Kulturmagazin

Lieber Leser!

Wir schreiben über unsere Lieblingsthemen aus der Welt der Literatur, Film, Kunst und Musik. Öfters gibt es auch mal Fotos, Anekdoten & Ansichten aus unserem geliebten Gastland: Andalusien, der südlichsten, manche würden sagen, schönsten Region Spaniens. Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Blogbeiträge und Artikel. Falls Sie mal länger Zeit haben und mehr über unsere Themen lesen wollen, köinnen Sie auch unsere umfangreichen Feature-Artikel auschecken. Wir hoffen dass Sie unser Netzmagazin informativ und unterhaltsam finden. Ein Gruß von der Redaktion!

Tag: Andalusien

Design Artikel in Vorbereitung

Foto für zukünftigen Post / Pic for forthcoming article

 

Lieber Leser,

An dieser Stelle ist ein Blogpost in Arbeit der demnächst veröffentlicht wird

Avenita Kulturmagazin
Continue reading…

Diese Fabrik, die wir durch Zufall auf dem Weg zu einem Computerladen in Málagas Industriegebiet San Luis fanden, ist völlig verlassen. Hier scheint nicht einmal ein Wachdienst zu sein, kein Schild…nichts. Unter dem blauen Himmel sieht das Gebäude enigmatisch und irgendwie gut aus. Obwohl wir in ziemlicher Eile waren, hielten wir sofort an. Schon so manche Sachen die wir ‘demnächst mal fotografieren‘ wollten, waren ‘demnächst’ auf einmal vom Erdboden verschwunden und durch ein Einkaufszentrum ersetzt worden. Das Gebäude, das offensichtlich lange nicht mehr benutzt wurde, ist in erstaunlich gutem Zustand. Wohl ein Fall von: Auf diese Backsteine können Sie bauen. Unter normalen Umständen wären wir mal kurz über die Mauer um das Ding von innen anzusehen. Aber wir wollten, weil zeitlich knapp dran, lieber ein paar Infos über die Fabrik einholen. Die Anlage steht ziemlich einsam in der Landschaft und die wenigen Leute die wir im näheren Umkreis finden konnten, so zwei oder drei vielleicht, wussten nicht genau was hier mal hergestellt wurde. Aber dann sagte uns jemand dass dies früher angeblich eine 
Continue reading…

Ein super Ausflugstipp speziell für Familien mit Kindern, obwohl das Bergdörfchen Júzcar so schön ist dass es wahrscheinlich jedem gefallen wird. Wir waren im Voraus nicht sicher, was wir davon hielten dass der Konzern Sony Pictures im Zusammenhang mit seinem Kinofilm Die Schlümpfe (2011) ein Dorf in Andalusien gefunden hatte das bereit war, so gut wie komplett blau angemalt zu werden. Aber wenn man vor Ort ist, sieht es gut aus, irgendwie besser als wir es auf unserem Foto rüberbringen können. Gemäß Dorfbewohnern die wir fragten, hat Sony sämtliche Arbeiten bezahlt, also etwa 200
Continue reading…

Wir können es gut verstehen wenn Andalusien-Besucher aus dem kühlen Norden als erstes an den Strand wollen um Sonne zu tanken, vielleicht auch etwas Sangria – die Engländer haben hier ja diesen Spruch über die obligatorischen Drei S in Spanien. Was das dritte S ist, wollte man uns nicht verraten, aber wir vermuten mal es sind Sprachkurse. Wenn man an der Costa lebt, ist man ist im Laufe der Zeit eher geneigt, am Wochenende mal landeinwärts zu fahren. Der Berg La Concha der von überall aus sichtbar über der Stadt Marbella ragt, ist nicht mal weit vom Meer entfernt, vielleicht zwei Kilometer. Wir lieben diesen Berg, der in echt enigmatischer aussieht als wir es auf unserem obigen Foto hinkriegen. Wir waren natürlich schon ein paar mal oben. Am Anfang nahmen wir den wenig empfehlenswerten Weg geradeaus hoch. Wir dachten es wären 2 Stunden aber brauchten – vielleicht weil wir nicht Reinhold Messner heißen – mehr als doppelt so lange, obwohl das Ding nur um die 800 Meter hoch ist. Sollte man nicht im Sommer machen, unser Wasser war schon nach einer Stunde alle. Viel besser – und zudem völlig familientauglich – ist es, die Spitze über den Bergkamm, rechts im Bild, zu erreichen. Starten Sie dazu am besten von dem Marbella-Einkaufszentrum namens Cañada aus. Fahren Sie von dort in Richtung des Bergdorfs Ojén die Straße hoch (ca.15 Min.) und halten Sie auf Ihrer linken Seite Ausschau nach dem Schild Refugio de Junar.
Continue reading…