Got a nice Penguin edition of E. M. Forster's novel ’Howards End’ (1910) and a DVD of the superb Merchant Ivory movie adaptation ’Howards End’ (1992) with Emma Thompson and Anthony Hopkins. Can currently be seen on Amazon Prime

’Es ist klein, alt und aus rotem Backstein…eine mächtige Bergulme neigt sich über das Haus.’ Anspruchsvolles Hörspiel von 2009 mit Stars wie John Hurt online. Link folgt am Ende des Posts. Howards End ist der Name eines Hauses, das eine zentrale Rolle im Roman von E. M. Forster spielt, als Schauplatz und wohl auch symbolisch, als Wahrzeichen für ein altes, vor mehr als 110 Jahren existierendes England das sich damals rapide veränderte. Im Bild ist meine englische Ausgabe ‘Howards End’ (1910) vom Penguin Verlag, und eine DVD von der wundervollen Verfilmung ‘Howards End’ (1992) mit Emma Thompson & Anthony Hopkins. Zur Zeit übrigens auf Amazon Prime. Mittelpunkt der Story sind zwei sehr verschiedene Familien: Einerseits die zwei jungen, progressiven, recht wohlhabenden Frauen Meg und Helen Schlegel. Andererseits eine äußerst wohlhabende, stockkonservative Familie namens Wilcox, die zu Beginn der Geschichte in dem idyllischen Haus Howards End wohnt. Darüber hinaus spielt ein junges, ziemlich ärmlichen Paar namens Leonard und Jacky Bast eine Rolle, insofern dass sie quasi zwischen die Fronten der obigen Familien geraten. Die wohlmeinenden aber etwas blauäugigen Schlegel-Schwestern wollen Len und Jacky helfen, den Schwierigkeiten des Arbeitermilieus zu entkommen. Während der mit Meg und Helen bekannte Familienvater Henry Wilcox, ein bekennender Chauvinist und Kapitalist, der im Film von Anthony Hopkins gespielt wird, der Meinung ist dass man Leute am besten sich selbst überlasst. Len und Jacky werden gewissermaßen zum ideologischen Spielball. Die Story wird noch komplexer als Henrys Ehefrau stirbt, und Henry sich in Meg verliebt, die im Film von Emma Thompson gespielt wird. Aus dieser Konstellation, und anderen Elementen – so wie Megs überemotionaler Schwester Helen Schlegel, und einige intrigante Mitglieder der Familie Wilcox – entstehen, aus der anfangs eher gemächlich, romantisch wirkenden Story, zunehmend dramatische Ereignisse. E. M. stand sicherlich den Meinungen von Margaret ‘Meg‘ Schlegel näher, aber man hat das Gefühl, dass er auch Verständnis für den alten Henry Wilcox hatte. Wenn dies, auf symbolischer Ebene, mitunter ein Roman über England und seine gesellschaftlichen Gegensätze ist, kann sagen dass alles nuanciert dargestellt wird, und dass man den Ruf von ‘Wiedersehen in Howards End’ (1910) als einen der besten englischen Romane der Moderne nachvollziehen kann.

Am nächsten Morgen bedeckte ein zarter Nebel die Halbinsel. Das Wetter versprach gut zu werden, und unter Margarets Blicken wurde der Umriß des Burgwalls von Minute zu Minute deutlicher. Jetzt sah sie auch schon den Bergfried, und die Sonne malte den Schutt golden und durchschoss den weißen Himmel mit Blau. Der Schatten des Hauses gewann Konturen und fiel über den Garten. Eine Katze sah zu ihrem Fenster hinauf und miaute. Zuletzt kam auch der Fluß in Sicht, immer noch mit einer Nebelbahn über sich zwischen den Ufern mit den überhängenden Erlen und nicht weiter erkennbar als bis zu einem Hügel, der den Blick auf den Oberlauf versperrte. Margaret war hingerissen von Oniton. Sie hatte gesagt, dass sie es liebe; in Wirklichkeit aber war sie einfach gebannt von der romantischen Spannung, in der sie sich befand. Die abgerundeten Druidenberge, die sie während der Fahrt flüchtig erblickt hatte, die Flüsse, die von dort aus englandwärts zu Tal stürzten, die achtlos hingegossenen Massen der kleineren Hügel, alles erfüllte sie mit Poesie. Das Haus war unscheinbar, aber die Aussicht wäre eine ewige Freude, und schon stellte sie sich vor, wen von ihren Freunden sie alles zu Besuch einladen würde und wie sich auch Henry selber zum Landleben würde bekehren lassen müssen.
E. M. Forster: ‘Wiedersehen in Howards End’ als BBC-Hörspiel von 2009 online Das BBC-Hörspiel Teil 1 mit John Hurt (als Erzähler), Lisa Dillon (als die 29-jährige Margaret ‘Meg‘ Schlegel), Jill Cardo (als ihre 21-jährige Schwester Helen Schlegel), Tom Ferguson (als Meg und Helens 16-jähriger Bruder Tibby Schlegel), Alexandra Mathie (als deren Tante Juley), Malcolm Raeburn (als mittfünfziger Familienoberhaupt Henry Wilcox), Ann Rye (als Ruth Wilcox, Henrys kränkliche Ehefrau), Joseph Kloska (als deren erwachsener Sohn Charles Wilcox), Christine Marshall (als deren erwachsene Tochte Dolly Wilcox), Joseph Prospero (als Leonard Bast, ein idealistischer, künstlerisch interessierter junger Mann aus einfachen Verhältnissen, der als Büroangestellter arbeitet und sich mit Meg und Helen anfreundet), Christine Marshall (als Jacky Bast, Leonards Ehefrau, die aus sehr einfachen Verhältnissen stammt und eine etwas zwielichtige Vergangenheit hat). Hier Teil 2 von zwei Teilen. Hörspielbearbeitung: Amanda Dalton. Produktion: Susan Roberts

 

Ads by Google

 

 

Wussten Sie schon? Das Haus namens Howards End im Roman beruht auf einem echten Haus, nämlich Rooks Nest House, am nördlichen Stadtrand von Stevenage, Grafschaft Hertfordshire, wo Autor E. M. Forster (1879–1970) als Kind lebte. Als Hommage wird die ländliche Umgebung seit 1979 Forster Country genannt

Empfehlenswerte Verfilmung Der Spielfilm ‘Wiedersehen in Howards End’ (1992) mit Emma Thompson & Anthony Hopkins ist auf Deutsch synchronisiert auf DVD erhältlich. Trailer gibt es scheinbar nur auf Englisch

Neu! – Der Roman als Hörbuch online Die Lesung von ‘Howards End’ Sprecher ist Edward Petherbridge

Radio-Dokumentation Umfangreiches englisches Feature von 2019 über E. M. Forster. Länge ca. 51 Min.

Könnte Sie auch interessieren Ian McEwans Roman ‘Saturday‘ (2005) als deutsches Hörbuch online

Des Weiteren John Galsworthy: ‘Die Forsyte-Saga‘ als BR-Hörspiel vom Jahr 2002 online

Klassiker  Emily Brontë: ‘Sturmhöhe’ als NDR/SWR-Hörspiel vom Jahr 2012 online

Apropos Evelyn Waugh: ‘Brideshead Revisited‘ als BBC-Hörspiel von 2003 online

Kultig TV-Klassiker Mit Schirm, Charme und Melone englisches Hörspiel online

Krimi Camilla Läckberg: ‘Die Eisprinzessin schläft’ deutsches Hörbuch online

Mehr E. M. Forster: ‘Auf der Suche nach Indien’ als BBC-Hörspiel von 2019

Und John le Carré: ‘Die Libelle‘ als SWR-Hörspiel von 1992 online

Avenita Kulturmagazin