Good to hear Rob Roy as a BBC radio dramatisation (link below). Especially as the film didn't match our expectations

Sir Walter Scott ist bekannt durch Romane wie Ivanhoe. Wir haben die Ritterromanze als Kinder gelesen, und sie wurde mit Elizabeth Taylor zu einem erfolgreichen Hollywood-Film. Walter Scott war einer der Lieblingsschriftsteller der Brontë-Schwestern, wobei Scotts recht ausholender Erzählstil mittlerweile wohl etwas aus der Mode geraten ist. Heutzutage ist Scotts bekanntestes Werk in Deutschland möglicherweise etwas von dem die meisten Leute gar nicht ahnen dass es was mit Scott zu tun hat: Die Hymne Ave Maria, diese beruht nämlich auf Walter Scotts Lied Hymn to the Virgin das von Franz Schubert vertont wurde. Aus Scotts Text Ave Maria! maiden mild! Listen to a maiden’s prayer! wurde dann in deutscher Übersetztung Ave Maria! Jungfrau mild, Erhöre einer Jungfrau Flehen, ein Lied dass hundertfach aufgenommen wurde, u. a. von der Folksängerin Joan Baez, hier ihre deutschsprachige Darbietung von Ave Maria. Ein weiterer Roman von Scott der zum Hollywoodfilm wurde, ist Rob Roy (1995). Die schottischen Landschaften und die keltische Musik im Film (Trailer) waren gut, aber ansonsten müssen wir gestehen dass wir die Verfilmung nicht so besonders fanden. Es war eine Sammlung von Klischees die wenig mit der Romanvorlage zu tun hatten. Um so willkommener das viel werkgetreuere BBC-Hörspiel, in drei Teilen von jeweils 1 Stunde Spieldauer. Link am Ende des Artikels. Im ersten Teil, Moving Northwards, befindet sich der junge Protagonist Frank Osbaldistone noch in England und trifft auf seiner Reise die schöne, königstreue Diana die er bald auf dem Weg nach Schottland begleiten wird. Die Heimat des Robin Hood ähnlichen Volkshelden Rob Roy. Eine schön gemachte Radioproduktion mit recht viel Hufenklappern und markanten schottischen Akzenten. Zudem ein subtiler Humor, der dadurch entsteht dass Frank ein etwas weltfremder, Gedichte schreibender Zeitgenosse ist, und Diana ‘Di’ Vernon, ein super aufgewecktes, praktisch veranlagtes Fräuleinwunder. Werden die beiden sich verlieben? Wir werden sehen.

Ads by Google

 

Info  BBC Hörspiel Rob Roy / Literatur-Reisetipp Sir Walter Scotts Wohnsitz Abbotsford der 2013 für Besucher geöffnet wird / Hörspiel verpasst? Die Sachen werden früher oder später wiederholt und wir machem  im Blog darauf aufmerksam.

Avenita Kulturmagazin