Loved this as a kid. And later discovered Rush! Tom Sawyer & Huckleberry Finn are internationally known and liked. As for the latter, Ernest Hemingway said: 'All modern American literature comes from one book by Mark Twain called Huckleberry Finn'

‘Es war gegen halb zwölf Uhr nachts. Die kleine puritanische Stadt am Mississippi schlief. Ein stürmischer Westwind trieb die Wolken über die Holzdächer…’ Spannend gemacht! Das Europa-Hörspiel von 1967 mit Hans Paetsch ist die beste Produktion die ich kenne. Gute Sprecher, gute Klangkulisse. Der Hörspielklassiker kann jetzt online gehört werden. Link folgt am Ende des Posts. Ebenfalls ein Feature vom Bayerischen Rundfunk, in dem man u. a. erfährt wo die echten Tropfsteinhöhlen sind, die im Roman vorkommen. Ich habe dieses Hörspiel als Kind gehabt und es bis zum Umfallen gehört. In Zeiten vor Youtube hatte man nicht Hunderte von Hörspielen zur Verfügung sondern vielleicht ein Dutzend: LPs, Kassetten, die man sich gegenseitig auslieh oder tauschte. Jedenfalls war dieses Hörspiel eins, das jeder kannte. Es beginnt mit dem spannendsten Teil der Story: Die beiden Jungs nachts auf dem Weg zum Friedhof, wo Huck ein abergläubisches Ritual ausführen will. Stattdessen werden sie die heimlichen Zeugen eines Grabraubes…und eines Mordes. Indianer-Joe schiebt dem gutmütigen Trunkenbold Muff Potter die Tat in die Schuhe. Weil sie wissen, wer der wahre Täter ist, leben Tom und Huck jetzt gefährlich – obwohl sie einen Blutschwur leisten, nichts zu verraten. Neben den düsteren Seiten der Story, enthält das Hörspiel auch sympathische Darstellungen von Figuren wie Tante Polly, und natürlich Becky Thatcher, in die sich Tom unsterblich verliebt. Mit ‘Tom Sawyers Abenteuer’ (1876) und ‘Huckleberry Finns Abenteuer’ (1884) hat Autor Mark Twain den geschichtsträchtigen Mississippi River verewigt, und Figuren und Geschichten erschaffen, die zu den besten und einflussreichsten der amerikanischen Literatur gehören. Nachfolgend ein Zitat dazu.

Die ganze moderne amerikanische Literatur stammt von einem Buch von Mark Twain ab, das ‘Huckleberry Finn’ heißt. Es ist das beste Buch, das wir gehabt haben. Die ganze amerikanische Schriftstellerei kommt daher. (Zitat von Ernest Hemingway aus dem Jahr 1935)

Europa-Hörspiel ‘Tom Sawyer und Huckleberry Finn’ von 1967 online Das Hörspiel mit Hans Paetsch (als Erzähler), Florian Kühne (als Tom), Wolf Schenke (als Huck), Horst Fleck (als Indianer-Joe), Rudolf Fenner (als Muff Potter), Regine Lamster (als Becky), Gerda Gmelin (als Tante Polly), Heike Kintzel (als Witwe Mrs. Douglas), Walter Petersen (als Mr. Jones, der Waliser), Benno Gellenbeck (Richter), Heinz Fabian (Sheriff, Staatsanwalt). Künstlerische Gesamtleitung: Andreas E. Beurmann. Bearbeitung & Regie: Claudius Brac. Hinweis: Nach der ersten LP-Seite der Hörspiel-Datei sind 40 Sekunden Stille bis die zweite LP-Seite beginnt.

Fortsetzung: Zweite Hörspiel-LP ‘Tom Sawyer & Huckleberry Finn – Auf gefährlicher Entdeckungsfahrt’ Dieses Hörspiel ist auf Youtube zu hören. Infos über Sprecher und Macher: Siehe obige Angaben für die erste LP. Wenn Sie das erste Kapitel auf Youtube anklicken, werden die weiteren Folgen automatisch abgespielt

 

Ads by Google

 

 

Apropos geschichtsträchtig  Ein Beispiel, wie der Mississippi Zeitgeschichte repräsentiert: Der Fluss war Grenze zwischen Missouri und Illinois. Aus schwarzer Sicht, Grenze zwischen Slaverei und Freiheit. Huck & sein schwarzer Freund Jim warten auf der Flussinsel Jackson’s Island auf die Chance zur Flucht in die Freiheit

Radio-Dokumentationen Eine Sendung über den Hörspiel-Guru Hans Paetsch und das BR-Feature Auf den Spuren von Tom Sawyer am Mississippi (2020). Von Anna Engelke. In Mark Twains Heimatstadt Hannibal, die im Roman St. Petersburg heißt, u. a. Infos über das Vorbild für die Tropfsteinhöhlen im Roman. 23:21 Min.

Progrock-Connection Sie dachten doch nicht etwa, dass Sie ans Ende dieses Posts gelangen würden, ohne von der kanadischen Band Rush und ihrem Lied Tom Sawyer zu hören, oder? Hier eine Liveversion von 2007

Könnte Sie auch interessieren Astrid Lindgren: ‘Ferien auf Saltkrokan’ als Hörspiel vom Jahr 1973 online

Des Weiteren Jostein Gaarder: ‘Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort‘ als SWF-Hörspiel online

Geheimtipp Jugendbuchklassiker ‘Die Rote Zora’ als Hörspiel vom Jahr 1979 online

Klassiker Frances H. Burnett: ‘Der geheime Garten’ SWR-Hörspiel von 1999

Apropos Roald Dahl: ‘Matilda‘ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2009 online

Mehr Edith Nesbit: ‘Die Eisenbahnkinder‘ als BBC-Hörspiel von 1991

Und Scott O’Dell: ‘Insel der blauen Delfine’ deutsches Hörbuch

Avenita Kulturmagazin