The flying scenes in Out of Africa (1985) with Meryl Streep and Robert Redford (above) are beautiful. See YouTube clip below. The plane used, a DH60 Gipsy Moth like Denys Finch Hatton's, has just been sold at an auction for $302,000

Die Flugszenen in Jenseits von Afrika (1985) mit Meryl Streep und Robert Redford sind wundervoll, ein Clip davon unten auf unserer Info-Leiste. Das Flugzeug, ein DH.60 Gipsy Moth Doppeldecker, wie ihn auch Denys Finch Hatton flog, der im Film von Redford dargestellt wird, ist gerade auf einer Auktion für 302,000 Dollar versteigert worden. Gemäß dem Auktionshaus Bonhams blieb der Käufer anonym, verhandelte übers Telefon, teilte aber mit dass die Gipsy Moth wieder nach Kenia zurückkehren werde. Dort war auch vor 100 Jahren, von 1913 bis 1931, die dänische Autorin Karen Blixen, die ihr dortiges Leben auf einer Farm in dem Buch Jenseits von Afrika (1937) beschrieb. Die Dame benutzte verschiedene Pseudonyme, wie Isak Dinesen, aber in Deutschland erscheinen ihre Bücher unter dem Namen Tania Blixen. Die Verfilmung ist super, einer unserer Lieblingsfilme, und wir vermuten dass die meisten Leser ihn kennen werden. Ein Film den man sich öfters ansehen kann, zum einen weil eine echte und ungewöhnliche Geschichte wie die von Karen Blixen nicht so klischeehaft ist wie viele frei erfundene Hollywood-Romanzen, und zum anderen auch weil der Film so eindrucksvolle Drehorte und interessante Requisiten einsetzt, wie zum Beispiel die De Havilland Gipsy Moth, siehe oben ein Foto davon. Dieses versteigerte Model, Baujahr 1929, das im Film verwendet wurde, ist bis heute flugfähig und erreicht eine Geschwindigkeit von 170 km/h. Der in England gebaute Flugzeugtyp kam erstmals 1925 auf den Markt und wurde ein Verkaufsschlager, auch aufgrund des relativ günstigen Preises von damals 650 Pfund, was nach heutigen Verháltnissen etwa 40.000 Euro wären. Und die Gipsy Moth ließ sich gut fliegen: Der britische Flugpionier Alan Cobham probierte sie persönlich und flog damit an einem Tag von London nach Zürich – und zurück. Aber nicht jeder Pilot kam heil zurück: Wir wissen nicht ob Denys Finch Hatton, wie es im Film dargestellt wird, wirklich einfach eine Gipsy Moth kaufte und – ohne vorherige Flugerfahrung – schon am nächsten Tag damit losflog. Damals waren abenteuerliche Zeiten. Aber irgendwann erwischte es ihn. Sein Grab ist heute noch in den Ngong-Bergen von Kenia.

 

Ads by Google

 

 

Karen Blixen: ‘Jenseits von Afrika’ als Hörspiel von 2011 online Die BBC-Produktion Out of Africa. Mit Emma Fielding (als Karen Blixen), Tom Goodman-Hill (als Denys Finch-Hatton), Beru Tessema (als Kamante), Maynard Eziashi (als Farah), Sean Baker (Wilhelm), Sam Dale (als Bror), Iain Batchelor (als Emmanuelson), Sam Dale (als Berkeley), Jude Akuwudike (als Ismael). Bearbeitung: Judith Adams.Regie: Gaynor Macfarlane

Flugzeug  Aus dem Film Jenseits von Afrika (1985) Flugszenen mit Gipsy Moth / weitere Details über die De Havilland Moth in Wiki-Artikel / Foto: Meine Soundtrack-LP von John Barry für den Film von Sydney Pollack

Könnte Sie auch interessieren Cabaret: Christopher Isherwoods ‘Leb wohl, Berlin‘ als Hörspiel von 2010

Des Weiteren Boris Pasternak: ‘Doktor Schiwago‘ als BBC-Hörspiel von 2007 online

Geheimtipp Radio Bremen Hörspiel Hildegard Knef: ‘So oder so’ von 2005 online

Mehr Ernest Hemingway: ‘In einem anderen Land‘ als BBC-Hörspiel online

Und Thomas Mann: ‘Lotte in Weimar‘ als DRS-Hörspiel online

Avenita.net