Interesting choice of music for the Diana Gabaldon TV adaption Outlander (2014). The text is based on a poem by Robert Louis Stevenson, the music on The Skye Boat Song, a beautiful Scottish folk song. Check the clip. Above, Caitriona Balfe as Claire Randall in the stone circle where it all starts

Die Romanreihe begann mit Feuer und Stein (1991), ist auf Deutsch als Highland-Saga bekannt. Originaltitel ist Outlander. So heißt auch die mehrteilige TV-Verfilmung nach Diana Gabaldon. Outlander (2014) startete gerade im US-Fernsehen. Wir finden das Titellied interessant: Der Text beruht auf einem Gedicht von Robert Louis Stevenson, die Melodie stammt von einem alten schottischen Folksong

The Skye Boat Song

Sing me a song of a lass that is gone,
Say, could that lass be I?
Merry of soul she sailed on a day
Over the sea to Skye.
.
Billow and breeze, islands and seas,
Mountains of rain and sun,
All that was good, all that was fair,
All that was me is gone.
.
Sing me a song of a lass that is gone,
Say, could that lass be I?
Merry of soul she sailed on a day
Over the sea to Skye
.
Oben im Bild, Schauspielerin Caitriona Balfe als Claire Randall in dem Steinkreis wo alles anfängt. Die Prämisse der Story ist dass die Krankenschwester aus dem Jahr 1945 per Zeitreise in das Schottland des 18. Jahrhunderts versetzt wird. Das Jahr ist 1743, es herrscht Bürgerkrieg zwischen Engländern und aufständischen Schotten. Das Volkslied The Skye Boat Song hat einen Bezug dazu, es handelt von dem schottischen Exilkönig Charles Edward Stuart, Bonnie Prince Charlie genannt, der nach der verlorenen Schlacht von Culloden 1746 in einem kleinen Boot auf die abgelegene Insel Skye entkam. Das Gedicht vom schottischen Schatzinsel Autor Robert Louis Stevenson beginnt mit den Worten Sing me a song of a lad that is gone, also ‘Sing mir ein Lied von dem Burschen der entkam…’ Für das Outlander Lied wurde lad mit lass ersetzt. Das ist Schottisch für Mädchen, also passend zur Geschichte der zeitreisenden Claire Randall. In Deutschland ist die Free-TV-Premiere der 16-teiligen TV-Serie Outlander im Frühling 2015 bei VOX.
.
Übrigens  Die Steine im obigen Foto sehen ziemlich echt aus. Soweit wir wissen, war die Megalithanlage Clava Cairn Vorbild, vielleicht sogar Drehort. Es gibt dort einen gespaltenen Stein der dem im Buch ähnelt.
.

Ads by Google

.

Mehr von uns über Outlander Längerer Outlander-Artikel mit Infos über schottische Orte im Roman und in der TV-Serie, Claire Randalls Parfüm und ein Rockvideo mit Caitriona Balfe vor der Outlander-Rolle
.
Avenita Kulturmagazin
.
.