We're in Mallorca for a few days. The coastal village San Telmo has sandy beaches and many Restaurants. The tiny island Pantaleu seen from here has a history. In 1229 King James I of Aragon went to Pantaleu to pray for victory in the battle with Abú Yahya, then king of Mallorca. If he won, he would build Virgin Mary a Cathedral. It stands in Palma de Mallorca today

Wir sind gerade für ein paar Tage in Mallorca. Das Wetter ist hier momentan fast so warm wie in unserem heimischen Andalusien. Leute laufen in T-Shirts herum und das Meer ist immer noch angenehm zum Schwimmen. Mallorca ist eine große Insel und es gibt viel zu sehen und zu besuchen. Wir waren gestern Mittag in dem kleinen Küstendorf San Telmo, ganz an Mallorcas Westspitze, ein paar Kilometer von dem größeren Hafenort Port d’Andratx entfernt. Es gibt keine Küstenstraße und man muss von Andratx aus inland über das Dörfchen S’Arracó fahren. Insgesamt etwa zehn Kilometer Fahrt, die jedoch angenehm auf kleinen aber gut in Stand gehaltenen Straßen durch Kiefernwälder führt. San Telmo ist klein, hat aber einen guten Sandstrand und eine schöne Promenade mit vielen Cafés und Restaurants. Die Umgebung ist auch schön, ein Naturschutzgebiet, und man kann hier durchaus eine Stunde mit Herumbummeln verbringen bevor man Essen oder Schwimmen geht. Das Wasser ist hier so klar das man bis auf den Meeresboden sehen kann, und es gibt hier auch eine Tauchschule. Das Dorf San Telmo hat, aufgrund der Zweisprachigkeit von Mallorca, nämlich Spanisch und Mallorquinisch, auch den Namen Sant Elm. In der Tat, im Laufe der letzten Jahre sind mallorquinische Namen wie Sant Elm sogar zu den offiziellen Namen geworden. Wobei wir immer noch San Telmo gewohnt sind und benutzen. Das scheint jedoch kein Problem zu sein, wenn Sie unser obiges Foto zum Vergrößern anklicken, sehen Sie dass auf dem Boot das Touristen nach Dragonera fährt, immer noch der Name San Telmo steht. Dragonera ist eine andere Insel die ein keines Stückchen weiter rechts, gerade außerhalb des Blickwinkels unseres Fotos liegt. Dragonera erschien vor Jahren mal in einer Agatha Christie Verfilmung und ist deutlich größer als die winzige Insel Pantaleu die Sie auf dem Foto sehen. Pantaleu ist nur 300 Meter vom Strand entfernt, kann schwimmend erreicht werden und hat eine interessante Geschichte. Im Jahr 1229, vor fast genau 800 Jahren, war König Jaime von Aragon hier in San Telmo mit seinen Schiffen vom Festland angekommen. Er und seine Armee warteten auf das Vorüberziehen eines Sturms und bereiteten sich auf die kommenden Schlachten mit Abú Yahya, dem damaligen König von Mallorca vor. Jaime von Aragon ging auf die kleine Insel Pantaleu um für den Sieg zu beten – er wollte Jungfrau Maria zum Dank eine Kathedrale bauen. Diese Kathedrale, hier Fotos und Info, steht heute in Palma de Mallorca, der Inselhauptstadt die wir gleich nach dem Frühstück besuchen.

Ads by Google

 

Info  Wiki-Artikel über das mallorquinische Küstendorf San Telmo (oder Sant Elm) mit einem Foto auf dem sowohl die keine Insel Pantaleu als auch die größere Insel Dragonera zu sehen ist

Avenita Kulturmagazin