The Leopard (1958): 'If we want things to stay as they are, things will have to change'. The line is paradoxical, cynical & wise at the same time. Above, Alain Delon in the movie. A BBC radio dramatisation with Tom Hiddleston is online. Link below

‘Wenn wir wollen dass alles so bleibt wie es ist, dann muss sich alles verändern.’ Der berühmte Satz aus dem historischen Roman Der Leopard (1958). Er kommt auch im BBC-Hörspiel vor. Link folgt am Ende des Blogposts. Eine Produktion vom Jahr 2008, mit Stars wie Tom Hiddleston, der hier die Rolle von Tancredi spricht. Links im Bild, meine englische Romanausgabe – mit genialem Cover in Grün, Weiß, Rot - und ein Foto von Alain Delon, der in Luchino Viscontis Spielfilm Der Leopard (1963) Tancredi spielte. Natürlich ein Farbfilm, aber ich liebe dieses SW-Foto vom Filmdreh, denn darauf ist ein weiterer wichtiger Teilnehmer zu sehen, nämlich Don Fabrizios gute alte Dogge namens Bendicò. Sie war für den Romanautor tatsächlich eine Schlüsselfigur. Man denke an die tieftraurigen letzen Zeilen, in denen Bendicò, oder das was von ihm übrig ist, für einen letzen Moment zum Wappentier der Familie wird. Quasi der letzte der Leoparden…bevor Hyänen und Schakale die Macht übernehmen. Die Welt geht weiter, so war es immer. Das obige Romanzitat, das von Tancredi gesprochen wird und an Don Fabrizio gerichtet ist, wirkt paradox, zynisch und weise zugleich. Es passt zum Untergang des sizilianischen Adels in 1860, ebenso wie zu den Zerfallserscheinungen heutiger Dynastien, zum Beispiel den großen Medienhäusern aus dem 20. Jahrhundert. Kaum ein anderer Autor hat den Untergang einer Epoche so eindrucksvoll beschrieben wie Giuseppe Tomasi di Lampedusa (1896-1957) in seinem ersten und einzigen Roman, der posthum veröffentlicht wurde, und dessen Erfolg er nicht mehr miterlebte. Gute Unterhaltung beim Hörspiel.

 

Ads by Google

 

 

Hinweis zum Hörspiel und zum Hörbuch Da die englische Radioproduktion momentan nicht mehr online ist, empfehle ich stattdessen ein deutschsprachiges Hörbuch von Giuseppe Tomasi di Lampedusas Roman ‘Der Leopard’. Hier Teil 1 der Lesung, eine Produktion vom Bayerischen Rundfunk 2019, gelesen von Thomas Loibl. Hier Teil 2 und Teil 3 und Teil 4. Ton & Technik: Christian Schimmöller. Regieassistenz: Kirsten Böttcher. Regie: Antonio Pellegrino. Übersetzung: Burkhart Kroeber. Diese ca. 4-stündige Version ist eine gekürzte Fassung des Romans. Die 575 Minuten lange ungekürzte Lesung ist als 8-CD-Set im Handel erhältlich.

Giuseppe Tomasi di Lampedusa: ‘Der Leopard’ als Hörspiel Das BBC-Hörspiel The Leopard.  Mit Stanley Townsend (als Don Fabrizio. Regie: Lucy Bailey. Produktion Nicholas Newton. 2008

Spielfilm Luchino Visconti Verfilmung Der Leopard (1963) mit Burt Lancaster, Claudia Cardinale, Alain Delon u.v.a. ist auf Deutsch synchronisiert erhältlich. Hier ein Clip, mit Martin Scorcese zur restaurierten Fassung

Könnte Sie auch interessieren W. Somerset Maugham: ‘Der bunte Schleier’ als Hörspiel online

Des Weiteren John Fowles: ‘Die Geliebte des französischen Leutnants’ als Hörspiel online

Geheimtipp Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes’ als WDR-Hörspiel von 2005

Apropos Thomas Mann: ‘Lotte in Weimar‘ als DRS-Hörspiel online

Mehr F. Scott Fitzgerald: Der Große Gatsby als Hörspiel online

Und Jane Austen: ‘Emma’ als Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin