2004 BBC radio dramatisation of Len Deightons spy thriller The Ipcress File (1962) is online. I got 1980s paperback edition from Graftton Books. Cover conveys a kind of grittty, world-weary vibe, with a cup of tea, dead cigarettes...and a rubber stamp

Klassiker des Spionage-Genres. Die Story spielt im Kalten Krieg. Ipcress ist Akronym für ‘Induction of Psycho-neuroses by Conditioned Reflex under Stress‘ Auf gut deutsch Gehirnwäsche, die mit dem berüchtigten Projekt MK ULTRA zu tun hat. Das Hörspiel von 2004 ist online. Link folgt am Ende des Posts. Im Foto ist meine englische Romanausgabe. Der Stoff wurde weltberühmt durch die Verfilmung ‘Ipcress: Streng geheim‘ (1965) mit Michael Caine in der Rolle von Agent Harry Palmer. Der Film und die Figur von Harry Palmer waren gezielt als ‘Anti-Bond‘ konzipiert. Im Gegensatz zu James Bond ist Harry Palmer ein ausgesprochener Workingclass Hero, inkl. seinem ausgeprägten Londoner Cockney-Akzent. Da Michael Caine von Haus aus so spricht und aus einfachen Verhältnissen stammte, war er wie geboren für die Rolle. Er spielte die Figur – die im Roman und im Hörspiel übrigens keinen Namen hat sondern nur der Agent genannt wird – in zwei Fortsetzungen: Finale in Berlin (1966) und Das Milliarden-Dollar-Gehirn (1967). Thematik ist der Kalte Krieg. Von der Trilogie gefällt mir Ipcress – streng geheim am besten. Nicht zuletzt wegen der fast schon psychedelisch angehauchten Thematik von Gehirnwäsche, die mittels manipulativem Klang- und Filmmaterial ausgeführt wird. Das wird im Spielfilm, hier eine Szene mit proto-Synthesizer-Sounds, ziemlich gut dargestellt. Ich wünsche gute Unterhaltung beim folgenden Hörspiel

‘If brain-washing had come to the world before the trial of Joan of Arc she would have lived to a happy old age.’ I said, ‘Yes, and France would still be full of mercenary soldiers.’ ‘I thought you’d like that,’ said Jay. ‘You’re the English patriot.’ (Zeilen aus dem Roman ‘Ipcress – streng geheim’ von Len Deighton)

Len Deighton: ‘Ipcress – streng geheim’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel The Ipcress File. Mit Ian Hart als’ The Agent’ (die Figur bekam in der Verfilmung mit Michael Caine den Namen Harry Palmer) In weiteren Rollen: Fenella Woolgar (als Jean Courtney), James Laurenson (Colonel Ross), Jonathan Coy (Major Dalby), Rachel Atkins (Alice), Declan Wilson (Botschaftsangestellter), Jamie Bamber (Chico), Kerry Shale (Skip), Adam Tedder (Keightley), John Sharian (Battersby), Raad Rawi (Adem) u. a. Bearbeitung: Mike Walker. Regie: Toby Swift. 2004. Hinweis: Vor Beginn des Hörspiels läuft ca. 1 Min. der vorherigen Radiosendung

 

Ads by Google

 

 

Radio-Dokumentation Englische Sendung in der Romanautor Len Deighton über ‘Ipcress – streng geheim’ spricht. Er sagt u. a. dass der Film gerade durch sein niedriges Budget einen besseren, rauen Look bekam

News – Neuverfilmung In der kommenden TV-Serie ‘The Ipcress File’ (2022) Clip, von ITV wird Harry Palmer von Joe Cole gespielt. Mit Lucy Boynton als Jean, und Tom Hollander als Major Dalby. Regie: James Watkins

Könnte Sie auch interessieren Stieg Larsson: ‘Verblendung‘ als WDR-Hörspiel online

Des Weiteren Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel 2005

Geheimtipp Robert Harris: Thriller  ’Vaterland’ als BBC-Hörspiel online

Apropos Sjöwall & Wahlöö: ‘Die Terroristen‘ als WDR-Hörspiel online

Kultig  Ian Fleming: ‘Liebesgrüße aus Moskau’ als BBC-Hörspiel

Mehr Dashiell Hammett: Der Malteser Falke SWR-Hörspiel

Und Karl May: Durch die Wüste als neues WDR-Hörspiel

Avenita Kulturmagazin