The British author Diana Wynne Jones (1934-2011) was an inspiration for Philip Pullman, Terry Pratchett, J.K. Rowling and Neil Gaiman. Her classic fantasy novel 'Howl's Moving Castle' (1986) was made into a very successful 2004 anime film

Die britische Autorin Diana Wynne Jones (1934-2011) war eine Inspiration für J. K. Rowling, Philip Pullman, Terry Pratchett und Neil Gaiman. Ihr Roman ‘Das wandelnde Schloss’ (1986) gilt mittlerweile als Klassiker des Fantasy-Genres. Jetzt ist ein brandneues BBC-Hörspiel online. Mit renommierten Sprechern wie Julia McKenzie, die u. a. als Agatha Christies Miss Marple bekannt ist. Link für die Hörspielproduktion ‘Howl’s Moving Castle’, so der Originaltitel der Story, folgt am Ende des Posts. Der Jugendroman wurde 2004 von Anime-Regisseur Hayao Miyazaki erfolgreich verfilmt. Trailer folgt. Im Mittelpunkt der Story ist die 18-jährige Sophie Hatter, die älteste von drei Töchtern eines Hutmachers. Sie leben in Market Chipping, einer Stadt im magischen Königreich Ingary. Sophie hat, ohne sich dessen bewusst zu sein, die magische Fähigkeit, Gegenstände zum Leben zu erwecken. Aber sie hat sich, aufgrund der Legende, dass die dritte Tochter niemals Erfolg hat, auf eine ziemlich ereignislose Zukunft als Hutmacherin eingestellt. Eines Tages wird sie jedoch von einer mächtigen Hexe, die sich möglicherweise von den in Sophie schlummernden Zauberkräften bedroht sieht, in eine hässliche alte Frau verwandelt. Die wackere Sophie lässt sich jedoch nicht unterkriegen. Auf der Suche nach Hilfe, verlässt sie das Hutgeschäft und macht sich auf den Weg zu dem wandelnden Schloss des berüchtigten Zauberers Howl. Dort findet sie Arbeit als Putzfrau, und findet bald heraus dass Howl in Wirklichkeit ein exzentrischer, eitler aber nicht bösartiger junger Mann im Alter von 27 ist. Er stammt aus Wales, wo er als Howell Jenkins geboren wurde. Er hat einen Gehilfen namens Michael und einen Feuerdämon namens Calcifer, der verspricht, Sophie von dem Verwandlungszauber der Hexe zu erlösen – wenn Sophie im Gegenzug Calcifer hilft. Was das wandelnde Schloss betrifft, ist dies ein magisches Portal von dem aus man verschiedene Orte im Königreich erreichen kann. Zu Beginn des atmosphärischen Hörspiel wird beschrieben, wie das Schloss in Sophies Stadt auftaucht.

Als auf den Hügeln oberhalb von Market Chipping plötzlich ein hohes schwarzes Schloss auftauchte, aus dessen vier dünnen, hohen Türmen schwarze Rauchwolken quollen, ging alle Welt davon aus, dass die Hexe die Wüste wieder verlassen hatte, um wie vor fünfzig Jahren das ganze Land zu terrorisieren. Niemand wagte sich allein aus dem Haus, schon gar nicht nachts. Was die Sache noch unheimlicher machte, war, dass das Schloss nicht an derselben Stelle blieb. Manchmal bildete es einen langen schwarzen Fleck über den Mooren im Nordwesten. Und manchmal kam es einfach die Hügel herab, um sich gleich hinter dem letzten Hof im Norden auf der Heide häuslich niederzulassen.

Diana Wynne Jones: ‘Das wandelnde Schloss’ als BBC-Hörspiel von 2021 online Das Hörspiel Howl’s Moving Castle. Mit Dakota Blue-Richards (als junge Sophie), Julia McKenzie (als alte Sophie), Iwan Rheon (als Zauberer Howl), Angus Imrie (als Howls 15-jähriger Zaubergehilfe Michael Fisher), Dan Starkey (als Feuerdämon Calcifer), Gwyneth Keyworth (als die junge walisische Lehrerin Miss Angorian), Pippa Bennett-Warner (als die Hexe aus dem Niemandsland), Gerran Howell (als Neil). Erzähler: Robert Bathurst. Musik: Evelyn Sykes. Sound Design: Richard Fox. Hörspielbearbeitung: Robert Valentine. Regie: Simon Barnard

 

Ads by Google

 

 

Wussten Sie schon? In der Howl-Trilogie – die aus den zwei weiteren Bänden ‘Der Palast im Himmel’ (1990) und ‘Das Haus der tausend Räume’ (2008) besteht – taucht mehrmals ein altes Volkslied aus Wales, namens Sosban Fach auf, hier vom walisischen Opernsänger Bryn Terfel, in der alten keltischen Sprache Walisisch

Verfilmung Deutscher Trailer für den mehrfach preisgekrönten Anime-Film ‘Das wandelnde Schloss’ (2004) von Hayao Miyazaki, u. a. mit der Stimme der schweizerischen Schauspielerin Sunnyi Melles als Sophie

Könnte Sie auch interessieren Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel von 2005

Des Weiteren J. K. Rowling: ‘Harry Potter und der Stein der Weisen‘ als deutsches Hörbuch online

Geheimtipp Emily Brontë: Romanklassiker ‘Sturmhöhe’ als NDR-Hörspiel vom Jahr 2012 online

Bestseller Nora Roberts: Fantasyroman ‘Spuren der Hoffnung‘ als englisches Hörbuch online

Klassiker Shakespeare: ‘Ein Sommernachtstraum‘ als deutsches Hörspiel von 2016 online

Mehr Jostein Gaarder: ‘Sofies Welt‘ als SWR / MDR-Hörspiel von 1995

Und John le Carré: ‘Die Libelle‘ als SWR-Hörspiel von 1992 online

Avenita Kulturmagazin