A BBC radio dramatisation of Persuasion is online. Link below. If you prefer films, the ITV's 'Jane Austen's Persuasion' (2007), above, is excellent. As background material about Austen I recommend Claire Tomalin's biography, above

Der Roman Persuasion wurde auf Deutsch auch mit dem Titel ‘Überredung. Die Liebe der Anne Elliot’ veröffentlicht. Ein exzellentes deutsches Hörspiel vom Hessischen Rundfunk ist online. Link folgt am Ende des Posts. Die Story von der 27-jährigen Anne Elliot die in der Vergangenheit einen jungen Mann heiraten wollte, aber durch die Beeinflussung oder Überredung ihrer Familie davon abließ. Mittlerweile sind über 7 Jahre vergangen und durch Zufall begegnen sich die beiden wieder. Wer die Romanvorlage nicht kennt, ist gut beraten, sich auch die exzellente TV-Verfilmung Jane Austen’s Persuasion (2007) anzusehen, die unter dem selben Titel auch mit deutscher Synchronisation erhältlich ist. Mit schönen und werkgetreuen Drehorten wie Lyme Regis in Dorset. Ein beträchtlicher Teil der Geschichte spielt in der Stadt Bath, wo Jane Austen mehrere Jahre lebte. Von Bath sieht man im Film berühmte Orte, wie die antiken Römischen Bäder und den Royal Crescent. Jane Austens Traummann Frederick Wentworth wird von Rupert Penry-Jones gespielt, auf obiger DVD zu sehen.

Mehr als sieben Jahre waren vergangen, seit den traurigen Ereignisse dieser kleinen Geschichte. Die Zeit hatte sie von ihrer Zuneigung zu ihm teilweise, aber nicht ganz geheilt. Sie verbrachte zu viel Zeit alleine, und weder ein Ortswechsel noch die Vergrößerung ihres Bekanntenkreises waren eine Hilfe. Niemand war je im Kreis des Hauses Kellynch Hall aufgetaucht, der dem Vergleich mit Captain Wentworth, wie er in ihrer Erinnerung lebte, standhielt. (Gekürzte Romanpassage, Überredung)

My 1975 Penguin edition with 20 page introduction by literary critic and psychologist D. W. Harding. Nice cover, with painting 'Cobb Gate, Lyme Regis'. A place that features in the novel

Die weibliche Hauptfigur Anne Elliot, in deren Persönlichkeit sich einiges von Jane Austen spiegelt, wird von Sally Hawkins dargestellt, ebenfalls auf dem Cover der DVD zu sehen.Sie bringt gut rüber dass Anne eine junge Frau ist die nach damaligem Standard mit 27 Jahren schon als zu alt galt um noch einen Ehemann zu finden. So bizarr das heute klingt. Sie hat Wentworth acht Jahre vorher abgewiesen, wurde überredet, daher der Romantitel, dass er als unadliger Marineoffizier keine guten gesellschaftlichen Aussichten hätte. Sie bereut die Entscheidung bitterlich. Und als die beiden sich nach Jahren zufällig wiedersehen, hat sie zwar angeblich nicht mehr ihre Jugend, aber um so mehr Integrität und Tiefgründigkeit. Wird das reichen um Wentworth zurückzubekommen? Willkommen in Austenland. Persuasion (1818), der letzte Roman den sie schrieb, ist romantischer als ihre anderen Bücher, die mehr von trockenem Humor geprägt sind. Um so trauriger, dass sie, bevor sie die Veröffentlichung miterleben konnte, 1817 im Alter von 41 Jahren starb. Ein Happy End, wie das von Anne Elliot und Captain Wentworth, war Jane leider nicht vergönnt.

 

Ads by Google

.

 

Austen: ‘Überredung’ als deutsches Hörspiel vom Hessischen Rundfunk Das HR-Hörspiel Teil 1 mit Sascha Icks (als Jane Austen), Mala Emde (als Anne Elliot), Mirco Kreibich (als Frederick Wentworth), Jenny Schily (Lady Russell), Pippa Galli (Mary Musgrove), Andreas Grothgar (Mr Shepherd), Torsten Flassig (Charles Musgrove), Wolfram Koch (Sir Walter Elliot), Linda Blümchen (Louisa Musgrove), Wanja Mues (Admiral Croft), Anna Böger (Mrs Croft), Daniel Friedl (Captain Harville). Hier Teil 2. Übersetzung: Ursula & Christian Grawe. Musik: Peter Ehwald. Gesang: Heidi Heidelberg. Bearbeitung & Regie: Christine Nagel

Radio-Dokumentation Umfangreiches BBC-Feature von 2016 über die Entstehung von Jane Austens Romanklassiker ‘Überredung’. Mit der Literaturwissenschaftlerin Dr. Sarah Dillon. Dauer: 43:43 Min.

Verfilmung  Deutscher Trailer Jane Austen’s Persuasion (2007), mit Sally Hawkins, Rupert Penry-Jones u. a

Weiterer Klassiker von der Autorin  Jane Austen: ’Emma’ als BBC-Hörspiel von 2000 online

Könnte Sie auch interessieren Hugo von Hofmannsthal: ‘Der Rosenkavalier‘ NDR -Hörspiel

Des Weiteren Thomas Mann: ‘Lotte in Weimar’ als DRS-Hörspiel von 1996 online

Geheimtipp George Eliot: ‘Silas Marner’ als BBC-Hörspiel von 2011 online

Apropos R D Blackmore: ‘Lorna Doone’ als BBC-Hörspiel von 1997 online

Kultig Georgette Heyer: ‘Lord Sherry‘ als BBC-Hörspiel von 1996 online

Mehr Charlotte Brontë: ‘Der Professor’ als BBC-Hörspiel online

Und P. D. James: ‘Ein Spiel zuviel’ als BBC-Hörspiel online

Avenita Kulturmagazin