My Penguin edition of 'Altes Land' (2015) by Dörte Hansen. Not that many current German novels are translated into English, but this one has - with the title 'This House Is Mine'. A family saga, sort of centering around an old farm, from 1945 to today

‘In manchen Nächten, wenn der Sturm von Westen kam, stöhnte das Haus wie ein Schiff, das in schwerer See hin- und hergeworfen wurde’ Der erste Satz, der mich etwas an ‘Sturmhöhe’ erinnerte, machte mich neugierig. Und in der Tat spielt ein alter Bauernhof eine zentrale Rolle in dieser Familiensaga über mehrere Generationen. Aber ‘Altes Land’ (2015) spielt nicht im Yorkshire des 18. Jh. sondern im Norddeutschland des 20. und 21. Jh. und behandelt durchaus moderne Themen oder zeitlose Themen: Zum Beispiel, wie Menschen ihre Geschichte immer mit sich tragen. Eine NDR-Hörspielproduktion kann momentan online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls ein Deutschlandfunk-Feature über die Autorin. Demnächst kann sogar die Romanverfilmung online gesehen werden. Infos dazu folgen gleich. Die Story beginnt 1945. Ein fünfjähriges Mädchen namens Vera ist mit ihrer Mutter Hildegard von Ostpreußen ins Alte Land, also ins ländliche Niedersachsen geflohen. Ihr Bruder und ihr Vater sind bei der Flucht ums Leben gekommen. Die beiden werden widerwillig auf dem Hof der kauzigen Ida Eckhoff aufgenommen. Von da an entwickelt sich über die nächsten 70 Jahre – durch Heiraten, Scheidungen, Todesfälle, und neue Familienmitglieder – ein Geflecht von Personen, Beziehungen und Lebenswegen.

 ’Dit Huus is mien un doch nicht mien, de no mi kummt, nennt’t ook noch sien’ (Aus ‘Altes Land’)

Scene from the TV adaptation 'Altes Land' (2020). Above, Hildegard and daughter Vera arrive 1945 as unwelcome refugees from East Prussia at a farm in Northern Germany.

Mindestens ein Lebensweg führt am Ende zurück zum alten Bauernhof, auf dessen Giebel eine plattdeutsche Inschrift steht, die ich wie folgt übersetzen würde: ‘Dies Haus ist mein und doch nicht mein, denn wer nach mir kommt, nennt es auch noch sein’. Die Story wird allerdings nicht linear erzählt. Schon im 2. Kapitel treffen wir Anne, eine Enkelin von Hildegard, in der heutigen Zeit mit ihrem kleinen Sohn Leon in einer Kita für Drei- bis Fünfjährige. Im 3. Kapitel sind wir wieder auf dem alten Bauernhof, wo die kämpferische Flüchtlingsmutter Hildegard den kriegsversehrten Karl, den Sohn der Hofbesitzerin Ida geheiratet hat. Als Ida daraufhin Selbstmord begeht, stimmt dies ihre Gegnerin Hildegard jedoch keineswegs friedlicher: ‘Ihre Wut wechselte nur die Richtung, raste nun ungebremst auf Karl und Vera zu, die schief und schiefer wurden in dem ewigen Sturm, zwei windgeschorene Menschen.’  – Wow, ich glaube, Dörte Hansen hat tatsächlich Emily Brontë gelesen! Apropos England: Der Roman ‘Altes Land’ wurde unter dem Titel ‘This House is Mine‘ ins Englische übersetzt, was bei heutigen deutschen Romanen gar nicht so oft vorkommt. Go figure. Ich wünsche jedenfalls gute Unterhaltung – Windmaschine Start! – beim atmosphärischen Hörspiel ‘Altes Land’. Darin werden übrigens oftmals Romanzeilen direkt zitiert, wodurch ich Bekanntschaft mit einem alten ostpreußischen Lied machte.

‘Sie zog den Schlüssel für das Obstlager abends nicht mehr ab, und manchmal gab sie dem Kind ein Ei, wenn es mit dem viel zu großen Besen die Diele gefegt oder ihr beim Bohnenschneiden Land der dunklen Wälder vorgesungen hatte. (Aus dem Roman ‘Altes Land’ 2015, von Dörte Hansen)

Roman als NDR-Hörspiel von 2016 online Das Hörspiel ‘Altes Land’ mit Uta Stammer (als Hofbesitzerin Ida Eckhoff), Meike Harten (als Flüchtlingsmutter Hildegard von Kamcke), Anna Hatzius Sarramona (als deren Tochter Vera), Birgit Bockmann (als erwachsene Vera), Cornelia Schramm (als Marlene, Tochter von Hildegard und Halbschwester von Vera), Birte Kretschmer (als Anne, Tochter von Marlene und Mutter von Leon), Samuel Weiss (als Christoph, Ehemann von Anne), Franz Ferdinand Möller-Titel (als Leon), Peter Kaempfe (als Heinrich ‘Hinni’ Lührs, Nachbar der Eckhoffs) u. a. Erzähler: Walter Kreye. Komposition: Hans Schüttler. Technik: Kay Poppe. Hörspielbearbeitung & Regie: Wolfgang Seesko. Norddeutscher Rundfunk. 51 Min.

 

Ads by Google

 

 

Romanverfilmung Ein Trailer für ‘Altes Land’ (2020) mit Svenja Liesau (als Anne), Iris Berben (als Vera), Birte Schnöink (als Hildegard), Karoline Eichhorn (als Ida Eckhoff), Nina Kunzendorf (als Marlene), Peter Kurth (als Hinni Lührs), Milan Peschel (als Karl Eckhoff) u. a. Drehbuch & Regie: Sherry Hormann. Hinweis: Diese TV-Verfilmung ist als DVD-Set erhältich und wird, so weit ich sehe, auch am 3. Oktober 2023 auf 3sat gesendet

Radiofeature Deutschlandfunk-Sendung von 2021 über die Autorin Dörte Hansen, die hier über ihren Roman ‘Altes Land’ und ihren zweiten Roman ‘Mittagsstunde’ spricht. Im Gespräch mit Maja Ellmenreich. 43 Min.

Könnte Sie auch interessieren Die amerikanische Dichterin Emily Dickinson: DLF-Hörspiel & Feature

Des Weiteren Ian McEwans moderner Romanklassiker ‘Saturday‘ (2005) als deutsches Hörbuch

Geheimtipp Kate Elizabeth Russell: ‘Meine dunkle Vanessa’ als englisches Hörbuch online

Bestseller Anthony Doerr: ‘Alles Licht, das wir nicht sehen’ als WDR-Hörspiel von 2022

Klassiker Emily Brontë: ‘Sturmhöhe’ als NDR / SWR-Hörspiel vom Jahr 2012 online

Literatur Kazuo Ishiguro: ‘Was vom Tage übrig blieb‘ als deutsches Hörbuch online

Austen Der biografische Spielfilm & ‘Stolz & Vorurteil’ als WDR-Hörbuch online

Kultig Edgar Wallace: ‘Der Rote Kreis’ Hörbuch & Deutschlandfunk-Feature

Musik BBC-Hörspiel ‘OK Computer‘ um Album-Klassiker von Radiohead

Epos Thomas Mann: ‘Der Zauberberg‘ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2001

Und John le Carré: Spionagethriller ‘Die Libelle‘ als SWR-Hörspiel

Avenita Kulturmagazin