Found a nice Dracula edition from Wordsworth Classics. On the cover is a 19th century painting by Dutch artist Hermanus Koekkoek, with an understated, sort of romantic eeriness

Produktion mit renommierten Sprechern wie Felix von Manteuffel, Konstantin Graudus, Gerd Baltus. Link für das komplette Hörspiel folgt am Ende des Posts. Was die Romanvorlage betrifft, schnappe ich mir bei solchen Klassikern jede Ausgabe die ich finde. Das Buch im Foto ist vom Wordsworth Verlag und hat ein schönes Cover. Ein Gemälde aus dem 19. Jhr. von dem holländischen Maler Hermanus Koekkoek. ‘Dracula’ (1897) war nicht der erste Vampirroman, aber er ist immer noch der berühmteste, und in vieler Hinsicht der beste. Der aus Irland stammende Bram Stoker (1847-1912) hat sich die Story nicht aus dem Stehgreif ausgedacht sondern im Vorfeld umfangreiche volkskundliche Recherchen betrieben. Das ganze Ausmaß dieser Recherchen ist erst in den letzten Jahren bekannt geworden. Zum Beispiel durch den Fund des Originalmanuskripts des Romans. Das Manuskript galt lange als verschollen. Es tauchte rätselhafterweise erst in den späten 1970er Jahren in einer Scheune im ländlichen Pennsylvania auf. Dort lag Stokers 541-seitiges Manuskript in einem Koffer. Bram Stokers ursprünglicher Romantitel war The Un-dead, also Die Untoten. Wie das Manuskript in die Scheune gelangte, ist noch nicht völlig geklärt, aber das Manuskript wurde nach umfangreichen Begutachtungen von Literaturwissenschaftlern als echt befunden und gelangte dann in den Besitz des Milliardärs und Microsoft-Mitgründers Paul Allen (1953-2018). Er zahlte dafür angeblich fast eine Million Dollar. Das ist erst vor relativ kurzer Zeit bekannt geworden. Anhand eines schnellen Checks im Internet, gibt es momentan noch keine deutschsprachigen Erwähnungen von der Story. Soweit ich sehe, kam die Story erst dadurch ans Licht dass im Jahr 2008 das Buch ‘The New Annotated Dracula‘ von Leslie S. Klinger erschien. Wenn es irgendwann mal einen biografischen Spielfilm über Stoker und die Entstehung von Dracula geben sollte, wäre ‘Der Koffer in Pennsylvania’ eine interessante Rahmengeschichte. Fast so geheimnisvoll wie der düstere Titelheld.

‘Die Zeit schien endlos während wir unsere Fahrt im völligem Dunkel fortsetzten, Die ziehenden Wolken verdeckten den Mond…Auf einmal wurde mir bewusst, dass der Kutscher den Wagen in den Hof einer großen Burgruine lenkte, aus deren hohen schwarzen Fenstern kein einziger Lichtstrahl drang, und deren zerbrochene Zinnen eine gezackte Linie an den mondhellen Himmel zeichneten… ’

Bram Stoker: ‘Dracula’ als deutsches Hörspiel von 2004 online Das Hörspiel mit Felix von Manteuffel (als Dracula), Konstantin Graudus (als Jonathan Harker), Gerd Baltus (als Van Helsing), Anna Carlsson (Lucy Westenra), Andreas Fröhlich (als Dr. Seward), Céline Fontanges (als Mina Murray), Jörg Plva (als Renfield), Michael Lott (als Arthur Holmwood). Weitere Mitwirkende: Jennifer Böttcher, Joey Cordevin, Mareike Fell, Wolf Frass, Frank Gustavus, Renate Pichler, Kay Poppe, Carsten Richter. Musik: Jan-Peter Pflug. Bearbeitung & Regie: Sven Stricker, 2004. Hinweis: Auch als 2-CD-Set vom Hörverlag erhältlich

 

Ads by Google

 

 

Bram Stoker: Dracula als BBC-Hörspiel von 1992 online Das BBC-Hörspiel Teil 1 Dracula. Mit Bernard Holley (als Jonathan Harker), Finlay Welsh (als Van Helsing), Phyllis Logan (als Mina), Lucy Westenra (Sharon Maharaj), Peter Blythe (als Dr Seward), Frederick Jaeger (als Graf Dracula), Paul Birchard (als Quincey, ), David McKail (als Renfield), Stella Forge (Mother Superior), Ronald Aitken (Old Billy), John Shedden (Pensniff), Raymond Ross (Rechtsanwalt Billington), Peter Lincoln (Hawkins), Tom Smith (Adams), Wendy Seager, Monica Gibb, Amanda Whitehead (Die drei Vampirinnen). Hier Link für Teil 2 und Teil 3 und Teil 4 und Teil 5 und Teil 6 und Teil 7. Bearbeitung: Nick McCarty. Musik: Malcolm Clarke. Regie: Hamish Wilson

Hintergrund-Info Das im Blogpost erwähnte Buch von Leslie Klinger ist vor Kurzem auch auf Deutsch vom Fischer Verlag veröffentlicht worden. Deutscher Titel ist ’Dracula – Große kommentierte Ausgabe‘. Mit 648 Seiten, über 1000 Anmerkungen, 300 Abbildungen, einer Neuübersetzung des Romans…und einem Vorwort von Neil Gaiman. Da Buch ist momentan nur als teure gebundene Ausgabe für um die achtzig Euro erhältlich

Verwandtes Thema Die DLF-Radiosendung ‘Vom Glück, gebissen zu werden – Warum der Vampir nicht totzukriegen ist’ (2011). Autor: Raphael Smarzoch. Thema ist u. a. der konservative Subtext der Twilight-Serie

‘Dracula’ als Hörbuch von Christopher Lee online Hier die Lesung. Spieldauer ca. 1 Stunde und 24 Min.

Weiterer Horrorklassiker Stephen King: ‘Misery’ als Hörspiel vom Süddeutschen Rundfunk von 1994 online

Könnte Sie auch interessieren George Romero: ‘Die Nacht der lebenden Toten’ als US-Hörspiel online

Des Weiteren Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel von 2005 online

Geheimtipp Oscar Wilde: ‘Das Bildnis des Dorian Gray‘ als Hörspiel (Deutsch & Englisch)

Apropos Holmes: ‘Der Hund der Baskervilles‘ WDR-Hörspiel von 2014 online

Kultig Bram Stoker: ’Der Biss der Schlangenfrau’ BBC-Hörspiel von 2004

Mehr James Herberts ‘Das Haus auf dem Land’ als BBC-Hörspiel online

Und Clive Barker: ‘Candyman’s Fluch’ als BBC-Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin