2002 BBC radio drama 'Earth Song' about Mahler's song cycle 'Das Lied von der Erde'. Set in the Austrian mountains where, after the death of his daughter Maria, he took his wife and younger daughter Anna to compose. Anna is also narrator

Das Hörspiel ‘Earth Song’ handelt von der Entstehung von Mahlers Liederzyklus ’Das Lied von der Erde’. Eine Produktion von 2002, mit mehreren Sprechern und Musikausschnitten. Im Foto, meine Deutsche Grammophon LP, mit Dirigent Herbert von Karajan, vom Jahr 1975. Gesang von Christa Ludwig und René Kollo. Das Hörspiel beginnt mit dem Tod von Gustav Mahlers sechsjähriger Tochter Maria in 1907. Erzählerin im Hörspiel ist Mahlers jüngere Tochter Anna Justine Mahler (1904-1988), die sich als alte Frau an ihre Kindheit vor über achtzig Jahren erinnert. Diese Rolle wird von Liza Ross gesprochen. Die Handlung verlagert sich dann in die Dolomiten, zu einem Bauernhaus namens Trenkerhof in Tirol. Dort verbrachte Gustav Mahler mit Ehefrau Alma und Tochter Anna mehrere Sommermonate von 1908 bis 1910. Hier komponierte Mahler Das Lied von der Erde. Um Ruhe zu haben, arbeitete er viele Stunden am Tag in einer kleinen Holzhütte die den Namen Komponierhäuschen bekam. Da passte gerade mal ein kleiner Holzofen rein, und das Piano das Mahler sich dorthin transportieren ließ. Die Hütte kann bis zum heutigen Tag besichtigt werden. Die Umgebung und die Aussicht auf die Berge ist idyllisch. Der Hof in Altschluderbach, bei Toblach heißt mittlerweile Gustav Mahler Stube, es gibt einen englischen aber, erstaunlicherweise, keinen deutschen Wiki-Eintrag. Wie entstand Das Lied von der Erde? Von einem Freund von Almas Vaters hatte Mahler das Buch Die chinesische Flöte (1907) mit Dr. Hans Bethges Nachdichtungen chinesischer Lyrik aus dem 8. Jahrhundert erhalten. Aus den 80 Gedichten suchte er sich sieben aus. (Daraus wurden sechs Lieder denn ‘Der Abschied’ besteht aus zwei Gedichten). Deren melancholische Stimmung, mit Themen wie Einsamkeit, Vergänglichkeit und Abschied, passte zu den traurigen Ereignissen im Leben von Gustav Mahler (1860-1911), der aufgrund einer Herzschwäche nicht mehr lange zu leben hatte. Er nannte Das Lied von der Erde, dessen Uraufführung am 20. Nov. 1911 er nicht mehr erlebte, ‘das Persönlichste, was ich bis jetzt gemacht habe’. Falls Sie vor dem Hörspiel etwas von der Musik hören möchten, hier ein Ausschnitt:

Herbstnebel wallen bläulich überm See;
Vom Reif bezogen stehen alle Gräser;
Man meint’, ein Künstler habe Staub vom Jade
Über die feinen Blüten ausgestreut.
(Qian Qi, 8. Jahrhundert, 1. von 8 Strophen)
.

 

Ads by Google

 

 

Gustav Mahler: Hörspiel über ‘Das Lied von der Erde’ Das BBC-Hörspiel Earth Song. Mit David Timson (als Komponist Gustav Mahler), Julia Hills (als seine Ehefrau Alma), Liza Ross (als jüngere Tochter Anna, die Erzählerin). Hörspielbearbeitung: Nicholas McInerny. Produktion: Rosie Boulton & Peter Leslie Wild. 2002. Neben den Sprechern enthält dieses Doku-Hörspiel Kommentare vom englischen Musikwissenschaftler Dr. Donald Mitchell. Hinweis: Nach den ersten ein, zwei Minuten des Hörspiels verbessert sich die Klangqualität

Könnte Sie auch interessieren  Mozart /Beaumarchais: Die Hochzeit des Figaro‘ als Hörspiel online

Des Weiteren Arturo Pérez-Reverte: ‘Das Geheimnis der schwarzen Dame‘ als Hörspiel online

Geheimtipp Das Hörspiel ‘The Snow Goose‘: Inspiration für LP-Klassiker von Camel

Mehr Margaret Atwood: ‘Der Report der Magd’ als Hörspiel online

Und Wolfram von Eschenbach: ‘Parzival’ als Hörspiel online

Avenita.net