St David's Day: Who needs Jeremy Clarkson? We got style money can't buy! Actually, it isn't ours but we like this thing- It's a Citroën Méhari, an ABS plastic off-roader built until 1988

St. David’s Day ist Nationaler Gedenktag in Wales, also ähnlich wie St Patrick’s Day in Irland. Wir mögen Wales und kennen Teile, wie z. B. Pembrokeshire sehr gut. Für ein Land mit relativ wenigen Einwohnern – Wales hat ca. die Größe von Hessen, aber mit weniger als 3 Millionen, nur halb so viele Einwohner – gibt es erstaunlich viele berühmte und bemerkenswerte Waliser. Hier eine kleine Auswahl an Tipps:

Walisische Rockbands Früher fiel Leuten bei Wales hauptsächlich Tom Jones ein. Der Typ ist gut aber es gibt auch gute jüngere Musiker, wie die  Super Furry Animals  die auf dem The Social Network Soundtrack waren. mit It means nothing. Und natürlich die Manic Street Preachers, hier deren Motorcycle Emptiness, mit starken Gitarrenriffs und Worten über eine Konsum- und Wegwerfgesellschaft mit Leuten die in einem quasi-komatosen Zustand leben. Die Band Stereophonics ist auch aus Wales, und Sänger Kelly Jones hat eine gute Stimme, hier das Lied ‘No-one’s Perfect’ live.

Walisischer Folk Es gibt schöne walisische Volkslieder, oft auch in der alten keltischen Sprache gesungen. So wie Ar Lan y Mor (Am Meeresufer), hier mit traditioneller Harfenbegleitung von Bethan Myfanwy Hughes.

Walisische Dichter Der Ort wo der Dichter Dylan Thomas (1914 – 1953) schrieb war ein idyllisches Bootshaus im südwestlichen Wales und kann heute besucht und besichtigt werden.

Walisische Künstler Zum Beispiel der renommierte Landschaftsmaler Richard Wilson (1714 – 1782) der von dem See Llyn-y-Cau auf dem walisischen Berg Cader Idris ein starkes, gleichnamiges Bild malte.

Walisische Mythen in Romanen Die alte walisische Sagensammlung namens Mabinogion beeinflusste Autoren wie Tolkien und Alan Garner, siehe seinen Klassiker The Owl Service oder Eulenzauber (1967). Ebenso Evangeline Walton und ihren Romanzyklus The Mabinogion Tetrakogy (1936-1974).

Walisische Opernstars Super bekannt ist natürlich Bryn Terfel. Klasse fanden wir auch die Waliserin Gwyneth Jones (Clip) als Brünnhilde im Jahrhundert-Ring den wir als DVD-Set besitzen und empfehlen.

Walisische Connection in Politik Angeblich waren fünf von den ersten sechs US-Präsidenten walisischer Abstammung, was wie eine Verschwörungstheorie klingt. Bestätigen können wir dass Julia Gillard, die heutige Premierministerin Australiens, 1961 in Südwales in einer Bergarbeiterfamilie geboren wurde. Und Ann Romney, Ehefrau von US -Kandidat Mitt, ist Tochter eines Walisers aus Bridgend. They’re everywhere!

Walisische Filmthemen: Der Klassiker Im Bergarbeiter-Milieu vor ca. 100 Jahren kommen während Streiks Großfamilien-Idyll & Dorfgemeinschaft ins Wanken. Der Film So Grün war mein Tal (1941), hier ein Clip, wurde fünfacher Oscargewinner und gefällt uns. Mit Maureen O’Hara in der Rolle von Angharad Morgan.

Walisische Filmthemen: Romatische Komödie Der Titel ‘Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam‘ (1995) klingt merkwürdig. Ist aber gut. Der Landvermesser Hugh Grant kommt im Jahr 1917 als Engländer, also Ausländer, ins ländliche Wales und freundet sich, nach anfänglichen Problemen, mit den Einheimischen an. Der Hügel um den es geht und den die stolzen Waliser im Film mit allen Mitteln als Berg klassifiziert haben wollen, existiert tatsächlich in Südwales und heißt Garth Hill, bei dem Dorf Pentyrch in der Nähe der walisischen Hauptstadt Cardiff.

Walisische Schauspieler Der Star ist für uns Richard Burton. Der Mann aus einer walisischen Bergarbeiterfamilie nahe Port Talbot, hat in vielen starken Theaterstücken und Filmen gespielt, in Rollen so unterschiedlich wie George in Wer Hat Angst vor Virginia Wolf? (1966) bis zu seiner eindrucksvollen Hauptrolle in dem Epos Wagner (1983). Burtons Stimme ist sogar auf dem Sci-Fi-Konzeptalbum War Of The Worlds (1978) mit einer ausgiebigen und gut gemachten Sprechrolle zu hören. Und natürlich auf Under Milkwood von Dylan Thomas. Die Liste walisischer Schauspieler ist lang, Anthony Hopkins, Catherine Zeta-Jones…allein aus der sehr ländlichen Grafschaft Pembrokeshire kommen zwei Weltstars: Christian Bale (Batman Begins, The Dark Night u. a.) und Rhys Ifans (Notting Hill, Anonymus u. a.). Aber es kommt noch dicker: Bale und Ifans kommen beide aus Haverfordwest, einer kleinen Stadt die wir bestens kennen. Wir haben im dortigen Musikgeschäft Swales öfters Schallplatten und sogar Gitarrenzubehör gekauft.

Ads by Google

 

Mehr zum Thema  Lesen Sie auch unseren brandneuen Artikel Eine Postkarte aus Wales zum Thema St. David’s Day, mit einem virtuellen Besuch im walisischen Nationalpark Snowdonia

Auto-Info  Die wundersame Kiste dem Foto ist übrigens ein Citroën Méhari, hier Wiki-Info. Wir trafen den Besitzer längere Zeit nachdem der Blogpost erschienen war und erfuhren dass der Wagen mittlerweile verkauft wurde und vermutlich eine andere Farbe hat. Naja, wenigstens haben wir ihn hier verewigt.

Avenita Redaktion