Wir sind Fans der Autorin, und Meetch hat beim Besuch in Devon einen schönen Schnappschuss von Agatha Christies Ferienhaus gemacht. Unser Foto zeigt den Blick wenn man auf dem Fluss Dart vom Boot aus aufs Haus hochschaut. Haus und Umgebung sind absolut idyllisch und können besichtigt werden: Das Haus Greenway ist voll mit interessanten  Artefakten von der Autorin und ihrem Ehemann, dem Archäologen Sir Max Mallowan. Meetch machte auch ein paar Fotos von innen, wurde aber vom Personal das die Rundführungen machte, informiert dass dies nicht erlaubt ist. Nichtsdestotrotz ist der Besuch sehr empfehlenswert. Das Anwesen wird von dem gemeinnützigen, für Natur- und Denkmalschutz zuständigen National Trust betreut. Es gibt noch weitere gute Gründe warum diese Gegend der Grafschaft Devon für Christie-Fans interessant ist. Die Autorin wurde in der nahen Küstenstadt Torquay geboren und hat viele Orte der südenglischen Region in ihre Krimis eingebaut. Zum Beispiel im Klassiker ‘Die Morde des Herrn ABC‘ (1936) der an Devons Küste spielt. Ebenfalls die Moor- und Heidelandschaften von Devons Nationalpark Dartmoor kommen in Christie-Krimisvor, z. B. im Roman ‘Das Geheimnis von Sittaford‘ (1931).

 

Ads by Google

 

 

Christie: Das Geheimnis von Sittaford asl Hörspiel online Das BBC-Hörspiel The Sittaford Mystery. Mit Geoffrey Whitehead (als Inspector Narracott), Barbara Atkinson (Mrs Curtis), Norman Bird (Major Burnaby), Susan Westerby (Mrs Willett), Victoria Carling (Violet Willett) und John Moffatt (Mr Rycroft). Produktion: 1990

Könnte Sie auch interessieren Agatha Christies ‘Tod in den Wolken’ als Hörspiel online

Des Weiteren Agatha Christies ‘Die Morde des Herrn ABC’ als Hörspiel online

Mehr Val McDermid: ‘Echo einer Winternacht’ als Hörspiel online

Avenita.net