Jane Austen's Northanger Abbey is online as a BBC radio dramatisation. Link below. We used a DVD and an audiobook as illustration. We focus on a poem that Jane mentions in the novel: The Seasons by James Thomson. It inspired the oratorio by Haydn. The poem is pages long but we found a spoken excerpt with music on YouTube, check out the clip

Ein BBC-Hörspiel nach Jane Austens Roman Northanger Abbey (1817) ist online. Link am Ende des Blogposts. Hörenswert. Als Illustration nahmen wir ein Hörbuch mit einer Lesung und eine TV-Verfilmung. Trailer dafür folgt ebenfalls. Wir wollten heute jedoch spezifisch ein Gedicht auschecken das Austen im Roman erwähnt: The Seasons von dem schottischen Dichter James Thomson. In Deutschland ist es indirekt dadurch am bekanntesten dass es Vorlage für Die Jahreszeiten von Joseph Haydn war. Thomsons Gedicht ist seitenlang, aber hier ist ein Clip mit Auszügen, dargeboten mit Musik.

The Seasons: Spring 

Along these blushing borders, bright with dew,
And in yon mingled wilderness of flowers,
Fair-handed spring unbosoms every grace;
Throws out the snowdrop and the crocus first;
The daisy, primrose, violet darkly blue,
And polyanthus of unnumber’d dyes.
.
Meantime, this leads me to the mountain-brow,
Where sits the shepherd on the grassy turf,
Inhaling, healthful, the descending sun.
Around him feeds his many-bleating flock,
Of various cadence; and his sportive lambs,
This way and that convolved, in friskful glee,
Their frolics play. And now the sprightly race
Invites them forth; when swift, the signal given,
They start away, and sweep the massy mound
That runs around the hill.
.
There along the dale,
With woods o’erhung, and shagg’d with mossy rocks,
Whence on each hand the gushing waters play,
And down the rough cascade white-dashing fall,
Or gleam in lengthened vista through the trees,
You silent steal.
.
Or sit beneath the shade
Of solemn oaks, that tuft the swelling mounts
Thrown graceful round by Nature’s careless hand,
And pensive listen to the various voice
Of rural peace: the herds, the flocks, the birds,
The hollow-whispering breeze, the plaint of rills,
That, purling down amid the twisted roots
Which creep around, their dewy murmurs shake
On the soothed ear.
.
Contentment walks
The sunny glade, and feels an inward bliss
Spring o’er his mind, beyond the power of kings
To purchase. Pure serenity apace
Induces thought, and contemplation still.
.

Ich kenne den Roman hauptsächlich auf Englisch aber soweit ich sehe, wird die Textstelle in der deutschen Übersetzung vom Insel Verlag ausgelassen, jedoch in der Übersetzung vom Reclam Verlag erwähnt. Von der jungen Heldin Catherine Morland heißt es hier dass sie von Thomson lernte dass ‘Es ein köstliches Bemühen, des Geistes jungen Trieb zu ziehen‘. Ich wünsche gute Unterhaltung beim folgenden Hörspiel.

 

Ads by Google

 

 

Jane Austen: ‘Northanger Abbey’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel Teil 1 mit Amanda Root (als Erzählerin Jane Austen), Emily Wachter (als Catherine Morland), David Harewood (als Henry Tilney), John Shrapnel (General Tilney), Saskla Reeves (als Eleanor Tilney), Claire Skinner (als Isabella Thorpe), Julia McKenzie (Mrs Allen), Jenny Agutter (Mrs Thorpe), Jonathan Keeble (als John Thorpe), Shiv Grewal (als James Morland), John Rowe (Mr Allen), Harry Myers (als Frederick Tilney). Hier Link für Teil 2. (2005)

Verfilmung  Hier ein deutscher Trailer von der obigen TV-Verfilmung Jane Austen’s Northanger Abbey (2007) mit Felicity Jones als Catherine Morland, und Carey Mulligan als Isabella. Drehbuch von Andrew Davies

Könnte Sie auch interessieren Jane Austen: ‘Emma’ als Hörspiel online

Des Weiteren E. M. Forster: ‘Zimmer mit Aussicht’ als Hörspiel online

Mehr  Thomas Hardy: ‘Am grünen Rand der Welt’ als Hörspiel online

Und  Charlotte Brontë: ‘Der Professor’ als Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin