Admit that you thought it was Neil Young at first! There is a 2017 BBC radio dramatisation of Isaac Asimov’s ‘I, Robot‘ (1950) online. Link below. It’s a lot closer to Asimov than the 2004 movie with Will Smith - which I liked nevertheless

Geben Sie zu, dass sie im ersten Augenblick dachten, es wäre Neil Young! Das Hörspiel nach einem der berühmtesten Werke von Isaac Asimov (1920-1992) ist gut. Link folgt am Ende des Blogposts. Die Verfilmung I, Robot (2004) mit Will Smith gefiel mir, auch wenn sie nur einige Ideen von Asimov aufgreift. Sein Buch I, Robot (1950) ist kein konventioneller Roman sondern besteht aus neun Kurzgeschichten die durch die Figur der Roboterpsychologin Dr. Susan Calvin verbunden sind. Diese Geschichten entstanden über einen Zeitraum von 10 Jahren. Der erste Teil wurde 1940 in einem US Science Fiction Magazin veröffentlicht. Wobei erstaunlich ist dass Asimov vor über 75 Jahren Themen aufgriff die heute super aktuell sind. Zumal Robotertechnik um 1940 noch am Anfang stand und man eine Menge Fantasie brauchte, um deren Nutzen und Gefahren vorauszusehen. Vor allem geht Asimov weit über die rein mechanische Robotik hinaus in das Thema Künstliche Intelligenz und die Emergenz von Bewusstsein in Maschinen. Der Titel I, Robot, in erster Person singular, ist vielsagend. Damals konnte man kaum voraussehen, dass durch Internet und Social Media völlig neue Möglichkeiten zur Sammlung von Daten entstehen würden. Und dass diese Daten wiederum ein Denkansatz für eine programmierbare Form von menschenähnlicher Intelligenz sein könnten. Und dann geht Asimov noch einen Schritt weiter und überlegt, was für Gesetze wir benötigen werden wenn all das eingetreten ist was damals noch in den Sternen stand. Genial. Diese Robotergesetze spielen sowohl im Hörspiel als auch in der Verfilmung eine zentrale Rolle .

1. Ein Roboter darf keinen Menschen verletzen oder durch Untätigkeit zulassen, dass einem Menschen Schaden zugefügt wird.

2. Ein Roboter muss den Befehlen von Menschen gehorchen, es sei denn, ein Befehl steht im Widerspruch zu  Regel eins.

3. Ein Roboter muss seine eigene Existenz schützen, es sei denn dieser Schutz steht im Widerspruch zu Regel eins oder zwei

Die berühmten Drei Robotergesetze sind kurz und bündig, aber gut durchdacht. Sie regeln viele Dinge. Aber regeln sie alles? Stoff für faszinierende Gedankenspiele. Werden wir künstliche Intelligenz kontrollieren können, oder werden wir von ihr kontrolliert werden? Hier stellt man fest, ob man eher Optimist oder Pessimist ist. Ich muss gestehen dass ich den Gedanken, von völlig logischen Wesen regiert zu werden, zumindest eine Spur attraktiver finde als von hysterischen oder opportunistischen Wesen regiert zu werden. Go figure.

 

Ads by Google

 

 

Isaac Asimov: ‘I, Robot’ als Hörspiel online Das 2017 BBC-Hörspiel I, Robot. Mit Hermione Norris (als Roboterpsychologin Stevie Byerley), Mia Burgess (Stevie als Kind), Kelly Burke (als Stevies Kompagnon Robbie, ein Roboter mit weiblicher Stimme), Dianne Weller (als Stevies Mutter Grace), Derek Riddell (als Stevies Vater George), Nicholas Briggs (als ‘Cutie‘ Roboter QT-1, der gegen die Menschheit aufbegehrt), Brendan Coyle (Politiker Francis Quinn), Doug Devaney (Roboteringenieur Gregory Powell), Gary Turner (Dr. Black), Diane Spencer (Psychaterin), Corrinne Wicks (als Andrea Ashe), Rob Blackwood (Tourleiter), Kelly Burke (Major Kallner), Michael Cochrane (Dr. Lanning), Dianne Weller (als SZ-34), Imran Ahmad (Musik) u. a.

Progrock-Connection Künstliche Intelligenz & Roboter wurden öfters von Musikern als Thema aufgegriffen, speziell auf Konzept-LPs von Progrock-Bands. Der gute alte Alan Parsons nannte sein zweites Album I Robot (1977) nach Asimov. Hier ist der LP-Track Some Other Time  mit einem ganz guten Video

Verfilmung Trailer für Spielfilm I, Robot (2004) mit Will Smith, James Cromwell u. a. Regie: Alex Proyas

Könnte Sie auch interessieren Philip K. Dick: ’Blade Runner’ als Hörspiel online

Des Weiteren Asimov: Foundation-Trilogie als Hörspiel online

Mehr William Gibson: ‘Neuromancer’ als Hörspiel online

Avenita.net

.