As far as innovative pop art design goes, the cover of Led Zeppelin III (1970) is en par with Sgt Pepper. It has a wheel that shows different images. Click to enlarge. We put John Bonham in the biggest of the eleven circles

Am 3. Juni werden die ersten drei Zeppelin-LPs neu veröffentlicht, mit Bonus Material. Pro Album jeweils eine CD mit bisher unveröffentlichen Tracks. Es gibt auch Vinyl-LPs im Originaldesign. Eine LP die wir vom Cover-Design her besonders mögen ist Led Zeppelin III (1970), links im Bild. Was Pop Art-Originalität und schieren Aufwand anbelangt, ist das Cover in der Liga von Beatles’ Sgt. Pepper. Der vordere Teil der Gatefold-LP hat eine Drehscheibe im Inneren. Man kann damit nach Belieben verschiedene Bilder in den elf Löchern auf dem Cover erscheinen lassen. Wir haben die Scheibe so gedreht dass, etwas rechts von der Mitte, Schlagzeuger John Bonham (1948-1980) zu sehen ist. Das Design ist clever ausgearbeitet: In dieser Position der Drehscheibe sind noch zwei andere Blider von Bonham zu sehen, eins davon ist das Negativ eines Fotos. Von den anderen Bandmitgliedern, Jimmy Page, Robert Plant und John Paul Jones (hier mit einem Violin-Bass) sind jeweils zwei Bilder beim Herumdrehen zu entdecken. Darüber hinaus eine Vielzahl von psychedelisch wirkenden Bildern von Schmetterlingen, Flugzeugen, Luftschiffen etc. Im aufklappbaren Innencover geht es weiter mit einer römischen Statue, einer Burg, Oldtimer Autos, einer viktorianischen Zahnradmaschine, Ufos die einen Zeppelin abschießen etc. Das Cover wurde von Richard Drew, mit Künstlernamen Zacron, gestaltet. Er und Jimmy Page kannten sich von ihrer Zeit im Kingston College of Art. Led Zeppelin hatten die Regel dass jedes LP-Cover von einem anderen Designer gemacht werden sollte, so bekam Zacron eine Chance. Nachfolgend ein Blick ins Innencover.

A look inside the gatefold LP. Lots of stuff to discover. Of the songs we especially like the folky 'Tangerine'. The block rocking 'Immigrant Song' was covered by Nine Inch Nails for the film The Girl with the Dragon Tattoo (2011)

Die Grundidee mit der Drehscheibe stammte von Jimmy Page persönlich, er kam anscheinend durch eine Gemüse-Drehscheibe auf die Idee – so ein Ding das beim Drehen anzeigt welche Vitamine in welchem Gemüse sind. Zacron arbeitete vier Monate an dem Cover. Auch die späteren Produktionskosten des Albumcovers müssen enorm gewesen sein. Aber Zeppelin waren zu dem Zeitpunkt, aufgrund des Erfolgs der ersten zwei LPs schon Megastars, verkauften massenhaft Alben und konnten es sich leisten. In den Zeiten vor dem Internet hatten Alben ohnehin einen viel ikonischeren Status als heute. Man hatte viel weniger Musik zur Verfügung, aber die LPs die man sich für ca. 20 Mark kaufte, waren Kultobjekte die man beim Anhören der Musik hin und her wendete. Formel: Musik + Design = Gesamkunstwerk. Eins der bekanntesten Lieder vom Album Led Zeppelin III, das Page und Plant in einem abgelegenen Häuschen in Wales komponierten, ist Immigrant Song, hier eine Liveversion. Das Lied wurde von ihrem Besuch in Island inspiriert, daher die Wikinger-Thematik: ‘We come from the land of ice and snow...’ etc. Es ist ein starkes, etwas ominös klingendes Riff, die Blaupause für Dutzende von späteren Metal-Bands. Das Lied wurde vor Kurzem als Coverversion von Nine Inch Nails als Soundtrack für den Film The Girl with the Dragon Tattoo (2011) verwendet, siehe YouTube Clip mit Filmszenen und Immigrant Song. Durch Stieg Larssons skandinavische Thematik hat das Lied sich somit wieder heimischen Regionen genähert. Zu den Bonustracks auf der Neuveröffentlichung von Led Zeppelin III (1970) gehört übrigens eine bisher unveröffentlichte Version der Band von dem Bluesklassiker Keys To The Highway/Trouble In Mind.

 

Ads by Google

 

 

Wussten Sie schon? Das romantische Lied Tangerine, auf Led Zeppelin III, eine Art Country-Song mit Akustik-Gitarre und einem schönen Slideguitar-Solo, wurde von Jimmy Pages Beziehung, ca. 1965, mit der amerikanischen Songschreiberin Jackie DeShannon inspiriert. Sie komponierte u. a. das Lied Bette Davis Eyes, das 1981 ein Mega-Hit für die Sängerin Kim Carnes wurde

Mehr von uns über LP-Design  Als Gitarren LP-Cover eroberten: Chronologie 1930-2017

Und  Die Design-Firma The Fool, die LPs füt Beatles & Incredible String Band designte

Avenita Kulturmagazin