Richard Marsh's mystery thriller ‘The Beetle’ (1897) about an ancient Egyptian cult seeking revenge in Victorian London is pretty good stuff. Probably a lack of movie adaptations caused it to get more or less forgotten from the 1960s onwards

Aufwendige Hörspielproduktion von 1997 um Isis-Kulte und eine ägyptische Wesenheit die ihre Form verändern kann und im London des späten 19. Jahrhundert ihr Unwesen treibt. Link für das Hörspiel mit vielen guten Sprechern folgt am Ende des Posts. Der Roman ‘Der Skarabäus’ (1897) von Richard Marsh war seinerzeit ein enormer Bestseller, der den Verkaufserfolg des zeitgleich erschienenen Horrorromans Dracula (1897) um ein vielfaches übertraf. Dass er ab Mitte des 20. Jahrhunderts in Vergessenheit geriet, kann mit dem Mangel an Verfilmungen zu tun haben, denn es ist ein interessanter Stoff, den Literaturforscher heute unter Gesichtspunkten wie Kolonialismus, Orientalismus, Psychoanalyse und Gender Studies betrachten. Ein Beispiel für das Letztgenannte: Die Titelfigur ist eine Wesenheit die in männlicher und weiblicher Gestalt auftreten kann. Die Story beginnt mit einem jungen Mann namens Robert Holt, einem ehemaligen Büroangestellten, der erst arbeitslos und dann obdachlos geworden ist. Bei seiner Suche nach einer Unterkunft für die Nacht, stößt er auf ein heruntergekommenes und scheinbar leeres Haus. Er ahnt nicht, dass hier eine uralte ägyptische Wesenheit in der käferhaften Form von einem Skarabäus lauert. Die Wesenheit hat hypnotische Kräfte und bringt Holt unter ihre Kontrolle. Er wird von ihr benutzt, um einen Racheplan auszuführen: Das englische Parlamentsmitglied Paul Lessingham hat zwanzig Jahre zuvor in Ägypten die Priesterin eines Isis-Kults ermordet. Ich wünsche teuflischen Spaß bei einer Story die, ähnlich wie Dracula, homoerotische Untertöne hat. Apropos Robert Holts Leidwesen, hier ein paar Zeilen

Dass dieser Mann im Bett derselbe war, den ich zu meinem Leidwesen in der vorigen Nacht hier gesehen hatte, daran bestand nicht der geringste Zweifel. Und doch, gleich als ich ihn erblickte, wurde mir klar, dass sich irgendeine erstaunliche Veränderung in seinem Aussehen vollzogen hatte. Am erstaunlichsten war die Tatsache, dass sein Gesicht nun einen eher weiblichen Zug aufwies und wie das Anlitz einer Frau wirkte, sodass ich mich fragte, wie ich mich so hatte täuschen können, eine Frau für einen Mann zu halten. (Gekürzte Passage aus dem Roman ‘Der Skarabäus’ 1897, Richard Marsh)

Richard Marsh: ‘Der Skarabäus’ als BBC-Hörspiel von 1997 online Das BBC-Hörspiel ’The Beetle‘ mit Sean Baker (als Augustus Champnell, Detektiv mit Erfahrung im Bereich des Übersinnlichen), Hugh Dickson (als Skarabäus-Wesenheit), Robert Harper (als Robert Holt, Handlanger des Skarabäus), Gerard McDermott (als Politiker Paul Lessingham, die Zielperson des Skarabäus), Janet Maw (als Marjorie Lindon, Verlobte von Lessingham), Alex Lowe (als Erfinder Sidney Atherton, ein Jugendfreund von Marjorie, der immer noch in sie verliebt ist), Christopher Scott (als Sidney Athertons Freund Percy Woodville, der ebenfalls Interesse an Marjorie hat), Tracy Ann Oberman (Dora Grayling, eine wohlhabende Frau, die in Sidney Atherton verliebt ist), Linda Polan (Krankenschwester), Alison Pettit (als Isis-Priesterin ‘Die Frau der Lieder‘, möglicherweise die Wesenheit hinter dem Skarabäus), Tracy Ann Oberman (Dora Grayling, besitzt Haus das der Skarabäus in England bewohnt), Ioan Meredith (Hohepriester). Bearbeitung: Roger Danes. Regie: Marion Nancarrow

 

Ads by Google

 

 

Radio-Dokumentation Anspruchsvolle englischsprachige Sendung von 2017 über den kulturellen Kontext von Richard Marshs Romans ‘Der Skarabäus’ (1897). Professorin Gauri Viswanathan (Columbia University, New York) spricht über den Roman u. a. als Erinnerung an Kolonialgeschichte. Länge ca 1 St. 48 Min.

Könnte Sie auch interessieren Thomas Mann: ‘Der Tod in Venedig‘ als deutsches und BBC-Hörspiel online

Des Weiteren Henning Mankell: ‘Die Rückkehr des Tanzlehrers‘ als WDR-Hörspiel vom Jahr 2003 online

Geheimtipp Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel vom Jahr 2005 online

Klassiker Oscar Wilde: ‘Das Bildnis des Dorian Gray‘ als deutsches und BBC-Hörspiel online

Apropos Sherlock Holmes: ‘Der Hund der Baskervilles‘ als WDR-Hörspiel von 2014 online

Kultig Bram Stoker: ‘Der Biss der Schlangenfrau‘ als BBC-Hörspiel von 2004 online

Mehr Qiu Xiaolong: ‘Tod einer roten Heldin’ als BBC-Hörspiel von 2015 online

Und John le Carré: Spionagethriller ‘Die Libelle‘ als SWR-Hörspiel

Avenita Kulturmagazin