Costa del Sol: We' tried out one of the golf courses that are offered for kids. We got a good impression of the staff, who are Spanish but also speak good English. It's not expensive: From 100 Euro a week, being 2 hours in the morning over 5 days

In Spanien sind sehr lange Sommerferien und wir müssen uns immer etwas für die Kinder einfallen lassen. Eine der Sachen die wir dieses Jahr ausprobiert haben, ist ein Golfkurs für Kinder. Der ist gut, auf einem schönen Golfplatz, mit nettem Personal und Preisen die ebenfalls in Ordnung sind: Die Kurse laufen Juli und den gesamten August. Kostenpunkt, 100 Euro pro Woche, Montag bis Freitag, was zwei Stunden Unterricht pro Tag beinhaltet, z. B.von 10.00 bis 12.00 Uhr. Privatunterricht für Erwachsene ist natürlich teurer, aber die Stunde Golfunterricht für Kinder kostet umgerechnet zehn Euro, und das ist sehr preiswert. Auf Gruppen von acht oder neun Kindern kommen mindestens zwei Lehrer, öfters auch drei. Bei uns waren es zwei Profi-Golflehrer und gelegentlich kam eine jüngere Helferin dazu. Sehr nette Leute, wie die Andalusier es in der Regel sind. Die Lehrer sprachen zwar kein Deutsch aber sehr gut Englisch. Wir vermuten mal, das wird für die meisten deutschen Golfspieler und auch ihre Kinder kein Problem sein. Die Costa del Sol ist generell eine Golferparadies, es gibt hier Dutzende von Golfplätzen. Zudem sind, aufgrund des großen Angebots, die Greenfees ziemlich günstig. Wir vermuten, dass es auch andere Golfplätze mit Kursen für Kinder gibt, können aber nur etwas über den sagen den wir ausgecheckt haben, der heißt El Chaparral Golf Club und liegt zwischen Fuengirola und La Cala. Wir haben keine privaten oder geschäftlichen Verbindungen mit dem Club, fanden aber das Personal rundum so hilfreich und sympathisch dass wir die Leute gerne namentllich erwähnen. So weit wir wissen, gibt es auch nach August Kurse, aber dann nur an Wochenenden. Die Kinder müssen übrigens keinerlei Ausrüstung mitbringen. Sämtliche Bälle, und Golfschläger in Kindergröße sind vorhanden und im Preis enthalten. Unsere Kinder kamen einfach mit Shorts, T-Shirt und Turnschuhen, die meisten anderen auch. Ein oder zwei Kinder hatten richtige Golferschuhe und Klamotten im Golfer-Look, und das ist auch super. Wie man will. Eltern können während des Unterrichts zuschauen, oder zwei Stunden später zurückkommen. Wir sind immer mal zehn Minuten beim Hinbringen und Abholen dageblieben. Die Kinder lernen keineswegs nur Putting, wie auf unserem obigen Foto, sondern waren auch vom ersten Tag an, einen Teil der Zeit auf der Driving Range um den Abschlag zu lernen.

Ads by Google

 

Info  Unsere Kinder waren im El Chaparral Golf Club (www.golfelchaparral.com). Den Summer juniors school Teil der Website findet man unter http://www.golfelchaparral.com/en/stay-updated/news/new-junior-school-season

Avenita Kulturmagazin