I must admit I quite liked Blair. Thing is, if any part of the novel ever turns out to be true - and that's if - it wouldn't be because he was an evil conspirator but something more problematic: an incurable idealist wanting to put the whole world in order

Vielleicht der beste und wichtigste Roman von Robert Harris. Und das, obwohl schon seine früheren historischen Romane ’Vaterland’ (1992) und ‘Enigma’ (1995) schwer zu überbieten sind. Man kann ihm nicht vorwerfen dass er sich auf die Deutschen eingeschossen hat, denn in dem politischen Thriller ’Ghost’ (2007) geht der Brite knallhart mit englischen Politikern und ihren amerikanischen Freunden ins Gericht. Die Prämisse, genauer gesagt, die Anklage des Autors ist so schwerwiegend dass es mich fast wundert dass der Roman nicht mit Gerichtsklagen überzogen wurde – was in Deutschland bei einem ähnlichen Buch wahrscheinlich der Fall wäre. Es ist kein Geheimnis, dass die Romanfigur Adam Lang auf dem früheren britischen Premierminister Tony Blair beruht. Aber auch unabhängig davon, ist Ghost ein spannender und intelligenter Thriller. Die Story handelt von einem Ghostwriter, also einer Person die im Auftrag eines Verlags Autobiografien von berühmten Leuten schreibt. Diese Person, die im Roman als Ich-Erzähler namenlos bleibt – in der Verfilmung von Ewan McGregor gespielt wurde – bekommt den vermeintlichen Traumjob, für eine Viertelmillion Pfund die Autobiografie des Mannes zu schreiben, der bis vor kurzem britischer Premierminister war. Der Ghostwriter soll ein paar Wochen mit dem Mann verbringen, mit ihm über sein Leben sprechen und anhand der daraus resultierenden Tonbandaufnahmen das Buch für ihn zusammenzustellen. So weit, so gut. Obwohl von Anfang merkwürdige Dinge geschehen oder ans Licht kommen, z. B. dass Mike McAra, der vorherige Ghostwriter des Ex-Premierministers tot aufgefunden wurde.

‘Wundert mich, dass nichts von McAras Tod in den Zeitungen gestanden hat’, sagte ich. ’Hat es ja’, sagte Rick,’keiner hat ein Geheimnis daraus gemacht. Es waren Nachrufe drin.’ Als ich jetzt genauer darüber nachdachte, erinnerte ich mich vage daran, etwas gelesen zu haben.

Anscheinend Selbstmord oder ein Unfall. Wer’s glaubt wird selig? Dennoch macht sich der neue Ghostwriter auf den Weg nach Amerika, wo sich, auf Martha’s Vineyard, einer Insel an der Küste von Massachusetts, sein berühmter Interviewpartner Adam Lang aufhält. Lang und seine dortige Situation in einem streng bewachten Gebäudekomplex der einem Medienmogul gehört, erweist sich als angespannt. Mitunter weil der ehemalige Premierminister mittlerweile wegen seiner Rolle in Kriegsverbrechen im Irakkrieg angeklagt wird. Allein das wäre schon eine interessante Prämisse. Aber Robert Harris wartet in ‘Ghost’ (2007) mit weiteren schlichtweg sensationellen Gedankenspielen aus der Welt der Spionage auf. Spoiler will ich vermeiden. Aber man muss kein Anhänger von Verschwörungstheorien sein um der Story ein kleines bisschen Plausibilität zuzugestehen

 

Ads by Google

 

 

Verfilmung des Romans Hier ein deutscher Trailer für den meines Erachtens exzellenten Spielfilm ‘Der Ghostwriter’ (2010), der übrigens in Deutschland gedreht wurde, wobei mitunter Sylt die amerikanische Insel Martha’s Vineyard darstellte. Mit Ewan McGregor (als Ghostwriter), Pierce Brosnan (als Ex-Premierminister Adam Lang), Olivia Williams (als seine Ehefrau Ruth Lang), Kim Cattrall (als Assistentin der Langs) u. a.

Roman als Hörbuch Hier der erste Teil einer englischen Lesung von Robert Harris’ Roman ’Ghost’ (2007). Hier Teil 2 und Teil 3 und Teil 4 und Teil 5 und Teil 6 und Teil 7 und Teil 8 und Teil 9 und Teil 10 des Hörbuchs

Könnte Sie auch interessieren Carlos Ruiz Zafón: ’Der Schatten des Windes‘ als WDR-Hörspiel von 2005

Des Weiteren Peter Høeg: ‘Fräulein Smillas Gespür für Schnee’ als NDR-Hörspiel online

Geheimtipp Evelyn Waugh: ‘Wiedersehen mit Brideshead’ als BBC-Hörspiel von 2003

Apropos Jonathan Franzen: ‘Die Korrekturen’ als BBC-Hörspiel von 2015 online

Kultig Tom Stoppard: ‘Darkside‘: BBC-Hörspiel um Pink Floyd LP-Klassiker

Mehr Elena Ferrante: ‘Meine geniale Freundin’ als BBC-Hörspiel

Und Jostein Gaarder: ‘Sofies Welt‘ als SWR / MDR-Hörspiel

Avenita Kulturmagazin