Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Archive for 'Blog'

My mother said, stay away from cigarettes, alcohol and card games - Well, I tried my best! The queen of spades has always had dubious connotations, not just for Pushkin, also in blues classics like Robert Johnson's 'Little Queen of Spades' (1937)

‘Drei, Sieben, Ass. – Drei, Sieben…Dame’ Puschkins düsterer Klassiker inspirierte mehrere Verfilmungen, und auch Opern. Am berühmtesten ist Tschaikowskys ’Pique Dame’ (1890). Jetzt ist ein aufwendiges BBC-Hörspiel von ‘Pique Dame’ online – beziehungsweise ‘Queen of Spades’, wie der Titel auf Englisch heißt. Klingt auf Englisch irgendwie ominöser. Passenderweise, denn die ‘Queen of Spades’ steht im Kartenspiel, in der Mystik und in der Rock- und Popkultur eher für Unglück. Mythologisiert u. a. im Blues, wie im Song Little Queen of Spades (1937) von Robert Johnson, dem Urvater des Genres. Textauszug: ‘Everybody say she got a mojo, now she’s been usin’ that stuff…’. Der Begriff  ‘Mojo‘ steht für okkulte Mächte. Von dem Song gibt ein Clapton-Cover. Auch in Puschkins ‘Pique Dame’(1833) wird Übersinnliches angedeutet: Die Story spielt
Continue reading…

James Kestrel's 'Five Decembers' (2021) had good reviews and praise by writers like Stephen King and Dennis Lehane. A neo-noir thriller about the hunt for a serial killer set in the 1940s against the background of the attack on Pearl Harbor in Hawaii

‘Joe McGrady betrachtete seinen Whiskey. Er war so frisch, dass das Eis noch nicht zu schmelzen begonnen hatte, trotz der Hitze…Jemand warf einen Nickel in die Wurlitzer, dann legten Jimmy Dorsey und sein Orchester los.`- Schreibstil und Cover von ‘Fünf Winter’ sind von Krimis der 40er Jahre inspiriert. Autoren wie Raymond Chandler. Man könnte ‘Five Decembers’ (2021), so der Originaltitel des Romans, der in den 40er Jahren spielt, als Neo-Noir bezeichnen. Dieser Krimi könnte auch Fans von Lee Childs ‘Jack-Reacher’ und Ian Flemings Bond-Romanen gefallen. Nach dem Prinzip: Die Suche nach einem mysteriösen Bösewicht, der im Hintergrund agiert etc. Das deutsche Hörbuch von ‘Fünf Winter’ ist zur Zeit online. Link folgt am Ende des Posts. Die Story beginnt in Honolulu, Hawaii im Winter 1941. Also Ort und Zeit des Angriffs auf Pearl Harbor. Das
Continue reading…

I put my DVD of the Austen biopic 'Becoming Jane' (2007) in the photo because the excellent BBC radio drama with the inconspicuous title 'Minuet' (1999) is about the same topic as the movie: Austen's romantic encounter with Tom Lefroy

Das wenig bekannte BBC-Hörspiel mit dem unauffälligen Titel ‘Minuet’ (1999) entpuppt sich als exzellente Story über Autorin Jane Austens Bekanntschaft mit Tom Lefroy, einem jungen angehenden Rechtsanwalt aus Irland. Eine Bekanntschaft, die jedoch – wie so manche Austen-Fans mit einem resignierten Seufzen zur Kenntnis nehmen – nicht zu einer Heirat führte. Diese auf wahren Begebenheiten beruhende Story war auch Thema des Spielfilms ‘Geliebte Jane’ (2007). Im Bild, meine englische DVD von dem schönen Film mit Anne Hathaway als Jane. Das anspruchsvolle Hörspiel – das nachfolgend online gehört werden kann – geht vielleicht sogar noch tiefer als der Film auf die Suche nach den Gründen, warum Jane Austen nie heiratete. Wobei Austen-Fan sich fragen müssen: Hätte sie andernfalls ihre Romanklassiker geschrieben?
Continue reading…

Nice old photo of Agnetha Fältskog with her Triumph Spitfire before Abba. She was then already a star in Sweden as a solo artist. In the video for Agnetha's new song 'Where Do We Go From Here?'(2023) she's seen driving the Triumph again

In der englischen Zeitung The Guardian ist ein schöner neuer Artikel über Agnetha Fältskog von Abba. Der Autor hat ein längeres Gespräch mit der Sängerin geführt, die normalerweise selten Interviews gibt und als öffentlichkeitsscheu gilt . Link zum Artikel folgt am Ende des Posts. Eine von mehreren Sachen, die erwähnt werden – und vielleicht muss man Fan von Vintage Autos sein, um so etwas interessant zu finden – ist Agnethas weißer Triumph Spitfire, mit dem sie Ende der 1960er Jahre die häufige Strecke zwischen ihrer Heimatstadt Jönköping und Stockholm fuhr. Links im Bild, ein Foto von ihr in dem Wagen. Agnetha war damals erst 18 aber, schon vor Abba, ein Star in Schweden mit Top-10-Hits wie Jag Var Så Kär (1967). Was das Auto betrifft, wird das Modell im Guardian nicht erwähnt, aber es sieht aus wie ein Triumph Spitfire Mk3. Anhand eines weiteren

Trust the Americans to do Regency a little different from Jane Austen: Philippa York (the blonde lady, if you insist to know) is pushed by her parents to find a man to marry but falls in love with Miss Wynchester. Explicit love scenes à la Bridgerton

‘It was a miracle…and a disaster. How was she supposed to continue on with an ordinary life, after experiencing this?’ – Neugierige Leser werden fragen: Experiencing what? Lassen Sie mich erklären: Die Story spielt in London in 1817. Also in der Epoche, die Regency genannt wird. Mitunter bekannt durch die Romane von Jane Austen. Das von ihr inspirierte Genre namens Regency Romance umfasst heutzutage hunderte, vielleicht sogar tausende von Büchern. Es gibt einen riesigen Markt für Liebesromane. Die sind oftmals ein bisschen altmodisch oder traditionell angehaucht. Aber nicht immer. Das Genre ändert sich auf ähnliche Art wie sich Gepflogenheiten und Ansichten ändern. Die TV-Serie ‘Bridgerton’ (nach den Büchern von Julia Quinn) machte Regency Romance explizit sexy, wenn auch heterosexuell. Jetzt ist Autorin Erica Ridley einen
Continue reading…

Above, my Bloomsbury edition of Isabel Allende's novel 'Violeta' (2022). Family saga centered around the tough titular lady who looks back on a century - in which played the cards she was dealt as best she could, with some wins...and some losses

‘Mein Leben ist es wert, erzählt zu werden, was weniger an meinen tugendhaften als an meinen sündigen Taten liegt, von denen du viele nicht ahnst. Du wirst sehen, mein Leben ist ein Roman.’ – Das Familienepos, in dessen Zentrum die 100-jährige Erzählerin Violeta steht, könnte Fans von Elena Ferrantes Neapolitanischen Saga gefallen, und natürlich Fans von Isabel Allendes eigenem Klassiker ‘Das Geisterhaus’ (1982). Der Roman ‘Violeta’ (2022) ist zur Zeit als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine englische Ausgabe. Die Story der Romanfigur Violeta – die 1920 geboren wurde, und die im Jahr 2020, kurz vor ihrem Tod, an ihren Enkel schreibt – wird von zwei Epidemien eingerahmt: Die verheerende Spanische Grippe von 1920, und die Corona-Pandemie von 2020. Dieses Element von einem Kreislauf erinnert mich
Continue reading…

Yes, I got it. It's well worth checking out Geddy's story - some of it heavy stuff, concerning his family history. There is also loads of history, anecdotes & photos of one of prog rock's best bands, told by their bassist & singer. I saw them 1988 at the NEC

Geddy Lee, geb. 1953, hat in der legendären kanadischen Progrock-Band Rush auch noch Keyboards gespielt! Ich habe Rush 1988 live in Birmingham gesehen, und seitdem sind sie eine meiner Lieblingsbands geworden und geblieben. Meiner Erfahrung nach, ist diese Band nicht jedermanns Geschmack, sondern gefällt eher Leuten, die Gruppen wie King Crimson, Yes und ELP mögen. Ich hatte in einem früheren Artikel, anlässlich des Todes des Schlagzeugers Neil Peart in 2020, über meine Top-10 Songs von Rush aus den 80er Jahren geschrieben. Jetzt nehme ich Geddys Buch zum Anlass, über meine Lieblingslieder aus den 70er Jahren zu schreiben, und dabei Hintergrundinfos aus ‘My Effin’ Life’ (2023) zu verwenden. Neben Rock-Storys, Road-Storys und technischen Infos über Equipment und Instrumente, hat das Buch auch eine ernste und
Continue reading…

My John Murray edition of Mick Herron's 'Slow Horses' (2010). A spy novel that might well appeal to fans of John le Carré. The TV adaptation by Apple TV+ starring Gary Oldman and Kristin Scott Thomas is also a big success. Season 3 just starting

‘Zwanzig Meter vor ihm befand sich die Ziel-person. ‘Weißes T-Shirt unter blauem Hemd’, wiederholte River fast lautlos. Jung, männlich, von arabischem Aussehen; die Ärmel des blauen Hemdes aufgekrempelt, die schwarzen Jeans neu und noch steif. Warum kaufte man sich für eine solche Aktion eine neue Hose?’ – Die Story scheint mit einem Terroranschlag zu beginnen, ist aber insgesamt kein Action-Thriller, sondern eher ein komplexer, literarisch angehauchter Roman, der Fans von John le Carré gefallen könnte. Die Verfilmung als TV-Serie auf Apple TV+ mit Stars wie Gary Oldman und Kristin Scott Thomas war ein Erfolg, siehe Trailer. Am 29. Nov. startet die 3. Staffel, und eine 4. ist schon in Arbeit. Stoff ist vorhanden, die Slough-House-Reihe umfasst 12 Romane. Jetzt ist der erste Roman als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts.
Continue reading…

A BBC radio dramatisation is online of Jane Rogers' dystopian novel 'The Testament of Jessie Lamb' (2011). The story, about mankind's survival i. e. reproduction threatened by bioterrorism, has a touch of ''Children of Men' and The Handmaid's Tale'

‘Ich werde alles aufschreiben, was geschehen ist, damit am Ende kein Zweifel mehr darüber besteht , was ich tun will und warum. Das Testament der Jessie Lamb.’ – Ein BBC-Hörspiel ist online nach Jane Rogers SF-Roman, der für den Man Booker Prize nominiert wurde und den Arthur C. Clarke Award gewann. Das Thema dieses Romans hat ansatzweise eine Ähnlichkeit mit Kazuo Ishiguros Roman ‘Alles, was wir geben mussten’, mit ’The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd’ und mit dem apokalyptischen Sci-Fi-Film ‘Children of Men’ (2006). In anderen Worten, es gut darum, dass die Menschheit – mit allen erdenklichen und teils höchst dubiosen Mitteln – darum kämpft, ihre Spezies vom Aussterben zu retten. In der Story um die 16-jährige Titelfigur Jessie Lamb werden aufgrund der von Bioterroristen erschaffenen Krankheit MDS (Maternal Death Syndrome) keine
Continue reading…

Martin Scorsese's upcoming movie 'Killers of the Flower Moon' (2023) with Leonardo DiCaprio, Lily Gladstone, Robert De Niro et al. is based on David Grann's 2017 book about the Osage Indian murders in the 1920s. Above: The real Mollie Burkhart

‘In den 1920ern hatten nicht die Bewohner von New York oder Paris das höchste Pro-Kopf-Einkommen: die reichsten Menschen der Welt waren die Osage-Indianer im amerikanischen Bundesstaat Oklahoma. Das karge Land, das ihnen als Reservat zugewiesen worden war, barg gigantische Ölvorkommen.’ – Das Sachbuch ‘Killers of the Flower Moon’ (2017) erzählt die wahre Geschichte der spektakulärsten Mordserie Amerikas. Regisseur Martin Scorsese hat den Stoff verfilmt. Der Spielfilm mit Leonardo DiCaprio und Robert De Niro kommt demnächst, zwischen Mitte und Ende Oktober 2023 in die deutschen Kinos. Die Vorlage, das spannend geschriebene Sachbuch von David Grann, ist momentan als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Anders als die deutsche Ausgabe, hat die englische Originalausgabe den Untertitel ‘The
Continue reading…

Landscapes, nature and the elements often seem to play a role in thrillers of the Nordic noir genre. In 'The Prey' by Yrsa Sigurðardóttir a group of four or five people go missing in the wintry Lónsöræfi wilderness in the south-east of Iceland

‘Es gab keine menschlichen Spuren. Überall blendend weißer unberührter Schnee. Nichts Lebendiges war zu sehen, kein Wunder, denn an diesem öden Ort konnten mitten im tiefsten Winter nur wenige Tiere überleben.’ – Islands Lónsöræfi sind ikonische Tundra-Landschaften im Sommer, aber unerbittliche Schneewüsten im Winter. In dem Thriller ‘Schnee’, der nachfolgend online gehört werden kann, bekommt Jóhanna, eine Mitarbeiterin der freiwilligen Rettungswacht Hornafjörður, die Nachricht, dass in der Gegend eine Gruppe von vier oder fünf Leuten aus Reykjavik vermisst gegangen ist. Es gibt seit einer Woche kein Lebenszeichen mehr von ihnen. In einer Berghütte – die einst dem US-Militär gehörte, als die Amerikaner noch eine Radar-station in Island betrieben – finden Jóhanna und ihr Teampartner Þórir keine der Vermissten aber
Continue reading…

According to a new scientific study Brits have over 500 words for 'drunk'. In German, off the top of my head, I can only think of a handful. Which is weird, I mean, didn't we, like, invent beer? Above, by the way, a British design classic, a nonic pint glass

Die Überschrift hört sich fast zu gut an, um wahr zu sein. Aber gemäß einer Studie von Professor Christina Sanchez-Stockhammer im Jahrbuch der German Cognitive Linguistics Association trifft sie zu. Ich meine, auf Deutsch fallen mir spontan nur eine Handvoll Synonyme für betrunken ein: Besoffen, breit, sternhagelvoll, dicht… Vielleicht kommt man bei einer Umfrage in einer Kneipe auf ein paar mehr, aber nicht Hunderte. Merkwürdig eigentlich. Haben wir nicht das Bier erfunden? Für das Foto, links, habe ich übrigens ein typisch britisches Bierglas benutzt. Ein sog. pint. Ein Designklassiker mit besonderen Merkmalen, auf die ich nachfolgend eingehen werde. Aber erst die Frage: Was machen die Briten sprachlich ‘besser’ als wir? Dass sie so viele Worte für betrunken haben, hängt anscheinend damit zusammen, wie im Englischen Worte, Begriffe
Continue reading…

David Grann's book 'The Wager - A Tale of Shipwreck, Mutiny and Murder' (2023) tells a true and fascinating story. Martin Scorsese and Leonardo DiCaprio have the film rights - having adapted Grann's previous book 'Killers of the Flower Moon'

Der Untertitel lautet ‘Eine wahre Geschichte von Schiffbruch, Mord und Meuterei’. Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio haben die Filmrechte zum Buch erworben. Interessant, wenn man bedenkt, dass Scorsese und DiCaprio auch David Granns vorheriges Sachbuch ‘Das Verbrechen: Killers of the Flower Moon’ (2017) als Vorlage für einen eindrucksvollen Spielfilm benutzten. Der Titel bezieht sich auf ein Schiff namens HMS Wager, das 1740 England verließ und auf einer geheimen Mission im damaligen Krieg gegen Spanien war. Die HMS Wager erlitt, bei Jagd auf eine Galeone mit spanischem Gold, Schiffbruch an der Küste von Patagonien. Die Crew konnte sich auf eine einsame Insel retten, die bis heute den Namen Wager Island hat und ca. 1600 km von der Küste Chiles liegt. Nach Monaten, in denen viele der Gestrandeten verhungerten, konnte sich eine
Continue reading…

Nice movie poster style cover. Though, for a modern film or series about Boudicca I would go less for that 'Red Sonia' thing and delve deeply into Celtic mythology instead. I've had my fill of noisy Viking TV series. Check out the complex, partly set in modern times BBC radio drama The Green Hill about Boudicca

Anspruchsvolles, poetisch angehauchtes Hörspiel online um die keltische Adlige Boudicca, die um 60 n. Chr. einen Aufstand gegen die römischen Besatzer Britanniens anführte. Um eine Idee von der Größenordnung zu geben: Bei Boudiccas Kämpfen gab es weit mehr Tote als bei der Schlacht im Teutoburger Wald. Obwohl Boudicca letztendlich den Römern unterlag, wurde sie, ähnlich wie Arminius in Deutschland, zu einer nationalen Ikone. Verewigt mit einem Denkmal in London, nahe dem britischen Parlament. Siehe nachfolgendes Foto. Es gibt einiges an Filmen und Romanen über Boudicca. Das Buch das ich besitze, links, ist ‘Boudicca’ (1980) von Elizabeth Wolfe. Das Cover hat zumindest ein historisch korrektes Motiv, nämlich das Pferd. In Boudiccas Stamm, den Iceni, spielten Pferde eine zentrale Rolle. Auch die Münzen die sie prägten, hatten Pferdemotive. Apropos Münzen,
Continue reading…

French gangster movie classic 'The Sicilian Clan' (1969) was adapted from Auguste Le Breton's novel, starring Alain Delon, Jean Gabin and Lino Ventura.1960s Paris also looks very cool, together with an atmospheric soundtrack by Ennio Morricone

Wer wenig oder kein Französisch spricht, sollte sich trotzdem nicht davon abhalten lassen, diesen Klassiker von einem Gangsterfilm auszuchecken. Der Film ist wortkarg. In der ersten Viertelstunde gibt es praktisch keinen Dialog, hauptsächlich atmosphärische Musik von Ennio Morricone, während Alain Delon auf clevere, aufwendige Weise aus einem Gefangenentransporter auf dem Weg zu einer langjährigen Haftstrafe befreit wird. Der Film, nach dem Kriminalroman von Auguste Le Breton, beeindruckt auch mit Schauplätzen, hauptsächlich im faszinierend aussehenden Paris der 60er Jahre: Die Autos, die Klamotten, Cafés, Shops, Restaurants und Straßen entlang der Seine. Diese Dinge wirken wie eine Zeitkapsel, quasi ein zusätzlicher Film im Film. Neben Alain Delon spielen Megastars Jean Gabin und Lino Ventura Hauptrollen. Letztgenannter als Bulle, der
Continue reading…

My DVD of the excellent 2004 BBC film adaptation of Nina Bawden's novel 'Carrie's War' (1973). Beautiful story about London kids evacuated to rural Wales in WWII. Audiobook and the 1974 BBC TV serial 'Carrie's War' are currently online

Ich stelle gerne Jugendfilm- und Romanklassiker vor, die in England zum Bildungskanon gehören, aber in Deutschland so gut wie unbekannt sind. Der Roman ‘Carrie’s War’ (1973), der zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs im ländlichen Wales spielt, wurde bisher zweimal verfilmt. Links im Bild ist meine DVD von dem BBC-Fernsehfilm Carrie’s War’ (2004), der sehr empfehlenswert ist. Leider gibt es keinen Trailer dafür. Die ältere BBC-TV-Serie ‘Carrie’s War’ (1974) hat auch einiges für sich und kann auf YouTube gesehen werden. Auch ein gutes englisches Hörbuch vom Roman ist online. Link folgt. Story: Die 12-jährige Caroline ‘Carrie’ Willow wird im Zweiten Weltkrieg mit ihrem jüngeren Bruder Nick von London per Eisenbahn ins ländliche Wales evakuiert. Das geschah damals mit Hunderttausenden von Kindern, um sie vor deutschen Bombenangriffen
Continue reading…

My 1980s Arrow Books edition of the psychological thriller 'Master Of The Moor' (1982) by Ruth Rendell (1930-2015). The TV adaptation with Colin Firth, before 'Pride & Prejudice' fame can be seen online. Film locations include misty Dartmoor

‘Es war die erste Leiche, die er je gesehen hatte. Im ersten Moment war es ein Schock, der sein Herz schneller schlagen ließ.’ – Einer der besten Krimis von Ruth Rendell kann momentan als englische TV-Verfilmung online gesehen werden. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine englische Ausgabe ‘Master Of The Moor’ (1982). Ich mochte immer schon Krimis, in denen die Natur eine Rolle spielt. Besonders Moore haben eine geheimnisvolle Aura, die mitunter von Sagen und Mythen geprägt ist. Unter den Drehorten für diese Rendell-Verfilmung ist Widecombe in the Moor, in Dartmoor, in der Grafschaft Devon. Ein Nationalpark, voller Spuren seiner prähistorischen Vergangenheit, inklusive Steinkreisen. Story des Krimis: Der Entdecker der Leiche ist der ca. 30-jährige Stephen Walby, der für die Lokalzeitung einer Kleinstadt wöchentliche Kolumnen über
Continue reading…

There might be a new movie adaptation of 'Moonraker'. Why? If Christopher Nolan will be the next Bond director he wants to do a story set when it was written, say in the 1950s. Moonraker's atomic weapon and nazi themes have good thriller potential

‘Eine Atomrakete mit einer Reichweite zu bauen, die jede andere Hauptstadt in Europa erreichen könnte – das war die sofortige Antwort auf jeden, der London mit Atombomben drohte.’ - Die Verfilmung ‘Moonraker’ (1979) mit Roger Moore als Bond hatte wenig mit Ian Flemings Roman ‘Moonraker’ (1955) zu tun. Umso interessanter, eine werkgetreuere BBC-Hörspielfassung und ein Hörbuch auszuchecken. Beide sind online auf Englisch. Links folgen am Ende des Blogposts. ‘Moonraker’ gilt als einer der besten von Flemings Romanen, und ich würde mich nicht wundern, wenn es eine Neuverfilmung geben würde. Grund: Es sieht momentan so aus, als ob Christopher Nolan beim nächsten Bond-Film Regie führen wird. Sein Konzept ist, Bond in der Ära spielen zu lassen, in der die Romanvorlage geschrieben wurde, z. B. in den 50er Jahren. Und
Continue reading…

Detail from a scene in the thriller 'Three Days of the Condor' (1975). Part of the premise being that secret services not only analyse foreign political and military stuff but also literary and cultural developments as possible clues for future events

‘Ich arbeite für den CIA. Ich bin kein Spion oder so was, ich lese nur Bücher…’ – So erklärt Robert Redford im Thriller ‘Die drei Tage des Condor’ (1975) einer Frau, was er beruflich macht. Im Bild ist eine Filmszene. ‘Bücher lesen für den CIA’ klingt als ob man eine ruhige Kugel schieben, um nicht zu sagen, einen Traumjob ausüben würde. Aber als Redford eines Tages ins Büro kommt, sind sämtliche seiner Mitarbeiter Opfer eines Attentats geworden, dem er nur durch Zufall entgangen ist. Scheinbar ist Bücherlesen und nach Hinweisen auf zukünftige gesellschaftliche Entwicklungen zu suchen, doch nicht so harmlos. Das im Film dargestellte Forschungsgebiet gibt es wirklich. Davon handelt das folgende Radio-feature vom Deutschlandfunk ‘Cassandra – Kann Literatur Krisen prophezeien? (2023). Wussten Sie schon, dass 14 Jahre vor dem Untergang der
Continue reading…

A BBC radio dramatisation is online of Stephen Baxter's novel 'Voyage' (1996) Story: In an alternative history, what if Kennedy had survived at Dallas in 1963 - and what if, after the moon landing, he had initiated a human mission to Mars in the 80's?

Anspruchsvolles Hörspiel online nach einem Roman des Sci-Fi-Autors und promovierten Mathematikers Stephen Baxter. Prämisse ist: Was wäre, wenn John F. Kennedy das Attentat überlebt hätte und Amerika auf eine zukünftige bemannte Mars-Mission in den 1980er Jahren eingeschworen hätte? In seiner berühmten Rede  am 12. September 1962 – ‘Wir haben uns entschlossen, noch in diesem Jahrzehnt zum Mond zu fliegen – nicht, weil es leicht ist, sondern weil es schwer ist.’ – hatte Kennedy Amerika für das waghalsige, volkswirtschaftlich gigantische Projekt einer Mondlandung gewonnen, das 25 Milliarden Dollar, oder nach heutigem Standard 288 Milliarden kostete. Im Vergleich: Das neueste (unbemannte) Mondprojekt Peregrine Mission kostete. mit 108 Mio. Dollar nur einen Bruchteil von Apollo. Allerdings scheiterte Peregrine. Der
Continue reading…

Singer and songwriter Robert Plant is 75 years old this year. I actually prefer him as an older and (probably) wiser man. Kind of a pilgrim. To me he even looks cooler now than in Zeppelin days. The quality of his solo career has kept on surprising me

Zum diesjährigen 75. Geburtstag von Robert Plant ist ein deutsches Radiofeature vom NDR (57 min.) mit Musik und Storys online. Link folgt. Das englische Hörbuch ist ebenfalls gut. Paul Rees, der Autor der Biografie ‘Robert Plant. A Life’ hat früher für das renommierte Musikmagazin Q geschrieben, später für Zeitungen wie Sunday Times und Daily Telegraph.  Man merkt, dass der Mann sich mit Musikgeschichte auskennt und gut recherchiert hat. Das ist bei Rockbiografien nicht immer der Fall. Ich werde jetzt nicht reihenweise Anekdoten zitieren sondern nur diese: Als Plant als junger Mann aus der Schule rausgeschmissen wurde und der Schuldirektor ihn mit den Worten verabschiedete, dass aus ihm nie etwas werden würde, machte der Sänger sich ein paar Jahre später, 1971, den Spaß, in seinem Rolls Royce bei dem Schuldirektor vorbeizufahren und zu
Continue reading…

Nordic noir from Norway: 'Smoke Screen' (2021), a complex thriller by Jørn Lier Horst & Thomas Enger. Blix and Ramm investigate an apparent terrorist attack in Oslo on New Year's Eve The case reveals connections to a crime 10 years earlier

‘Oslo war von dem Feuerwerk beinahe taghell erleuchtet. Heulend schossen die Raketen in den Himmel und explodierten in farbenprächtigen Fächern. Emma Ramm hatte ihre Winterjacke angezogen. Ihre Füße steckten in zwei Paar Wollsocken und dicken Gummistiefeln.’ – Die Story beginnt mit einem Terroranschlag in der Silvesternacht. Dies wird zum Auslöser für die Zusammenarbeit von der ca. 28-jährigen Webjournalistin Emma Ramm und dem ca. 20 Jahre älteren Polizeiinspektor Alexander Blix in einem komplexen Thriller. Anspruchsvoller Nordic noir vom Autoren-Team Jørn Lier Horst & Thomas Enger. Der Roman – englischer Titel ‘Smoke Screen’ (2021) – ist momentan als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Blix & Ramm ermitteln, berufsbedingt, anfangs jeder auf eigene Faust und in abwechselnden
Continue reading…

Now, I wonder who will find the key to the Da Vinci Code? It's 20 years ago that I read Dan Brown's bestseller. I liked it. The movie too. Less for the - not entirely new - conspiracy theories. More for the fact that works of art played a central role

‘Langdon erklärte Sophie die altertümliche Schreibweise, die sich vom Rosenlinien-Meridian herleitete, auf dem die Kapelle stand…’  – Ich las den Bestseller vor 20 Jahren zum ersten Mal und war ziemlich fasziniert davon. Weniger wegen den (nicht ganz neuen) Verschwörungstheorien. Mehr, weil Kunstwerke eine Rolle in der Story spielen Der Roman kann zur Zeit als deutsches Hörbuch online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine englische Ausgabe – hat jemand den Schlüssel zum ‘Da Vinci Code’ gefunden? – die ein cooleres Cover als meine deutsche Ausgabe hat, die wie ein Horrorroman aussieht. Wenn man sich das englische Cover näher ansieht, ist darauf auch der sog. Vitruvianische Mensch von Leonardo da Vinci zu sehen, wodurch die Story schöngeistiger präsentiert wird. Sorry, aber solche Details sind
Continue reading…

Good to remember the late great Patrick Swayze (1952-2009) Even if I used to identify more with the introverted Johnny Utah character than Bodhi - but whichever way you look at it, 'Point Break' is one of the best thrillers & action movies of the 90s

‘Mach´s gut, Johnny! Wir sehen uns dann im nächsten Leben.’ – ‘Gefährliche Brandung’ (1991) ist für mich einer der besten Thriller & Actionfilme der 90er Jahre. Momentan online. Link folgt am Ende des Posts. Patrick Swayze (1952-2009), der hier den Surfer-Guru Bodhi spielt, war ein sehr sympathischer Typ, rechts auf der DVD zu sehen. Wobei ich mich in diesem Film mehr mit der introvertierten Figur Johnny Utah identifizieren konnte. Prämisse der Story: Das FBI untersucht in Kalifornien eine Serie von Banküberfällen, die von einer Bande ausgeführt werden, die sich die ‘Ex-Präsidenten’ nennen und dementsprechend Masken von Ronald Reagan, Jimmy Carter, Nixon und Lyndon B. Johnson tragen. Es gibt subtile Hinweise darauf, dass es sich bei der Bande um Surfer handelt. Deshalb wird der junge FBI-Agent John Utah in die Szene eingeschleust.
Continue reading…

Being bilingual myself, I always felt that thinking in different languages changes your thinking. Now there is scientific proof: Check the Guardian article ‘I couldn’t believe the data’: How thinking in a foreign language improves decision-making'

Man könnte obige Frage eleganter formulieren, aber sie würde nicht in die Überschrift passen. Ewiges Blogger-Dilemma! Aber gemäß neusten Forschungsergebnissen, ist die Antwort auf diese Frage: Ja. Darauf hätte ich, als jemand der selber zweisprachig ist, eigentlich immer schon getippt. Aber ich hätte nicht gewusst, wie ich das in Worte fassen, geschweige denn beweisen könnte? Jetzt deuten Experimente von Prof. Boaz Keysar von der University of Chicago daraufhin dass der sog. Foreign Language Effect (FLE) nicht nur einen gewissen Einfluss, sondern sogar einen starken Einfluss auf Denkweisen und Entscheidungen hat. Gleich mehr dazu. Nur kurz vorweg: Obiges Foto stammt von dem Sci-Fi-Film ‘Arrival’ (2016), in dem Sprache, spezifisch sogar Linguistik, eine zentrale Rolle spielt, zum Beispiel insofern, dass die Sprache der Außerirdischen im Film auch ihre
Continue reading…

My Time Warner Books edition of 'Sleepyhead' (2001) by Mark Billingham. Set in London, this is a strong psychological thriller in which the medical condition Locked-In-Syndrome plays a role. TV adaptation with David Morrissey is impressive too

‘Wach auf, Schlafmütze, der Sandmann ist weg’. Lichter und Stimmen, eine Maske und süßer, frischer Sauerstoff in meiner Nase… Und vorher? Ich und meine Freundinnen haken uns ein, schmettern ‘I Will Survive’ und verarschen im Club alle Casanovas aus Camberwell mit weißen Socken…Und jetzt tanze ich allein. An einer Kasse. O Gott! Total besoffen. Toller Abend.’ – Der Prolog dieses anspruchsvollen Thrillers gibt dem Leser eine vage Ahnung davon, dass dies die innere Stimme und die letzten Erinnerungen einer jungen Frau sind, die einem mysteriösen Verbrechen zum Opfer gefallen ist. ‘Der Kuss des Sandmanns’ (2001) ist momentan als deutsches Hörbuch und TV-Verfilmung online. Links folgen am Ende des Posts. Im Bild ist meine englische Originalausgabe ‘Sleepyhead’. Die Story spielt in London. Aber nicht in den schicken Gegenden
Continue reading…

Interesting German radio feature online about how humans - in different times and cultures - have projected various positive and negative images onto the wolf. From she-wolf suckling the founders of Rome to fairytales like Little Red Ridinghood etc.

Hörenswerte Deutschlandfunk-Sendung zum Thema Wolf online. Link folgt am Ende des Posts. Ein Gespräch mit dem österreichischen Biologen und Verhaltensforscher Prof. Kurt Kotrschal. Autor von erfolgreichen Büchern wie ’Hund & Mensch: Das Geheimnis unserer Seelenverwandtschaft’ (2016). Das klingt etwas esoterisch, bezieht sich aber auf die tatsächlich zum Teil irrationale Rolle, oder die verschiedenen Rollen, die der Wolf im Laufe von Zehntausenden von Jahren in der Wahrnehmung der Menschen hatte – und bis heute hat. Beispiel: Wie rational ist es wirklich, dass sich (keineswegs nur konservative) Politiker zur Zeit gegenseitig dabei überbieten, lauthals dazu aufzurufen, den Wolf wieder zum Abschuss freizugeben? Im obigen Bild sind zwei Exemplare aus meiner Sammlung von Kinderbüchern, die zwei ikonische Wolf-Mythen darstellen: Der Wolf
Continue reading…

Ever since J. K. Rowling and Philip Pullman - actually earlier, since Tolkien and C. S. Lewis - it's cool for adults to enjoy YA or even younger fiction books. Stuart Hill's fantasy novel 'The Cry of the Icemark' (2005) is sort of a 'Game of Thrones' for kids

‘Sie war 13 Jahre alt, groß für ihr Alter und konnte so gut reiten wie die besten Soldaten ihres Vaters Außerdem war sie Thronerbin der Eismark…’. Spätestens seit J. K. Rowling, Philip Pullman und Cornelia Funke, genauer gesagt, viel früher, wenn man an Autoren wie Tolkien und  C. S. Lewis denkt, ist es für Erwachsene durchaus angesagt, an Jugendliteratur Spaß zu haben – als Vorleser, Leser oder Fan von Hörbüchern. Momentan ist der Roman ‘Die Herrscherin der Eismark’ (2005) als deutsches Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Entdecker des britischen Autors Stuart Hill war Barry Cunningham: Ebenfalls Entdecker von J. K. Rowling. In Stuart Hills Roman geht es um die junge Prinzessin Thirrin, die nach dem Tod ihres Vaters zur Herrscherin wird und – etwas à la Boudicca gegen die Römer – ihr Reich gegen eine riesige fremde Armee verteidigen muss. Zu
Continue reading…

'Wish you were here' etc. - Except that the postcards in this thriller by James Patterson and Liza Marklund are not good news at all. Being sent by a couple on a killing spree across Europe. Above, my German edition of 'The Postcard Killers'

‘Freitag 11. Juni, Stockholm. Die Ansichtskarte lag im Postfach. Wer schickt heutzutage eigentlich noch Postkarten, dachte die Journalistin Dessie Larsson.’ – Die Romanvorlage von Liza Marklund und James Patterson erschien in Deutschland unter dem Titel ‘Letzter Gruß’ (2010). Jetzt kann die Verfilmung – die auf Deutsch wiederum den Originaltitel ‘Postcard Killings’ (2020) hat – online gesehen werden. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine Romanausgabe vom Limes Verlag. Definitiv gut als Strandlektüre. Und das Wetter ist momentan verrückt gut hier an der Costa del Sol – Auweia, jetzt klinge ich selber wie so eine altmodische Postkarte! Es geht in dieser Story um eine Mordserie in verschiedenen Städten Europas: Florenz, Berlin, Paris, Madrid, Kopenhagen, Amsterdam…Die Täter brüsten sich mit den Morden in Postkarten an Journalisten.
Continue reading…

My DVD of 'The New World' (2005). The story of Pocahontas contains questions about some essential human challenges, like the coexistence of cultures, the assimilation of cultures, which - even as unfulfiled ideals - are so much better than humanity's ancient curse of the destruction of cultures

Zwei interessante Dokus über Pocahontas online. Ein Radiofeature vom Bayerischen Rundfunk, und eine exzellente TV-Doku vom Smithsonian Channel. Links folgen am Ende des Posts. Die auf wahren Ereignissen beruhende Story der Indianerprinzessin Pocahontas (1595-1617) – die zu der ersten Vermittlerin zwischen den Kulturen der einheimischen Indianer und den englischen Kolonialisten wurde – ist der Gründungsmythos Nordamerikas. In Deutschland, schätze ich, ist die Story am meisten durch den Disney-Zeichen-trickfilm ‘Pocahontas’ (1995) bekannt. Als Kinder-film durchaus sehenswert. Aber als Spielfilm für Erwachsene empfehle ich Terrence Malicks ‘The New World’ (2005), der ebenfalls von Pocahontas handelt. Im Bild ist meine DVD-Ausgabe. Dieser Film hat dokumentarische, aber auch sehr starke romantische Elemente. Die Frage bleibt: Ist der Mythos Pocahontas kolonialistische Propaganda?
Continue reading…