Jane Austen's Northanger Abbey (2007) is one of our favourite Austen adaptions, and getting it's premiere on German TV, incidentally. Our paperback edition from Wordsworth Classics has a useful 18 page introduction by David Blair from University of Kent. We also got that freebie from the Daily Mail, but the regular DVD is available cheaply. The film is also on YouTube

Die empfehlenswerte Verfilmung Jane Austens Northanger Abbey (2007) wird am Donnerstag den 25. Juli um 20.15 Uhr beim TV-Sender Arte gezeigt. Auf Deutsch synchronisiert. Falls verpasst, gibt es Wiederholungen, Details am Ende des Blogposts, ebenso ein Trailer. Falls Sie sämtiche Termine verpasst haben, gibt es die Verfimung auch als preisgünstige DVD auf Deutsch, plus englischer Originalton. Etwas das manche bevorzugen. Die Art wie Austens Figuren sprechen lässt sich nicht immer so einfach ins Deutsche umsetzen, da klingt manchmal affektiert, was ursprünglich ironisch klang. Aber Auschecken lohnt sich auf alle Fälle. Die Story der jungen Catherine Morland, eine Unschuld vom Lande die gerne Schauerromane liest und durch Zufall in die gehobene Gesellschaft der Stadt Bath gerät, ist filmisch gut gelungen. Beim größten Onlinehändler hat der Film nur eine mittlere Bewertung weil, durch einen Fehler der dortigen Redaktion beim Intro, die Rezessionen von zwei verschiedenen Verfilmungen vermischt wurden. Die ältere Verfimung Northanger Abbey (1986) eine BBC-Produktion von Regisseur Giles Foster ist tatsächlich schwach, kein Vergleich mit der neueren ITV-Verfimung von Regisseur Jon Jones. Wobei man bedenken muss dass in den 70er und 80er Jahren viele englische Klassiker in wohlgemeinten aber schlichten Lowbudget-Versionen gedreht wurden. Damals war Austen noch nicht kultig. Das kam erst mit der Verfimung Stolz und Vorurteil (1995) mit Colin Firth. Nicht nur eine aufwendige Produktion sondern hier schaffte es auch der Drehbuchschreiber Andrew Davies, die Themen von Austen auf innovative Weise für ein modernes, junges Pubikum attraktiv zu machen. Machte Austen, kurz gesagt, sexy, wenn auch auf subtile Weise. Jane wurde Big Business, nicht nur in England sondern weltweit, und seitdem haben Verfilmungen eine ganz andere Startbasis, was Budget, Ausstattung und Besetzung anbelangt. All diese Elemente kommen bei Jane Austens Northanger Abbey (2007) gut zur Geltung, inklusive ein Drehbuch von Andrew Davies und die sympathische Hauptdarstellerin Felicity Jones als Austens Heldin Catherine Morland.

Info  Ein deutscher Trailer für Jane Austens Northanger Abbey (2007) / Wer den Film auf Englisch auschecken will findet ihn hier komplett auf YouTube / Wobei die DVD mit deutschem und englischen Ton preiswert im Onlinehandel erhältlich ist, und solche Filme mehr Spaß machen mit guter Qualitát auf einem großen Bidschirm . Unsere englische Romanausgabe im obigen Foto  ist von Wordsworth Classics, mit einem Cover von William Frederick Witherington und einer 18 Seiten langen Einführung von David Blair. Auf Deutsch ist der Roman unter dem Titel Die Abtei von Northanger als Taschenbuch und E-Book erhältlich. Weitere Infos über den Roman und die Verfilmung gibt es bei Wikipedia

TV-Termine für Wiederholung: Mittwoch  31. Juli. 14:00 Uhr und Samstag  3. Aug. 13:20 Uhr

Ads by Google