen Geheimnisvolle Erbschaft (1946). Diese Umbenennung, anstatt Große Erwartungen, macht es unnötig schwer, den Film online zu finden

Könnte Sie auch interessieren John Fowles: ‘Die Geliebte des französischen Leutnants’ als Hörspiel online

Des Weiteren W. Somerset Maugham: ‘Der bunte Schleier’ als Hörspiel online

Mehr Oscar Wilde: ‘Das Bildnis des Dorian Gray’ Hörspiel online

Und Virginia Woolf: ‘Zum Leuchtturm’ als Hörspiel online

Avenita.net

.

W. Somerset Maugham's novel The Painted Veil (1925) has been filmed three times, recently with Naomi Watts and Edward Norton. A beautiful film - also featuring some music by Erik Satie. The BBC radio dramatisation is good too. Link below

Der Roman mit Originaltitel The Painted Veil (1925) wurde schon dreimal verfilmt, u. a. mit Greta Garbo in 1934. Im Foto, meine DVD von der neusten Verfilmung mit Naomi Watts und Edward Norton. Das BBC-Hörspiel von 2012 ist ebenfalls gut, Link am Ende des Blogposts. Im Mittelpunkt steht das englische Ehepaar Walter und Kitty Fane. Es ist keine glückliche Ehe. Das Party-Girl Kitty wurde, aus Angst dass sie ‘den Zug verpasst’, von ihrer Mutter dazu überredet. Ihr Mann Walter ist ein gewissenhafter aber ziemlich trockener, distanzierter Arzt den sie nicht liebt. Kurz nach der Hochzeit folgt sie ihm nach Hongkong, damals eine englische Kolonie, wo Walter als Arzt arbeitet. Kitty beginnt eine Affaire mit dem gut aussehenden, charmanten Charlie Townsend, der verheiratet ist. An diesem Punkt beginnt übrigens das Hörspiel. Die Vorgeschichte taucht nur in Gesprächen auf. Als die Affaire auffliegt, lässt Charlie, der sich als oberflächlicher Draufgänger erweist, Kitty schnell fallen. Sie hat jetzt, gemäss damaligen Gegebenheiten, keine andere Wahl, als ihrem Ehemann aufs chinesische Festland zu folgen. Was anfangs wie Walters Rache an Kitty aussieht. Denn Walter arbeitet dort in einer Region in der die Cholera ausgebrochen ist. Die Epidemie ist so stark verbreitet, dass der Job fast einem Selbstmordkommando gleichkommt. In dieser Krisensituation beginnt Kitty, die integere Persönlickeit von Walter zu erkennen. Und sie entdeckt auch in sich selber die Fähigkeit zu Liebe, Empathie und Hilfsbereitschaft.

Das Leben ist so seltsam. Ich bin wie jemand, der sein ganzes Leben lang neben einem Ententeich gelebt hat und plötzlich das Meer erblickt. (Der bunte Schleier, W. Somerset Maugham)
Der Romantitel beruht auf einem Gedicht von Percy Bysshe Shelley, dessen Anfang lautet: ’Erheb den bunten Schleier nicht, den die Menschen das Leben nennen. Auch wenn die Bilder die wir darauf sehen nicht echt sind, so verbirgt sich dahinter dennoch das Zwillingsschicksal von Angst und Hoffnung’. Was bedeuteten diese mysteriösen Zeilen? Vielleicht dass es schwer, vielleicht sogar hoffnungslos ist, zu versuchen, das wahre Wesen von Menschen zu ergründen. Denn selbst hinter einer unechten Fassade verbirgt sich der Versuch oder das Potential, ein anderer, besserer Mensch zu werden. Ich wünsche gute Unterhaltung beim Hörspiel.
.
.

Ads by Google

.
.
.

W. Somerset Maugham: ‘Der bunte Schleier’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel The Painted Veil. Mit Sarah Smart (als Kitty Fane), Nicholas Farrell (als Walter Fane), James Nickerson (als Charles Townsend), Conrad Nelson (als Waddington), Isabelle Defaut (als Souer St Joseph), Julia Rounthwaite (als Dorothy Townsend), Shamae Griffin (Mädchen im Waisenheim), Caroline Loncq (Oberin des Klosters), Chris Lee (Offizier / Doktor), Pauline Harris (Regie) u. a. Produktion von 2012. Spieldauer ca. 70 min

Musik von Erik Satie in der Verfilmung Auf dem Soundtrack ist mitunter sein Klavierstück Gnossiennes No. I

Trailer für Spielfilm Der Bunte Schleier (2006) Mit Naomi Watts & Edward Norton, siehe Clip vom Film

Könnte Sie auch interessieren John Fowles: ‘Die Geliebte des französischen Leutnants’ als Hörspiel online

Des Weiteren D. H. Lawrence: ‘Lady Chatterleys Liebhaber’ als MDR-Hörspiel online

Mehr F. Scott Fitzgerald: Der Große Gatsby als Hörspiel online

Und Jane Austen: ‘Emma’ als Hörspiel online

Avenita.net

 

Difficult to make ominous photos on a mediterranean beach, but we tried our best. The BBC radio dramatisation of the Jack London classic The Sea-Wolf (1904) is good. Link below.

Eine willkommene Nebenwirkung, wenn alte Klassiker als Film oder Hörspiel neu interpretiert werden, ist dass man Lust bekommt, nochmal die früheren Interpretationen auszuchecken. Ich muss gestehen dass ich die deutsche TV-Verfilmung Der Seewolf (1971) so gut wie vergessen hatte, einfach weil ich irgendwie den Draht zu deutschen Medien verloren habe. Aber als ich gestern Abend, nach Jahrzehnten, den Seewolf-Film wieder auf YouTube auscheckte, war ich überrascht, wie gut er sich gehalten hat. YouTube Links für Film und Hörspiel am Ende des Artikels. Definitiv eine deutsche Produktion die es mit Hollywood aufnehmen kann. Anhand anderer Versionen die ich kenne, sogar die bisher beste. Erwähnenswert, neben dem bärbeißigen, viel zu früh verstorbenen Seewolf-Darsteller Raimund Harmstorf, ist auch die exzellente Musik, ein bisschen wie ein Sergio Leone Film, von dem Komponisten Hans Posegga. Im Mittelpunkt von Jack Londons Geschichte ist die Beziehung zwischen zwei sehr verschiedenen Menschen die durch Zufall, durch ein Schiffsunglück, aufeinandertreffen: Der brutale, machiavellistische Kapitän Wolf Larsen und der gutläubige, bürgerlich-liberale Humphrey van Weyden. Die Geschichte begiint im Jahr 1891, in San Franciscos Sausalito Harbour. Aber schon bald darauf befindet sich Van Weyden auf dem 30 Meter langen Schoner namens Ghost.

Am nächsten Morgen hatte sich der Sturm gelegt, und die ’Ghost’ wiegte sich leicht ohne Wind auf einer ruhigen See. Nur hin und wieder war ein leichter Hauch zu spüren, und Wolf Larsen machte die Runde auf dem Achterdeck, während seine Augen das Meer in Nordost absuchten, von wo der Passat wehen musste. (Gekürzte Romanpassage, Der Seewolf)

Die abenteuerlichen Handlungen und Wendungen von Jack London (1876- 1916) eignen sich bestens für Filme. Wobei das Hörspiel – mit Erwähnungen von Leuten wie Charles Darwin und Schopenhauer, und Dichtern wie Tennyson und Browning – mehr Raum bietet für das zentrale Thema: vom Wettkampf der Ideologien und Philosophien. Haben Sie auch manchmal das Gefühl dass fast alle guten Geschichten schon geschrieben wurden? Ich wünsche spannende Unterhaltung beim folgenden Hörspiel.

 

Ads by Google

 

 

Jack London: Der Seewolf als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel Teil 1 The Sea Wolf. Mit Jack Klaff (als Wolf Larsen), Kerry Shale (als Humphrey van Weyden), Ian Dury (als Schiffskoch Thomas Mugridge), Scott Farrell (als George Leach), Jeffrey Gear (als Maat Johnson), Shelley Thompson (als Maud Brewster), Nigel Anthony (als Louis), Norman Jones (als Kelly) u. a. Hier Link für Teil 2 und Teil 3 und Teil 4. Produktion: 1991

Jack London: Der Seewolf als deutsches Kinderhörspiel online Das Fontana-Hörspiel von Kurt Vethake. Mit Eberhard Krug (als Kapitän Wolf Larsen), Peter Schiff (Humphrey van Weyden, Erzähler), Hans Mahlau (Steuermann Johansen), Jago Ziesmer (Matrose Leach), Monika Ogorek (als Maud Brewster), Hans Schwarz (Matrose Louis), Klaus Jepsen (Mugridge der Koch), Arno Bergmann (Musik) u. a. Produktion von 1972

Wussten Sie schon? Der ungewöhnliche Name Seewolf beruht darauf dass Jack London von Freunden Wolf genannt wurde. Diese Konnotation war auch in dem Namen von Londons Haus enthalten: Es hieß Wolf House

Film Der deutsche Filmklassiker Der Seewolf (1971) mit Raimund Harmstorf kann auf YouTube ausgecheckt werden / Der Film ist als 2-DVD-Set preiswert im Handel erhältlich und trotz S/W-Vorspann ein Farbfilm.

Könnte Sie auch interessieren Karl May: Der Orientzyklus als neues WDR-Hörspiel online

Des Weiteren Henning Mankell: ‘Mörder ohne Gesicht’ als Hörspiel online

Mehr Cixin Liu: Sci-Fi-Epos ‘Die drei Sonnen’ als WDR-Hörspiel online

Und Jugendbuchklassiker: ‘Die Rote Zora’ als Hörspiel online

Avenita.net

 

40th anniversary of the novel The Neverending Story (1979) is just around the corner. German and Spanish editions (above) had the same design. English editions had different covers. There’s a German Full-cast dramatisation online. Link below

Fast 40 Jahre her. Michael Ende veröffentlichte sein Meisterwerk im Jahr 1979. Das Hörspiel ist ebenfalls gut, gleich von Anfang an, mit Frank Duvals Musik, die nach Tangerine Dream klingt. Link am Ende des Blogposts. Im Foto ist meine spanische Ausgabe. Das Cover hat so einen hohen Erkennungsgrad dass der unterschiedliche Titel kaum auffällt. Daneben ein Foto vom Autor, der mit 65 Jahren viel zu früh gestorben ist. In der ZDF-Umfrage Das große Lesen, an der sich 250.000 Leser beteiligten, ist Die unendliche Geschichte unter den 50 Lieblingsbüchern von erwachsenen Lesern in Deutschland. Genau gesagt, auf Platz 26. Knapp hinter Büchern wie Siddhartha (Platz 24), Der Zauberberg (Platz 22) und Harry Potter und der Orden des Phönix (Platz 21). So sehr ich Harry Potter mag, für meine Begriffe hat Die unendliche Geschichte mehr Tiefe, mehr Schönheit, mehr Lebensweisheit. Beim erneuten Lesen findet man immer wieder Dinge die einem vorher nicht auffielen. Wie zum Beispiel Michael Endes Anspielung auf das Gedicht ‘Weissagungen der Unschuld’  (1803) von William Blake: ‘Um eine Welt in einem Sandkorn zu sehen / und einen Himmel in einer wilden Blume / halte die Unendlichkeit in deiner flachen Hand / und die Ewigkeit in einer Stunde’. Siehe dazu eine Passage aus Die unendliche Geschichte.

‘Warum ist es so dunkel, Mondenkind?’ fragte er. ‘Der Anfang ist immer dunkel, mein Bastian.’ ‘Ich möchte dich gern noch einmal sehen, Mondenkind.’ Er hörte wieder das leise, singende Lachen. ‘Warum lachst du?’ ‘Weil ich froh bin.’ ‘Worüber denn?’ ‘Du hast eben deinen ersten Wunsch gesagt’, erwiderte sie. ‘Und wirst du ihn erfüllen?’ ‘Ja, streck deine Hand aus!’ Er tat es und fühlte, dass sie etwas auf seine flache Hand legte. ‘Was ist das, Mondenkind?’ ‘Ein Sandkorn’, antwortete sie. ‘Es ist alles, was von meinem grenzenlosen Reich übrig geblieben ist. Ich schenke es dir.’ Von dem Pünktchen auf Bastians Handfläche ging jetzt ein kaum wahrnehmbarer Schein aus. Bastian zog langsam seine Hand zurück und der leuchtende Punkt blieb wie ein kleiner Stern zwischen ihnen schweben. Der Keim wuchs sehr rasch. Er entfaltete Blätter und trieb Knospen hervor, die zu Blüten aufsprangen. Schon bildeten sich kleine Früchte, die, sobald sie reif waren, explodierten und neue Samenkörnern um sich sprühten. Aus den neuen Samenkörnern wuchsen wieder Pflanzen, doch hatten sie andere Formen, glichen Farnwedeln, Schachtelhalmen oder knorrigen Bäumchen. Jede leuchtete in einer anderen Farbe. Bald war rund um Bastian und Mondenkind, über und unter ihnen und zu allen Seiten, das samtene Dunkel mit sprossenden und wuchernden Lichtpflanzen erfüllt. (Gekürzte Romanpassage)

Die Idee von William Blake, und vielleicht auch Michael Ende, ist dass in jedem kleinen Teil den Ganzen, auch das Ganze enthalten ist. Wie eine Art Code oder – mal ganz modern – eine Art Algorithmus. Sie wissen schon, das was Leute früher mal Gott nannten. Dieses Gedicht Auguries of Innocence von Willam Blake inspirierte übrigens auch Bob Dylan und sein Lied Every Grain of Sand (1981). Zur unendlichen Geschichte könnte man ein companion Buch gebrauchen, etwas das es in Deutschland seltener gibt als in England. Dort gibt es Sachbücher die z. B. das Discworld-Universum von Terry Pratchett erläutern, oder die Welt der Geschwister Brontë  etc. Das folgende Hörspiel nach Michael Ende (1929-1995) ist der Romanvorlage ziemlich treu, obige Szene ist am Anfang vom zweiten Teil. Das Hörspiel gefällt mir besser als die Verfilmung – die keineswegs schlecht war, aber halt ein ausgesprochener Kinderfilm. Ich könnte mir ein Remake, vielleicht auch eine TV-Serie mit mehr Tiefe vorstellen. Bis dahin ist das Hörspiel für mich die beste Umsetzung des Romans.

 

Ads by Google

 

 

Michael Ende: ‘Die unendliche Geschichte’ als Hörspiel online Das Phonogram-Hörspiel Teil 1 Die unendliche Geschichte. Mit Clemens Kleiber (als Bastian), Jochen Striebeck (als Bastians Vater), Gerd Günther Hoffmann (als Herr Koreander), Matthias von Stegmann (als Atréju), Ulli Philipp (als Kindliche Kaiserin), Horst Breitenfeld (als Furchur der Drache), Karl Renar (als Artax), Jürgen Goslar (als Graógramán, der Bunte Tod), Wolfgang Büttner (Der Alte vom wandernden Berg), Horst Sachleben (als Gmork), Emely Reuer (als Jicha), Jochen Kalenberg (als Panzerriese), Michael Lenz (als Irrlicht), Herbert Bötticher (als der Affe Argax), Ursula Traun (Dame Ainóla), Helga Anders (als Uyulála), Franz Rudnick (als Ygramul), Hanne Wieder (als Morla), Günter Sauer (als Cairon), Christoph Quest (als Nachtalb), Kurt Zips (Winzling), Harald Leipnitz (als Erzähler), Frank Duval (Musik) u. a. Hier Link für Teil 2. Produktion: Phonogram, 1980.

Hinweis: Es gibt von dem Hörspiel auch eine WDR-Neuaufnahme von 2014 die als CD-Set erhältlich ist

Neuveröffentlichung von Michael Ende in 2019 Am 15. Januar erscheint das Kinderbuch ‘Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe’. Michael Ende schaffte in den letzten Jahren seines Lebens nur die ersten drei Kapitel. Es wurde von Wieland Freund zu Ende erzählt. Leseproben im Netz wirken sympathisch

Könnte Sie auch interessieren Peter Høeg: ‘Fräulein Smillas Gespür für Schnee’ als Hörspiel online

Des Weiteren Karl May: Der Orientzyklus als neues WDR-Hörspiel online

Mehr Umberto Eco: ‘Der Name der Rose’ als Hörspiel online

Und  Paulo Coelho: ‘Der Alchimist’ als Hörspiel online

Avenita.net

.