In London ''Beautiful: The Carole King Musical'' (2015) just started. Trailer below. It's getting good reviews. It features, amongst others, songs from Tapestry (1971). We went vinyl hunting and found this gatefold with a nice colour tone

In London startet gerade ein Musical über die Lieder und das Leben der Musikerin Carole King. Trailer am Ende des Blogposts. Wir nahmen Beautiful: The Carole King Musical (2015) zum Anlass, auf Schallplatten-Jagd zu gehen und fanden eine Gatefold-LP von Tapestry (1971), links im Bild, mit einem besonders schönen Farbton. Eins der Lieder auf dem Album heißt Beautiful, daher wohl der Name des Musicals. Alber das ganze Album ist schön, was die Musik und auch das LP-Design anbelangt. Auf dem Cover sieht man Carole King am Fenster von ihrem damaligen Haus in Laurel Canyon, im Vordergrund ihr Kater Telemachus. In ihren Handen hält die Sängerin eine Art Bildteppich, auf Englisch tapestry genannt. Im Inneren der aufklappbaren LP ist diese Tapisserie an der Carole damals arbeitete im Detail zu sehen. Dieser persönliche, natürliche visuelle Stil ist sympathisch und war ein Merkmal von vielen Alben der Hippie-Ära. In der ländlichen Gegend von Laurel Canyon in LA lebten damals viele Musiker. Carole King war zu Zeiten von Tapestry Ende Zwanzig, aber schon über zehn Jahre als Songwriterin aktiv. Sie war in den frühen 60er Jahren Komponistin oder Co-Komponistin von Klassikern wie The Locomotion für Little Eva und Up on the Roof  für die Drifters.

Die meisten Lieder auf Tapestry waren neue Kompositionen, aber sie sang auch zwei von ihren früheren Klassikern, nämlich (You Make Me Feel Like) A Natural Woman, das von Aretha Franklin gecovert wurde, und Will You Love Me Tomorrow, hier die Albumversion von Carole King. Dieses Lied war schon 1960 eine Nummer Eins für die Shirelles und wurde später Dutzende Mal gecovert, mitunter von Roxy Music Sänger Bryan Ferry, hier im Video mit Model Anna Nicole Smith. Das beste Cover ist für uns jedoch die Version die Amy Whitehouse für den Film Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns (2004) aufnahm. Will You Love Me Tomorrow kommt auch im Carole King Musical vor, zusammen mit insgesamt 7 Liedern von Tapestry. Darüber hinaus viele andere Lieder von Carol King, inklusive solchen die Hits für andere Musiker waren. Die Geschichte in der die Lieder eingebettet werden, handelt von den musikalischen Anfängen der 16-jährigen Carole King bis zu den Zeiten von Tapestry (1971), einem der meistverkauften Alben aller Zeiten.

 

Ads by Google

 

 

Andere ikonische LP-Cover mit Katzen? Hier ist Tapestry schwer zu überbieten weil es nicht sehr gestellt aussieht, aber mir gefällt auch das Katzenfoto auf Dix Chansons Pour L’Eté (1958) von Yves Montand (1921-1991), siehe Cover, und das auf London Symphony Orchestra Vol. 2 (1987) von Frank Zappa (1940-1993). Grateful Dead Gitarrist Jerry Garcia (1942-1995) hatte eine Katze als Kunstwerk auf Cats under the Stars (1978). Gute LP. Originell auch Year of the Cat (1976) von Al Stewart. Auf einem Schminktisch sieht man im Spiegel eine Frau die sich für eine Kostümparty als Katze verkleidet. Vor ihr liegen viele Objekte – Schmuck, Schlüssel, Parfümflaschen, Münzen, Zigaretten…und ein Vogue Magazin – allesamt mit Katzen-Motiven.

Weitere Infos Trailer für  Beautiful – The Carole King Musical. Bis zum Juni 2015 im Aldwych Theatre, London

Könnte Sie auch interessieren John Fowles: ‘Die Geliebte des französischen Leutnants’ als Hörspiel online

Des Weiteren Peter Høeg: ‘Fräulein Smillas Gespür für Schnee’ als Hörspiel online

Mehr F. Scott Fitzgerald: Der Große Gatsby als Hörspiel online

Und Hermann Hesse: Kultroman Demian als Hörspiel online

Avenita.net