Good to hear Rob Roy as a BBC radio dramatisation (link below). Especially as the film didn't match our expectations

Sir Walter Scott ist bekannt durch Romane wie Ivanhoe. Wir haben die Ritterromanze als Kinder gelesen, und sie wurde mit Elizabeth Taylor zu einem erfolgreichen Hollywood-Film. Walter Scott war einer der Lieblingsschriftsteller der Brontë-Schwestern, wobei Scotts recht ausholender Erzählstil mittlerweile wohl etwas aus der Mode geraten ist. Heutzutage ist Scotts bekanntestes Werk in Deutschland möglicherweise etwas von dem die meisten Leute gar nicht ahnen dass es was mit Scott zu tun hat: Die Hymne Ave Maria, diese beruht nämlich auf Walter Scotts Lied Hymn to the Virgin das von Franz Schubert vertont wurde. Aus Scotts Text Ave Maria! maiden mild! Listen to a maiden’s prayer! wurde dann in deutscher Übersetztung Ave Maria! Jungfrau mild, Erhöre einer Jungfrau Flehen, ein Lied dass hundertfach aufgenommen wurde, u. a. von der Folksängerin Joan Baez, hier ihre deutschsprachige Darbietung von Ave Maria. Ein weiterer Roman von Scott der zum Hollywoodfilm wurde, ist Rob Roy (1995). Die schottischen Landschaften und die keltische Musik im Film, hier ein Clip, waren gut aber ansonsten muss ich gestehen dass ich die Verfilmung nicht so besonders fand. Es war eine Sammlung von Klischees die wenig mit der Romanvorlage zu tun hatten. Auch das folgende BBC-Hörspiel ist eine eigenwillige Umsetzung des Stoffs. Hier wird die Story aus ihrem historischen Kontext herausgenommen und in die 1920er Jahre versetzt. Vermutlich um den zeitlosen Aspekt der Story zu zeigen. Es gibt eine werkgetreuere Version von 2009 die mir lieber ist und nach der ich Ausschau halte, aber im Moment ist folgendes Hörspiel das einzige was online ist.

 

Ads by Google

 

 

Sir Walter Scott: ‘Rob Roy’ als BBC-Hörspiel von 2013 Die BBC-Produktion Rob Roy. Mit David Tennant (als Erzähler Walter Scott), Denise Gough (als Diana ‘Die’ Vernon), Paul Ready (als Francis ‘Frank’ Osbaldistone), Christian Rodska (als Franks Vater), Mark Bonnar (als Rob Roy), Joe McFadden (als Rashleigh), Michael Eaves (als Owen), Callum O’Neill (Dougal), Stuart McGugan (als Onkel Hilary), Callum O’Neill (als Henry), Christian Rodska (als Quentin), Paul Reid (O’Brien), Callum O’Neill (Cummings) u. a. Musik: Ross Hughes & Esben Tjalve. Hörspielbearbeitung: Robin Brooks. Produktion: Clive Brill. 2013

Weiterer Klassiker von Sir Walter Scott Der Romanklassiker Ivanhoe als deutsches Hörspiel online

Konnte Sie auch interessieren Carlos Ruiz Zafón: ‘Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel

Des Weiteren Conan Doyle: ’Der Hund der Baskervilles’ als WDR-Hörspiel von 2014 online

Geheimtipp Radio Bremen Hörspiel über Hildegard Knef: ‘So oder so’ von 2005

Apropos Karl May: Durch die Wüste als neues WDR-Hörspiel online

Literatur-Reisetipp Scotts Wohnsitz Abbotsford in Schottland

Avenita.net