The excellent 1995 BBC radio dramatisation of Emily Brontë's novel Wuthering Heights (1847) is online. Above. my German edition, translated as 'Sturmhöhe', and my DVD edition of the 1992 film version with Juliette Binoche and Ralph Fiennes

Literaturklassiker ‘Wuthering Heights’, so der Originaltitel, ist jetzt als aufwendiges Hörspiel online, mit atmosphärischer Klangkulisse. Link folgt am Ende des Posts. Der Romantitel ‘Die Sturmhöhe’ (1847) bezieht sich auf einen abgelegenen Gutshof in den Heidelandschaften der nordenglischen Grafschaft Yorkshire. Die Story ist eine Familiensaga in deren Mittelpunkt das Liebespaar Catherine und Heathcliff steht. Ihre Liebesbeziehung ist intensiv, düster und problematisch. Sie führt zu mehreren Tragödien und hat übersinnliche Elemente. Das Findelkind Heathcliff entwickelt sich zu einer ikonischen, dominanten Figur die den Verlauf der Handlung prägt. Der Roman war sehr einflussreich, auch in der Popkultur, inspirierte mitunter den Song Wuthering Heights (1977) von Kate Bush und die Twilight-Tetralogie von Stephenie Meyer. Und auch ein Lied von Genesis. Gleich mehr dazu. Im Foto ist meine deutsche Romanausgabe vom Insel Verlag, und meine DVD von der Verfilmung Stürmische Leidenschaft (1992), mit Juliette Binoche und Ralph Fiennes in den Hauptrollen. Es gibt mehrere andere Verfilmungen aber alles in allem ist der Spielfilm von Peter Kosminsky die bisher beste Version. An zweiter Stelle ist Sturmhöhe (1939) mit Laurence Olivier als Heathcliff. Aber dieser Film erzählt nur die Hälfte der komplexen Geschichte die sich über Generationen hinzieht und in Rückblenden erzählt wird. Sturmhöhe ist nicht einfach zu verfilmen, viel vom Reiz der Story liegt im romantischen Stil der Autorin Emily Brontë (1818-1848), die im Alter von 30 Jahren starb und den Erfolg ihres einzigen Romans nicht mehr miterlebte.

Die Grabsteine waren bereits von Rasen und Moos bedeckt. Ich verweilte ein wenig bei ihnen unter diesem sanften Himmel. Ich sah die Nachtfalter zwischen Heidekraut und Glockenblumen umherfliegen, und lauschte, wie der Wind leicht durch das Gras strich. Ich wunderte mich darüber, dass jemand sich einbilden könne, es gäbe irgendetwas in der Welt, was den letzten Schlummer der Schläfer in dieser stillen Erde stören könnte. (Gekürzte Romanpassage, Die Sturmhöhe, Emily Brontë, 1847)

Am Anfang des Hörspiels hört man die geisterhafte Stimme von Catherine: ‘Bring mich nach Hause, ich muss nach Hause! Ich habe mich auf dem Moor verlaufen. Es ist zwanzig Jahre her. Ich war zwanzig Jahre weg!’ Dann beginnt die Story, mit der Rahmengeschichte eines jungen Mannes namens Lockwood, der den Gutshof Wuthering Heights besucht um sich dort einzumieten. Dort trifft er auf den zynisch-grimmigen und mittlerweile alten Heathcliff, seinen Diener Joseph und einen jungen Mann namens Hindley Earnshaw. Im Schlafzimmer findet Lockwood später Tagebücher und andere Hinweise auf die düstere Vergangenheit von Wuthering Heights und seinem Nachbarshof Thrushcross Grange. Ich wünsche gute Unterhaltung beim Hörspiel.

 

Ads by Google

 

 

Emily Brontë: ‘Sturmhöhe’ als NDR/SWR-Hörspiel von 2012 online Das Hörspiel mit Jule Böwe (als Cathy), Alexander Fehling (als Heathcliff), Volker Bruch (als Edgar Linton), Bibiana Beglau (als Nelly Dean), Franziska Wulf (als Catherine), Sebastian Blomberg (als Lockwood), Paula Beer (als Isabella), Jens Wawrczeck (Linton), Benjamin Berger (Hareton), Florian von Manteuffel (Hindley), Vincent Leittersdorf (als Joseph), Sarah Sophia Meyer (Magd) u. a. Hier Teil 2. Aus dem Englischen von Gisela Etzel. Musik: Anne Clark und Murat Parlak. Ton & Technik: Johanna Fegert, Dietmar Rötzel, Sonja Röder, Manfred Deppe, Herbert Teschner, Tanja Hiesch. Redaktion: Henning Rademacher. Regieassistenz: Kristina Huch. Bearbeitung & Regie: Kai Grehn. Mein Kommentar: Eine der besten Produktionen der deutschen Rundfunkgeschichte. Zu den Besonderheiten gehören Vertonungen von Gedichten von Emily Brontë. Hörspiel auch auf CD erhältlich

Emily Brontë: ‘Sturmhöhe’ als BBC-Hörspiel von 1995 online Das BBC-Hörspiel Wuthering Heights. Mit John Duttine (als Heathcliff), Amanda Root (als Cathy), Sharon Duce (als Nellie Dean), Emily Watson (als Isabella), Daniel Evans (als Linton, Sohn von Isabella & Heathcliff)), Paul Rhys (als Edgar Linton), Steve Hodson (Diener Joseph), David Collings (Mr. Lockwood), John Turner (als Mr. Earnshaw), Geoffrey Whitehead (Mr. Linton), Becky Hindley (Dienerin Zillah), Jonathan Keeble (Hindley), Gilly Bond (als Mary Linton), Patience Tomlinson (Mrs. Earnshaw), Emma Fielding (als Catherine Heathcliff). Weitere Mitwirkende: Kirsty Adams, Liam Barr, Felix Bell, Naomi Bell, James Cohen, John Hartley, Attase Mora, Sheridan Smith, Ryan Tebbutt. Teil 2 und Teil 3 und Teil 4 und Teil 5. Musik: Ilona Secakcz. Bearbeitung: Bryony Lavery. Regie: Janet Whitaker

Progrock-Connection von Sturmhöhe Zur Musik die vom Roman inspiriert wurde, gehören zwei Lieder von Genesis. Schon im LP-Titel Wind & Wuthering (1976) ist der halbe Romantitel Wuthering Heights enthalten. Die ineinander übergehenden Instrumentaltitel Unquiet Slumbers for the Sleepers…In That Quiet Earth, hier eine Liveversion von Genesis-Gitarrist Steve Hackett, zitieren wörtlich die letzte Romanzeile von Sturmhöhe. Auf Deutsch: Unruhiger Schlummer für Schläfer in dieser stillen Erde. Weit bekannter und deutlicher ist das Lied von Kate Bush, es hat nicht nur den Romantitel Wuthering Heights, sondern nennt im Refrain auch die Hauptfiguren: ’Heathcliff, it’s me, I’m Cathy I’ve come home, I’m so cold Let me in through your window’

Radio-Doku Das BR-Feature ’Dämonische Rache – Sturmhöhe von Emily Brontë’ (2012) von Dorothea Keuler. Aus der Reihe radioWissen von Bayern 2. Mit einer interessanten Theorie über Heathcliffs Herkunft

Könnte Sie auch interessieren Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel online

Des Weiteren Fred Vargas: Psychothriller ‘Die dritte Jungfrau’ als Hörspiel von 2007 online

Geheimtipp Virginia Woolf: ‘Zum Leuchtturm’ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2000 online

Klassiker Charlotte Brontë: ‘Jane Eyre’ als BBC-Hörspiel online

Apropos Das BBC-Hörspiel ‘Der fliegende Holländer’ von 1994

Mehr E. M. Forster: ‘Zimmer mit Aussicht’ als BBC-Hörspiel

Und Otfried Preußler: ‘Krabat’ als WDR-Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin