2016 German radio dramatisation online of the cult novel 'Siddhartha' (1922) by Hermann Hesse. Classy production from public broadcasters Hessischer Rundfunk (HR). Above, my paperback. 12th century Sitting Buddha statue on the cover

Der Klassiker und Kultroman ist als aufwendiges Hörspiel online. Mit Megastars der deutschen Hörspiel- und Filmproduktion: Ernst Jacobi, Ulrich Noethen und Iris Berben, um einige zu nennen. Link folgt am Ende des Posts. Im Foto ist meine Romanausgabe von Suhrkamp. Auf dem Cover, die Statue ‘Sitzender Buddha’ aus dem 12. Jhr. Auf der Rückseite des Buchs ist ein Zitat von Henry Miller: ‘Einen Buddha zu schaffen, der den allgemein respektierten Buddha übertrifft, das ist eine ungeheure Tat. Siddhartha ist für mich eine wirksamere Medizin als das Neue Testament.’ Wow, vielleicht sollte Siddhartha nur auf Rezept erhältlich sein! Miller verdeutlicht wie einflussreich Hermann Hesses Siddhartha (1922) war. Das Thema von der Suche nach Erkenntnis mutet heute noch alternativ an. Vor fast 100 Jahren war es bahnbrechend. Auch wenn erst die Hippies in den 60er, 70er Jahren Siddhartha zu Popkultur und einem millionenfach verkauften Kultbuch für jugendliche Leser machten. Die Titelfigur ist der indische Brahmanensohn Siddhartha. Die Story handelt davon wie er und sein Jugendfreund Govinda ihr Elternhaus verlassen und sich auf die Suche nach Erkenntnis begeben. Zuerst mittels Askese und freiwillig gewählter Armut. Während Govinda dann zum Jünger von Gautama Buddha wird, hat Siddhartha das Gefühl, immer noch nicht den richtigen Weg für sich selbst gefunden zu haben – und er wählt stattdessen dann die völlig konträre Laufbahn eines ausschweifenden weltlichen Lebens. Behilflich dabei ist ihm die Kurtisane Kamala, die Siddhartha in die Geheimnisse der Liebeskunst einweist. Ich weiß nicht ob die verehrten Leser mehr zu Siddhartha oder Govinda tendieren, aber ich wünsche in beiden Fällen erkenntnisreiche Unterhaltung.

Kamala betrachtete ihn mit Lächeln. Siddhartha schwieg, und sie spielten das Spiel der Liebe, eines von den dreißig oder vierzig verschiedenen Spielen, welche Kamala wusste. Ihr Leib war biegsam wie der eines Jaguars und wie der Bogen eines Jägers; wer von ihr die Liebe gelernt hatte, war vieler Lüste, vieler Geheimnisse kundig. Lange spielte sie mit Siddhartha, lockte ihn, wies ihn zurück, zwang ihn, umspannte ihn, freute sich seiner Meisterschaft, bis er besiegt war und erschöpft an ihrer Seite ruhte. Die Hetäre beugte sich über ihn, sah lang in sein Gesicht, in seine müdgewordenen Augen. ‘Du bist der beste Liebende’, sagte sie nachdenklich, ‘den ich gesehen habe. Du bist stärker als andere, biegsamer, williger. Gut hast du meine Kunst gelernt, Siddhartha. Einst, wenn ich älter bin, will ich von dir ein Kind haben. Und dennoch, Lieber, bist du ein Samana geblieben, dennoch liebst du mich nicht, du liebst keinen Menschen. Ist es nicht so?’ (Gekürzte Romanpassage, Siddhartha, 1922)

Hermann Hesse: ‘Siddhartha’ als HR-Hörspiel von 2016 Das HR-Hörspiel Teil 1 mit Iris Berben (Erzählerin), Christian Friedel (als junger Siddhartha), Steffen Siegmund (als junger Govinda), Nora von Waldstätten (als Kamala), Ernst Jacobi (als Gautama Buddha), Udo Samel (als Kaufmann Kamaswami), Matthias Koeberlin (Siddhartha, der Vater), Ulrich Noethen (als Govinda, Mann), Michael Altmann (Fährmann), Hans Michael Rehberg (Siddhartha, der Erleuchtete), Wolf-Dietrich Sprenger (Govinda, Greis) u. a. Hier Teil 2 und Teil 3. Musik: Ali N. Askin. Redaktion & Dramaturgie: Hans Sarkowicz. Technik: Rainer Schwarz, Thomas Rombach, Jean Szymczak; André Bouchareb. Weitere Beteiligte: Cordula Huth, Christoph Müller. Regieassistenz: Anke Beims. Bearbeitung: Heinz-Dieter Sommer. Regie: Leonhard Koppelmann. Hessischer Rundfunk (252 Min.)

.
.
Ads by Google

 

 

Wussten Sie schon? Hermann Hesse selber äußerte sich folgendermaßen über Siddhartha (1922): ‘Ich bin kein Vertreter einer festen, fertig formulierten Lehre, ich bin ein Mensch des Werdens und der Wandlungen, und so steht neben dem ‘jeder ist allein’ in meinen Büchern auch noch anderes, zum Beispiel ist der ganze Siddhartha ein Bekenntnis zur Liebe, und dasselbe Bekenntnis steht auch in anderen meiner Bücher.’

Siddhartha in der Rockmusik? Jerry Cantrell, Gitarrist von Alice in Chains, hat das Lied Siddhartha, hier ein Textausschnitt: ‘Sentenced served, you’re free to be Siddhartha, like him he lived both sides. A brand new day, I’m looking for a change to come around Siddhartha on my mind…Beggar pick up your crown’

Könnte Sie auch interessieren Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel online

Des Weiteren Emily Brontë: Romanklassiker ‘Sturmhöhe’ als NDR/SWR-Hörspiel von 2012 online

Geheimtipp Paulo Coelho: ‘Der Alchimist’ als SR-Hörspiel vom Jahr 1997 online

Klassiker Thomas Manns Buddenbrooks als HR-Hörspiel von 1965 online

Apropos Hermann Hesses Demian als SWR-Hörspiel von 2002 online

Mehr Marguerite Duras: ‘Der Liebhaber’ als SWR-Hörspiel 2016

Und Otfried Preußler: ‘Krabat’ als WDR-Hörspiel von 2010

Avenita Kulturmagazin