The BBC radio dramatisation Slipstream (2008) is based on the conspiracy theory about German UFOs at the end of WWII. Probably stems from the fact that after the war V-2 engineers like Wernher von Braun were involved in US space programm

Das englische Hörspiel Slipstream (2008) ist ein spannendes Abenteuergarn. Link folgt am Ende des Artikels, wobei ich gleich vorweg sage dass ich kein bisschen an UFOs glaube, schon gar nicht die außerirdische Variante. Und was die US-Militärexperimente von 1946 bis 1961 mit sog. Flugscheiben betrifft, ist heute bekannt und dokumentiert dass das VZ-9AV Avrocar kaum einen Meter vom Boden abhob, siehe Video aus den US National Archives. Als Geheimwaffe nicht geeignet, geschweige denn als Raumschiff. Die damals geheimen Experimente sind vielleicht ein Mitgrund für den Ufo-Mythos. Die Verbindung zur Reichsflugscheiben-Legende entstand vermutlich weil die Amerikaner nach dem Krieg Hunderte von deutschen Ingenieuren, wie z. B. Wernher von Braun (1912-1977), für Militärtechnik und das US-Raumfahrtprogramm einspannten. Deutsche Raketentechnik à la V2 war viel weiter entwickelt als die der Allierten. In neuerer Zeit haben Spielfilme wie Iron Sky (2012) dazu beigetragen, das Thema von deutschen Ufos bekannt zu machen, wenn auch auf ironische Weise. Auch Indiana-Jones-Filme haben auf Verbindungen des Dritten Reichs zu esoterischen Themen angespielt: Die Suche nach der Bundeslade, die Suche nach dem Heiligen Gral etc. Alles sehr mystisch angehaucht, ansatzweise romantisiert und sehr erfolgreich. Im folgenden BBC-Hörspiel Slipstream geht es um ein Objekt das 1929 im brasilianischen Dschungel gefunden wurde. Über einen Missionar, und einen deutschen Priester im Vatikan gelangt der Artefakt, der außerirdischer Herkunft ist, in die Hände der SS. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs macht die englische Airforce plötzlich enorme Verluste bei Luftkämpfen. Ein Soldat überreicht Major Barton den Bericht:

‘Is this the report on last night’s raid?’ ‘Yes, sorry, Major Barton, as you can see, the top sheet concerns the attack on the Leuna oil plant‘ ’153 aircraft lost…has this been verified? My god, that’s our worst ever losses, over a thousand men on one raid, in a night! What’s this? 40 eyewitnesses claim the losses were attributable to a shimmering silver aircraft that flew at incredible speed? They were attacked near Nordhausen. That’s interesting. What about Valkyrie intercepts?’ ‘Yes Sir, there’s been a lot of Enigma signal traffic, we haven’t deciphered it all yet’ (Gekürzte Passage vom BBC-Hörspiel Slipstream, 2008)

Ein deutscher Kriegsgefangener sagt den Briten, bevor er an den Folgen eines brutalen Verhörs stirbt, etwas von einem ‘Luftschraubenstrahl‘. Englische Übersetzung: Slipstream, was mit Flugtechnik zu tun hat. Die Briten wollen wissen, was dahinter steckt. Der britische Major Bill Barton rekrutiert ein Team von Soldaten die in die unterirdische V2-Produktionsstätte Mittelwerk im Kohnstein bei Nordhausen eindringen sollen. Zusammen mit einem deutschen Piloten, dem Kriegsgefangenen Flugkapitän Jürgen Rahl. Die Engländer hoffen, mit einen geheimen Aktion den Russen und Amerikanern zuvorzukommen – und mehr über die Geheimwaffe namens Slipstream herauzufinden. Ich wünsche spannende Unterhaltung beim Hörspiel.

 

Ads by Google

 

 

BBC-Hörspiel ‘Slipstream’ über deutsche UFOs online Das BBC-Hörspiel mit Tim McMullan (als Major Bill Barton), Rory Kinnear (als Flugkapitän Jürgen Rahl), Rachel Atkins (als Trudi Schenk), Joannah Tincey (als Dr. Kate Ritchie), Ben Crowe (als Lt. Jack Dundas), Sam Pamphilon (Teazle), Peter Marinker (Brigadier Erskine), Laura Molyneaux (Stimme von Slipstream). Weitere Rollen: Simon Treves, Alex Lanipekun, Lloyd Woolf. Links für Teil 2 und Teil 3 und Teil 4 und Teil 5. Autor: Simin Bovey. Produktion: Marc Beeby. 2008

Britischer Science-Fiction-Klassiker als Hörspiel John Wyndham: ‘Die Triffids’ als WDR-Hörspiel online

Könnte Sie auch interessieren Cixin Liu: Sci-Fi-Epos ‘Die drei Sonnen’ als WDR-Hörspiel online

Des Weiteren Jack Finney: ‘Die Körperfresser’ als WDR-Hörspiel online

Mehr Fred Hoyle: ‘A für Andromeda’ als RIAS-Hörspiel online

Und Isaac Asimov: ‘I, Robot’ als WDR-Hörspiel online

Avenita.net