My German edition of Donna Leon's debut novel 'Death at La Fenice' (1992). Set in Venice, Commissario Guido Brunetti investigates a death in the world of opera. There's a also a classy German film adaptation & radio dramatisation online

‘Hinter ihnen brausten Wogen volltönender Musik. ‘Heißt das, man hat die Vorstellung nicht abgebrochen?’, fragte Brunetti. ‘Selbst wenn die Welt in Trümmer fällt…’, antwortete Dottoressa Zorzi. – Ist das aus La Traviata?, wollte er wissen. ‘Nein, aus Turandot, entgegnete sie ruhig. – Der Krimi spielt in der Welt der Oper, in Venedig. Für mich immer noch Donna Leons bester Roman. Neben der Verfilmung und einem Radiofeature über die Autorin, ist jetzt auch ein WDR-Hörspiel online. Link folgt am Ende des Posts. Im Bild ist meine Romanausgabe ‘Venezianisches Finale’ (1992) vom Diogenes Verlag. Die Verfilmung, die ebenfalls ab sofort online gesehen werden kann, beeindruckt mit Originalschauplätzen wie dem Teatro La Fenice, das eine zentrale Rolle spielt, und anderen Sehenswürdigkeiten in Venedig, und mit toller Musik. Story: Ein Stardirigent namens Helmut Wellauer kommt nach der Pause vor dem letzten Akt der ‘Traviata’ nicht mehr zurück. Er wird tot, vermutlich mit Zyankali vergiftet, in seiner Garderobe aufgefunden. Der ermittelnde Commissario Guido Brunetti findet bald heraus, dass es reihenweise Leute gibt, die Grund hatten, Wellauer zu hassen. Nicht nur ‘eine überdrehte Sopranistin und ein überheblicher Bariton’. Insider sagen, man könnte mit Leuten, die Wellauers Tod gewünscht haben könnten, ‘ein ganzes Telefonbuch füllen’. Wellauer war ein manipulativer Mann, der immer Mittel und Wege suchte, Leute in seinem Umfeld zu kontrollieren. Nicht zuletzt seine junge Ehefrau Elisabeth, die nur halb so alt war wie er. Ein Musikkritiker sagt sogar, dass der ca. 75-jährige Wellauer eine Art Erpresser war. So schien er sich zum Beispiel sehr für die sexuelle Orientierung seiner Sopranistin Flavia Petrelli und ihrer Lebensgefährtin Brett Lynch zu interessieren. Eine der ersten Spuren, die Brunetti verfolgt, ist eine mittlerweile 80-jährige Sopranistin namens Clemenza Santina, die Wellauer noch aus Deutschland zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs kennt. Könnte es sein, dass der Stardirigent selber Geheimnisse hatte, die ihn erpressbar machten? Ich wünsche spannende Unterhaltung.

‘Stimmt es, dass Sie unter ihm gesungen haben, Signora Santina?’ ‘Ja. In der Saison 1937. Aber nicht hier.’ Wo?’, fragte Brunetti. ‘In München.’ ‘Und in welcher Oper, Signora?’ ‘Don Giovanni. Die Deutschen waren immer ganz wild auf ihre eigenen Opern. Die Österreicher ebenso. Also haben wir ihnen Mozart vorgesetzt.’ Und mit einem verächtlichen kleinen Schnauben fügte sie hinzu: ‘Und Wagner. Natürlich hat er ihnen Wagner serviert. Er liebte Wagner.’ ‘Wer? Wellauer?’ ‘Nein’, sagte sie, ‘il bianchino’, das italienische Wort für Anstreicher…’ (Aus ‘Venezianisches Finale’ von Donna Leon)

Donna Leon: ‘Venezianisches Finale’ als Hörspiel online Das WDR-Hörspiel mit Michael König (als Commissario Brunetti), Hille Darjes (als Ehefrau Paola Brunetti), Christian Berkel (als Brunettis Assistent Miotti), Ernst Jacobi (als Conte Falier), Jutta Lampe (als Flavia Petrelli), Corinna Kirchhoff (als Brett Lynch), Ulrike Krumbiegel (Signora Wellauer), Wolfgang Hinze (als Brunettis Vorgesetzter Vice-Questore Patta) u. a. Hier Teil 2 von insgesamt 2 Teilen. Übersetzung: Monika Elwenspoek. Ton: Klaus Hoeness, Birgit Schilling. Regieassistenz: Marie Elisabeth Müller. Hörspielbearbeitung: Daniel Grünberg. Regie: Hans Gerd Krogmann

 

Ads by Google

 

 

‘Venezianisches Finale’ als Verfilmung online Die Verfilmung mit Uwe Kockisch (als Guido Brunetti), Julia Jäger (als Paola Brunetti), Susanna Simin (als Elisabeth Wellauer), Leslie Malton (als Flavia Petrelli), Gesine Cukrowski (als Brett Lynch), Michael Degen (als Vice Questore Patta), Gisela Trowe (als Clemenza Santina) u. a. Musik: André Rieu et al. Drehbuch: Kathrin Richter, Ralf Hertwig. Regie: Sigi Rothemund. Länge: 87 Min.

Radiofeature Eine Sendung von Radio Bremen zum des 80. Geburtstags der Autorin Donna Leon. 4 Min.

Könnte Sie auch interessieren Die amerikanische Dichterin Emily Dickinson: DLF-Hörspiel & Feature

Des Weiteren Ian McEwans moderner Romanklassiker ‘Saturday‘ (2005) als deutsches Hörbuch

Geheimtipp Kate Elizabeth Russell: ‘Meine dunkle Vanessa’ als englisches Hörbuch online

Bestseller Anthony Doerr: ‘Alles Licht, das wir nicht sehen’ als WDR-Hörspiel von 2022

Sachbuch Peter Ackroyd: ‘Sacred River’ (2007) Die Themse in Kunst, Musik  & Literatur

Literatur Kazuo Ishiguro: ‘Was vom Tage übrig blieb‘ als deutsches Hörbuch online

Austen Der biografische Spielfilm & ‘Stolz & Vorurteil’ als WDR-Hörbuch online

Kultig Edgar Wallace: ‘Der Rote Kreis’ Hörbuch & Deutschlandfunk-Feature

Musik BBC-Hörspiel ‘OK Computer‘ um Album-Klassiker von Radiohead

Epos Thomas Mann: ‘Der Zauberberg‘ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2001

Und John le Carré: Spionagethriller ‘Die Libelle‘ als SWR-Hörspiel

Avenita Kulturmagazin