My Wordsworths Classics edition of 'Ethan Frome' (1910) by Edith Wharton. It was filmed with Liam Neeson in the title role. There's also a BBC radio dramatisation online. Link below

Starker Stoff, den ich durch den Film Ethan Frome (1993) kennenlernten. Eine Literaturverfilmung von John Madden, Regisseur u. a. von Shakespeare in Love (1998). Die Geschichte spielt im ländlichen, verschneiten Massachusetts, vor etwa 100 Jahren. In der harschen, einsamen Schönheit des Landes entwickelt sich eine Liebesgeschichte die zum Scheitern verurteilt ist. Weniger romantisch als tragisch. Aber die Geschichte hat eine erstaunliche Wendung. Der moralische Zeigefinger den man versucht ist zu erheben, weicht am Ende eher der Nachdenklichkeit. Darüber, wie schwer es für Menschen ist, immer die richtigen Entscheidungen zu treffen. Erstaunlicherweise scheint der Film, ebenso wie Edith Whartons Novelle Ethan Frome (1910) in Deutschland kaum bekannt zu sein. Kein Wiki-Eintrag, null Rezensionen bei Amazon.de. Verglichen mit 256 Rezensionen bei US-Amazon. Andere ihrer Werke, wie der von Scorsese verfilmte Roman Zeit der Unschuld, sind in Deutschland etwas bekannter. Die Ethan Frome Verfilmung, mit Liam Neeson in der Titelrolle, kann auf YouTube ausgecheckt werden. Link folgt. Schade dass die DVD nicht bei Amazon.de erhältlich ist. Ich schätze, mancher würde den visuell eindrucksvolen Film der in der im Northeast Kingdom von Vermont gedreht wurde, lieber auf einem großen Bildschirm sehen. Wie wär’s mit einer Neuausgabe, anlässlich des diesjährigen 150. Geburtstags von Edith Wharton (1862 – 1937). Ich habe Ethan Frome auch als schöne Buchausgabe, siehe Foto. Das Cover trifft die Stimmung der Geschichte und, in der Tat, den Look des Films sehr gut. Das dünne Buch mit nur 95 Seiten enthält ein Vorwort von Edith Wharton aus dem Jahr 1922.

Falls Sie einmal in Starkfield, Massachusetts, gewesen sind, kennen Sie das Postamt dort. Wenn Sie das Postamt kennen, müssen Sie auch Ethan Frome gesehen haben, wie er dort vorbeifuhr, die Zügel über sein Pferd warf und den Backsteinweg entlang zu dem weißen Säulenvorbau humpelte. Und Sie müssen sich gefragt haben, wer dieser Mann sei? (Aus ‘Ethan Frome’ von Edith Wharton)

Sie erzählt, wie die Geschichte anfangs selbst in ihrem Freundeskreis negativ aufgenommem wurde. Meine Wordsworth Classics Edition hat zudem eine kurze aber informative Einführung von Prof. Donald R. Makosky. Schade dass Einführungen für Romane heute etwas aus der Mode gekommen sind. Ohne diese hätte ich vielleicht nicht gewusst dass Edith Wharton 10 Jahre lang ihre Sommer in den Berkshire Mountains von Massachusetts verbrachte und sich mit Autoren wie Charles Darwin, Aldous Huxley und Herbert Spencer beschäftigte. Das inspirierte die Autorin, die aus privilegierten Verhältnissen stammte, sich mit der Frage zu beschäftigen, in wie weit der Werdegang von Menschen von ihrem sozialen und geographischen Umfeld prädestiniert wird. Wenn literarischer Naturalismus ein Aspekt von Ethan Frome ist, dann spielt sicher auch Edith Whartons eigenes Leben eine Rolle. Im Jahr 1908, nach 23 Jahren einer eher unglücklichen Ehe, verliebte sich die 45-jährige Autoriin in den Journalisten Morton Fullerton. Er war verheiratet und die Beziehung war aussichtslos. Edith Wharton nahm Passagen aus ihrem Tagebuch und machte daraus – wie es Biografieautor R. W. B. Lewis nannte – eine der autobiografischsten Geschichten die je geschrieben wurde: Ethan Frome. Das folgende BBC-Hörspiel ist ebenfalls empfehlenswert.

 

Ads by Google

 

 

Edith Wharton: ‘Ethan Frome’ als Hörspiel online Das BBC-Hörspiel mit John Sharian (als Ethan Frome), Barbara Barnes (als Mattie Silver ), Lorelei King (als Zeena), Ann Beach (als Mrs Hale), Stephen Thorne (als Harmon Gow /Jotham Powell), Kim Wall (als Denis Eady), Stuart Milligan (Erzähler) u. a. Produktion von 1996

Verfilmung  Der komplette Spielfilm Ethan Frome (1993) kann auf Youtube ausgecheckt werden, mit Liam Neeson in der Titelrolle, und Patricia Arquette als Mattie Silver. Regie: John Madden. Musik: Rachel Portman.

Literaturreisen Das von Edith Wharton designte Haus The Mount in Massachusetts

Könnte Sie auch interessieren D. H. Lawrence: ‘Lady Chatterleys Liebhaber’ als Hörspiel online

Des Weiteren F. Scott Fitzgerald: Der Große Gatsby als Hörspiel online

Mehr E. M. Forster: ‘Zimmer mit Aussicht’ als Hörspiel online

Und  Daphne Du Maurier: ‘Rebecca’ als Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin