It's the birthday of the composer Robert Schumann (1810-1856). We look at the background of one of our favourite songs of his. There's a hint in the photo above. The song also appears in a movie with Katherine Hepburn. Film clip below

Es ist der Geburtstag von Robert Schumann (1810-1856). Da wir in Andalusien leben, wollten wir auf eine kulturelle Verbindung von unserem schönen wenn auch verarmten Mittelmeerraum zu den nordischen Gefilden unserer Leser hinweisen. In Form einer Komposition die zu unseren Lieblingsliedern von Schumann gehört. Da hat man bei jemandem der Gedichte von Goethe, Heine, Byron und Eichendorff vertonte, die Qual der Wahl. In obiger Titelzeile ist ein Hinweis auf den Liederkreis aus dem die Komposition stammt. Das Lied hat eine sehr persönliche Verbindung zu Schumanns Leben. Es taucht auch in einem Hollywood-Spielfilm auf, in dem keine andere als Katherine Hepburn die Rolle von Schumanns zukünftiger Ehefrau Clara spielte. Nachfolgend das Lied, ein Filmclip und Infos. Zuerst ein YouTube-Clip mit einer renommierten bayerischen Sängerin.

Vom Liederkreis: Myrthen (1840)
Musik: R. Schumann, Text: F. Rückert
Gesungen von: Diana Damrau

‘Du meine Seele, du mein Herz,
Du meine Wonn’, O du mein Schmerz,
Du meine Welt, in der ich lebe,
Mein Himmel du, darein ich schwebe,
O du mein Grab, in das hinab
Ich ewig meinen Kummer gab.
.
Du bist die Ruh, du bist der Frieden,
Du bist vom Himmel mir beschieden.
Dass du mich liebst, macht mich mir wert,
Dein Blick hat mich vor mir verklärt,
Du hebst mich liebend über mich,
Mein guter Geist, mein besseres Ich…’
.

Myrtle was revered by the Greek as the plant of love goddess Aphrodite. Used through centuries in wedding rituals, bridal crowns etc. The one above is from Casa Las Flores, a good garden center on the A-7053 to Alhaurin El Grande

Die Worte von Friedrich Rückert sind schön an sich, aber Schumanns Melodie verleiht ihnen die sprichwörtlichen Flügel. Mit dieser Widmung beginnt sein 26-teiliger Liederkreis namens Myrthen. Es gibt einen kurzen Wiki-Eintrag dazu, Link folgt. Daraus geht allerdings die Bedeutung des Titels nicht klar hervor. Wir fanden mehr in der Biografie Robert Schumann und seine Zeit (2002) von Arnfried Edler. Das Buch ist oben im Bild, umgeben von Myrtenzweigen. Wir holten uns die Pflanze gestern in einem Garten-Center hier an der Costa del Sol. Bild links. Übrigens einen Besuch wert. Das Casa Las Flores auf der A-7053 Richtung Alhaurin El Grande ist zehn Minuten von der Küste entfernt, Sonntags offen, mit der größten Pflanzen-Auswahl an der Küste. Sogar ein eigenes Cafë. Wir dachten, wenn wir Myrte als Aufhänger für den Blogpost nehmen, sollten wir uns ansehen worum es geht. Es ist eine schöne, sehr wohlriechende Pflanze mit weißen Blüten. Sie wächst hier im Mittelmeerraum auch wild aber um diese Jahreszeiten hat der Wind schon die Blüten weggepustet und außerdem hatten wir keine Lust, mit dem Spaten loszuziehen. Arnfried Edler schreibt dass der Titel Myrthen symbolisch als Brautgabe zu verstehen ist. Das bezieht sich auf eine Geschenk-Tradition die in Deutschland im 17 -18. Jhr. begann, aber ihre Wurzeln in der Antike hat. Myrtenkränze wurden von Brautjungfern getragen. Bei den Griechen galt Myrte als Pflanze der Göttin Aphrodite und symbolisierte Liebe und Ehe. Hier ist die Verbindung zu Robert Schumann. Die Widmung galt seiner Liebsten, Clara Wieck. Die damals 21-jährige Pianistin liebte ihn ebenfalls aber es gab große Probleme mit ihrem Vater. Der wollte die Ehe mit allen Mitteln verhindern und hatte alle möglichen Gerüchte über Schumann verbreitet. Zum Beispiel dass er Alkoholiker sei. Schumann wehrte sich gerichtlich dagegen und sollte nach einem langen, kraftraubenden Streit sein Recht – und Clara bekommen. Die Geschichte wurde von Hollywood verfilmt. Nachfolgend ein Clip in dem Robert Schumann, gespielt von Paul Henreid, obiges Lied Widmung oder Dedication für Clara spielt. Dargestellt von Katherine Hepburn. Interessant ist dass der Komponist in dieser Szene die Worte vom Rückert-Gedicht nicht singt sondern spricht – als ob er dabei ist, die Melodie aus den Worten heraus zu entwickeln: ”You’re my soul, you’re my heart, my grief, my joy, my counterpart. You’re my dream, my reality, my life’s mirror of heaven, earth, and eternity”. Der Komponist sagte zu Lebzeiten über den Liederkreis Myrthen: ”Die Lieder selbst, da glaub’ ich mich nicht zu täuschen, werden sich rasch verbreiten und viel gesungen werden”. Damit sollte Robert Schumann Recht behalten.

.
Ads by Google

 

Weitere Infos  YouTube-Clip vom Spielfilm Song of Love (1947) mit Katherine Hepburn als Clara Schumann
.
Mehr von uns über Klassik  Unser Artikel Franz Schubert und die Insel Eilean Molach: Ellens Gesang
.
Könnte Sie auch interessieren  Die Zauberflöte…und das Hörspiel Amadeus über Mozart
.
Avenita Kulturmagazin