Victorian novelist Wilkie Collins ist best known for 'The Woman in White' (1859) and 'The Moonstone' (1868). He wrote many other books. Above, my Oxford University Press edition of 'No Name' (1862) with young female heroine Magdalen Vanstone

Der viktorianische Klassiker ist als aufwendiges Hörspiel mit renommierten Sprechern wie Sophie Thompson und John Moffatt online. Link am Ende des Posts. Im Bild ist meine englische Ausgabe ‘No Name’ (1862), so der Originaltitel von Wilkie Collins, der mit weiteren Romanen wie ‘Die Frau in Weiß’ und ‘Der Monddiamant’ zum Gründer des Detektivromans wurde. Diese zwei Romane habe ich übrigens auch als deutsche Hörspielversionen die ich ebenfalls nachfolgend hinzufüge. Heldin und Mittelpunkt der Story ‘Die Namenlosen’ ist eine junge Frau namens Magdalen Vanstone. Sie lebt zu Beginn des Romans, im Jahr 1846, mit ihren Eltern und ihrer älteren Schwester Norah auf einem Landsitz namens Combe-Raven in der südenglischen Grafschaft Somerset. Das anfangs typische viktorianische Idyll wird jäh zerstört, als ihr Vater Andrew Vanstone bei einem Zugunglück ums Leben kommt. Aufgrund des Schocks stirbt dann auch noch ihre Mutter im Kindbett. Der Familienanwalt Mr. Pendril eröffnet den beiden nun verwaisten Schwestern, dass ihre Eltern trotz ihrer gutbürgerlichen Existenz in der Tat erst seit ein paar Monaten ver-heiratet waren. Dadurch wurde, unbeabsichtigt, auch das Testament ungültig, das normalerweise die beiden Schwestern zu den Erben gemacht hätte. Gemäß den harschen Gesetzen des viktorianischen Zeitalters, sind Norah und Magdalen Vanstone unehelich, illegitim und somit besitzlos und…namenlos. ‘Niemandes Kinder’.

‘Die Zukunft! Wer konnte den schwächsten Schein davon sehen? Wer konnte etwas anderes sehen, als die unheimliche Gestalt von Michael Vanstone, welche dunkel an der Schwelle der Gegenwart stand und alle Aussicht, die hinter ihr lag, versperrte?’ (Aus ‘Die Namenlosen’ 1862, von Wilkie Collins)

You can read Wilkie Collins novels online for free, but I always get the paperbacks because, especially the ones from Penguin and Oxford University Press have lots of background material. The one above has a 15-page introduction by Virginia Blain

Alles Hab und Gut der Familie geht nun an Michael Vanstone, den älteren Bruder ihres Vaters. Michael ist schon seit Jahren mit der Familie von Norah und Magdalen bitterlich zerstritten und weigert sich, jedwede finanzielle Unterstützung für die Schwestern anzubieten. Die beiden Frauen müssen nun, einzig mit Hilfe ihrer früheren Gouvernante Miss Garth, einen Weg finden zu überleben. Die ältere Schwester Norah findet sich mit der Situation ab und nimmt einen mühsamen Job als Gouvernante an. Die jüngere und rebellische Magdalen ist jedoch nicht bereit, sich vom Schicksal und den Konventionen ihrer Zeit unterkriegen zu lassen. Mithilfe ihres schauspielerischen Talents und ihrer Schönheit, und mithilfe eines professionellen Schwindlers namens Captain Wragge begibt sich Magdalen auf die Spur des Erbes, dass ihr moralisch zusteht. Dazu muss sie Kontakt mit Noel, dem Sohn des mittlerweile verstorbenen Erben Michael Vanstone aufnehmen. Der kränkliche Noel wird jedoch von den Adleraugen der Haushälterin Virginie Lecount bewacht, die hofft, sich Noels Erbe unter den Nagel zu reißen. Der Roman und die Abenteuer von Magdalen wurden von Kritikern als unmoralisch bezeichnet. Diese Kritik bezeichnete Wilkie Collins – der wie sein guter Freund Charles Dickens, immer eher Sympathie für Opfer viktorianischer Heuchelei und Ungerechtigkeit hatte – als willkommene kostenlose Werbung. Richtig so. Ich wünsche gute Unterhaltung bei den folgenden vier Hörspielen nach Wilkie Collins, zwei davon auf Deutsch

 

Ads by Google

 

 

Wilkie Collins: ‘Die Namenlosen’ als BBC-Hörspiel von 1989 online Das Hörspiel mit Sophie Thompson (als Magdalen Vanstone), Elizabeth Mansfield (als Norah Vanstone), Jack May (als Captain Wragge), Vivian Pickles (Mrs Wragge), John Moffatt (Anwalt Mr Pendril), Nigel Anthony (als Noel Vanstone) Eleanor Bron (als Mrs Lecount, Noels Haushälterin), Kathleen Helme (Gouvernante Miss Garth), Michael Graham Cox (Vater Andrew Vanstone), Jo Kendall (Mrs Vanstone), Paul Downing (Frank Clare, Sohn einer Nachbarsfamilie der Vanstones), John Bull (Bulmer), Robin Ellis (Captain Kirke), Christopher Good (Loscombe, Anwalt für Noel und Mrs Lecount), Alice Arnold  (Lizzie), Susan Sheridan (Louisa), Alan MacNaughtan (Admiral Bartam), Peter Tuddenham (Mazey), Christopher Scott (George Bartram), David Goudge (Dr Merrick), Jo Manning Wilson (Mrs Drake) u. a. Hier Teil 2 und Teil 3 und Teil 4 und Teil 5 und Teil 6 von sechs Teilen. Erzähler: Philip Sully. Musik: Peter Brewis & Maurice Cambridge. Hörspielbearbeitung: Ray Jenkins. Regie Janet Whithaker

Könnte Sie auch interessieren Ken Follett: ‘Die Säulen der Erde‘ als WDR-Hörspiel von 1999 online

Krimiklassiker Wilkie Collins: ‘Die Frau in Weiß’ als deutsches Hörspiel vom Jahr 1965 online

Geheimtipp Kate Morton: Cornwall-Mystery ‘Der verborgene Garten‘ deutsches Hörbuch

Klassiker Emily Brontë: ‘Sturmhöhe’ als NDR/SWR-Hörspiel vom Jahr 2012 online

Mystery Wilkie Collins: ‘Der rote Schal‘ BBC-Hörspiel & deutsches Hörbuch

Thriller Dolly Parton & James Patterson: ‘Run Rose Run’ als Hörbuch

Krimi Simon Beckett: ‘Die Chemie des Todes‘ als Hörbuch online

Mehr Wilkie Collins: ‘Der Mondstein‘ als deutsches Hörspiel

Und John le Carré: ‘Die Libelle‘ als SWR-Hörspiel

Avenita Kulturmagazin