My mother said, stay away from cigarettes, alcohol and card games - Well, I tried my best! The queen of spades has always had dubious connotations, not just for Pushkin, also in blues classics like Robert Johnson's 'Little Queen of Spades' (1937)

‘Drei, Sieben, Ass. – Drei, Sieben…Dame’ Puschkins düsterer Klassiker inspirierte mehrere Verfilmungen, und auch Opern. Am berühmtesten ist Tschaikowskys ’Pique Dame’ (1890). Jetzt ist ein aufwendiges BBC-Hörspiel von ‘Pique Dame’ online – beziehungsweise ‘Queen of Spades’, wie der Titel auf Englisch heißt. Klingt auf Englisch irgendwie ominöser. Passenderweise, denn die ‘Queen of Spades’ steht im Kartenspiel, in der Mystik und in der Rock- und Popkultur eher für Unglück. Mythologisiert u. a. im Blues, wie im Song Little Queen of Spades (1937) von Robert Johnson, dem Urvater des Genres. Textauszug: ‘Everybody say she got a mojo, now she’s been usin’ that stuff…’. Der Begriff  ‘Mojo‘ steht für okkulte Mächte. Von dem Song gibt ein Clapton-Cover. Auch in Puschkins ‘Pique Dame’(1833) wird Übersinnliches angedeutet: Die Story spielt im St. Petersburg des 19. Jahrhunderts und handelt von einem jungen Offizier namens Hermann, der zunehmend dem Glücksspiel verfällt – und einer Obsession, die in Mord ausufert. Es geht um ein Kartenspiel namens Faro, auch Pharo oder Pharao genannt, bei dem man viel Geld gewinnen und verlieren kann. Es wird bis zum heutigen Tag in Casinos gespielt. Im 18. und 19. Jh. war es sehr verbreitet, von Europa bis in den Wilden Westen Amerikas, wo es kaum einen Saloon ohne das Spiel gab. Grund dafür war, dass Faro, bei dem Spieler gegen die Bank spielen, ein unkompliziertes Glückspiel ist, das höhere Gewinnmarge als andere Spiele hat. Anfangs ist Hermann, ein deutschstämmiger Russe, nur Zuschauer. Dabei hört er eines Tages eine Story über eine Frau – eine mittlerweile 87-jährige Gräfin – die vor Jahrzehnten in Paris ein Vermögen beim Pharaospiel verlor, und es dann mit einem Trick auf Basis von drei Spielkarten wieder zurückgewann. Der Offizier Hermann Suvorin ist von der Story fasziniert. Er wird besessen davon, das Geheimnis von den drei Spielkarten herauszubekommen. Dazu macht er sich an Lisaweta, die junge Gesellschafterin der Gräfin Ranevskaya, heran. Mit verhängnisvollen Konsequenzen.

‘Zwei unverrückbare Gedanken können in der Welt des Abstrakten unmöglich nebeneinander wohnen, wie in der Welt des Greifbaren zwei Körper unmöglich denselben Raum einnehmen können. In Hermanns Phantasie wurde das Bild der toten Alten ganz von den drei Karten – Drei, Sieben und Ass – verdrängt. Drei, Sieben und Ass gingen ihm nicht aus dem Kopf und wichen nicht von seinen Lippen. – Hermann zuckte zusammen: er hatte in der Tat statt eines Asses eine Pique-Dame besetzt. Er traute seinen Augen nicht und begriff nicht, wie er sich hatte irren können. In diesem Augenblick kam es ihm vor, als ob die Pique-Dame mit den Augen blinzelte und ihn höhnisch anlächelte. Eine ungeheure Ähnlichkeit fiel ihm auf. ‘Die Alte!’, schrie er entsetzt.’ (Aus ‘Pique Dame’ von Alexander Puschkin)

Alexander Puschkin: ‘Pique Dame’ als BBC-Hörspiel von 1997 online Das Hörspiel ‘The Queen of Spades’ mit Greg Wise (als Offizier Hermann), Moira Lister (als die alte Gräfin), Amanda Root (als ihre Gesellschafterin Lisaweta) u. a. Hörspielbearbeitung: Michelene Wandor. Spieldauer: ca. 88 Minuten

 

Ads by Google

 

 

Oper: Tschaikowskys ‘Pique Dame’ in Deutschland 2024 Website der Bayerischen Staatsoper mit Infos

Radiofeature Eine WDR-Sendung von 2022 über den russischen Dichter Alexander Puschkin (1799-1837)

Mehr von Alexander Puschkin Spielfilm ‘Onegin‘ (1999) nach Alexander Puschkin online auf Englisch

Könnte Sie auch interessieren Die amerikanische Dichterin Emily Dickinson: DLF-Hörspiel & Feature

Des Weiteren Ian McEwans moderner Romanklassiker ‘Saturday‘ (2005) als deutsches Hörbuch

Geheimtipp Kate Elizabeth Russell: ‘Meine dunkle Vanessa’ als englisches Hörbuch online

Bestseller Anthony Doerr: ‘Alles Licht, das wir nicht sehen’ als WDR-Hörspiel von 2022

Literatur Kazuo Ishiguro: ‘Was vom Tage übrig blieb‘ als deutsches Hörbuch online

Feature Das Sachbuch ’Sacred River‘: Die Themse in Kunst, Musik und Literatur

Austen Der biografische Spielfilm & ‘Stolz & Vorurteil’ als WDR-Hörbuch online

Kultig Edgar Wallace: ‘Der Rote Kreis’ Hörbuch & Deutschlandfunk-Feature

Musik BBC-Hörspiel ‘OK Computer‘ um Album-Klassiker von Radiohead

Epos Thomas Mann: ‘Der Zauberberg‘ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2001

Und John le Carré: Spionagethriller ‘Die Libelle‘ als SWR-Hörspiel

Avenita Kulturmagazin