1989 BBC radio dramatisation of 'One Flew Over The Cuckoo's Nest (1962) online. Above. my cassette with a reading by author Ken Kesey (1935-2001). On the cover, Jack Nicholson as McMurphy, rebel against Nurse Ratched. Remember her?

Hörspiel von 1989 mit renommierten Sprechern. Link folgt am Ende des Posts. Story über eine psychiatrische Anstalt deren trostlose Routine von einem rebellischen Neuankömmling aufgewirbelt wird. Ich habe die Romanvorlage One Flew Over The Cuckoos Nest (1962) als Hörbuch-Cassette. Vorgelesen vom Autor Ken Kesey (1935-2001). Auf dem Cover ist Jack Nicholson als ‘Patient’ McMurphy in Miloš Formans Verfilmung. Enorm erfolgreich. Ich hatte Vorbehalte gegen den Film, weil ich seine Aussage – ‘Nicht die Patienten sind krank, das System ist krank!’ – simplistisch fand. Leute die in der Psychiatrie arbeiten, sind nicht wie die berüchtigte Oberschwester Ratched. Aber sie ist – und hier ist der Schlüssel zum Buch und zum Film – eine allegorische Figur. Für Hippie-Ikone Ken Kesey repräsentierte die Anstalt das was er als ein zunehmend totalitäres Amerika sah. Regisseur Miloš Forman sagte seinerseits, dass er seine langjährigen Erfahrungen vom Leben in der kommunistischen Tschechoslowakei in den Film einbrachte. Zwei weitere Faktoren zum Verständnis der Story haben drei Buchstaben, nämlich LSD und CIA. Was wie eine bizarre Verschwörungstheorie klingt, ist kein Geheimnis sondern ein detailliert dokumentiertes Experiment das 1959 im Umfeld der Stanford Universität stattfand, wo Kesey damals einen Kurs absolvierte. Zu der Zeit wurden unter den Studenten freiwillige Teilnehmer für Experimente mit LSD gesucht. Kesey nahm daran teil weil er dachte, die Droge könnte sich als Hilfe für Menschen mit psychischen Problemen erweisen.

‘Die haben mir pro Tag 10.000 Watt verpasst und jetzt bin ich richtig aufgeheizt! Die nächste Frau, die ich vernasche, wird aufleuchten wie ein Spielautomat und lauter Silberdollar ausspucken!’ (McMurphy spricht über Elektroschock-Therapie in der Verfilmung ‘Einer flog über das Kuckucksnest’, 1975)

Well, it turns out that it's not so easy to escape from Big Nurse Ratched. In fact the only one who succeds is the narrator of the novel, Chief Bromden. Above, in a scene from the 1975 movie

Erst später fand Ken Kesey heraus, dass diese sog. MK-Ultra-Experimente ein CIA-Projekt waren. Nicht mit dem Ziel, Menschen zu heilen sondern um sie, zum Beispiel bei Verhören, unter Kontrolle zu bringen. Kesey benutze LSD jedoch für seine eigenen subversiven Zwecke. Nachdem die Experimente beendet waren, stahl er sich die Droge in der psychiatrischen Anstalt in der er auf Nachtschicht jobbte. Zu dieser Zeit begann er, die Geschichte zu schreiben die ‘Einer flog über das Kuckucksnest’ wurde. Darin verarbeitete er seine Erlebnisse in der Anstalt – wo  es vor 60 Jahren wohl tatsächlich anders zuging als heute – und seine neuen Sichtweisen über die Art in der das Establishment auch ‘normale’ Leute manipuliert. Vor allem Leute die sich nicht in gängige oder erwünschte Kategorien einordnen lassen. Die Figur von dem hünenhaften Anstaltsinsassen, dem Indianer ‘Chief’ Bromden repräsentiert im Roman und im Film Leute die vom Mainstream unfreiwillig zu Außenseitern gemacht wurden. Der Indianer – der im Roman der Erzähler ist – hat seine eigene Identität behalten indem er so tut als ob er taubstumm sei. Die Figur des Mannes im inneren Exil – und dem Einzigen dem letztendlich der Ausbruch aus der Anstalt gelingt – war für den Autor die Schlüsselfigur. Auch für die Hippiebewegung, in deren Entstehung Ken Kesey ein paar Jahre später selber eine Schlüsselrolle hatte.

 

Ads by Google

 

 

Ken Kesey: ‘Einer flog über das Kuckucksnest’ als BBC-Hörspiel von 1989 online Das Hörspiel mit William Hootkins (als Erzähler, der Indianer ‘Chief’ Bromden) Bob Sherman (als sein Freund Randle Patrick McMurphy), Margaret Robertson (als Oberschwester Ratched), Kerry Shale (als Billy Bibbet, der stotternde Junge mit Mutterkomplex), William Roberts (als Dale Harding, der skeptische Intellektuelle der sich freiwillig in die Psychiatrie begeben hat), John Cassady (als Martini, der im Film von Danny DeVito gespielt wird), Susannah Fellows (als Candy, die Frau die von McMurphy in die Anstalt geschmuggelt wird), Barbara Barnes (als Krankenschwester Sandra & Flynn) Al Matthews (als Ratcheds Helfer Warren & Turkle). Bearbeitung: Martyn Read. Regie & Produktion: David Hitchinson. BBC World Service. 1989

Radio-Doku Eine HR-Sendung von 2008 über Einer flog über das Kuckucksnest. Von Ulrich Sonnenschein

Prequel zu ‘Einer flog über das Kuckucksnest’: TV-Serie ‘Ratched’ (2020) Hier ein Trailer für die Serie in der die Vorgeschichte der berüchtigten Oberschwester Ratched gezeigt wird. Start 18. September auf Netflix

Könnte Sie auch interessieren Margaret Atwood: ‘Der Report der Magd‘ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2000

Des Weiteren Cixin Liu: Sci-Fi-Epos ‘Die drei Sonnen’ als WDR-Hörspiel vom Jahr 2017 online

Des Weiteren John le Carré: ‘Die Libelle’ als SWR-Hörspiel vom Jahr 1992 online

Geheimtipp Hörspiel Pink Floyd: ‘Darkside‘ BBC-Hörspiel von 2013 online

Klassiker Aldous Huxley: ‘Schöne neue Welt’ als BR-Hörspiel online

Mehr David Bowie: WDR-Hörspiel ‘Bowie in Berlin‘ (2015) online

Und Isaac Asimov: ‘I, Robot’ als WDR-Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin