'Sometimes it snows in April...': Oh yes, sometimes it even snows in May. Andalusian snow fell from the trees yesterday, it's cottonwood. Made us think of that Prince song. We saw him in concert here. He had a house in Andalusia years ago

Wir fuhren gestern an einem kleinen Fluss entlang durch eine bewaldete Gegend unweit des Meeres. Ungefähr fünfzig Meter von hier ist ein Strand mit einem kleinen Holzhaus das als Strandbar dient. Aber wer hätte gedacht dass wir beim hiesigen T-Shirt Wetter im Mai nochmal Schnee sehen würden? Wir hielten an, machten ein Foto und dachten dabei an das Lied ‘Sometimes it snows in April’ von Prince, und dichteten die Zeilen ‘,,,and sometimes it even snows in May’ dazu. Dies ist allerdings ist kein kalter Schnee sondern Pflanzenflaum mit dem Samen von einem Pappelbaum. Diese Bäume werden hier chopo genannt und es gibt recht viele davon, aber fast nur an Flüssen. Es ist ein schnell wachsender Baum der aufgrund seines hellen Holzes von andalusischen Tischlern gerne für Möbel, speziell Tischplatten verwendet wird. Der Baum auf dem Foto scheint aufgrund seiner herzförmigen Blätter und kräftigen, zerfurchten Rinde eine Art Schwarz-Pappel zu sein. In Amerika nennt man sie auch cottonwood. Der weiße Flaum hat von der Konsistenz her wirklich eine starke Ähnlichkeit mit Wolle. Wenn man eine Handvoll davon nimmt und etwas zusammendrückt und herumzwirbelt kann man daraus ruckzuck einen recht starken Faden machen. Vielleicht stammt daher ja auch der deutsche, eigentlich merkwürdige Name Baumwolle. Das Material aus dem heute unsere meisten Klamotten sind, kam ja erst ab dem 17. Jahrhundert in Gebrauch und hat in den meisten anderen Ländern Namen wie cotton oder verwandte Namen wie das spanische algodón. Soweit wir wissen, kann Pappelflaum auch zum Füllen von Decken verwendet werden. Der Flaum tut offensichtlich auch sein Bestes um die Pappeln zu verbreiten: In einem Umkreis von 20 Metern von dem Baum im Bild, sind zwei, drei andere größere und etwa zehn kleinere Pappeln am wachsen. Um nochmal auf den Musiker Prince zurückzukommen: Wir sahen ihn vor Jahren mal hier in Andalusien bei einem Konzert. Es war gut. Live fällt besonders auf was für ein fantastischer Gitarrist der Mann ist. Er hatte sogar mal ein Haus hier an der Costa del Sol, was wir zufállig herausfanden weil wir Leute in einem der Nachbarshäuser kannten. Die sagten, ach übrigens, das Haus mit dem Adler auf dem Torpfosten gehört Prince. Soweit wir wissen, lebte hauptsächlich seine damalige, spanischsprachige Ehefrau Maite dort.

Ads by Google

 

Eins der schönsten Lieder von Prince  Hier ist das Lied Sometimes it snows in April von Prince. Wir hoffen dass Leser für den Rest des Jahres halbwegs gutes Wetter haben und dass der Schnee eine traurig-schöne Metapher in einem Lied über unvorhersehbare und unerklärliche Dinge im Leben bleibt

Mehr über Prince Unser Artikel über die Honda CM400 von Purple Rain…und 10 andere LPs mit Bikes

Avenita.net