Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Tag: Feature

When I go to our local music store (FNAC in Marbella) I always check out new albums from Deutsche Grammophon, who seldom disappoint - in fact, in this case absolutely delight with 'Beethoven and Beyond' (2023) by violinist María Dueñas

‘Beethovens Violinkonzert hat mich in den wichtigsten Momenten meines Lebens begleitet.’  Worte der 20-jährigen Spanierin María Dueñas, die übrigens gut Deutsch spricht – mit einem sympathischen österreichischen Akzent – wie Sie im nachfolgenden Feature feststellen werden. Wenn ich hier im lokalen Musikgeschäft (FNAC in Marbella) ein neues Album mit dem klassischen gelben Logo von Deutsche Grammophon sehe, checke ich es immer aus, bin selten enttäuscht. Diesmal war ich sogar entzückt, nicht nur weil die archetypisch andalusisch aussehende Geigerin aus der unweiten und malerischen Stadt Granada stammt, sondern weil auch Klang und Stil dieser Aufnahmen mit den Wiener Symphonikern von atemberaubender Schönheit sind. Der 2-CD-Set, inkl. 15-seitigem Booklet mit Infos und weiteren schönen Fotos, ist ein Muss für Klassik-Fans.
Continue reading…

Her 992 page autobiography 'My Name Is Barbra' (2023) ist out on November 7. In the current Vanity Fair, which I managed to get here in Spain, is a previously unreleased Richard Avedon photo, above, an interview & an exclusive extract of her book

Ihre Autobiografie ‘My Name Is Barbra’ (2023) erscheint am 7. November. In der neusten Ausgabe von Vanity Fair ist ein längerer und exklusiver Ausschnitt aus dem Buch, das meines Wissens momentan nur auf Englisch erhältlich ist. Auf dem Cover von Vanity Fair, links im Bild, die Ausgabe, die ich bei uns hier in Spanien ergattert habe, ist ein schönes, bisher unveröffentlichtes Streisand-Foto von Richard Avedon von 1970. Im Magazin ist auch ein längerer Artikel von Radhika Jones, die Barbra Streisand in ihrem Haus in Malibu besucht hat und ein längeres Gespräch mit ihr geführt hat. Im Gespräch kommen viele coole Infos rüber – am coolsten fand ich, dass Barbra einen Brief von dem ansonsten meist verschwiegenen Bob Dylan bekam, in dem er sagte, sie sei sein Lieblingsstar. Könnte ich mir durchaus vorstellen. Das Magazin
Continue reading…

'Det var en felringning som var början till alltihop..' My Swedish edition of the New York Trilogy by Paul Auster (1947-2024). A kind of postmodern detective story, in which the investigations turn out to be a search for the investigator's own identity

‘Mit einer falschen Nummer fing es an, mitten in der Nacht läutete das Telefon dreimal, und die Stimme am anderen Ende fragte nach jemandem, der er nicht war.’ – Die Anfangszeilen der ‘New York-Trilogie’ von Paul Auster (1947-2024). Die drei Romane ‘Stadt aus Glas’, ‘Schlagschatten’ und ‘Hinter verschlossenen Türen’ können, mit insgesamt ca. 400 Seiten, durchaus an einem Stück gelesen werden. Wer die Originalversion kennenlernen will, kann sie jetzt als englisches Hörbuch online hören. Ebenfalls: Eine Sendung vom Deutschlandfunk über den verstorbenen Autor. Links folgen am Ende des Posts. Im Bild ist übrigens meine schwedische Ausgabe und ein Foto von dem Autor als junger Mann. Der erste Roman der Reihe erschien vor fast 40 Jahren, 1985. Die Story ist im Prinzip ein Krimi, der – sehr postmodern – das Krimi-Genre in Frage stellt. Der
Continue reading…

There's a 2024 German radio documentary online about the historical background of the legend of Zorro. There's also a 1999 German radio dramatisation of Johnston McCulley's story 'The Curse of Capistrano' (1913) aka The Mask of Zorro'

‘Ein Schwall von Regen und Wind drang herein und mit ihm ein Mann. Der Neuankömmling drehte sich um und betrachtete die Anwesenden. Der Wirt seufzte erleichtert. Es war nicht Zorro. Es war Don Diego Vega, ein gut aussehender Jüngling von bester Herkunft und vierundzwanzig Jahren.’ – So wird Zorro – der Mann mit dem Doppelleben, der mit Mantel, Degen und Maske für Gerechtigkeit kämpft – in der Story vorgestellt, die Johnston McCulley in einem Magazin unter dem Serientitel ‘Der Fluch von Capistrano’ (1919) veröffentlichte, und die später den Romantitel ‘Die Maske des Zorro’ erhielt. Das aufwendige BR-Hörspiel ‘Der Fluch von Capistrano’ (1999), mit renommierten Sprechern wie Ulrich Noethen, kann zur Zeit online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls ein SWR-Radiofeature von 2024 über die realen Hintergründe von Zorro.
Continue reading…

Just got the red vinyl edition of Ariana Grande's excellent new album 'Eternal Sunshine' (2024), a concept album inspired by the film 'Eternal Sunshine of the Spotless Mind' (2004) - lots of allusions to the film in the vid, above, for 'We Can't Be Friends'

‘You’re just my eternal sunshine…so I try to wipe my mind.’ Der Titel des neuen Albums von Ariana Grande bezieht sich auf einen starken Kultfilm, der auf Deutsch ‘Vergiss mein nicht!’ (2004) heißt. Originaltitel: ‘Eternal Sunshine of the Spotless Mind’. Wer den Film kennt, weiß, warum ich das Foto mit der roten Vinyl-LP ‘Eternal Sunshine’ am Strand gemacht habe. Auch im Video von ihrer exzellenten neuen Single ‘We Can’t Be Friends (Wait For You Love)’ sind Anspielungen auf den Film: Zu Beginn sieht man, wie Ariana einen Haftungsausschluss unterschreibt, der die Firma Brighter Days Inc. befugt, eine bestimmte Person völlig aus ihrer Erinnerung auszulöschen. Sie unterschreibt mit ‘Peaches’, ein ‘fruchtiger’ Name, der sich auf die von Kate Winslet gespielte Rolle von Clementine im Film bezieht. Als Ariana dann in einem ominös aussehenden Behandlungsraum
Continue reading…

My Penguin edition of 'Altes Land' (2015) by Dörte Hansen. Not that many current German novels are translated into English, but this one has - with the title 'This House Is Mine'. A family saga, sort of centering around an old farm, from 1945 to today

‘In manchen Nächten, wenn der Sturm von Westen kam, stöhnte das Haus wie ein Schiff, das in schwerer See hin- und hergeworfen wurde’ Der erste Satz, der mich etwas an ‘Sturmhöhe’ erinnerte, machte mich neugierig. Und in der Tat spielt ein alter Bauernhof eine zentrale Rolle in dieser Familiensaga über mehrere Generationen. Aber ‘Altes Land’ (2015) spielt nicht im Yorkshire des 18. Jh. sondern im Norddeutschland des 20. und 21. Jh. und behandelt durchaus moderne Themen oder zeitlose Themen: Zum Beispiel, wie Menschen ihre Geschichte immer mit sich tragen. Eine NDR-Hörspielproduktion kann momentan online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls ein Deutschlandfunk-Feature über die Autorin. Demnächst kann sogar die Romanverfilmung online gesehen werden. Infos dazu folgen gleich. Die Story beginnt 1945. Ein
Continue reading…

Regency has become massive with Bridgerton etc. Georgette Heyer (1902-1974) was one of the first and most accomplished authors to realise the bestseller potential of writing modern novels - like The Grand Sophy (1950) - inspired by Austen

‘Sophy had chosen a dress of her favorite pomona-green crêpe, which she wore over a slip of white satin. It had tiny puff sleeves of lace and seed pearls and was lavishly trimmed with lace…’ Anspruchsvolles englisches Hörbuch online, das Fans von ‘Bridgerton’ und Jane Austen gefallen könnte. Link folgt am Ende des Posts. Das Genre Regency beruht in der Tat auf Jane Austen und Romanen wie Stolz und Vorurteil (1813). Eine der ersten Autorinnen, die das Bestseller-Potential von modernen Romanen im Stil von Jane Austen erkannte oder zumindest perfektionierte, war Georgette Heyer (1902-1974). Dutzende Romane von ihr, wie Die Jungfernfalle (1935), Lord Sherry (1944), Bezaubernde Arabella (1949)…und eben ‘Die drei Ehen der Grand Sophy’ (1950) werden bis heute immer wieder neu aufgelegt und verkaufen sich. Hauptgrund: Weil sie gut sind. Die
Continue reading…

Snow White is one of the most iconic but also mysterious fairy tales. Some elements, like an envious stepmother, seem possible - but who do the dwarves represent? Some evidence points to a connection with child labour in medieval mines

‘Hätt’ ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie Ebenholz!’ - Es ist eines der ikonischsten aber auch mysteriösesten aller Märchen. Teile davon, zum Beispiel die Zwerge, scheinen völlig aus dem Reich der Fantasie oder aus uralten Sagen zu entstammen. Andere Teile, wie die Eifersucht der eitlen Stiefmutter auf die schöne Stieftochter, sind aus psychologischer Sicht zumindest ansatzweise nachvollziehbar. Ein Radiofeature vom Deutschlandfunk berichtet jetzt über die bemerkenswerten Entdeckungen des hessischen Heimatforschers Eckard Sander in Verbindung mit dem Schneewittchen-Mythos. Link für die Sendung folgt am Ende des Posts. Sander war ursprünglich nicht an Schneewittchen interessiert, sondern an hessischen Bergwerken, in denen vor hunderten von Jahren aufgrund der engen Gänge oftmals Kinder zur Arbeit eingesetzt
Continue reading…

German radio feature online about the Medusa myth. There's something incredibly brutal about the story of her decapitation. Cellini's 'Perseus with the Head of Medusa' (1554) reminds me of the terror of the French Revolution...and modern terrorism

‘Seit der Antike dargestellt in Skulpturen und Gemälden, hat Medusa über Jahrtausende ihren Weg bis in die moderne Popkultur gefunden’ – So wird die berüchtigte Frau mit Schlangenhaaren in einem Radiofeature vom Bayerischen Rundfunk vorgestellt. Die Sendung mit der Althistorikerin  Giulia Grossi und dem Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Volker Mergenthaler kann momentan online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ich werde vorher kurz die Sache mit der Popkultur auschecken: Zwei Beispiele wären Medusas Rolle in Filmen, wie in dieser Szene mit Uma Thurman in Percy Jackson: Diebe im Olymp nach dem Jugendroman von Rick Riordan. Was Musik betrifft, finde ich den Song Medusa (2020) von der Britin Nina Tribus ganz gut. Die Figur der Medusa ist heute wohl irgendwo in der Grauzone zwischen angsteinflößend und sexy angesiedelt.
Continue reading…

The novel 'Zebras im Schnee' (2024) by Florian Wacker is a kind of detective story: In 1997 New York art historian Richard Kugelman comes across a photo of his mother Franziska Goldblum taken in 1920s Germany. He delves into the past

‘New York City, 1997. In einer beigelegten Notiz nannte Adrian die Fotografin: Ella Burmeister. Richard hatte diesen Namen noch nie gehört, obwohl er sich gut in der Zeit der 1920er Jahre rund um das Bauhaus und die Weimarer Republik auszukennen glaubte. Die Bilder waren mit einer Leica gemacht worden.’ – ‘Zebras im Schnee’ ist eine Art Detektivgeschichte, die auf zwei Zeit-ebenen spielt. Der amerikanische Kunsthistoriker Richard Kugelmann gerät 1997 bei Recherchen über ein 1920er Jahre Stadtplanungsprogramm namens Neues Frankfurt auch auf eine Spuren-suche nach seiner Mutter Franziska Goldblum, ihrer Freundin Ella Burmeister und deren Umfeld in Künstlerbewegungen wie dem Bauhaus. Der Roman ist jetzt als Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls ein SWR-Radiofeature über den Roman. Die Story
Continue reading…

Saw a roadside advert for the Netflix series '3 Body Problem' (2024) this morning. Good poster. Also a pretty good series - I especially liked the idea that aliens might be able to translate our language but not understand the allegorical aspects of it

Ich fuhr heute morgen an einer Werbetafel für die Netflix-Serie ’3 Body Problem’ (2024) vorbei. Ein Titel, den die Spanier hier – als ‘El problema de los tres cuerpos’ – ganz ungeniert in ihre eigene Sprache übersetzt haben. Ich fand das Poster mit dem sich auflösenden Kopf von Jin Cheng gut gemacht und dachte mir dabei, ein paar Zeilen über die Serie zu schreiben. Ich finde sie ganz gut. Das Einzige, das mich echt nervt – nicht aus moralischer Empörung, sondern weil es in der Story völlig unnötig wirkt – ist der ständige Gebrauch von Schimpfwörtern aus der untersten Schublade. So als ob die Macher damit Leuten beschwichtigend auf die Schulter klopfen wollen: ‘Wissen Sie, viele Figuren dieser Geschichte sind hochkarätige Wissenschaftler, aber im Endeffekt haben sie einen genauso grob strukturierten Charakter wie Sie, lieber Zuschauer!’ – Indessen
Continue reading…

My CD edition of Elīna Garanča's album 'Lieder', with songs from Schumann and Brahms. Including Schumann's complete 8 song cycle 'Frauenliebe und Leben' (1840), and 13 beautiful songs with music composed by Brahms. Highly recommended

‘Ich lebe in zwei Welten. Führe eine Art Doppel-leben. Und das schon seit meiner Kindheit. In Riga wuchs ich mit der Crème de la Crème der Intellektuellen auf. In meinem Herzen bin ich ein intellektuelles Bauernmädchen. Meine Großeltern waren zwar einfache Bauern, aber sie liebten die Musik.’ – Zeilen aus der Autobiografie von Elīna Garanča. Auf BR-Klassik ist ein Interview mit der lettischen Sängerin, in dem sie über ihr Album ‘Lieder’ (2020) spricht. Link folgt am Ende des Posts. Ich bin erst vor Kurzem dazu gekommen, mir dieses Album endlich zu kaufen. Kurz gesagt: Wundervoll. Elīna Garanča, einmal ohne Opern-orchester – nur ihre Stimme, mit Pianist Malcolm Martineau…und einigen der schönsten Liedern aller Zeiten. Balsam für die Seele, heutzutage so etwas verträumtes wie ‘Seit ich ihn gesehen’ zu hören, Teil I. von dem ikonischen Liederzyklus
Continue reading…

Zweitausendeins was a chain of alternative bookshops founded 1969 in Germany, also selling LP, films etc. Like many, they were hit hard by the internet, Amazon etc. The last shop closed in 2015. Though recently a new shop has opened in Leipzig

Nicht erst seit der derzeitigen Legalisierung von Cannabis ist Counterculture in solchem Maße zum Mainstream geworden, dass es langweilig ist. In Kürze werden alte Leute, anstatt mit Bild-Zeitung, mit Joints auf Parkbänken sitzen und über die gute alte Zeit plaudern. Und warum auch nicht? ‘The Times They Are a-Changin’, wie es heißt. Das wird jeder Generation so gehen, auch den heutigen Highflyern in der Tech-Industrie. Zu den tatsächlich originellen Errungenschaften der Counterculture, die heute nicht mehr existieren, zählten die Läden von Zweitausendeins. Ein nettes Deutschlandfunk-Feature dazu ist online. Link am Ende des Posts. Ich erinnere mich, dass meine Eltern damals ein ziemlich cooles Buch mit kompetenten Übersetzungen von Dylan-Songs vom Zweitausendeins-Laden mitbrachten. So etwas gab es nicht in normalen Buchläden. In
Continue reading…

Fans of family sagas like John Galsworthy's' Forsyte Saga' might like to check out the 'Cazalet Chronicles' books by Elizabeth Jane Howard (1923-2014). There's a BBC TV adaptation from 2001 and a radio dramatization from 2013

‘Villy stand fast wie in Trance. Das zarte Kleid schien sie in eine grazile, exotische Fremde zu verwandeln. Dann bemerkte sie den Ausdruck der Billigung auf Miss McDonalds Gesicht. ‘Wie für Sie gemacht, Mrs. Cazalet.’ – ‘Die Chronik der Familie Cazalet’ ist eine 5-teilige Romanreihe – beginnend mit ‘Die Jahre der Leichtigkeit’ – die Fans von der Forsyte-Saga gefallen könnte. Jetzt ist eine aufwendige BBC-Hörspielproduktion online, nicht nur vom ersten Teil, sondern von allen fünf Büchern. Obendrein kann auch die BBC-Verfilmung auf Englisch online angesehen werden. Links folgen am Ende des Posts. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Leser die langen Winterabende am Kaminfeuer verbringen und heißen Kakao vom Butler serviert bekommen. Dann ist diese Serie nämlich genau Ihr Ding. Die Familiensaga spielt in den Jahren 1937 bis 1958.
Continue reading…

We have a Swiftie in the family (and we also got tickets to see Taylor in concert in Europe 2024) so I bought one of these Time magazine editions - the one with the country girl look - kind of hoping there'd be a photo of her sitting on a John Deere!

‘No one wanted to play with me as a little kid…’ – Interessante Zeile, die in dem umfangreichen und lesenswerten Artikel von Time Magazine, links im Bild, erscheint. Zusammenhang und Herkunft der Zeile werden einige Swift-Fans wahrscheinlich erkennen. Gleich mehr dazu. Wir haben definitiv einen Swiftie in unserer Familie – und Tickets für das Taylor-Swift-Konzert in 2024 haben wir auch schon. Dass ich das Magazin kaufen musste, war klar. Es war nur noch diese Ausgabe vorhanden, obwohl es das gleiche Magazin mit zwei weiteren, völlig anderen Coverfotos gab. Die sind im Klein-format ebenfalls im Magazin zu sehen. Aber der Country Girl Look gefiel mir gut. Country war das Genre, in dem Taylor Swift anfing. Dass sie ihren Musikstil seitdem mit mehreren anderen Genres erweitert hat, zeigt, dass sie eine kreative und eigenständige Person ist. Wer sie unbedingt als
Continue reading…

In the Norwegian TV series 'The Fortress' (2023), now online, the populist party Our Way has built gigantic concrete walls to protect the country from a crisis-ridden outside world. When a deadly pandemic breaks out, the wall turns out to be a prison

‘Die Welt steckt in einer Krise. Die Lage ist ernst. Meine wichtigste Aufgabe als Ministerpräsident ist es, dafür zu sorgen, dass man in Norwegen sicher ist. Und die Mauer, die wir nun bauen, wird es gewährleisten.’ – Die 7-teilige TV-Serie mit dem norwegischen Originaltitel ‘Festning Norge’ (2023) ist jetzt auf Deutsch online. Link folgt. Story: Ein protektionistisches Norwegen hat sich unter Leitung einer Partei namens ‘Unser Weg’ im Jahr 2037 von der krisengeschüttelten Außenwelt abgeschottet – mit staudammähnlichen Mauern. Kennen Sie zufälligerweise die eine oder andere Person, deren Augen bei dieser Idee aufleuchten würden? Aber die Sache hat nicht nur drastische politische Nachwirkungen. Sie wird sprichwörtlich lebensgefährlich: Als eine tödliche Pandemie im Land ausbricht, erweist sich der Schutzwall als Gefängnis. Die Story beginnt nicht vom ersten
Continue reading…

Stories about cassettes tend to catch my eyes for nostalgic reasons (I had a few of those yellow BASF cassettes myself) but this Marvin Gaye related story - even if the songs are only rough demos - could be big news. Artistically...and legally

Bei Storys über Kassetten erinnere ich mich an meine Kindheit. Von den gelben BASF-Kassetten (in der mittleren Reihe des Fotos) hatte ich einige. Der Koffer mit den 30 Kassetten im Bild ist allem Anschein nach ein sensationeller Fund. Der US-Singer-Songwriter Marvin Gaye (1939-1984), der u. a. für LP-Klassiker wie ‘What’s Going On’ (1971) und Songs wie ‘Sexual Healung’ (1982) bekannt ist, wird immer noch im Radio gespielt, ist auf Streaming-Diensten präsent etc. Selbst wenn die 66 bisher unbekannten Songs auf den dreißig Kassetten nur Demos, also unvollendete Probeaufnahmen sind, könnte das Material künstlerisches und kommerzielles Potential haben. Der Kassettenkoffer ist im belgischen Ostende aufgetaucht, der Stadt, in der Marvin Gaye 1981 die Aufnahmen für sein Comeback und Erfolgsalbum ‘Midnight Love’ (1982) machte.
Continue reading…

English video trailer and German radio feature online about the new album 'Venice' (2024) by the 29-year old cellist Anastasia Kobekina. Several composers here have connections to Venice, like Vivaldi, Monteverdi and Alessandro Marcello

‘Von dem Moment, als ich vom Bahnhof die ersten Schritte in die Stadt gemacht habe, war ich einfach fasziniert. Es war nicht nur die Schönheit, Venedig hat eine Anziehungskraft, die ich nicht erklären kann.’ Radiofeature vom Bayerischen Rundfunk online, in dem die 29-jährige Cellistin Anastasia Kobekina über ihr neues Album spricht. Link folgt am Ende des Posts. Es lohnt sich auch, Anastasia in dem sehr romantisch angehauchten Video-Trailer (1:43 Min.) für ihr Album ‘Venice’ (2024) zu sehen. Venedig ist nicht nur Name, sondern auch Programm. Es sind hier nicht nur Komponisten vertreten, die eine Verbindung zu der Stadt haben – die Musik im Video ist eine Komposition von Brian Eno – aber einige, zum Beispiel Vivaldi und Monteverdi. Anastasia wählt auch einige moderne Kompositionen, z. B. Nino Rotas Filmmusik für Fellinis Casanova (1976). Ich
Continue reading…

In October 2023 the Norwegian author Jon Fosse won the Nobel Prize in Literature . If you're looking for a place to start reading, his novella 'Aliss at the Fire' (2003), set at an old wooden house by a fjord, is probably a good place to begin

Sie blickt auf all das Altgewohnte, den alten Tisch, den Ofen, die Holzkiste, das große Fenster zum Fjord hin. Nicht ist verändert. Trotzdem ist alles anders, denkt sie. Denn seit er verschwunden und nie wiedergekommen ist, ist nichts mehr wie es war. – So die Anfangssituation der Novelle ‘Das ist Alise’ von Jon Fosse, die momentan als deutsches Hörbuch online ist. Link folgt am Ende des Posts. Der norwegische Autor hat vor Kurzem den Nobelpreis für Literatur gewonnen. Ich würde sagen, ‘Das ist Alise’ (2003) eignet sich gut, um sein Werk kennenzulernen. Die Story beginnt im Jahr 2002 mit einer Frau namens Signe im oben beschriebenen Holzhaus an einem Fjord. Sie ist allein und denkt zurück an ein Ereignis vor 23 Jahren, als ihr Ehemann Asle mit einem Boot auf den Fjord hinausruderte und nie zurückkam. Signes Gedanken beginnen, noch weiter in die
Continue reading…

My Orenda Books edition of Ragnar Jónasson's 'Snow Blind' (2010). Thriller à la Agatha Christie: Former theology student Ari Thór Arason (24) - now a rookie policeman in a snowed-in town in the north of Iceland - is on the trail of a killer

‘Die Dunkelheit lastete über dem Dorf, als sie in den Fjord hineinfuhren. Die Häuser mit ihren bunten Dächern waren in dieser Dunkelheit wie von einem Schleier überzogen, eine leichte Schneeschicht lag über den Gärten und Grashängen. ‘Ob es wohl einen harten Winter geben wird?’, fragte Ari…’ – Ich mag es, wenn Thriller an realen Orten spielen – in diesem Fall das Dorf Siglufjördur - und sei es nur, dass ich einen Grund habe, etwas auf Wikipedia herum-zustöbern. Der spannende Krimi ‘Schneeblind’ (2010) kann zur Zeit als deutsches Hörbuch online gehört werden. Link am Ende des Posts. Die Story hat etwas von einem Agatha-Christie-Mystery: Ein Whodunit mit diversen Verdächtigen, die in einem isländischen Fischerdorf festsitzen, aus dem es aufgrund einer Lawine bis auf Weiteres keinen Weg zur Außenwelt gibt. Dass
Continue reading…

You could do a lot worse in your choice of Christmas movies than this: My 4-DVD edition of Ingmar Bergman's Swedish family saga 'Fanny & Alexander' (1982), containing the long TV version, the shorter cinema version and a documentary

‘Da draußen, da ist die große Welt’ – sagt der Theatermanager Oscar im Jahr 1907 nach einer Aufführung der Weihnachtsgeschichte – ‘aber manchmal gelingt es unserer kleinen Welt hier, die große Welt so zu spiegeln, dass wir sie besser verstehen können.’ – Schöne Zeilen aus dem schwedischen Familienepos ‘Fanny und Alexander’. Es gibt verschiedene Versionen von dem Film. Die Fassung, die momentan online ist (Link folgt am Ende des Posts), endet mit der Taufe von Emilies Tochter, bei der Gustav sagt, dass das kleine Mädchen eines Tages nicht nur ‘die kleine Welt’ regieren’ wird, sondern alles. Hier schließt sich der Kreis: Die Welt des Theaters, die Welt der Kunst, die Welt der Träume und Ideale wird verwirklicht. Dies ist ein Film, der tatsächlich ganz gut in die Weihnachtszeit passt. Im Bild ist meine DVD-Ausgabe, in der die Kinofassung, die
Continue reading…

We're not a religious website - but that's not a prerequisite to consider this movie - Paul, Apostle of Christ (2018) - a classy historical drama, including a good soundtrack and impressive performances, especially James Falconer, above, right, as Paul

Der Film kann momentan auf Englisch online gesehen werden. Relax – wir sind keine religiöse Website, aber das ist auch nicht nötig, um diesen Film als interessantes Historiendrama zu sehen. Ebenfalls online: Ein NDR-Radiofeature von 2023, das Paulus in einem modernen Kontext hinterfragt. Links folgen am Ende des Posts. Was den Film betrifft, vermeidet ‘Paulus, der Apostel Christi’ (2018) weitgehend klischeehafte religiöse Gefühlsduselei – entrückte Blicke gen Himmel etc. – und zeigt stattdessen eine Zeit und einen Ort – Neros Rom 67 n. Chr. – als eine brutale, abgewirtschaftete Welt, in der gnadenlos das Recht des Stärkeren regiert. Eine Gruppe von Leuten, frühe Christen, hat die Überzeugung, dass Liebe – mancher würde sagen: Empathie und Solidarität – die einzige Alternative ist. ‘Schreib es auf!’ – sagt Paulus in diesem Film des
Continue reading…

My mother said, stay away from cigarettes, alcohol and card games - Well, I tried my best! The queen of spades has always had dubious connotations, not just for Pushkin, also in blues classics like Robert Johnson's 'Little Queen of Spades' (1937)

‘Drei, Sieben, Ass. – Drei, Sieben…Dame’ Puschkins düsterer Klassiker inspirierte mehrere Verfilmungen, und auch Opern. Am berühmtesten ist Tschaikowskys ’Pique Dame’ (1890). Jetzt ist ein aufwendiges BBC-Hörspiel von ‘Pique Dame’ online – beziehungsweise ‘Queen of Spades’, wie der Titel auf Englisch heißt. Klingt auf Englisch irgendwie ominöser. Passenderweise, denn die ‘Queen of Spades’ steht im Kartenspiel, in der Mystik und in der Rock- und Popkultur eher für Unglück. Mythologisiert u. a. im Blues, wie im Song Little Queen of Spades (1937) von Robert Johnson, dem Urvater des Genres. Textauszug: ‘Everybody say she got a mojo, now she’s been usin’ that stuff…’. Der Begriff  ‘Mojo‘ steht für okkulte Mächte. Von dem Song gibt ein Clapton-Cover. Auch in Puschkins ‘Pique Dame’(1833) wird Übersinnliches angedeutet: Die Story spielt
Continue reading…

I put my DVD of the Austen biopic 'Becoming Jane' (2007) in the photo because the excellent BBC radio drama with the inconspicuous title 'Minuet' (1999) is about the same topic as the movie: Austen's romantic encounter with Tom Lefroy

Das wenig bekannte BBC-Hörspiel mit dem unauffälligen Titel ‘Minuet’ (1999) entpuppt sich als exzellente Story über Autorin Jane Austens Bekanntschaft mit Tom Lefroy, einem jungen angehenden Rechtsanwalt aus Irland. Eine Bekanntschaft, die jedoch – wie so manche Austen-Fans mit einem resignierten Seufzen zur Kenntnis nehmen – nicht zu einer Heirat führte. Diese auf wahren Begebenheiten beruhende Story war auch Thema des Spielfilms ‘Geliebte Jane’ (2007). Im Bild, meine englische DVD von dem schönen Film mit Anne Hathaway als Jane. Das anspruchsvolle Hörspiel – das nachfolgend online gehört werden kann – geht vielleicht sogar noch tiefer als der Film auf die Suche nach den Gründen, warum Jane Austen nie heiratete. Wobei Austen-Fan sich fragen müssen: Hätte sie andernfalls ihre Romanklassiker geschrieben?
Continue reading…

Trust the Americans to do Regency a little different from Jane Austen: Philippa York (the blonde lady, if you insist to know) is pushed by her parents to find a man to marry but falls in love with Miss Wynchester. Explicit love scenes à la Bridgerton

‘It was a miracle…and a disaster. How was she supposed to continue on with an ordinary life, after experiencing this?’ – Neugierige Leser werden fragen: Experiencing what? Lassen Sie mich erklären: Die Story spielt in London in 1817. Also in der Epoche, die Regency genannt wird. Mitunter bekannt durch die Romane von Jane Austen. Das von ihr inspirierte Genre namens Regency Romance umfasst heutzutage hunderte, vielleicht sogar tausende von Büchern. Es gibt einen riesigen Markt für Liebesromane. Die sind oftmals ein bisschen altmodisch oder traditionell angehaucht. Aber nicht immer. Das Genre ändert sich auf ähnliche Art wie sich Gepflogenheiten und Ansichten ändern. Die TV-Serie ‘Bridgerton’ (nach den Büchern von Julia Quinn) machte Regency Romance explizit sexy, wenn auch heterosexuell. Jetzt ist Autorin Erica Ridley einen
Continue reading…

Martin Scorsese's upcoming movie 'Killers of the Flower Moon' (2023) with Leonardo DiCaprio, Lily Gladstone, Robert De Niro et al. is based on David Grann's 2017 book about the Osage Indian murders in the 1920s. Above: The real Mollie Burkhart

‘In den 1920ern hatten nicht die Bewohner von New York oder Paris das höchste Pro-Kopf-Einkommen: die reichsten Menschen der Welt waren die Osage-Indianer im amerikanischen Bundesstaat Oklahoma. Das karge Land, das ihnen als Reservat zugewiesen worden war, barg gigantische Ölvorkommen.’ – Das Sachbuch ‘Killers of the Flower Moon’ (2017) erzählt die wahre Geschichte der spektakulärsten Mordserie Amerikas. Regisseur Martin Scorsese hat den Stoff verfilmt. Der Spielfilm mit Leonardo DiCaprio und Robert De Niro kommt demnächst, zwischen Mitte und Ende Oktober 2023 in die deutschen Kinos. Die Vorlage, das spannend geschriebene Sachbuch von David Grann, ist momentan als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Anders als die deutsche Ausgabe, hat die englische Originalausgabe den Untertitel ‘The
Continue reading…

Landscapes, nature and the elements often seem to play a role in thrillers of the Nordic noir genre. In 'The Prey' by Yrsa Sigurðardóttir a group of four or five people go missing in the wintry Lónsöræfi wilderness in the south-east of Iceland

‘Es gab keine menschlichen Spuren. Überall blendend weißer unberührter Schnee. Nichts Lebendiges war zu sehen, kein Wunder, denn an diesem öden Ort konnten mitten im tiefsten Winter nur wenige Tiere überleben.’ – Islands Lónsöræfi sind ikonische Tundra-Landschaften im Sommer, aber unerbittliche Schneewüsten im Winter. In dem Thriller ‘Schnee’, der nachfolgend online gehört werden kann, bekommt Jóhanna, eine Mitarbeiterin der freiwilligen Rettungswacht Hornafjörður, die Nachricht, dass in der Gegend eine Gruppe von vier oder fünf Leuten aus Reykjavik vermisst gegangen ist. Es gibt seit einer Woche kein Lebenszeichen mehr von ihnen. In einer Berghütte – die einst dem US-Militär gehörte, als die Amerikaner noch eine Radar-station in Island betrieben – finden Jóhanna und ihr Teampartner Þórir keine der Vermissten aber
Continue reading…

Nice movie poster style cover. Though, for a modern film or series about Boudicca I would go less for that 'Red Sonia' thing and delve deeply into Celtic mythology instead. I've had my fill of noisy Viking TV series. Check out the complex, partly set in modern times BBC radio drama The Green Hill about Boudicca

Anspruchsvolles, poetisch angehauchtes Hörspiel online um die keltische Adlige Boudicca, die um 60 n. Chr. einen Aufstand gegen die römischen Besatzer Britanniens anführte. Um eine Idee von der Größenordnung zu geben: Bei Boudiccas Kämpfen gab es weit mehr Tote als bei der Schlacht im Teutoburger Wald. Obwohl Boudicca letztendlich den Römern unterlag, wurde sie, ähnlich wie Arminius in Deutschland, zu einer nationalen Ikone. Verewigt mit einem Denkmal in London, nahe dem britischen Parlament. Siehe nachfolgendes Foto. Es gibt einiges an Filmen und Romanen über Boudicca. Das Buch das ich besitze, links, ist ‘Boudicca’ (1980) von Elizabeth Wolfe. Das Cover hat zumindest ein historisch korrektes Motiv, nämlich das Pferd. In Boudiccas Stamm, den Iceni, spielten Pferde eine zentrale Rolle. Auch die Münzen die sie prägten, hatten Pferdemotive. Apropos Münzen,
Continue reading…

My DVD of the excellent 2004 BBC film adaptation of Nina Bawden's novel 'Carrie's War' (1973). Beautiful story about London kids evacuated to rural Wales in WWII. Audiobook and the 1974 BBC TV serial 'Carrie's War' are currently online

Ich stelle gerne Jugendfilm- und Romanklassiker vor, die in England zum Bildungskanon gehören, aber in Deutschland so gut wie unbekannt sind. Der Roman ‘Carrie’s War’ (1973), der zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs im ländlichen Wales spielt, wurde bisher zweimal verfilmt. Links im Bild ist meine DVD von dem BBC-Fernsehfilm Carrie’s War’ (2004), der sehr empfehlenswert ist. Leider gibt es keinen Trailer dafür. Die ältere BBC-TV-Serie ‘Carrie’s War’ (1974) hat auch einiges für sich und kann auf YouTube gesehen werden. Auch ein gutes englisches Hörbuch vom Roman ist online. Link folgt. Story: Die 12-jährige Caroline ‘Carrie’ Willow wird im Zweiten Weltkrieg mit ihrem jüngeren Bruder Nick von London per Eisenbahn ins ländliche Wales evakuiert. Das geschah damals mit Hunderttausenden von Kindern, um sie vor deutschen Bombenangriffen
Continue reading…

My 1980s Arrow Books edition of the psychological thriller 'Master Of The Moor' (1982) by Ruth Rendell (1930-2015). The TV adaptation with Colin Firth, before 'Pride & Prejudice' fame can be seen online. Film locations include misty Dartmoor

‘Es war die erste Leiche, die er je gesehen hatte. Im ersten Moment war es ein Schock, der sein Herz schneller schlagen ließ.’ – Einer der besten Krimis von Ruth Rendell kann momentan als englische TV-Verfilmung online gesehen werden. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine englische Ausgabe ‘Master Of The Moor’ (1982). Ich mochte immer schon Krimis, in denen die Natur eine Rolle spielt. Besonders Moore haben eine geheimnisvolle Aura, die mitunter von Sagen und Mythen geprägt ist. Unter den Drehorten für diese Rendell-Verfilmung ist Widecombe in the Moor, in Dartmoor, in der Grafschaft Devon. Ein Nationalpark, voller Spuren seiner prähistorischen Vergangenheit, inklusive Steinkreisen. Story des Krimis: Der Entdecker der Leiche ist der ca. 30-jährige Stephen Walby, der für die Lokalzeitung einer Kleinstadt wöchentliche Kolumnen über
Continue reading…