A rare audio dramatisation of King Kong is on Youtube. Not the movie soundtrack or a reading. It's a dramatisation with various speakers. Originally released on a vinyl LP available in the 60s and early 70s. Above, my DVD of Peter Jackson's film remake

‘Es waren nicht die Flugzeuge. Schönheit hat das Biest zerstört’ Starke Story. Weniger bekannt ist dass Krimi-Autor Edgar Wallace den Großteil des Drehbuchs schrieb. Gleich mehr darüber. Das folgende englischsprachige Hörspiel ist eine Rarität. Es ist nicht, wie so viele ‘Hörspiele’ die Tonspur von einem Film. Und es ist auch keine Lesung. Es ist stattdessen ein ziemlich gutes Jugendhörspiel mit mehreren Sprechern. Es wurde in den 60er und frühen 70er Jahren auf dieser Vinyl-Schallplatte veröffentlicht. Link für das komplette 37 Minuten lange Hörspiel, das momentan auf YouTube ist, folgt am Ende des Blogposts. Im Foto ist meine DVD-Ausgabe von Peter Jacksons Verfilmung King Kong (2005) die, bei allem Respekt für den schönen Klassiker von 1933, im Endeffekt doch die beste Version ist. Nichtsdestotrotz: Die geniale Idee für die Story stammt von Merian C. Cooper, Regisseur und Produzent von King Kong (1933). Der Kontrast von Großstadt und Dschungel, die Konfrontation von Moderne und mythischen Wesen, war spannend, innovativ und einflussreich – bis zum heutigen Tag. King Kong hatte einen deutlichen Einfluss auf  Filme wie Indiana Jones und Jurassic Park, um nur zwei zu nennen. Ich finde es schade dass die Rolle des Kultautors Edgar Wallace dabei etwas in Vergessenheit geraten ist. Er schrieb das ursprüngliche 110 Seiten lange Drehbuch, hier zu sehen, mit dem Titel Kong. Es ist bis heute erhalten. Leider starb Wallace bevor der Dreh begann, und sein Drehbuch wurde – wie es gang und gäbe in der Filmindustrie ist – von anderen Autoren überarbeitet. Deshalb sind in den offiziellen Credits James Creelman und Ruth Rose als Drehbuchautoren angegeben, mit dem Zusatz: From a story by Edgar Wallace and Merian C. Cooper C’est la vie. Ich wünsche kultige Unterhaltung beim folgenden Hörspiel das im Hafen von New York beginnt. Dort liegt das Schiff von Kapitän Englehorn, der sich an den schicksalshaften Tag erinnert, als er Filmregisseur Carl Denham, mit Blondine, erstmals traf und für eine geheime Reise in den Südwestpazifik engagiert wurde.

 

Ads by Google

 

 

Edgar Wallace & Merian C. Cooper: ‘King Kong’ Hörspiel aus den 60er Jahren online Das Hörspiel mit Ralph Bell (als Filmregisseur Carl Denham), Elaine Rost (als Schauspielerin Anne Darrow), Daniel Ocko (als Captain Englehorn), Nat Polen (als Jack Driscoll) u. a. Ton: Ralph Curtis. Bearbeitung & Regie: Cherney Berg

Deutsches Kinderhörspiel um King Kong Es gibt kaum Info über das vor Kurzem auf Youtube aufgetauchte Hörspiel vom Junior Verlag, dessen Story um einiges vom Original abweicht. Ich konnte nur herausfinden dass Waldemar Stutzmann Sprecher ist, und die Hörspielfiguren John Brett, Barbara, Kapitän & Barry Long heißen

Wussten Sie schon? King Kong (1933) war der erste Hollywood-Film der komplett mit einem symphonischen Soundtrack von einem Orchester untermalt wurde, hier ein Clip. Komponist Max Steiner (1888-1971) schrieb später Soundtracks für andere Erfolgsfilme wie Vom Winde verweht (1939) und Casablanca (1942)

Radio-Dokumentation WDR-Sendung von 2013 über die Uraufführung von King King 1933. Von Detlef Wulke

Könnte Sie auch interessieren Indiana-Jones-Hörspiel: ‘Indiana Jones and the Well of Life‘ (2007) online

Des Weiteren John Wyndham: Sci-Fi-Kultroman ‘Die Triffids‘ als WDR-Hörspiel online

Geheimtipp Michael Flynn: Sci-Fi-Epos ‘Eifelheim‘ als SDR-Hörspiel von 1991 online

Abenteuer H. G. Wells: ‘Die Zeitmaschine’ als Hörspiel vom Jahr 2009 online

Klassiker Holmes: ‘Der Hund der Baskervilles‘ als WDR-Hörspiel von 2014

Apropos Ian Fleming: ‘Liebesgrüße aus Moskau‘ BBC-Hörspiel von 2012

Horror Sheridan Le Fanu: ‘Carmilla‘ (1872) als BBC-Hörspiel von 2003

Kultig Edgar Wallace: ‘Der Hexer’ als BBC-Hörspiel vom Jahr 1973

Mehr Dick Francis: Pferdekrimi ‘Zügellos‘ als MDR-Hörspiel

Und Michael Crichton: ‘Jurassic Park‘ als Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin