'The Night Agent' (2023) starting 23. March 2023 on Netflix, looks like a good story, a conspiracy thriller about a foreign spy in the White House. Gabriel Basso in the title role looks a bit like a young Jean-Claude Van Damme. And that's a good thing

‘Wir wissen nicht, was sicher ist. Wir wissen nicht, wer ihre Verwandten getötet hat. Und ich habe keine Zeit, um mir Ihr Vertrauen zu erarbeiten. Aber ich kann Ihnen sagen, welchen Befehl ich habe: Sie mit meinem Leben zu beschützen, und das werde ich tun.’ – Die Romanvorlage ist als Hörbuch online. Link folgt am Ende des Posts. Die Netflix-Verfilmung des Verschwörungs-Thrillers startet 23. März 2023 auf Netflix. Die erste Episode machte eine guten Eindruck auf mich. Der FBI-Agent Peter Sutherland, im Bild, gespielt von Gabriel Basso, soll eine junge Frau namens Rose Larkin beschützen, deren Tante und Onkel von professionellen Killern in ihrem Haus ermordet wurden. Rose, die bei ihnen lebte, ist nur knapp mit dem Leben davongekommen. Was man als Zuschauer anfangs mitbekommt, ist, dass ihre ermordeten Verwandten Emma und Henry, ohne dass Rose davon wusste, selber in geheimdienstlichen Tätigkeiten involviert waren. Rose überhört, wie sie in Panik darüber sprechen, dass man ‘jetzt niemandem mehr im Weißen Haus vertrauen kann…’. Was anscheinend mit einem eingeschleusten ausländischen Spion zu tun hat. Agent Peter Sutherland weiß anfangs selber nicht, was gespielt wird.

Das FBI steht an erster Stelle der Exekutivorgane unserer Nation. In unserer Mission kann es keine Fehler geben. Das heißt, wir erwarten nicht weniger als Perfektion. (Aus ‘The Night Agent’ 2023)

FBI agent Peter Sutherland (Gabriel Basso) has to protect Rose Larkin (Luciane Buchanan) whose aunt and uncle - who apparently knew about the mole - were killed by professionals

Er befindet sich zwischen zwei Stühlen: Einer-seits als FBI-Agent, andererseits als Angestellter des Weißen Hauses, wo er für Diane Farr, die Stabschefin der US-Präsidentin arbeitet. Nach-dem Sutherland bei der Verhinderung eines Terroranschlags – der zu Beginn der ersten Episode gezeigt wirkt – verletzt wurde, hat er ein Jahr später einen anscheinend unspektakulären, äußerst ruhigen Job als ‘Night Agent’ im Weißen Haus, muss lediglich in einem kleinen Kellerraum ein uraltes Telefon für geheimdienstliche Notfälle betreuen. Es klingelt nie. Bis er eines Nachts den Anruf von Rose bekommt, die ihm mitteilt, dass ihre Verwandten ermordet wurden, und dass sie von ihnen diese Nummer und die entsprechenden Codewörter bekam. Weil Rose das Gesicht von einem der Täter gesehen hat, ist sie ebenfalls auf der Abschussliste und muss mit Hilfe von Peter untertauchen. In der ersten Episode erfährt man auch etwas von persönlichen Problemen, mit denen Agent Sutherland zu kämpfen hat, und die mit seiner Familiengeschichte zu tun haben: Sein Vater, ebenfalls ein FBI-Agent, wurde als Spion enttarnt. Sein Sohn Peter hat deshalb Blogger und Verschwörungstheoretiker am Hals, die ihn beschuldigen, selber in den Terroranschlag verwickelt zu sein, den er angeblich verhinderte. Dies wirkt auf Anhieb wie eine spannende Story, die sich lohnt, auszuchecken. Zudem mit einem Hauptdarsteller der, auf sympathische Weise, an einen jungen Jean-Claude Van Damme erinnert. Ich wünsche gute Unterhaltung.

 

Ads by Google

 

 

Netflix-Serie ‘The Night Agent’ (2023) Deutscher Trailer. Mitwirkende: Gabriel Basso (als Peter Sutherland), Luciane Buchanan (als Rose), Hong Chau (als Diane Farr), Fola Evans-Akingbola (als Chelsea Arrington) u.a.

Bowie-Song auf ‘The Night Agent’ Soundtrack Ein Cover von Heroes gespielt von der Band Gang of Youths

Romanvorlage als englisches Hörbuch Die Lesung von Matthew Quirks Thriller ‘The Night Agent’ (2019)

Könnte Sie auch interessieren Die amerikanische Dichterin Emily Dickinson: DLF-Hörspiel & Feature

Des Weiteren Ian McEwans moderner Romanklassiker ‘Saturday‘ (2005) als deutsches Hörbuch

Geheimtipp Kate Elizabeth Russell: ‘Meine dunkle Vanessa’ als englisches Hörbuch online

Bestseller Anthony Doerr: ‘Alles Licht, das wir nicht sehen’ als WDR-Hörspiel von 2022

Klassiker Emily Brontë: ‘Sturmhöhe’ als NDR / SWR-Hörspiel vom Jahr 2012 online

Literatur Kazuo Ishiguro: ‘Was vom Tage übrig blieb‘ als deutsches Hörbuch online

Austen Der biografische Spielfilm & ‘Stolz & Vorurteil’ als WDR-Hörbuch online

Kultig Edgar Wallace: ‘Der Rote Kreis’ Hörbuch & Deutschlandfunk-Feature

Musik BBC-Hörspiel ‘OK Computer‘ um Album-Klassiker von Radiohead

Epos Thomas Mann: ‘Der Zauberberg‘ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2001

Und John le Carré: Spionagethriller ‘Die Libelle‘ als SWR-Hörspiel

Avenita Kulturmagazin