Finding Neverland (2004), about the origins of Peter Pan, is a work of art in its own right. Trailer below. Makes you wish Johnny Depp, in the role of author J M Barrie, would keep on talking with a Scottish accent forever. There's also an English audio dramatisation of Peter Pan online. Link below

Aufwendiges Hörspiel online, mit Stars wie Rupert Everett. Es gibt auch ein WDR-Hörspiel von 2018. Links folgen am Ende des Posts. Premiere des Theaterstücks Peter Pan von J M Barrie war vor 110 Jahren, 1904 im Duke of York’s Theatre in London. Als Roman wurde die Story erst 1911 veröffentlicht. Ich habe die Figur als Kind geliebt, kannte sie hauptsächlich durch die Disney Verfilmung. Im Bild, eine weitere schöne Peter-Pan-Darstellung, von Ladybird Children’s Classics, eine Kinderbuchreihe die ich sammle. Die Entstehungsgeschichte der Figur und das Leben des schottischen Autors J M Barrie ist ebenfalls interessant. Empfehlenswert dazu ist der Spielfilm ’Wenn Träume fliegen lernen’ (2004). Im Bild, die englische Fassung ‘Finding Neverland’. Johnny Depp vermittelt eine plausibel wirkende Vorstellung von der Welt des Autors. Der Film basiert auf dem Theaterstück ‘The Man Who Was Peter Pan’. Und tatsächlich scheinen die Ursprünge der Figur viel mit dem Leben von J M Barrie zu tun haben. Peter Pans Neverland war eine Fantasiewelt die sich der Autor ansatzweise schon als Kind erschuf, um aus Krisen wie dem Tod seines Bruders und dem darauf folgenden Zusammenbruch seiner Mutter zu flüchten. Der Spielfilm, mit Szenen in Parks, Gärten und Wälder, wirkt nicht wie ein Theaterstück, aber die 1904 Uraufführung von Peter Pan und deren Vorbereitung ist ein zentraler Teil des Films. Ein schöner Teil, denn der Blick auf das Dekor und die Effekte der damaligen Produktion – Schauspieler die mit Drähten durch sie Luft fliegen – wirkt im heutigen Zeitalter von allgegenwärtigen CGI-Effekten besonders sympathisch. Der Film ist schön gemacht, hat eine sehr künstlerische Ader, erinnerte mich etwas an den Klassiker Kinder des Olymp (1945) der auch vom Theater handelte und von der Art, wie Kunst und Leben ineinanderfließen können. Manchmal so sehr, dass sie schwer voneinander zu unterscheiden sind. Ich wünsche gute Unterhaltung bei den Hörspielen.

Alle Kinder, außer einem, werden groß. Sie wissen es sehr früh, dass sie groß werden, und genauso war es auch bei Wendy. Eines Tages, sie war zwei Jahre alt, spielte sie im Garten, und sie pflückte eine Blume und rannte damit zu ihrer Mutter. Ich glaube, sie sah wunderbar aus, denn Mrs Darling legte sich die Hand ans Herz und rief: ‘Ach, warum kannst du nicht immer so bleiben!’ Das war alles, was zu diesem Thema gesagt wurde, doch fortan wusste Wendy, dass sie groß werden musste. Man weiß es immer, sobald man zwei ist. Zwei ist der Anfang vom Ende. (Anfangszeilen des Romans ‘Peter Pan’)

J. M. Barrie: ‘Peter Pan’ als englisches Hörspiel von 2019 online Das Hörspiel mit Rupert Everett (als Captain Hook), Gerran Howell (als Peter Pan), Eleanor Worthington Cox (als Wendy), Adeel Akhtar (als Smee), Mack Keith Roach (als Michael Darling), Mariska Ariya (als Tinker Bell), Louis Suc (als John Darling), William Harper (als Tootles), Catherine Bailey (als Mary Darling), Maya Shepelev (als junge Mary), Harry Tuffin (als Nibs), Rocco Padden (als Slightly), Richard Reed (als Starkey), Simon Kane (als Noodler), Mariska Ariya (als Tiger Lily). Weitere Rollen: Neil Frost. Musik: Edwin Sykes. Sound Design: Richard Fox. Editing: Simon Robinson. Hörspielbearbeitung: Paul Magrs. Regie: Simon Barnard. Länge: 3 Stunden 17 Min.

 

Ads by Google

 

 

J. M. Barrie: ‘Peter Pan’ als WDR-Hörspiel von 2018 online Das Hörspiel Teil 1 mit Kilian Land (als Peter Pan), Michael Kessler (Captain Hook), Elisa vom Hofe (Tiger-Lily), Paula Fritz (Wendy Darling), Jordy-Leon Sun (Michael), Jakob Roden (John), Svenja Wasser (Mrs Darling), Arved Birnbaum (Smee), Francesco Schramm (Tootles), Konstantin Reyl (Nibs), Thorben Drube (Slightly), Jaro Kaulmann (Curly), Arnd Klawitter (Mr. Darling) u. a. Hier Teil 2. Erzähler: Andreas Fröhlich. Musik: Rainer Quade. Technik: Mechthild Austermann. Hörspielbearbeitung: Karlheinz Koinegg. Regie: Angeli Backhausen

News 2019 Das Haus Moat Brae in Schottland wo JM Barrie aufwuchs und das die Geschichte von Peter Pan inspirierte, wurde vor Kurzem renoviert und als Zentrum für Kinderliteratur eröffnet. Inklusive Baumhaus und Piratenschiff zum Spielen. Foto im Wiki-Artikel zeigt das Haus vor der spektakulären Renovierung

Radio-Dokumentation Das SWR-Feature ‘Peter Pan und sein Erfinder J. M. Barrie’ (2014) von Sabine Stahl. Sendung mit Literatur-Professor Heinz Günnewig, dem Autor der ersten deutschsprachigen Barrie-Biographie

Film Ein Trailer für Wenn Träume fliegen lernen (2004), mit Johnny Depp, Kate Winslet, Dustin Hoffman u. a.

Ein weiterer Klassiker der Kinderliteratur Lewis Carroll: ‘Alice im Wunderland’ als BBC-Hörspiel online

Könnte Sie auch interessieren Cornelia Funke: ’Herr der Diebe’ als SWR-Hörspiel online

Des Weiteren Peter Høeg: ‘Fräulein Smillas Gespür für Schnee’ als NDR-Hörspiel online

Geheimtipp Roald Dahl: ‘Hexen hexen‘ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2008 online

Apropos Roald Dahl: ‘Matilda‘ als BBC-Hörspiel vom Jahr 2009 online

Mehr Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter als Hörspiel von 1984

Und Selma Lagerlöf: ‘Nils Holgersson’ als von 1979 online

Avenita Kulturmagazin