Spanish Band La Oreja de Van Gogh feature a Citroën DS in their video Cometas por el cielo, meaning Kites in the Sky

Wurde auch langsam Zeit. Amerikanische Autoklassiker tauchen in unzähligen Rockvideos auf, und das ist gut so. Aber die französische Designikone Citroën DS verdient etwas mehr Beachtung in der Popkultur. In 1955 war das Auto revolutionär und sah aus wie ein kleines Raumschiff. Und es sieht heute noch originell und sympathisch aus. Immerhin hat der Brite Damien Hirst, zusammen mit Clash-Bassist Paul Simonon, ein poppiges DS-Bild für wohltätige Zwecke gespendet. Aber ein Rock- oder Popvideo war uns bisher nicht bekannt. Leser können uns gern eines Besseren belehren, aber auch bei Wikipedia werden keine Lieder erwähnt – wohl aber ein paar TV-Serien und Filme in denen die DS (Kürzel nach franz. Wort für Göttin: Déesse ) auftaucht: Wie die aktuelle Krimiserie The Mentalist. Und der Spielfilm Der Schakal (1973) um das Attentat auf Charles de Gaulle in dem ein Citroën DS eine Rolle spielte. Wir würden zusätzlich darauf tippen dass der Wagen in vielen Filmen mit Jean Gabin und Lino Ventura auftaucht. Ach, die glorreichen Zeiten als in Filmen nicht hübsche Jungs sondern Leute mit Charakter gefragt waren. Diese Formel passt auch so ziemlich auf den Citroën DS. Zur Musik: Die aus dem spanischen Baskenland stammende Popband La Oreja de Van Gogh hat ein Lied herausgebracht, siehe YouTube Clip von Cometas por el Cielo, dessen Titel auf Deutsch Drachen am Himmel bedeutet. Klingt ganz gut, mit einem Gitarren-Riff á la U2 und einer Sängerin die auf uns keineswegs abschreckend wirkt: ‘Bleibe in dieser kalten Nacht bei mir bis zum Morgengrauen…und wir fliegen wie Drachen am Himmel’ etc.So übersetzen wir es, und überlegen besorgt, was ist wenn sich beim Drachenfliegen unsere Schnüre verheddern? Was auf dem Automarkt fehlt, ist eine DS-Neuausgabe, so wie der neue VW Käfer und der neue Mini. Daran muss sicher etwas getüftelt werden. Vielleicht lässt sich die schiere Größe vom alten Citroën DS (Wiki-Eintrag) nicht ganz so leicht zu einer modernen Version umformen, ohne den Charakter dabei zu verlieren.

Ads by Google

 

Wir drücken die Daumen. Falls Ihre Eltern auch mal eine DS hatten, hier noch eine Nachricht zum Freuen – oder zum Verzweifeln: Für die alten Originale gibt es einen regen Handel, zum Teil mit Mondpreisen von bis zu 165.000 Euro, spezell für Cabriolets. Märkte und Menschen haben offenbar ein Gespür für klassisches Design. Avenita.net wünscht bon voyage

Avenita Kulturmagazin