Epic BBC radio dramatisation with Benedict Cumberbatch of the Japanese classic 'The Pillow Book' by Sei Shōnagon is online. Adapted as a historical crime drama by Robert Forrest. The Pillow Book also inspired the movie by Peter Greenaway

Aufwendige 12-teilige BBC-Produktion von 2010. Inspiriert von den Tagebüchern der japanischen Schriftstellerin und Hofdame Sei Shōnagon (966-1025). Der renommierte Hörspielautor Robert Forrest, mehrfacher Gewinner der Sony Radio Awards, hat den Stoff als historischen Thriller umgesetzt. Wer Werktreue bevorzugt, oder den Stoff zusätzlich als Buch lesen möchte, kann auf Übersetzungen zurückgreifen – wie die erstmals vollständige Übertragung aus dem Japanischen die 2015 im Manesse Verlag erschien. Links, das Cover. Sehr poetisch: ‘Im Frühling liebe ich die Morgendämmerung, wenn das Licht allmählich wiederkehrt, die Umrisse der Berge sich schwach vor dem hellen Himmel abzeichnen…’ Das BBC-Hörspiel, mit Stars wie Benedict Cumberbatch, hat sicherlich einige Hörer inspiriert, die Vorlage kennenzulernen. Der Stoff inspirierte übrigens auch Peter Greeaways erotisch angehauchten und in modernen Zeiten spielenden Film Die Bettlektüre (1996), siehe Clip, mit Ewan McGregor und Vivian Wu. Über die Filmmusik bekommt das tausend Jahre alte Kopfkissenbuch sogar eine Verbindung zu U2, die einen Song auf dem Soundtrack haben. In der Tat, der gesamte Soundtrack für den Film sollte ursprünglich von Brian Eno und U2 aufgenommen werden. Letztendlich wurde die Musik jedoch unabhängig vom Film als Studioalbum namens Original Soundtracks 1 (1995) unter dem Band-Pseudonym ‘Passengers’ veröffentlicht. Was das Hörspiel betrifft, beginnt die im 10. Jahrhundert spielende Story mit einer Reihe besorgniserregender Diebstähle am Hof der japanischen Kaiserin. Die Hofdame Shōnagon wird beauftragt, Leutnant Yukinari bei den Ermittlungen zu helfen. Während die Verbrechen eskalieren, entwickelt sich eine Romanze zwischen Shōnagon und Yukinari, die misstrauisch von Tadanobu, dem Liebhaber der Hofdame, beobachtet wird.

.
.
.

Ads by Google

.

.

Sei Shōnagon: ‘Kopfkissenbuch einer Hofdame’ als BBC-Hörspiel von 2010 online Das Hörspiel The Pillow Book. Mit Benedict Cumberbatch (als Tadanobu), Ruth Gemmell (als Lady Shonagon), Cal MacAninch (als Lieutenant Yukinari), Simon Donaldson (als Takai, Shonagons Bruder), Laura Rees (als Kaiserin), Richard Madden (als Kaiser), John Rowe (als Narisasa), Victoria Liddelle (als Saisho, Shonagons Freundin), Joanna Tope (als Amaterasu), Colette O’Neil (als Tozammi), Brian Ferguson (als Kei), Gary Lewis (als Banditenkönig Inokichi), John Paul Hurley (als Dosser), Meg Fraser (als Izizu), Robert Jack (als Asaji), Jessica Hardwick (als Uzume), Simon Donaldson (als Ikiryo), Antony Strachan (Polizist) u. a. Hier Teil 2. Hörspielbearbeitung: Robert Forrest. Regie: Lu Kemp. Hinweis: Die ursprünglichen Episoden wurden zwischen 2009 und 2012 gesendet
.
Radio-Doku vom Bayerischen Rundfunk von 2019 Die BR-SendungSei Shōnagon – Kopfkissenbuch einer japanischen Hofdame‘. Mit Horst Lauinger vom Manesse Verlag, und Textausschnitten des Kopfkissenbuchs gesprochen von Eva Gosciejewicz. Moderation und Redaktion: Antonio Pellegrino.
.
Könnte Sie auch interessieren Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel von 2005
.
Des Weiteren Thomas Mann: ‘Lotte in Weimar‘ als DRS-Hörspiel vom Jahr 1996 online
.
Geheimtipp Radio Bremen Hörspiel über Hildegard Knef: ‘So oder so’ von 2005 online
.
Romantik Friedrich de la Motte Fouqué: ‘Undine‘ als Hörspiel vom Jahr 1979 online
.
Klassiker Charlotte Brontë: ‘Jane Eyre’ als BBC-Hörspiel und deutsches Hörspiel
.
Mehr Cabaret: Christopher Isherwoods ‘Leb wohl, Berlin‘ als BBC-Hörspiel online
.
Und Hugo von Hofmannsthal: ‘Der Rosenkavalier‘ NDR-Hörspiel von 1962
.
Avenita Kulturmagazin